LCD oder PLASMA

  • Quote

    Original von whopper


    Warumm schreibst uns nicht rein welcher Plasma das war, ist doch so unfollständig die Geschichte!


    MfG


    Der Plasma war (ist) 42Zoll von LG.
    Ich hätte ja gern gehört was das Teil hat. bzw ob sich eine Rep lohnt.


    Und mein neuer wird der Philips 42 PFL 7662. Und nun schreibt bitte nicht das der Sch...e ist. Hatte mich mit den Plasma schon verkauft.


    Gruss
    Pe-pa

  • Quote

    Original von pe-pa


    Und mein neuer wird der Philips 42 PFL 7662. Und nun schreibt bitte nicht das der Sch...e ist. Hatte mich mit den Plasma schon verkauft.


    Gruss
    Pe-pa


    Der ist bestimmt Schei**e :wmbiggrin:


    Ne - war nur Spass!


    Ich würde mal beim Hersteller nachfragen, ob die ihn Dir nicht noch auf Kulanz reparieren.
    Wenn nicht, würde ich mit Rechtschutz, Bildzeitung usw. drohen.
    Kann ja wohl nicht sein, daß das Gerät nach so kurzer Zeit total hinüber ist.

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Quote

    Original von leondriver


    War im letzten c't Magazin deutlich zu sehen beim direkten Vergleich.


    Damit Du Dich nicht verlesen hast oder etwas missverstanden. Er hat einen Plasma und schreibt schwarz ist nicht grau (was richtig ist bezogen auf einen LCD, technisch bedingt durch die Hintergrundbeleuchtung). Dafür kann der Plasma aber kein richtiges Weiss (was auch techn. bedingt ist).


    Das sind neben dem subjektiven Eindruck auch die wichtigsten Merkmale.
    Wie oft werden sehr helle Filmszenen vorkommen?
    Meiner Meinung nach seltener als dunkle - deswegen wird meine persönliche Wahl
    das nächste Mal auf einen Plasma fallen.
    Denn ein Plasma stellt dunkle Inhalte "sauberer" dar.
    Und bei Tageslicht schaue ich eh sehr selten Fern.
    Alles andere ist eh schon geschrieben.


  • yo, bestimmt Schei**e - :D


  • He he, der war gut. Mein Toshiba is nach einem halben Jahr kaputt gegangen, also nich ganz kaputt, aber Bildfehler am rechten Rand. Und weder Toshiba noch Händler ham mir das Teil repariert.

    Der Mensch ist verdammt zu lernen und nie zu wissen...

  • wie - nach nem halben Jahr nicht repariert!?

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Nope. Hab Emails geschickt, angerufen, nüscht. Der händler hat mir nen Radio- und Fernsehtechniker in Nürnberg genannt und den hab ich angerufen, der meinte da müsste das ganze Panel ausgetauscht werden. Und da hätt ich mir gleich nen neuen Fernseher kaufen können.

    Der Mensch ist verdammt zu lernen und nie zu wissen...

  • versteh ich nicht!
    Nach nem halben Jahr müssen die doch reparieren.
    Da wäre ich aber mit Sicherheit zum Anwalt!

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Tjo, Anwalt kann ich mir leider nicht leisten. Musste ja schon auf die Glotze fast ein Jahr sparen.

    Der Mensch ist verdammt zu lernen und nie zu wissen...

  • Kommt auf den Fehlergrad an, mit dem das Panel verkauft wurde.
    Bei manchen Displays muss man bis zu 6 Pixelfehlern akzeptieren.
    Aber Ansprechpartner ist immer der Verkäufer, es sei den, den gibt es net mehr.

  • Naja, is ja kein Pixelfehler. Am rechten Rand ist ein ca. 5 cm breiter abgeschatteter Balken. So als wenn sich ein 4:3-Bild bei einem Plasma eingebrannt hätte. Da hat der Techniker auch gemeint, das wäre eingebrannt und deswegen nichts mit Garantie. Kann ich mir aber bei einem LCD ned wirklich vorstellen.

