LCD oder PLASMA

  • Hollo,
    nach zig Stunden im MM und immer die gleichen Fragen, Plasma oder LCD.
    Schnauze voll, kauf mir den Pioneer Kuro PDP LX 508D 5000 Öre
    hoffentlich werd ich nicht enttäuscht.
    MfG albert
    Nichts ist so kraftvoll und emotional wie ein Film.


    Genau aus diesem Grund stecken in unseren KURO Bildschirmen mehr als 10 Jahre Design-, Forschungs- und Entwicklungsarbeit: Ein Flachbildschirm, der Sie Filme wie niemals zuvor erleben lässt.


    Unser Ziel lag auf der Hand: Einen Flachbildschirm zu bauen, der das absolut konkurrenzlos beste Bild weltweit liefert. Ein Bildschirm der unverfälscht genau das darstellt, was Filmemacher Ihnen zeigen wollen. Das Ergebnis ist KURO.


    "KURO" ist japanisch und steht für schwarz. Unsere KURO Bildschirme haben deutlich tiefere Schwarzwerte als alle anderen am Markt erhältlichen Flachbildschirme, teilweise bis zu 80% tiefer.


    Die tiefsten Schwarzwerte sind in der Lage die realistischsten Farben darzustellen, bis ins kleinste Detail. Das ist KURO.


    Ein KURO Bildschirm gibt Ihnen die Möglichkeit nahezu jede einzelne Farbnuance zwischen schwarz und weiss zu sehen. Farbraum und Detaillierungsgrad machen jeden Film zu einem unvergleichbaren Erlebnis für Sie.


    Was Sie auf einem KURO Bildschirm sehen können ist anders als alles, was Sie bisher gesehen haben.


    Dieser KURO hat einen integrierten DVB-T Digitaltuner, mit CI Slot. Sie brauchen also keine weitere Decoderbox: Alles ist bereits in Ihrem KURO integriert.


    Ausstattungsmerkmale, die diesen KURO von anderen Modellen unterscheiden:


    * Intelligent Brightness Control um die auf dem Bildschirm dargestellten Farben intelligent in ihrer Helligkeit anzupassen. Sie erhalten so das beste Bild, unabhängig von der Beleuchtung in Ihrem Raum.
    * Integrierter DVB-T Digitaltuner, mit CI Slot. Sie brauchen also keine weiteren Geräte - alles ist in Ihrem KURO integriert.
    * USB Host: Verwandeln Sie Ihren Flachbildschirm in eine Home Media Gallery. Einfach einen USB Speicherstick anschließen und schon können Sie digitale Bilder in bester Qualität erleben.
    * Subwoofer Ausgang: Dieser KURO verfügt über besonders hochwertige Audiobauteile. Wollen Sie trotzdem einen zusätzlichen Subwoofer anschließen, können Sie dies direkt am KURO machen - ohne zusätzlichen Verstärker.
    * Vorbereitet für ISF Kalibrierung: Die ISF C3 (oder Custom Calibration Configuration) erlaubt die optimale, professionelle Anpassung an Ihre wohnlichen Begebenheiten durch einen ausgebildeten Pioneer Servicetechniker.
    * Multi-Screen Optionen: Dieser KURO bietet Ihnen Bild-in-Bild und Split-Screen Ansichten. Besonders praktisch, wenn Sie z.B. ein Sportereignis verfolgen möchten, während Sie eine DVD anschauen.
    Hauptmerkmale PDP-LX508D
    Bildschirmdiagonale 50 Zoll / 127cm

    'KURO' Bildschirm ja

    'HD ready 1080p' ja

    HD Digital Film Direct 24 ja

    Progressive Scan ja

    Seitenverhältnis 16:9

    Pixelanzahl 1920 x 1080

    Kontrastverhältnis 20,000 : 1

    TV-Tuner Integrierter Digital (DVB-T) und Analogtuner

    CI Slot ja

    Lautsprecher Optionale Seitenlautsprecher

    Eingänge 3 x HDMI, 1 x Component, 1 x S-Video, 1 x RCA AV, 3 x Euro-SCART, 1 x CI Slot, 1 x PC Eingang, 1 x USB Host

