Bekomme CF auf meiner 7000 nicht gemountet

  • Hallo zusammen,


    wollte mal meine Box mit komplett neuen Daten füttern und habe dazu das cvs- Image von Schädelmeister im Flash installiert und wollte dann das Gemini auf meiner CF- Karte installieren, aber das funktioniert leider nicht.


    Machen wollte ich das Ganze mit DCC 2.92. Hier bekomme ich beim Start folgenden Fehler angezeigt: "Bootmanager: Embedded
    Mountpoint=/var/mnt/cf (NOT MOUNTED!)" und wenn ich mit Telnet versuche meine CF z mounten, bekomme ich folgende Meldung: "Cannot create directory /var/mnt/cf: File exists".


    Was habe ich nicht beachtet oder falsch gemacht?


    Gruß
    c.schenk

  • formatieren funktioniert auch, aber danach habe ich imernoch das gleiche Problem.


    Habe schon seit ewigen Zeiten eine CF und eine HDD in meiner Box, hat seither immer mit der speziellen init funktioniert.

  • Quote

    Original von c.schenk
    formatieren funktioniert auch, aber danach habe ich imernoch das gleiche Problem.


    Habe schon seit ewigen Zeiten eine CF und eine HDD in meiner Box, hat seither immer mit der speziellen init funktioniert.


    wie funktioniert das Formatieren und welches spezielle init?


    Bin zwar unbedarft, sehe aber, wie grundsätzlich allgemeingültiges Verständnis eines Unix-Systems hier vielleicht helfen könnte, denn so was läuft auf der Box.
    Um es jenen von M$ missbrauchten auch zu erklären: jedes gute Betriebssystem wählt eine Art Zwiebel-Konstruktion (bei M$ merkt man das deutlich, weil sie dort zu Tränen rührt) und bildet den eigentlichen Kern des Systems so aus, dass er dafür sorgt, die vorhandene HW so zu abstrahieren, dass das angewandte Betriebssystem diese nicht zu berücksichtigen braucht. Anders erklärt, stellt ein Kernel eine einheitliche, wiederholgenaue Oberfläche dar, auf die dann das Betriebssystem aufsetzen kann. Der Kernel der Box ist Linux, worauf busybox läuft, also zugreift.
    Damit ergibt sich für die Box etwa dieses Zwiebel-Model: Linux-busybox-enigma.
    Die Festplatte ist HW und muss daher vom Kernel erkannt werden. Auch die CF-Karte ist HW und muss vom Kernel erkannt werden. Dieser stellt sie dem System zur Verfügung, dass dann eine Gerätedatei zuweisen kann, in welcher entsprechende Daten stehen, wie das Gerät da zu handhaben ist. Die Gerätedateien können vielleicht als Treiber verstanden werden. Sie müssen im System angelegt sein und der Kernel erwartet sie, sonst kann er die HW zwar erkennen, weiß aber nichts damit anzufangen. Die zugewiesene Gerätedate wird dann ins System auf einen mountpoint eingebunden, bei fest vorhandener HW passiert des meist beim booten und automatisch, ansonsten, wann immer der Systemadministrator das will und auch wohin er das will.
    Im Falle der Box (DM7000) passiert die Zuordnung, das Einbinden beim booten durch abarbeiten eines Startscripts, /etc/init.d/rcS und daraus zitiere ich mal diese Zeilen des Gemini-scripts:
    if [ ! -e /var/etc/.dont_mount_hdd ] ; then
    if [ -e /proc/ide/hdb ]; then
    mount /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/mnt/cf -osync
    HD=1
    else
    HD=0
    fi
    mount /dev/ide/host0/bus0/target${HD}/lun0/part1 /var/mnt/hdd


    Wie es dazu kommt, dass vielleicht eine Gerätedatei für ein zweites Gerät am ide-Bus angelegt wird, weiß ich dabei nicht, das habe ich noch nicht gelernt, denn bei mir gibt es keine CF-Karte und nur ein mögliches Gerät an diesem Bus. Es muss aber während der Installation eines IMGs angelegt werden, denn /dev ist im nicht beschreibbaren Bereich der Box, soviel ich das sehe.