    Der Mensch ist verdammt zu lernen und nie zu wissen...

  • Quote

    Original von Franc
    Naja, is ja kein Pixelfehler. Am rechten Rand ist ein ca. 5 cm breiter abgeschatteter Balken. So als wenn sich ein 4:3-Bild bei einem Plasma eingebrannt hätte. Da hat der Techniker auch gemeint, das wäre eingebrannt und deswegen nichts mit Garantie. Kann ich mir aber bei einem LCD ned wirklich vorstellen.


    na dann hast Du aber was falsch gemacht!
    Denen hätt ich den Marsch geblasen!
    Hatte schon mal mit ner Spülmaschine Probleme kurz nachdem die Garantie abgelaufen war.
    Hätte 250 € für die Rep zahlen müssen.
    Hab mich dann direkt mit dem Hersteller (Siemens) in Verb. gesetzt.
    Erst wollten die auch nicht, da sie sich auf die abgelaufene Garantie bezogen.
    Aber ich hab mich nicht abschütteln lassen und die Maschine wurde letzendlich sogar gegen ein besseres Nachfolgemodel ausgetauscht :wmbiggrin:

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Quote

    Original von Franc
    Naja, is ja kein Pixelfehler. Am rechten Rand ist ein ca. 5 cm breiter abgeschatteter Balken. So als wenn sich ein 4:3-Bild bei einem Plasma eingebrannt hätte. Da hat der Techniker auch gemeint, das wäre eingebrannt und deswegen nichts mit Garantie. Kann ich mir aber bei einem LCD ned wirklich vorstellen.


    Ist bei einem Bekannten bei zwei Phillips und einem Toshi auch aufgetreten. Bei den Philipps Geräten hat er den Streit soweit getrieben das der Filialleiter von e*pert sich mit der Philips Niederlassung angelegt hat. Nach vielem Hin und Her hat Philips eingelenkt und dem Verkäufer für den Kunden einen Umtausch angeboten, wobei sich mein Bekannter natürlich nicht für Philips entschieden hat. Nun hat er den Nachfolger von meinem Toshi und hat sporadisch den selben Fehler.


    @XT Ich habe mich hier nicht an dieser Diskussion beteiligen wollen, denn ich habe nur meinen Kommentar zu dieser einseitigen Darstellung geäußert. Daher war es nicht notwendig mich zu quoten um dann seine Sichtweise zu schreiben.


    @ll Ich finde diese Diskussion eh überflüssig, da es genug Superseiten im Netz gibt wo man Vor und Nachteile beider Systeme genau vergleichen kann. Wer sich von solchen Threads für oder gegen einen Kauf beeinflussen lässt dem ist eh nicht mehr zu helfen. Sry und Peace.

  • Quote

    Original von leondriver
    @XT Ich habe mich hier nicht an dieser Diskussion beteiligen wollen, denn ich habe nur meinen Kommentar zu dieser einseitigen Darstellung geäußert. Daher war es nicht notwendig mich zu quoten um dann seine Sichtweise zu schreiben.


    Ich entscheide, wenn ich quoten möchte.
    Sollte meine Meinung von Deiner abweichen, tut es mir leid.

  • Quote

    Original von leondriver
    Ist bei einem Bekannten bei zwei Phillips und einem Toshi auch aufgetreten. Bei den Philipps Geräten hat er den Streit soweit getrieben das der Filialleiter von e*pert sich mit der Philips Niederlassung angelegt hat. Nach vielem Hin und Her hat Philips eingelenkt und dem Verkäufer für den Kunden einen Umtausch angeboten, wobei sich mein Bekannter natürlich nicht für Philips entschieden hat. Nun hat er den Nachfolger von meinem Toshi und hat sporadisch den selben Fehler.