    Ausgänge 1 x Optisch, 1 x RCA Audio, 1 x Kopfhörer, 1 x Subwoofer

    Intelligent Brightness Control ja

    Bildkalibrierung nach "ISF C3" möglich ja

    Mehrfach-Bildwiedergabe (PiP/PaP) ja

    Elektronischer Programmführer ja

    Abmessungen Display (B x H x T) 1,232 x 722 x 120 mm

    Gewicht (Display) 38.3 kg

    Stromverbrauch Display
    (Betrieb/Standby) 421W / 0,3W

    Bild PDP-LX508D
    Ultra Black Panel ja

    Signal Processing Drive 2HD (2. Generation) ja

    Direct Colour Filter 3+ ja

    Tiefe Waffelrippenstruktur ja

    i-CLEAR Drive ja

    Dynamic HD Converter ja

    PAL 3D Y/C Separation ja

    Intelligent DRE ja

    Farbtemperaturanpassung ja

    Colour Management ja

    Natural Enhancer ja

    Digital CTI (Colour Transient Improvement) ja

    Digital Flicker-Free ja

    DNR (Digital Noise Reduction) ja

    MPEG NR (Noise Reduction) ja

    Block Noise Reduction ja

    Analogtuner-Rauschunterdrückung ja

    PureCinema ja

    Home Gallery ja

    Teilbarer Bildschirm ja

    Bild-in-Bild Darstellung ja

    Videosignale PAL, SECAM, NTSC3.58, NTSC4.43, PAL60, HD

    PC-Signale VGA, SVGA, XGA, Wide XGA, SXGA

    Ton PDP-LX508D
    Audio-Ausgangsleistung 17W + 17W (1 kHz, 10%, 6©)

    Klangeinstellung ja

    Klangmodi SRS (Surround), SRS Focus (Audio Orientation) und TruBass (Bass Boost)

    Subwoofer-Ausgang (variabel) ja

    Digital Tuner PDP-LX508D
    DVB-T kompatibel ja

    Modulation COFDM (2k / 8k)

    Videodekodierung MPEG2 MP@ML

    Audio Decoding MPEG1 1&2, AC-3

    Anzahl der speicherbaren Kanäle 99

    Digitaler Videotext (MHEG 5) ja

    Tuner PDP-LX508D
    Autom. Kanalspeicherung ja

    Anzahl der speicherbaren Kanäle 99

    Videotext ja

    Teletext Seitenspeicher 2.100 Seiten

    Videotext-Bild und Text (teilbarer Bildschirm) ja

    Steuerung PDP-LX508D
    OSD (On-Screen Display) 17 Sprachen, inklusive: Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch und Ukrainisch

    Fernbedienung Vorprogrammiert (TV, VCR, STB, DVD, DVR, BD)

    HDMI Control ja

    i/o Link.A ja

    SR + ja

    Energiesparmodus (für AV und PC) ja

    Power Management (für PC) ja

    Anschlüsse PDP-LX508D
    HDMI 3 (Version 1.3)

    Component (YUV) 1 (seitlicher Eingang)

    S-Video Eingang 1 (seitlicher Eingang)

    AV Eingang 1 (seitlicher Eingang)

    SCART 3

    Optischer Digitalausgang 1

    Audioausgang 1

    PC 1

    Kopfhörer 1

    Subwoofer-Ausgang 1

    Common Interface Slot (CA Card) 1

    SR-Steuerung Ein/Aus 1

    i/o link.A Select 1

    Antennenanschluss Digital-Tuner 1

    Antennenanschluss Analog-Tuner 1

    Sonstige Daten PDP-LX508D
    Stromversorgung AC220 - 240V, 50/60Hz

    Allgemein PDP-LX508D
    Unverbindl. Preisempfehlung (Euro) 5199,00

  • Hi,


    habe mir soeben den Pioneer PDP-LX508D bestellt ... wird Morgen schon geliefert. Werde dann mal meine Eindrücke schildern ... freue mich riesig.


    //FatCat

  • Ich verfolge gespannt diesen thread, da ich momentan auch grüble.
    Was wäre die bessere Wahl, wenn ich öfters einen PC anschließen möchte?
    Von meinem Nutzerverhalten aus tendiere ich zu einem Plasma, doch o.g. Punkt ist auch wichtig für mich. Hintergrund: Ich will mittelfristig einen PC als "Mediacenter" daran betreiben. Ich denke dabei an das Thema "Einbrennen/Nachleuchten". Ist das in dieser Konstellation ein Thema? Vielleicht hat ja jemand Erfahrungswerte....


