Gemini 4.x mit VLCF-Final-RC (Betaversion)

  • Quote

    Originally posted by rs2
    KFP


    die aktuelle Beta ist im PluePanel, bei Bedarf kann ich Dir die 1.3.0 zuschicken, oder HIER downloaden


    cu


    wollte auch downloaden aber unter diesem link habe kein zugang !

    Vorteil von LINUX ist nicht nur die Stabililät, Sicherheit,
    aber dass man viel tiefer in sein System "abtauchen" und anpassen kann.
    Und LINUX kostet ja nix!

  • Quote

    Originally posted by xperiance
    4.) von was redest du da die ganze zeit..? Windows, Linux ??? ist doch scheiss egal was der am Rechner abspielt. mein VLC rennt sogar als Dienst und ich seh das Programm nicht mal außer im Task Manager und funkt auch perfekt.


    bei RC11 scheinbar ist nicht egal !!!
    unetr WIN XP läuft, aber unter linux funktioniert einfach nicht.
    habe mit 2 verschiedenen LINUX getestet und bekomme:

    Code
    NO CONNECTION TO VLC SERVER AVAILABLE

    obwohl ich die IP adresse und das zielvetzeichnis korrekt angepasst habe.


    übrigens weiss jemand wie ich RC11 wieder los werde ?
    im Blue Panel -> Addons -> Löschen ist nicht aufgelistet.

    Vorteil von LINUX ist nicht nur die Stabililät, Sicherheit,
    aber dass man viel tiefer in sein System "abtauchen" und anpassen kann.
    Und LINUX kostet ja nix!

    Edited once, last by cccc ().


  • Stimmt, bei neuinstallation der RC11 wird das mit Linux nicht mehr klappen, da im moment absolut auf c:/ beim ersten mal zugegriffen wird (Ist auch die Notstrategie fallös mal ein Verzeichnis gelöscht wurde, was noch im Speicher war)


    Das wird noch auf Win und Linux angepasst.

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Also unter Mac geht es auch nimmer mit dem Pfad.


    Wo liegt eigentlich nun die vlcf.xlm?
    /var/etc/ oder /var/tuxbox/config


    Ansonsten ist das mit dem "logging" im WebInterface ganz praktisch. Eine Ausgabe von VLC-IP, Config-Datei und Pfad wäre nett und würde helfen…


    Ansonsten -> weiter so, es wird :-)

  • Quote

    Originally posted by mordillo


    Es gab NIE ein VLCF für Peter Pan ;)


    sorry, ich meinte Vlcf-1.3.0 - Gemini 3.50 + Vlc 0.8.6x


    http://linuxbox.dvb-z.net/inde…=Attach&type=post&id=5732

    Vorteil von LINUX ist nicht nur die Stabililät, Sicherheit,
    aber dass man viel tiefer in sein System "abtauchen" und anpassen kann.
    Und LINUX kostet ja nix!

    Edited once, last by cccc ().

  • cccc
    sorry, hab den Link aus der database per copy & paste eingesetzt, ist auch über step by step zu finden:
    1.) button database
    2.) da die Rubrik "The Gemini Project Addons DM7000S + DMM 7020S" suchen und Plugins auswählen
    3.) den Eintrag "VLCF-1.3.0 for Gemini 3.50 + VLC0.8.6x" suchen und auswählen
    4.) Link zum Thread und Download


    Quote

    übrigens weiss jemand wie ich RC11 wieder los werde ?
    im Blue Panel -> Addons -> Löschen ist nicht aufgelistet.


    /var/etc/vlcf.xml
    /var/tuxbox/plugins/vlcf.so
    /var/tuxbox/plugins/vlcf.cfg


    madmic
    erzähl uns ein bischen mehr zu Deiner Konfiguration/Umgebung:
    - Dreambox:
    - VLCF:
    - Betreibssystem PC:
    - VLC Version:


    cu

  • Hallo,


    habe gerade vorhin die ratDVD Treiber auf meinem System installiert und im VLCF Configfile folgende Zeile hinzugefügt:


    <setup name="File" ext="RATDVD" Videorate="1000" Videotranscode="1" Videocodec="mp2v" Videosize="704x576" Audiorate="192" Audiotranscode="1" fps="25" soutadd="soverlay,senc" />


    der VLC erkennt aber im Filebrowser die Datei mit der Endung ratDVD nicht. gibts da ne Lösung dafür?

  • Hallo,


    so bitte bleibt hier beim Thema.
    Das Thema hier ist Gemini 4.0 mit VLCF-Final-RC!


    Und nicht die anderen Versionen, die es noch gibt.....



