[22.11.09]Videothek-Plugin (Aufnahmen verschieben/Komfortables Verzeichnis wechseln/anlegen/löschen)

  • =======================================================================
    Videothek-Plugin by ecky2 for DreamBox (getestest auf DM 7025)
    Aktuelle Version 1.3.7.1 [22.11.2009] (für Gemini ab Version 4.5 getestet)
    =======================================================================
    Letzte Änderung:
    22.11.09: Überarbeitung der Sortierung, nähere Infos hier.
    13.11.09: Videothek-Plugin für Gemini 4.5 angepasst, Unterstützung des benutzerdefinierten Standard-Aufnahmepfades und Sortieren von Unterverzeichnissen ergänzt - weitere Infos hier.


    =======================================================================
    Beschreibung (bezieht sich immer auf die aktuelle Version)
    =======================================================================
    Sinn des Plugins ist es, ein einfach zu bedienendes Anlegen/Löschen/Wechseln von Verzeichnissen für Aufnahmen zu ermöglichen, um seine Aufnahmen übersichtlicher verwalten zu können. Ausserdem ist das Verschieben und Kopieren von Aufnahmen möglich. Das ganze geht kinderleicht über die Bedienoberfläche. Wer Gemini ab 3.4 hat und keine externe Festplatte nutzt, braucht das Plugin einfach nur installieren (bei externer Festplatte siehe Info zu 'videothek.cfg'). Wichtig ist allerdings, dass das Plugin nur im Experten-Modus funktioniert (siehe hier). Nach dem Neustart einfach mal die Aufnahmeliste aufrufen und dann die VIDEO(bzw.PVR)-Taste drücken-> der Rest ist selbsterklärend. Die Verschieben-Funktion findet ihr, wenn ihr in der Aufnahmeliste die MENÜ-Taste drückt. Die untenstehenden Screenshots erklären schon viel, für Gemini ab 3.4 (betrifft wohl die meisten) gilt Version 1.3x.


    Die folgenden Verzeichnisse werden im Videothek-Auswahlmenü angezeigt:
    A) Alle Unterverzeichnisse des Standard-Aufnahmeverzeichnisses (i.d.R. /hdd/movie)
    Beispiel: Menüeintrag "Serien", wenn es ein Verzeichnis '/hdd/movie/Serien' gibt)
    - und/oder -
    B) Alle Unterverzeichnisse, die in der Datei 'videothek.cfg' definiert sind (z.B. für NAS-Laufwerke).
    Varianten A) und B) können jeweils einzeln oder in Kombination verwendet werden. (Näheres siehe Installationshinweise)


    Der Standard-Dateiauswahldialog ist zusätzlich auch über die blaue Taste verfügbar.
    Wenn man sich in einem leeren Verzeichnis befindet, steht zusätzliche der Löschen-Befehl für das aktuelle Verzeichnis auf der roten Taste zur Verfügung.


    -> Siehe Screenshots


    =======================================================================
    Installation (bezieht sich immer auf die aktuelle Version)
    =======================================================================
    Bitte auf die richtige Version achten, siehe dazu Download-Hinweise.
    Wichtig ist, dass das Plugin nur im Experten-Modus funktioniert (siehe hier).


    'videothek.cfg': Diese Datei befindet sich Ordner '/etc/enigma2/' (bis Version 1.3.6 im Plugin-Ordner unter '/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/Videothek/videothek.cfg'). In der Datei können eigene Menüpunkte mit Pfaden ausserhalb des Standard-Aufnahmepfades defniert werden (z.B. NAS-Laufwerk). Dazu die Datei entsprechend anpassen und die 'Schalter' in der ersten Sektion auf 'yes' stellen. Ist alles unkompliziert und in der Datei nochmal beschrieben.


    Update:
    Sollte bei einem Update die 'videothek.cfg' wegen struktureller Änderungen ausgetauscht werden müssen, wird die alte Version unter 'videothek.cfg.backup' gespeichert, damit vorhandene Einträge später von Hand zurückkopiert werden können.


    =======================================================================
    Deinstallation
    =======================================================================
    Vor der Deinstallation sollten ggf. die Aufnahmen aus den Unterverzeichnissen in das Standardverzeichnis verschoben werden, da nach dem Entfernen des Plugins über die Aufnahmeliste nicht mehr darauf zugegriffen werden kann. (Über FTP oder Tuxcom natürlich schon, die Verzeichnisse werden bei der Deinstallation natürlich nicht gelöscht!).


    Desweiteren sollte ggf. die Datei 'Videothek.cfg' gesichert werden, falls dort Anpassungen vorgenommen wurden und das Plugin später erneut installiert werden soll.


    Einfach aus dem Menü Spiele / Erweiterungen "Plugins entfernen" auswählen und unter 'extensions' den Eintrag 'videothek' auswählen.


    =======================================================================
    Release infos
    =======================================================================
    (gekürzt, vollständige Angaben in Datei 'Historie und Versionsinfomationen.txt')
    1.3.4 Update vom 07.12.08: Anpassungen an Gemini 4.2. Nähere Infos >hier<
    1.3.5 Update vom 16.05.09: Anpassungen an Gemini 4.2 und Funktionen "Kopieren" und "Anzeige aktiver Verschiebe-/Kopierprozesse" ergänzt. Nähere Infos hier
    1.3.6 Update vom 13.06.09: Bugfixes und in Videothek.cfg kann zu durchsuchende Verzeichnistiefe nun angegeben werden. Nähere Infos hier.
    :new:1.3.7.1 Update vom 13.11.09 und Korrektur vom 22.11.09: Anpassung an Gemini 4.5, Unterstützung des benutzerdefinierten Standard-Aufnahmepfades und Sortieren von Unterverzeichnissen ergänzt - weitere Infos hier. Korrektur der Sortierung am 22.11.09 - nähere Infos hier.


    =======================================================================
    Hinweise zum Download der richtigen Version
    =======================================================================
    Bitte immer auf die richtige Version achten!
    Für ältere Gemini-Versionen: Siehe Datei 'Historie und Versionsinfomationen.txt' und die dazu passende Plugin-Version in Datei 'Archiv mit älteren Versionen.zip'.
    Für Gemini 4.2 - 4.4:
    enigma2-plugin-extensions-videothek_1.3.6_mipsel.ipk
    Für Gemini 4.5:
    enigma2-plugin-extensions-videothek_1.3.7.1_mipsel.ipk
    =======================================================================
    Viel Spaß und Feedback ist willkommen!
    =======================================================================

  • Danke ecky2,


    das plugin gefällt mir sehr gut, jedoch lief mein enigma nach der installation von

    enigma2-plugin-extensions-videothek_menuanpassung_1.0.0-r0_mipsel.ipk


    nicht mehr, kein telnet oder ftp zugriff mehr.
    ich habe den weinbergtagger und den VLC installiert diese beiden plugins haben auch einen menu-eintrag.
    kannst du das noch fixen ?


    MfG

  • Trat der Fehler nur bei dem erweiterten Plugin mit "aufräumen" des Menüs auf ? Oder hattest Du den ersten, bei dem das Menü nur um den einen Eintrag "verschieben..." ergänzt wird, noch nicht probiert? Gibt es auf \media\hdd einen crashlog? Normalerweise kommt nur enigma nicht mehr hoch, das kein Telnet-Zugriff mehr möglich ist, kann ich mir spontan nicht erklären. Um mir das anzusehen, muss ich mir die Tools erstmal draufspielen. Alternativ könntest Du mir auch mal die /usr/lib/enigma2/python/Screens/MovieSelection.py zukommen lassen, so wie sie bei Dir vor der Installation meines Plugins ist. Dann schau ich mir mal an, was beim Patchen damit passiert.


    LG, ecky


    PS: Welche Box hast Du? Lt. Deinem Profil eine D-Box, ich nehme aber anhand der installierten Tools schon an, das es eine 7025 mit Gemini 3.0 ist???

  • Natürlich hab ich ne 7025 mit gemini 3, hatte zuerst dein videothek-plugin eingespielt danach die übersetzung.


    Dein Videothek-plugin funktioniert auch top.


    mit einer defekten MovieSelection.py kann ich nicht dienen, da ja kein zugriff mehr möglich ist, eine crashlog wurde auch nicht erstellt, ich denke dass es mit der reihenfolge des menus zu tun hat.
    Kann dir aber die funktionierende MovieSelection.py schicken.

    Files

    • Unbenannt.jpg

      (23.56 kB, downloaded 40,259 times, last: )

    Edited once, last by Erim ().

  • Hallo Erim,


    so wie es auf Deinem Screenshot aussieht, läuft Deine Box jetzt wieder, allerdings mit der ersten Version, die sonst keine weiteren Änderungen am Menü vornimmt?


    Ich meinte keine defekte MovieSelection.py, sondern die MovieSelection.py wie sie vor dem Einspielen meines Patches ist (also nur mit Weinberger und VLC-Plugin). Nützt aber nur was, wenn meine nachfolgende Annahme nicht stimmt:


    Quote

    Original von Erim
    ...hatte zuerst dein videothek-plugin eingespielt danach die übersetzung...


    Es liest sich so, als hättest Du möglicherweise alle beide Versionen von mir nacheinander eingespielt? Die zweiter Version ist allerdings eine Alternative zur ersten Version. Bei einem Versionswechsel, bitte vorher die alte Version erst deinstallieren (wie im Eingangsthread beschrieben). Könnte es auch daran liegen?


    LG, ecky

  • sorry, das hatte ich überlesen, hatte beide nacheinander eingespiel, asche auf mein haupt :-(
    testen kann ichs im mom nicht da ne aufnahme läuft, werds morgen testen.


    aber das wird wohl der grund sein.

    Edited once, last by Erim ().

  • Quote

    Original von Erim
    Dein Videothek-plugin funktioniert auch top.


    Dann hoffe ich, dass die weiteren Versuche eher unter diesem Motto gelingen. Ich habe mir die von Dir zugesandte MovieSelection.py angesehen, die unterscheidet sich von meiner tatsächlich nur durch die Übersetzung der Menüeinträge. Das Weinerger und VLC-Plugin haben hier keine Änderungen vorgenommen, da diese - so wie meine Verschieben-Funktion - von aussen geladen werden. Ich musste die MovieSelection.py selbst verändern zum einen wegen der Funktion der Video-Taste und zum anderen dann in der erweiterten Version wegen der übersetzten Text-Strings.


    Ich hoffe, nun klappt es. Meine Frau freut sich jedenfalls über die neue Funktion - und was gibt es schöneres als Familienfrieden ;)


    LG, ecky

  • habe es doch noch ausprobiert, erst


    enigma2-plugin-extensions-videothek_1.0.0-r0_mipsel.ipk deinstalliert


    danach enigma2-plugin-extensions-videothek_menuanpassung_1.0.0-r0_mipsel.ipk installiert.


    es funktioniert, also war meine schusseligkeit ;-)


    kleiner kritikpunkt trotzdem ;-)
    nach der deinstallation bleiben jedoch verschobene aufnahmen in
    /media/hdd/movie/Videothek/
    ka ob man die deinstallaton so abändern kann dass aufnahmen wieder zurück nach /media/hdd/movie/ geschoben werden, aber dann wärs perfekt.


    Oder vielleicht ist es auch möglich mit softlinks zu arbeiten und die files in /media/hdd/movie/ gleich ganz zu lassen.


    MfG

    Edited once, last by Erim ().

  • Quote

    Original von Erim
    ....nach der deinstallation bleiben jedoch verschobene aufnahmen in
    /media/hdd/movie/Videothek/
    ka ob man die deinstallaton so abändern kann dass aufnahmen wieder zurück nach /media/hdd/movie/ geschoben werden, aber dann wärs perfekt.


    Oder vielleicht ist es auch möglich mit softlinks zu arbeiten und die files in /media/hdd/movie/ gleich ganz zu lassen.


    MfG


    Als ich die Anpassungen ursprünglich vorgenommen hatte, kannte ich mich mit Linux noch weniger aus als jetzt (und jetzt ist es auch noch nicht berühmt) . Ich bin mir nicht sicher, aber Softlinks hätten glaube ich eine zusätzliche Referenz erzeugt, so dass dies eher einem Kopieren entspräche und die Aufnahme dann in beiden Listen zu sehen wäre. Eine Alternative wären glaube ich Hardlinks gewesen, wobei ich erst den Hardlink hätte erstellen müssen und dann im Ursprungsverzeichnis die Datei hätte löschen müssen. So wie ich es verstehe, macht der Move-Befehl letztendlich ja so etwas ähnliches in einem Rutsch - die Daten werden ja nicht wirklich auf der Platte bewegt, lediglich der Eintrag im Inhaltsverzeichnis des Filesystems wird geändert. (Hoffentlich erschlagen mich jetz nicht die Linux-Freaks ;)


    Ich hatte darüber nachgedacht, in die Deinstallationsroutine noch einzubauen, dass die Dateien wieder zurückkopiert werden, hab's aber dann ertsmal gelassen, weil es u.U. nicht von jedem gewünscht ist (es gibt ja noch andere Plugins die mit Verzeichnissen in der Movielist umgehen können ) und man es nachträglich noch leicht über FTP/Telnet/Tuxcom selbst machen kann. Wäre aber echt kein Aufwand...vielleicht in der nächsten Version - mal sehen was noch so an Feedback kommt. Zumindest wird im Abschnitt "Deinstalltion" darauf hingewiesen.


    Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich werde bei Gelegenheit auch mal spaßeshalber testen, was bei mir passiert, wenn ich beide Versionen übereinander installiere. Ich hätte nämlich vermutet, dass auch das problemlos gehen sollte.


    LG, ecky

  • Hey Ecky2,


    das ist glaube ich genau das was ich gesucht habe. :respekt:


    Funktioniert das auch mit einer DM600 und Gemini 4.0?


    Die wichtigste Frage für mich ist folgende - kann ich als Videotheksverzeichnis auch ein gemountetes Verzeichnis nehmen und wo kann ich mein Verzeichnis eintragen?
    Zum Hintergrund - meine DM600 hat keine große Platte - ich habe aber per NSLU2 eine weitere Festplatte dranhängen und möchte diese als 'Videothek' verwenden.
    Bei der Filmanwahl wäre es geil, wenn das Videotheksverzeichnis ganz oben noch mit auszuwählen wäre :tongue:


    Falls das alles geht wäre es noch geiler, wenn ich beim Verschieben noch auswählen könnte 'Blockbuster', 'Serien' und 'Kinder'. Sozusagen eine Vorkategorisierung.


    In jedem Fall schon mal Danke auch wenn meine Wünsche nicht realisierbar
    sind.
    Viele Grüße
    Bob

  • b-o-b
    Hallo b-o-b,


    ich musste jetzt erstmal nachsehen, auf welchem System die 600 basiert. Du siehst, ich kenne mich mit der leider nicht aus. Die 600 läuft mit Enigma 1 (wenn ich die richtige Info gefunden habe), insofern ist das Plugin leider nicht kompatibel.


    Schade, das tut mir leid, denn das mit dem gemounteten Verzeichnis hätten wir bestimmt lösen können.


    Erim
    Bei mir crasht es auch, wenn ich beide Versionen übereinander kopiere. Ich diskutiere gerade mit gutemine alternative Installationsmöglichkeiten um so etwas zukünftig zu vermeiden.


    LG, ecky

  • na ja es gibt auch enimga2 images für die 600er aber die sind halt auch noch nicht ausgereift. Meistens gehen die python plugins aber dort auch ohne änderung, weil ja fast gleiche codebasis


    Mach einfach im control file als architektur powepc statt mipsel rein und baue das ipk nochmals dann kann er es ja wenigstens in einem enigma2 image auf der 600er testen.



    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • ... ich werde es testen ;o) -> wenns dumm läuft komme ich aber erst am WE dazu.


    Vorab schon mal Danke an ecky2!


    Viele Grüße
    Bob

  • Hi,


    gerade am testen. Sehr gute Idee das Ganze.


    Leider kann man vorhandene mpeg Dateien nicht in die Videothek verschieben. Kann man das noch mit einbauen?


    Tex


  • Gute Idee. Das sollte sicher machbar sein. Ich habe selbst keine MPEG-Files in diesem Ordner, daher meine Frage (werde es dann aber auch selbst mal testen): Gehe ich richtig in der Annahme, dass auch zu mpeg-Files META-, CUTS-Dateien, etc. existieren können? Welche Dateitypen können in der Videoliste denn noch auftauchen?


    LG, ecky

  • Alles klar. Hatte es mir parallel dazu angesehen und werde es wohl so ändern, dass es letztendlich egal ist, welche Dateiendung die gewählte Aufnahme hat und ggf. zugehörige Dateien automatisch mit erfasst werden. Wird aber heute wohl nichts mehr, da ich wg. laufender Aufnahme nicht testen kann.


    [OT]
    Hier hing schon der Haussegen schief, weil alle der Meinung waren, dass es "an meiner 'Rumspielerei' an der Dreambox" liegt, dass die ständig auf KIKA abstürzt. Konnte mir das gar nicht erklären ... ein Blick ins Forum hat mich dann zum Glück rehabilitiert. Jetzt wird ja auch jemand gebraucht, der das hoffentlich verfügbare Patch dann einspielt :)
    [/OT]


    LG, ecky

  • Hallo TexanerX,


    auf welcher Deiner Dreams hast Du das PlugIn denn getestet?


    Bin leider unterwegs und kann, wenn es die Familie zulässt, erst am Mittwoch wieder mit dem Teil spielen


    Viele Grüße
    Bob


  • 7025+ SC Gemini 3.0


    Tex