Ton Probleme, wer hat sie noch

  • hab auch das beschriebene Problem, reicht schon wenn ich die laufende Box von A nach B stelle, obwohl ich den SCART-Stecker fest halte.
    AEG und alles ist wieder ok!

    ZZRBörni


    ------------------------------------------------------------
    ärger macht ärger nur ärger :)

  • ...ich habe alle paar Minuten mal einen Ton-Drop (digitaler Ausgang auf AV Receiver) bei Aufnahme oder Wiedergabe mit der internen HD.


    600 PVR-C mit Gemini 4.1


    Gruss, Karakuchi

  • das problem mit der tieferen Oktave ist meiner Meinung nach ein 4.1 Problem.Seit ich auf 3.6 zurück bin ist das Problem nicht wieder aufgetreten.

    leben und leben lassen

  • Versucht mal, wie bereits beschrieben, den Fernseher zuerst einzuschalten (nicht nur Standby) und danach erst der Box saft geben.


    Dann kommen bei mir zumindest keine Tonprobleme mehr. Da ich aber alles über eine schaltbare Steckdosenleiste aktiviere, ist das immer recht umständlich.


    Würde aber gerne wissen, ob es nun am Image oder an der Box selber liegt.....

  • Hi,


    ich habe auch diesen Goa´uld-Ton.
    Das Problem tritt bei mir auch auf, wenn ich den Fernseher nur ausschalte (vom Strom nehme) und wieder einschalte.....



    Firebox: Ich werde mal auf die Einschaltreihenfolge mal achten....


    Übrigens tritt das Problem mit dem aktuellen Gemini und dem Original-Image auf....Also wenn es ein Software-Problem ist (das hoffe ich mal), wird es wohl von DreamMulitmedia geloest werden müssen......



    Gruß
    MatrixDreamer


    PS: Ich bin ja schon froh, dass ich nicht der Einizge mit diesem Problem bin!

  • Das Problem haben viele Leute, ich selber habe das schon bei etlichen DM600 beobachtet.


    Wie bereits von Pipsi geäußert, handelt es sich hierbei nicht um ein Softwareproblem (und schon gar nicht um ein Gemini-Problem) sondern um die Empfindlichkeit der Hardware gegenüber Potentialunterschieden. Ich bezweifle auch das sich dieses Problem mit einem Softwareupdate beheben lässt. Da wird man eher an der Hardware etwas ändern müssen.Jedenfalls um das Problem gänzlich zu lösen wird eine Firmwareupdate nicht reichen. Evtl. lässt es sich per Software umgehen, in dem z.B. gewisse Baugruppen per Software einen Reset machen, nachdem das Problem aufgetreten ist.

  • Nun, bei mir sind beide Geräte an Steckdosen angeschlossen, die geerdet sind.

    Hinzukommt, daß auf dem Scart ja auch eine gemeinsame Masse existiert.


    Wenn es wirklich ein Hardware-Problem ist, werde ich auf die Garantie setzen und das Gerät einschicken....


    Wenn ich einen "reboot" der Box über Telnet mache, kann ich das Problem damit lösen. Also scheint es ja irgendwie eine Möglichkeit zu geben, die beteiligte Hardware zu initialisieren.....


    Gibt es zu dem Problem eine offizielle Aussage von DreamMultimedia?

  • MatrixDreamer: Die Antwort von DMM steht im ersten Posting. Da wird von einem Softwareproblem gesprochen, welches durch ein Update behoben werden soll. In meinem Posting habe ich dazu Stellung bezogen und in Frage gestellt ob es ein reines Softwareproblem ist.


    Ich befürchte das wenn du das Gerät einschickst, es zurückkommen wird mit dem Vermerk: Getestet und OK. Also außer Spesen und paar Wochen ohne Box wird sich da nix ändern. Falls doch lass es uns bitte unbedingt wissen, weil dann kommen die "kaputten" 600er da wahrscheinlich palettenweise zurück ;)

  • 1) als "workaround" funktioniert bei mir, den S-VHS oder Chich-Stecker zu verwenden, und nicht den Scart-Anschluss.


    2) ich habe Dreambox zwecks des Problems bereits vor 2 Monaten kontaktiert: fakt ist, es soll ein Softwareproblem sein und irgendwann gelöst werden (hab das CVS vom 12.12 probiert, das Problem tritt dort noch immer auf)


    3) schaltet bei mir der AC3 Ausgang dann auch noch ab. sollte der ton dort weiterlaufen, wäre es mir egal da ich von dort den ton höre


    cu gga

  • Der Workaround hoert sich gut an. Werde ich über Weihnachten mal testen.....


    Hast Du von Dream-Multimedia eine Ticket oder Bearbeitungsnummer bekommen?


    Generell ärgert mich das Ganze schon, da die Box ziemlich viel Geld kostet. Und wenn ich sie mit dem billig SAT-Receiver (aus dem Baumarkt, 25Euro) vergleiche, hat sie zwar mehr Features muss jedoch genauso stabil laufen.....Und Ton-Probleme sollten in dieses Preisklasse nicht auftreten.
    Wenn Dream-Multimedia das Thema per Software lösen kann, ist das toll.


    Da ich die Box erst vor einigen Wochen gekauft habe, werde ich erstmal warten. Die Garantie läuft ja einige Zeit und mit dem Wissen, daß ich nicht der Einzige bin, kommt ja vielleicht auch die Lösung mit dem nächsten Software-Update...



    So, jetzt installiere ich erstmal wieder das richtiges Image -->Gemini......



    Gruß

  • Hallo zusammen,


    bei meiner Box sind die gleichen Symptome (nach stand by Goa uld Ton etc.) aufgetreten - die Box ist über den Händler inzwischen bis zum Hersteller gelangt und soll wieder auf dem Weg an mich sein. Fazit: Softwareproblem, dass irgendwann mit einem update behoben werden soll.
    Desweiteren fnde ich, dass die Lautstärke sehr schwach ist.
    Ich finde dies sehr unbefriedigend, denn dies sollte in dieser Preisklasse nicht passieren. Sollte sich keine Lösung in naher Zukunft ergeben bin ich ernsthaft am Überlegen das Teil zurückzugeben.

  • Mein heutiger Anruf beim Hersteller hat folgendes ergeben:


    Der Softwarefehler ist bekannt - man würde mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten - genauer Zeitpunkt wann mit einem Update zu rechnen ist, gibt es nicht. Wir dürfen also weiter gespannt auf eine Lösung warten.


    Ich habe bereits mit drei verschiedenen Images dasselbe Problem gehabt. Bleibt nur zu hoffen ...


    Beste Grüsse

  • hallo!


    bei mir treten diese ton-probleme auch manchmal auf! (ca. alle 2 monate) aber nach neustart der box funkt wieder alles! ich hab aber noch gemini 3.5 oben! die box ist aber ab heute über ein optisches kabel an meinem verstärker angeschlossen! bin gespannt ob da auch diese probleme auftreten werden.
    wie oft kommt das bei dir vor?


    lg joebrunner


  • Dies kann ich ebenfalls bestätigen:


    Ich bin vor ein paar Tagen an das Scart-Kabel an/in meiner Dream600 gekommen (Bild und/oder Ton war weg - zumindest eins von beiden) und dann habe ich das Scart-Kabel wieder eingesteckt und schon hatte ich die "tiefen Stimmen" und nur ein Neustart hat was gebracht.


    Es hängt also auf jeden Fall irgendwie mit der Bild- /Tonwiedergabe über Scart zusammen.


    Bislang hatte ich das Problem nur 1 oder 2 mal während des Betriebs und halt dieses eine mal, als ich an den Scart-Stecker gekommen bin.

  • habe das Problem jetzt fast täglich.DM 600 silber Sat.Hat noch jemand das Problem so extrem?Immer wenn ich die Box neu flashe geht es ein paar Tage gut,aber wenn es einmal aufgetreten ist, wiederholt es sich täglich.Am Scart liegt es bei mir nicht.Ich kann den Scartstecker abziehen und wieder anstecken ohne das Problem zu bekommen.Bitte gebt ein Feedback.

    leben und leben lassen

  • wäre ne Möglichkeit. Mir ist das Tonproblem so richtig aufgefallen, als mir bei bewegen der Dreambox (im laufenden Betrieb) das Scartkabel ein Stück aus der Box rausgerutscht ist und dann waren die Stimmen auf einmal ein paar Oktaven tiefer! Dann habe ich die Box neu gestartet und schon war alles wieder OK; seit dem habe ich die Box nicht mehr bewegt und das Tonproblem ist bei meinen Boxen bisher nicht mehr aufgetreten.


    Ich würde einfach mal das Scartkabel austauschen - nach Möglichkeit aber kein Billig-Kabel sondern eher was halbwegs anständiges. Beim großen 3,2,1 gibt es die Kabel schon ab ca. 10 EUR (1-1,5m).


    Ich habe an beiden Boxen voll beschaltete Kabel und das Tonproblem hatte ich bislang nur ein paar mal!


    Allerdings kann ich nicht garantieren, das es Dein Prob behebt.