    So, da hier ja einfach behauptungen aufgestellt werden, wie "das funktioniert nicht".


    Nochmals meine neuesten Test mit folgenden System:


    - DB600 mit Gemini 4.0 und VLCF-Final_RC11
    - Linux (Kubuntu 7.10) mit VLC 0.8.6c


    Das System der DB600 habe ich eingerichtet wie ich in dem Posting ziehmlich am Anfang beschrieben habe.
    Das VLC am Linuxrechner habe ich "ohne" besondere Paramater gestartet (wxvlc),und habe
    es im Einstellungsmenü eingerichtet wie in der PDF-Datei von SatButTru beschrieben ist das
    von einem Windows ausgeht, hat aber mit dem Betriebssystem nichts zu tun.


    So VLC am PC nach den EInstellungen die gespeichert wurden neu gestartet.
    VLCF-Plugin auf der Dreambox 600 gestartet.


    Keinerlei Probleme mit der Verbindung.
    Testfilm Avidatei gestartete, 5 min laufen gelassen völlig in Ordnung
    per Exit zurück ins Menü und nächsten Avifilm laufen gelassen, auch vöölig in Ordnung.


    Wieder den nächsten Film ausgewählt, diesmal eine "mpg-Datei" auch in Ordnung.
    Das Spulen mittels den "Zeitsprüngen" funktioniert auch, wenn auch etwas langsam,
    aber es funktioniert.



    So nächsten Film getestet, diesmal mit der Endung "MPEG" auch das funktioniert völlig Problemlos.


    Als nächstes habe ích nun einfach einen kopierten Film der Dreambox ausgewählt,
    also einen TS-Stream, auch hier völlig in Ordnung incl. der "Spulsprünge".



    Hmm, was mir aufgefallen ist das die Filme die ich selbst demuxt have keinen Ton haben,
    denke aber das es eher daran liegt das ich da als erste Tonspur das "AC3" eingesetzt habe,
    und eben das VLCF wohl nichts mit AC3-Sound anfangen kann, btw. ich an der DB600 kein
    Dolbysouround angeschlossen habe, von daher ist dies nur eine Vermutung.



    Ein Fehler bzw. Bug?


    Naja, als ich nun noch mittels Webif noch auf der Box war, bekam ich kurz danach die
    Meldung "someone has stolen the Focus", und nun reagiert die Box weder auf die Fernbedienung noch kann ich per Webinterface auf die Box zugreifen, auch per
    Telnet erhalte ich nur das hier:


    Code
    egle@amd64-3800:~$ telnet 192.168.0.7
    Trying 192.168.0.7...
    telnet: Unable to connect to remote host: No route to host
    egle@amd64-3800:~$


    Hmm, muss also die Box Stromlos machen und neu Starten...


    Verhalten wie das ganze bei Timeraufnahmen reagiert, kann ich hier mit dieser Box nicht
    machen, da keine Festplatte eingebaut ist, und beim versuch übers Netzwerk das ganze auf
    eine andere Festplatte zu Plazieren mir die Aufnhame beim gleichzeitigen VLC-Streamen
    die Aufnahme nichts wird....


    Die kann aber auch am Netzwerk selbst liegen, das dies dann für die Box einfach zuviel ist
    gleichzeitig einen film zu transportiern und einzuspielen, kann ich also nicht sagen ob es am Plugin liegt.



    ........



    So der zweite Versuch was zu streamen und gleichzeigti im Webinterface zu spielen ;)


    Diesmal keine Probleme und habe Screenshots gemacht.
    Die Filme die man da sieht wurden nur zu testzwecken "ausgeliehen"und werden wieder gelöscht!



    PS: wegen den "ratDVD". naja erstmal sollte das Teil aus dem Betastatus rauskommen und
    dann könnte man sich überlegen ob es SInvoll wäre weitere Codecs mit zu implentieren....
    Hatte bis eben ja noch nichtam gewust das es solch ein "Format" gibt ;)

    Files

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Quote

    Original von EgLe
    PS: wegen den "ratDVD". naja erstmal sollte das Teil aus dem Betastatus rauskommen und
    dann könnte man sich überlegen ob es SInvoll wäre weitere Codecs mit zu implentieren....
    Hatte bis eben ja noch nichtam gewust das es solch ein "Format" gibt ;)



    hey +g+ jaaa ratDVD ist nicht mal soo unbekannt gibts scho paar jahre +g+ ist so nen DVD komprimierungszeugs... ja ich dachte mir ich posts mal hier dass wenn er mal zeit hat ob er das einbinden kann :)


  • So wie Ich das hier so lese bin Ich der einzigste mit dem Problem!?
    Kann mal bitte jemand ausprobieren nen Film(Avi) bei sich auf die Box zu streamen....und dann sich diesen Film nochmal am PC angucken!?
    Mir ist das nämlich auch nur durch zufall afgefallen!



