AutoTimer Plugin

  • OK


    Teste mal bitte die Version im Anhang.
    Sourcen auf deine Receiver kopieren.
    Neustarten
    Browser Web If öffnen - Strg + F5 zum Neuladen verwenden
    "Test" starten.


    Jetzt sollten weitere Ausgaben erscheinen

  • Ich habe die Dateien in /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/AutoTimer/ ausgetauscht und die Box rebootet.


    Den Browser habe ich beendet und neu gestartet, damit er auch den Cache löscht.


    In der Preview findet er wieder alle neun Sendungen und bei Parse werden leider wieder nur vier übernommen (immer nur die erste wenn mehrere nacheinender im EPG stehen).


    Ich denke die htm Dateien brauchst Du nicht nochmal, oder?

  • Nein, aus meiner laienhaften Sicht ist beim Test alles gut (alle 9 haben "OK" und "possible epgmatch..."
    Nur beim parsen fallen die "darauffolgenden" raus :-(
    Aber vielleicht siehst Du mit fachmännischem Blick ja mehr:

  • Quote

    Original von swell
    Seit dem letzten Update meiner Dreamboxen habe ich ein Problem mit dem Autotimer wenn zwei oder mehrere Folgen einer gleichnamigen Sendung hintereinender ausgestrahlt werden.
    Die Sendungen werden im Test und der Preview des Autotimers noch alle erkannt. Beim Parsen jedoch wird nur die erste der aufeinenderfolgenden Sendung in den Timer übernommen.
    Anbei noch die Screenshots dazu. Ich habe kein Series Plugin installiert und vor dem Update war das nicht so.
    Muss ich irgendwo eine neue Einstellung für den Autotimer setzen oder hat sich hier ein Bug eingeschlichen (ich hoffe mal, das Problem liegt nicht zwischen meinen Ohren ;-)


    Genau das hatte ich auch, bis ich mal den vor- & nach-lauf bei diesem timer kleiner gestellt habe.
    Da es auch kurze kindersendungen waren haben die aufnahmen sich stark überschnitten.
    Danach war gut. K.a. weshalb, dachte da gibt es vielleicht einen Check im autotimer und ich bin nur zu doof den zu finden. ;)
    Vielleicht hilft diese Tatsache etwas weiter.


    (lg. Schöne Weihnachten)

  • @Swiss.MAD: Danke, Du hast ins Schwarze getroffen!. Der Hund liegt in der eingestellten Nachlaufzeit für Aufnahmen begraben. Wobei es bei mir vor den Updates nie ein Problem war 30 min Nachlaufzeit einzustellen.


    Wenn ich in der Box 20 min Nachlaufzeit für Aufnahmen einstelle, werden beim Parsen alle neun Timer gesetzt. Sobald ich den Parameter auf 21 min Nachlaufzeit einstelle, werden nur noch vier von neun Timern beim Parsen eingetragen. Gehe ich wieder auf 20 min Nachlaufzeit werden wieder alle Timer gesetzt.


    Anbei das LOG vom Parsen mit > 20 min Nachlaufzeit und die timers.xml (wobei nach meinem Ermessen aus dem LOG nichts sichtbar wird und ich die Timer vor meinen Versuchen immer geleert habe).

  • swiss, swell
    Mit der Version könnt Ihr jetzt im Setup das Logging einschalten und eine Log Datei angeben.


    Könntet Ihr beide Situationen einmal nachstellen.
    - Alle timer werden erstellt
    - Timer werden übersprungen


    Danke

  • Hi,


    durch die hohe Nachlaufzeit, ergibt sich eine hohe Überschneidung.


    Dadurch das bei Euch auch die globale Option
    "Guess existing timer based on begin/end"
    aktiv ist, werden diese Timer dann als einer identifiziert.


    Ich habe mal das Timer guessing angepasst.
    Einfach mal ausprobieren

  • Gents why is there so much difference between OE2 and OE22 builds.


    Compare is based on 4.0.2 see printscreen

  • Quote

    Original von Tuurtje
    Gents why is there so much difference between OE2 and OE22 builds...

    Hi,


    the main difference is due to the fact that OE2.2 is using a database for the EPG data.
    Because of that the encoding option of the AutoTimer is not necessary anymore.


    Further differences are the new eTimer handling, the new io tools, the SimpleThread class...

  • Jetzt fehlen schon bei 16 min Nachlauf Timer nach dem Parsen. Bei 15 min sind sie alle da.
    Gestern ging es noch bis 20 Minuten.
    Ich hab grad noch mal die alte "AutoTimer.py" von gestern eingespielt um zu sehen ob das an geänderten Folgen im EPG liegt, aber mit der alten "AutoTimer.py" kann ich heute weiterhin bis 20 min Nachlauf eintragen.
    => Das scheint die richtige Schraube, aber die falsche Richtung zu sein ;-)

  • Wäre es vielleicht ohne zu viel Aufwand möglich die Konfiguration
    config.recording.margin_after=<WERT>
    aus der "/etc/enigma2/settings" in der Brechnung zu berücksichtigen?
    Oder drehst Du bereits an diesem Rädchen?

  • Hi,


    die Grundlogik bei der Option "Guess Timer based on Time" ist:
    - Stimmen 80% von der Laufzeit überein, sind es die gleichen Timer.


    In der bisherigen Version war die Prüfung:
    Timer1 Zeiten mit Offset im Vergleich zu den tatsächlichen Timer2 EPG Zeiten


    In der autotimer_test_guess_timer.zip war es
    Timer1 Zeiten mit Offset im Vergleich zu den Timer2 EPG Zeiten mit Offset


    Jetzt muss man noch wissen.
    Offset können auch 2 Dinge sein
    - Von E2 config.recording.margin_before und after
    - AutoTimer spezifisch, hier können die Nutzer die E2 Zeiten überschreiben


    In der autotimer_test_guess_timer2.zip berechne ich nun die EPG Zeiten des Timer1 und vergleiche diese dann mit den EPG Zeiten des Timer2

  • Jetzt nimmt er alle gefundenen Sendungen beim Parsen in den Timer, sogar bei 120 min Nachlaufzeit.
    Klasse! Besten Dank!

  • Hi betonme,
    bin gerade dabei den Nachfolger von LazySeries in python umzuschreiben und suche eine Möglichkeit um zu prüfen, ob Autotimer gerade im Hintergrund arbeitet, damit sich die Plugins nicht gegenseitig in die Quere kommen.
    Gibt es die Möglichkeit diese Info abzufragen?
    Grüße
    M.D.

    MANAREC
    LazyTools Schaltzentrale für den Film-/Seriensammler
    LazyCall FritzBox Callmonitor (Lautstärkenregelung/Timeshift)
    LazyServer WebServer für E2