    Schätze mal, die werden die selben Panels verbaut haben. Heutzutage isses ja so wenn man einen Fernseher kauft, is ja eigentlich wurscht, welche Marke, steckt in jedem eh fast immer dasselbe Panel drin.



    Na dann weiss ich ja, wen ich nächstes mal da hinschick. :P lol

    Der Mensch ist verdammt zu lernen und nie zu wissen...

  • Ganz so einfach ist das mit den Panel nicht. Sony nutzt Samsung,Phillips hat LG wird aber jetzt auch von LG weg gehen und soviel ich weiß Der Korp. Thoshiba Panasonic beitretten war letztens ein Bericht nächstes d.h. ja jetzt dieses Jahr werden sich viele Große bei LCD und Plasma zusammen tun wobei Plasma über kurz oder lang sterben wird da zu Stromintensiv und teuer. OLED ist ne feine Sache aber z.Zt. nicht zu bezahlen. Be LCD oder Plasma kann man sich streiten nach meiner Empfindung ist der Plasma immer noch das bessere Bild, es sei denn man hat die neuste Generation LCD wie den Samsung F-Serie usw. doch solange Analog gesendet wird hat der Plasma die Nase vorne. Bei HD gibts keinen wirklichen unterschied. Was bei LCD nach meiem Empfinden am meisten stört sind die zu knalligen Farben egal was man denn einstellt. Beim Vergleich guter Plasma gegen guten LCD wird beim normalen TV-Bild immer der Plasma gewinnen solange die keinen größeren sprung machen.
    Zum Thema einbrennen wie sagte der Samungtechniker beim Kumpel von mir. Der hat ihm ein Panel ausgetauscht weil es Pixelfehler hatte. Einbrennen ist mehr oder weniger ein Märchen den außer Hausfrauen die den ganzen Tag evtl. SAT1 anhaben und ihre Talkdeppen sehen wird das fast nie vorkommen, dafür schalten die deutschen zuviel um.

  • Nun ich habe lange gewartet bis ich mir einen LCD-TV gekauft habe.
    Ich bin nun glücklicher Besitzter des Toshiba Z3030D 37 Zoll LCD TV.
    Dieser hat zwar keine absoluten Stärken, dafür kann er mit Full-HD, 24p, 100Hz und
    Deep Color die HD-DVDs auch perfekt präsentieren. Man benötigt dazu aber auch
    ein HD-DVD Player EX1, der 1080p kann, und das HDMI-Kabel muss DeepColor 24p tauglich sein.

  • Naja wenigstans ist es ein Toshiba geworden, hatte beim Vergleichen in der unteren Preissklasse immer Panasonic und Toshiba als besseres Bild empfunden!



    MfG

  • Quote

    Original von manwolke7
    Nun ich habe lange gewartet bis ich mir einen LCD-TV gekauft habe.
    Ich bin nun glücklicher Besitzter des Toshiba Z3030D 37 Zoll LCD TV.
    Dieser hat zwar keine absoluten Stärken, dafür kann er mit Full-HD, 24p, 100Hz und
    Deep Color die HD-DVDs auch perfekt präsentieren. Man benötigt dazu aber auch
    ein HD-DVD Player EX1, der 1080p kann, und das HDMI-Kabel muss DeepColor 24p tauglich sein.


    Naja, oder halt ne PS3 für BlueRay, dass sich ja ohnehin durchsetzen wird^^


  • hallo *.*
    hallo fatcat


    konnten gestern ein PDP-LX608D FullHD an die wand nageln (72kg),
    :338:
    das ding ist sehr sehr fein.. bild ist genial,
    das einzige was mich ein bisserl
    nervt ist der enorme stromverbrauch von bis 500W,
    dafür im standby nur 0,6..


    fatcat, was hast du für ein FB code für deinen LX508D
    ich denke die sind gleich..
    das beste das ich gefunden habe ist 0196.


    gruss aus den alpen, ro2

    DM8000+DM800, TS409Pro
    Gemini 4.3, T90 , Harmony 785, 2 multi17/8