    Greetz

    ..::: GOT A SPLIFF? :::..
    DREAMBERT

  • Habe letzte Woche eine PIONEER PDP-LX6080D einem meiner Kunden an die Wand gehangen.
    Kosten: 7399,00 Euro (ist halt ein 60" Plasma....)


    Das Ding macht das mit Abstand beste Bild, das ich bisher auf einem Flachbildschirm gesehen habe.
    Selbst unsere "offiziellen" Broadcast Monitore (LCDs der Broadcast Klasse und Plasmas von PANASONIC ebenfalls Broadcast Klasse) kommen nicht an den ran.


    Da der PDP-LX508D der "kleine" Bruder davon ist, gilt für den wohl das gleiche. Ist die selbe Plasma Generation+ DCF3+


    Ob der "Direct Colour Filter 3+" allerdings wirklich nochmal was verbessert ???
    Leider war der 60" nur ohne lieferbar... (6080 halt....)
    Fakt ist, das der Bildschirm mit ALLEN Signalen klar kommt.
    Selbst FBAS !!!


    Gruß Jürgen

    There´s no life without dreams... but sometimes it could be a nightmare...

    Edited once, last by elektronikfreak ().

  • Momentan stehe ich auch vor der Entscheidung . . LCD oder Plasma?


    Auf die Grösse habe ich mich schon aufgrund meiner Raumgrösse festgelegt, es soll ein 42"-er werden, mehr macht keinen Sinn, wenn man nur knapp 4 m wegsitzt. Meine Schmerzgrenze liegt bei max. 1.000 EUR, damit bleibt Full-HD aussen vor.


    2 Geräte habe ich in die engere Wahl gezogen:


    1. LCD Toshiba 42C3005P
    2. Plasma Panasonic TH-42PV7F


    . . . bin auch für Alternativ-Vorschläge in 42" dankbar.


    Bei Area-DVD sind beide getestet worden und haben sehr gut abgeschnitten, nur welcher ist besser für meine Anforderungen?


    Meine Anforderungen:


    - muss ein ordentliches SD-Bild abliefern, es soll erstmal eine DM-7025 dran
    - muss ein perfektes PC-Bild haben, mein Media-PC soll auch mit dran
    - Full-HD brauch nicht sein, Blue-Ray oder HD-DVD kommt mir eh nicht ins Haus wg. HDCP
    - sollte nicht allzuviel Strom verbrauchen, schon klar dass er mehr braucht als meine 86-er Röhre, aber es soll im Rahmen bleiben, < 300W darf es nicht sein
    - das DVB-S2 HD-Bild sollte ja bei beiden ohnehin grandios sein, wenn man die Testberichte so liest
    - muss komplett schwarz sein, aber matt und kein sch... Klavierlack-Glanz, aber das passt bei den beiden Kandidaten ja ganz gut, ich kann diesen lackigen Glanz einfach nicht ab


    Ich schwanke hin und her, der Toshiba-LCD hat für den PC die perfekte Auflösung von 1366 x 766 und verbraucht max 183 W, dazu hat er ein sehr gutes Onkyo-Lautsprechersystem mit drin, so dass nicht ständig der AV-Receiver mitlaufen muss.


    Der Panansonic-Plasma soll SD noch besser darstellen können und ist etwas billiger, verbraucht aber max. ca. 260 W, und hat so eine bescheuerte Auflösung von 1024 x 768, ich frag mich wie das bei 16:9 aussehen soll, wenn man einen PC anschliesst.


    Darum interessieren mich 2 Fragen brennend:


    1. Hat jemand den o. g. Toshiba-LCD und kann etwas zur Bildqualität bei SD-Material sagen?


    2. Hat jemand den o. g. Panasonic-Plasma und einen PC angeschlossen und mir erklären wie das mit der Auflösung 1024 x 768 vernünftig bei 16:9 funktionieren soll?


    Bin für jede Meinung dankbar ! !


    Gruss Data

  • CommanderData, ich hab mir den kleineren Panasonic 37er geholt, daher kann ich dir nur zur SD Bildqualität und dem Stromverbrauch was sagen, Bildquali sehr gut auch bei schlechten Sendern, bei besseren sehr gutes Bild!
    Beim Strom Verbrauch ist es so, meiner ist mit 240 W angegeben, braucht aber in der Summe deutlich weniger(mit nem gescheiten Gerät gemessen, der Verbrauch wndelt immer zwischen 90 und 260 Watt, ist aber meistens um die 140 Watt herumm, ein billig LCD, 82 cm, eines Kollegen braucht andauernd 150 Watt, egal ob dunkel oder helles Bild, also braucht mein Plasma weniger wenn mann die Größe vergleicht!
    100HZ sind auch an Board, weiss ned ob es bei jedem Plasma dabei ist!


    MfG

  • Ich habe auch einen Panasonic Plasma und bin speziell im SD Bereich hochzufrieden damit.
    Auch HD Material sieht gut aus, wenngleich hier die Full HD Geräte schon klar im Vorteil sind.
    Aber eine Sache gibt es schon, das Gerät von Panasonic ist klavierlack-schwarz, damit muss man dann schon leben oder auch nicht, wie halt gewält.

  • Nochwas höhere Auflösungen über 1024 bieten fast nur LCD und wenige Plasma. Beim Strom ist der LCD allerdings klar überlegen wobei man immer sehen muß das der hohe Stromverbrauch nur bei weißen ( sehr hellen ) Bildern auftritt ansonsten sind sie nahezu gleich.

  • Hallo,


    Commander Data.


    Ich war bis vor wenigen Tagen noch ein absoluter Plasma Fan. Die Betonung liegt auf "war".
    Immer wieder hab ich verglichen Plasma - LCD und so weiter hin und her.
    Beim Händler meines Vertrauens hab ich dann den ultimativen Vergleichstest gemacht. Gleiche TV Programme - gleiche TV Entfernung - gleiche Umgebungsbeleuchtung und natürliche meine gleichen Augen.


    Wirklich in Ruhe !! verschiedene Sendungen angeschaut. In den ersten Augenblicken ganz klar Plasma in Führung. Jedoch bei Studiosendungen (SAT-digital) gute Studio-Ausleuchtung, anamorph 16:9. Räumliche Tiefe und Natürlichkeit bei LCD einfach besser.
    Auffällig wiederum bei schlechten TV Programmen (niedrige Bitrate) wieder der Plasma im Vorsprung. Dies bedeutet: Die Sendequlität ist enorm wichtig für die Entscheidungsfindung. Falls du über SAT digital empfängst-
    empfehle ich einen LCD. Bei Analogkabel auf jeden Fall einen Plasma.
    FULL HD muss wirklich nicht sein. Vorallem bei deiner Sitz-Entfernung zum TV.


    Bei mir steht seit 2 Wochen ein Toshiba 37 C 3530 im Wohnzimmer.
    (ca. 3 m Entfernung zum TV). Warum Toshiba ?? Super Preis - Leistungsverhältnis. Optisch schön und technisch einfach ein ausgereiftes Gerät.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Hilfestellung geben. Im Endeffekt musst du selbst entscheiden.


    MfG


    ;)

  • Mein Plasma hat gertern das Zeitliche gesegnet, nach genau 2 Jahren und 3 Monaten.
    Nun stand die die Frage im Raum, wieder einen Plasma oder einen LCD, hab mich für einen LCD endschieden, denn ich schlafe gern davor ein und besitze eine Dreambox die sich gern mal aufhängt also den schöne einbrenn Effekt hat ich schon oft. Zumal ich jetzt eine PS3 hab und endlich mal FullHD schauen will, die DB 8000 kommt ja wohl nie somit wird es wohl eine andere Box.


    Was ich eigentlich schreiben wollte, ich bin endtäuscht von meinen Plasma der der nach sokurzer Zeit defekt ist. Ton habe ich noch nur kein Bild.


    Gruss
    Pe-pa

  • Hallo!


    Ich habe auch lange gesucht und in den Geschäften verglichen, habe mir dann den neuen Sharp 46XL2E geholt, ein Spitzen LCD mit Full HD, 100 H, 1080p-Funktion, 10000:1 Kontrast uvm.


    Hab bei meinem Freund einen Panasonic 50 PZ700 gesehen, war mit dem PAL Bild nicht so zufrieden, habe mir auch den Panasonic 37 PV71 auch bei einem Hawara angeschaut, gleiches Ergebnis.


    Vor allem bei Blue Ray und HD DVD ist der Sharp eine Macht!


    Ich habe das Gerät auch noch günstig von einem Freund bekommen, der bei Sharp arbeitet.


    Herz was willst du mehr ;)!


    Also ich empfehle LCD, abder die Geschmäcker sind, gott sei dank, unterschiedlich!


    LG
    ICH75

    Sharp 46 XL2E FULL HD, Dreambox 7000S mit 120 GB HDD, XBOX 360, Playstation 3, Nintendo Wii, Philips 5980 DVD Player, DENON AVR;

  • habe auch einen lcd, den sharp lc-52xd1e.


    das bild ist absolut genial, ich bin absolut zufrieden mit dem teil!

  • Hallo leute ich habe seit 2 Monaten den Thoshiba 42 Z 3030 ein LCD full HD und 100 Hertz finde ich auch ein spitzen gerät

  • Quote

    Momentan stehe ich auch vor der Entscheidung . . LCD oder Plasma?


    Ganz klar, LCD Full HDTV (1920 x 1080)


    Es gibt Plasma Geräte mit 852x480 Pixel, welche als HDready angepriesen werden, ein totaler Unsinn! Geräte mit einer Auflösung unter 1280x720 oder 1024x768 sind schlicht nicht HDTV tauglich und werden nie eine gute Qualität bieten!

  • Hi,


    ganz klar Pioneer Plasma PDP-LX508D FullHD.


    - Super Bild Qualität auch für Analoges Signal
    - Natürliche Farben!
    - Schwarz ist schwarz und nicht grau
    - etc.


    Auch optisch ist das Gerät Spitze


    //FatCat

  • Quote

    Original von pe-pa
    Mein Plasma hat gertern das Zeitliche gesegnet, nach genau 2 Jahren und 3 Monaten.
    Nun stand die die Frage im Raum, wieder einen Plasma oder einen LCD, hab mich für einen LCD endschieden, denn ich schlafe gern davor ein und besitze eine Dreambox die sich gern mal aufhängt also den schöne einbrenn Effekt hat ich schon oft. Zumal ich jetzt eine PS3 hab und endlich mal FullHD schauen will, die DB 8000 kommt ja wohl nie somit wird es wohl eine andere Box.


    Was ich eigentlich schreiben wollte, ich bin endtäuscht von meinen Plasma der der nach sokurzer Zeit defekt ist. Ton habe ich noch nur kein Bild.


    Gruss
    Pe-pa


    Warumm schreibst uns nicht rein welcher Plasma das war, ist doch so unfollständig die Geschichte!


    MfG

  • Quote

    Original von fatcat
    - Schwarz ist schwarz und nicht grau



    Dafür ist Weiss aber Grau ^^ Die Fakten der Vor und Nachteile von Plasma und LCD sind hinlänglig bekannt.

  • Quote

    Original von leondriver



    Dafür ist Weiss aber Grau ^^ Die Fakten der Vor und Nachteile von Plasma und LCD sind hinlänglig bekannt.


    Das lese ich jetzt zum ersten mal, hab selber wohl ein fehlmodell das weiss nicht in grau anzeigt!
    Was für mich das wichtigste war, das es der Röhre am nächsten ist, was meiner meinung nach nur ein Plasma ist, naja gut der Preis spielt natürlich auch ne grosse Rolle, ich wollte halt nicht mehr wie 900€ ausgeben und trotztdem ein gutes Bild haben, jetzt hab ich 850€ ausgegeben und hab ein besseres Bild als vorher mit der Röhre, diese Konstelation war beim LCD nicht möglich!


    MfG

  • Quote

    Original von whopper
    Das lese ich jetzt zum ersten mal, hab selber wohl ein fehlmodell das weiss nicht in grau anzeigt!


    War im letzten c't Magazin deutlich zu sehen beim direkten Vergleich.


    Damit Du Dich nicht verlesen hast oder etwas missverstanden. Er hat einen Plasma und schreibt schwarz ist nicht grau (was richtig ist bezogen auf einen LCD, technisch bedingt durch die Hintergrundbeleuchtung). Dafür kann der Plasma aber kein richtiges Weiss (was auch techn. bedingt ist).

    Edited 2 times, last by leondriver ().