    Das start-script macht nämlich dies: es sieht nach, ob eine Datei existiert, die verhindert, dass die Festplatte als erstes gemountet wird: /var/etc/.dont_mount_hdd, existiert diese Datei nicht, dann wird nachgesehen, ob ein Eintrag hdb im sogenannten proc existiert und wenn das der Fall ist (vermutlich genau dann, wenn ein zweites Gerät steckt, also CF und Platte) dann wird einer Gerätedatei ein mountpoint mit einigen Optionen zugewiesen, nämlich: mount /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/mnt/cf -osync also, die CF Karte eingebunden. Außerdem wird dann die Variable HD mit 1 gesetzt, andernfalls, also, wenn kein hdb erkannt wird und vermutlich also nur ein Gerät angeschlossen ist, wird nichts auch /var/mnt/cf gemountet und HD mit 0 gesetzt. Dann wird anschließend mit Hilfe des so gefundenen Wertes für HD das Gerät /dev/ide/host0/bus0/target${HD}/lun0/part1 auf dem mountpoint /var/mnt/hdd eingebunden.
    Also nochmal: gibt es eine CF-Karte, wird diese mit
    mount /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/mnt/cf -osync
    eingebunden.
    Dann wird die Festplatte:
    mount /dev/ide/host0/bus0/target1/lun0/part1 /var/mnt/hdd
    eingebunden, bei mir existiert kein Eintrag /dev/ide/host0/bus0/target1 und das ist, was ich daran nicht verstehe.
    Gab es keine CF-Karte, dann wird die Festplatte so:
    mount /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/mnt/hdd
    eingebunden, /dev/ide/host0/bus0/target0 existiert bei mir und bei mir wird also immer so und nicht anders die Festplatte eingebunden.


    Mit diesem Wissen würde ich nun in meinem System mittels telnet einloggen und auf die Suche gehen:
    ls /dev/ide/host0/bus0/
    etwa zeigt, ob da nur target0 oder auch target1 existiert.
    ls /proc/ide/
    ob da nur hda oder auch hdb existiert.
    mount
    zeigt, was wo und wie gemountet ist.
    dmesg
    gibt die Meldungen des Kernels aus und da kann nach dem Booten (die Meldungen werden immer überschrieben) nachgesehen werden, ob sich was zu CF und Festplatte findet. Diese Meldung kann dann ausgewertet und evtl auch von Hand ein mountbefehl durchgeführt werden, analog zu der oben gezeigten Syntax.


    Beim formatieren eines Gerätes sollte dies nach Möglichkeit nicht eingebunden, also gemountet sein. Der Befehl umount /pfad/zu/mountpoint erledigt das in der Regel. Ein neues Dateisystem wird dann mit Hilfe des Programmes mke2fs /dev/ide... zugewiesen. Damit formatiert die Box in dem Dateisystem, das sie versteht. Ein Filesystemcheck kann dann auch durchgeführt werden: e2fsck /dev/ide... und so fort.
    Anschließend kann das Gerät dann wieder gemountet werden.


    Wichtig dabei scheint mir, dass die mountpoints vorhanden sind, die das startscript verlangt und dass die Karte bereits beim Booten steckt. Diese mountpoints sind nicht allgemein üblich, es ist der Weg, den Gemini wählt und der macht auch Sinn. Hattest du aber etwa ein anderes IMG im Flash, dann existieren diese evtl nicht und du musst sie anlegen, oder mit einem Flash-erase dafür sorgen, dass Gemini das selbst macht. Anlegen kannst du mit mkdir -p /var/mnt/xxx und nachsehen, wie oben beschrieben, mit ls, also ls /var/mnt .


    So solltest du der Sache auf den Pelz rücken, alles andere bleibt Fischen im Trüben.

    In meinen Beiträgen gehe ich grundsätzlich davon aus, dass ein unixoides Betriebssystem genutzt wird und alles, was ich zur Funktion von Boxen sage, bezieht sich stets auf die DM 7000 und gibt nur meinen derzeitigen Wissenstand wieder!

  • hallo... habe ein ähnliches problem


    habe eine trancend (128mb) cf karte seit jahren in der dream.. funktioniert auch alles super... nun wollte ich mal etwas mehr speicher und habe mir eine trancend (2GB) gekauft... leider bekomm ich die nicht formatiert und gemountet... kann mir jemand weiterhelfen? z.b. mit den formatbefehl im telnet? das muss doch gehen...


    reiter

    2x Dm 8000, Ds409, Qnap TS-459 Pro II, SPF-107H,Onkyo TX NR-509,Teufel Consono 35,PS3,Fritzbox 7270,7390,Wii,XboX1,Down 50 Mbits, Up 10 Mbits

  • hm... keiner ne idee?
    wie ich die 2gb cf karte formatiert und gemountet bekomm?

    2x Dm 8000, Ds409, Qnap TS-459 Pro II, SPF-107H,Onkyo TX NR-509,Teufel Consono 35,PS3,Fritzbox 7270,7390,Wii,XboX1,Down 50 Mbits, Up 10 Mbits

  • ja, hast du das kurz oberhalb deines Beitrages gelesen?
    Da wimmelt es doch nur so von ideen, oder?

    In meinen Beiträgen gehe ich grundsätzlich davon aus, dass ein unixoides Betriebssystem genutzt wird und alles, was ich zur Funktion von Boxen sage, bezieht sich stets auf die DM 7000 und gibt nur meinen derzeitigen Wissenstand wieder!