    Mfg
    6Sic6

  • RC12+ ist draussen. Wie immer... dauert ein wenig bis es im BP verfügbar ist.

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Quote

    Originally posted by mordillo
    RC12+ ist draussen. Wie immer... dauert ein wenig bis es im BP verfügbar ist.


    zuerst danke an die entwickler,


    bei linux findet jetzt endlich ein ziel verzeichnis.



    aber:


    1.) bei xyz.asf immer noch kein BILD nur TON !


    2.) kann die Lautstärke nach wie vor nicht einstellen.


    3.) vorwärts und rückwerts spulen funktioniert nicht.


    4.) man kann unter settings (blauer button) kein zwieites XML file laden.
    ich habe z.B 2 maschinen mit VLC : linux und windows,
    via FTP jedesmal anzupassen, ist echt mühsam.



    gruss
    cccc

    Vorteil von LINUX ist nicht nur die Stabililät, Sicherheit,
    aber dass man viel tiefer in sein System "abtauchen" und anpassen kann.
    Und LINUX kostet ja nix!


  • Zu 1: Nachher kommt eine RC 13, damit sollte das gehen
    Zu 2: das scheint ein lokales Problem bei dir zu sein
    Zu 3: siehe "Zu 2" (Hab allerdings kein 500er, somit kann ich das nicht nachvollziehen, bei mir funzt das alles tadellos)
    Zu 4: Das wollte ich auch nicht mehr. Hier soll dann bald eine IP Box zu sehen sein, mit welcher man wechseln kann ( Was aber wieder zu Problemen mit den unterschiedlichen startdirs führen könnte....)


    Ich überleg nochmal...

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • So: die RC 13 funzt soweit - Ich werd mal eben noch die ASF funktionalität testen und dann wirds heut Nachmittag eine neue RC kommen:


    Als Lösung für die "Mehr-Server" Verwaltung:


    In der vlcf_original.xml (wird dann nach installation zu finden sein unter: /var/tuxbox/config/ )


    Ist ein Beispiel drin. Es können bis zu 4 Sets angelegt werden und über die Settings dann einfach unter Current ServerSet die entsprechende Nummer eingeben (1-4).



    So. Mehr Neuerungen wird es nicht geben. ab jetzt nur noch DEBUG damit mal ne echte RC rauskommt ;)

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Quote

    Originally posted by mordillo


    Zu 1: Nachher kommt eine RC 13, damit sollte das gehen
    Zu 2: das scheint ein lokales Problem bei dir zu sein
    Zu 3: siehe "Zu 2" (Hab allerdings kein 500er, somit kann ich das nicht nachvollziehen, bei mir funzt das alles tadellos)
    Zu 4: Das wollte ich auch nicht mehr. Hier soll dann bald eine IP Box zu sehen sein, mit welcher man wechseln kann ( Was aber wieder zu Problemen mit den unterschiedlichen startdirs führen könnte....)


    Ich überleg nochmal...


    ich habe mit DM 500-C und Gemini 4.0 getestet.
    wenn ich die Lautstärke einstellen bzw. vorwärts oder rückwärts spulen will, dann funktioniert nicht und ich bekomme folgende Meldung:


    seeking 1 min. forward. please wait...

    was für ein lokales problem könnte das sein ?

    Vorteil von LINUX ist nicht nur die Stabililät, Sicherheit,
    aber dass man viel tiefer in sein System "abtauchen" und anpassen kann.
    Und LINUX kostet ja nix!

  • RC13 ist draussen



    xyz.asf läuft definitiv!


    Hinweis zur Lautstärkeregelung:


    Boxtyp 500(alte Fernbedienung) 56x0:
    während des Streamens die Streambar aufrufen (OK) dann mit blau Vol+ und mit Gelb Vol-


    Boxtyp 500(neue Fernbedienung), 7000, 7020, 600
    Die gewohnten Tasten zur Bedienung der Lautstärke.



    Also auf der 56x0 geht das alles prima mit Lautstärke und springen(spulen) muss also an lokalen Gegebenheiten bei dir liegen.



    Für die Multi-Serververwaltung schaut euch die vlcf_original.xml und den Settingsscreen im VLCF an, sollte logisch sein.

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Hallo,


    im BluePanel ist nun die RC13 verfügbar...

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip