Ösis weg...

  • Hallo!
    Seit ein paar Tagen sind die Ösi-Sender weg: ORF1 und 2, sowie ATV+.
    SNR wird so bei 46%, AGC bei 44% angezeigt.
    Am CAM oder so kann´s eigentlich nicht liegen, da die Meldung deutlich sagt "Sender nicht gefunden".
    Hab auch schon mal nen Suchlauf gemacht, aber nix neues gefunden.
    Nun mag man meinen "wen stört´s?" - dem würde ich prinzipiell zustimmen, aber meine Frau guckt da immer was auf ORF und nun nervt sie halt ;)
    Wenn ich mich hier so umschaue, könnte das evtl. am Tuner liegen - oder gibt´s noch andere Ursachen?
    Meine Schüssel "schielt" Astra und Hotbird an - könnte sein, dass sie durch Sturm ein wenig verstellt wurde? Aber dann müsste doch mehr fehlen. Alle anderen Sender liegen so bei knapp 90%.
    Ich bitte dringend um Tips, da die A... ähhh meine Frau nervt.
    Danke!

    Der Computer löst viele Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten...

  • Bin gerade auf´m Dach gewesen - leider war´s das nicht...

    Der Computer löst viele Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten...

  • Quote

    Ösis weg...


    bin dafür, das die bleiben, sind doch nett :)

  • Quote

    Seit ein paar Tagen sind die Ösi-Sender weg: ORF1 und 2, sowie ATV+.
    SNR wird so bei 46%, AGC bei 44% angezeigt.
    Meine Schüssel "schielt" Astra und Hotbird an - könnte sein, dass sie durch Sturm ein wenig verstellt wurde? Aber dann müsste doch mehr fehlen. Alle anderen Sender liegen so bei knapp 90%.

    Das ist aus meiner Sicht ein LNB-Problem.


    Setz das Hotbird-LNB testweise an die Astraposition und Du weißt ob meine Vermutung richtig ist.

  • Meine Ösis hatten sich auch schon mal verabschiedet, habe lange
    rumgefrickelt und total entnerft LNB gewechselt. War ein voller Erfolg, mehr Sender und
    Leistung war auch etwas besser.

  • ORF und ATV funktionieren definitiv !!


    Habe letzten Monat meine LNB´s getauscht, weil ich nach einem Regen keine Sender mehr auf 12,188MHz horiz. empfangen konnte; diverse andere Sender waren ebenfalls schwach. Nachdem es einige Stunden trocken war, ging der Empfang wieder.
    Ergo: Da ist vermutlich Feuchtigkeit in den LNB eingedrungen, und dann wieder entsprechend getrocknet, so daß dann der Empfang dann wieder ging.
    Schade nur, daß dies Invacom-LNB´S waren. Diese habe ich jetzt gegen Smart-LNB´s getauscht. Diese sind zwar vom Pegel etwa 1 - 2% schwächer, dafür hatte ich bisher keine "Glötzchenbildung" mehr bei Regen. Die angeblichen Daten werden selbst von teuren LNB´s oft nicht eingehalten. Für die "Smart" habe ich mich entschieden, weil ich diese schon mehrfach in meinem Bekanntenkreis verbaut habe, und bis dato keine Ausfälle zu verzeichnen hatte, dazu noch relativ günstig sind. Haben über eBay 14,99.- Euro / pro LNB gekostet ( wo anders das Doppelte ). Die Schüssel musste ich beim LNB-Tausch nicht korrigieren, diese war noch optimal positioniert.


    Vieleicht handelt es sich bei Deinem Problem ebenfalls um Feuchtigkeit.

  • hallo


    evtl. hast du das gleiche problem wie ich.... hast du evtl. ein baum oder etwas ähnliches in deinem sichtfeld???


    Bei mir ist ein Baum (Weide) ca 50 Meter vor der Schüssel. Beim alten Astra (Analog) war das kein Problem. Da aber der neue ASTRA L1/... Digital ein empfindlicheres Signal sendet kann jegliche Störung im Sichtfeld zu diesem Problem führen...


    LNB's feucht na ja hatte ich auch schon gedacht aber mit dem 2. LNB (extra neu gekauft) hatte ich genau die gleichen Probleme...


    Hotbird super Signal zwischen 80 - 90 % keine BIT ERRORS
    Astra L1 Signal ca. zwischen 50-60% Bit Errors zwischen 5000 - 42000


    Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen


    viel spass

  • Quote

    Bei mir ist ein Baum (Weide) ca 50 Meter vor der Schüssel....

    Bei 50m Entfernung muss ein Hindernis:


    In München - 33,72m höher als die Schüsselhöhe sein.


    In Stuttgart - 32,45m


    Im Ruhrgebiet - 28,87m


    In Hamburg - 26,58m


    - um den Astra1 Empfang zu behindern. ?(


    Eine 30m hohe Weide habe ich noch nirgends gesehen. ;)


    Über Google Earth kann man Abstände in Meter zwischen allen sichtbaren Gebäuden/Bäumen/Hindernissen bestens ermitteln.

  • Quote

    Original von Xtommes
    Die Ösis müssen erst im Winter weg, damit wie mehr Platz zum Skifahren haben :D


    das könnt ihr doch gar nicht ;-)

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Quote

    Original von JackDaniel


    das könnt ihr doch gar nicht ;-)


    du verwechselst uns, wir sind nicht die mit dem Wohnwagen :D
    aber bestimmt gibt es immer was dazuzulernen.

  • Hallo!


    Danke erst mal für die vielen Antworten. Der LNB erscheint mir mittlerweile auch am wahrscheinlichsten.
    Derzeit habe ich 2 Twin-LNBs, die ich mit einfachen DiSeq-Schaltern versehen habe (Wohn- u. Schlafzimmer). Wenn demnächst die 8000er kommt, möchte ich schon gerne 2 Receiver nutzen, dann muss die Verteilung ohnehin neu gemacht werden. Mir schweben Quattro-LNBs vor und ein 9/6-Multischalter.
    Ehe ich nun auf´s Dach gehe und von rechts nach links LNBs tausche, kann ich das ja gleich vernünftig machen.
    Welche Kombination habt ihr im Einsatz bzw. könnt ihr empfehlen?

    Der Computer löst viele Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten...

  • Quote

    Welche Kombination habt ihr im Einsatz bzw. könnt ihr empfehlen?

    Kauf 2 Quattro LNBs von Alps oder MTI, einen Spaun MS 9/8 und alles wird gut.


    Über viele Jahre, :wmger: versteht sich - bei solchen Teilen.

  • [I]Bei 50m Entfernung muss ein Hindernis:


    In München - 33,72m höher als die Schüsselhöhe sein.


    In Stuttgart - 32,45m


    Im Ruhrgebiet - 28,87m


    In Hamburg - 26,58m


    - um den Astra1 Empfang zu behindern.


    Eine 30m hohe Weide habe ich noch nirgends gesehen.


    Über Google Earth kann man Abstände in Meter zwischen allen sichtbaren Gebäuden/Bäumen/Hindernissen bestens ermitteln.


    *********************************************************


    OK ich habe wohl ein bisschen übertrieben die Weide steht ca. 10 - 15m vor meiner Schüssel. Sie ist etwa 15 Meter Hoch. In der Schweiz ist das Möglich das die Bäume so gross werden *lol*


    Ne ich wollte ja nur sagen das der neue Astra L1 mit einem empfindlicherem Signal daher kommt.... und evtl. solche probleme wie bei mir auslöst...


    cheers

  • Quote

    OK ich habe wohl ein bisschen übertrieben die Weide steht ca. 10 - 15m vor meiner Schüssel. Sie ist etwa 15 Meter Hoch.

    So, so - bei zunächst genannten 50m Entfernung zur Weide bezeichnest Du das als ein bisschen übertrieben. ?( ?(


    Quote

    Ne ich wollte ja nur sagen das der neue Astra L1 mit einem empfindlicherem Signal daher kommt.... und evtl. solche probleme wie bei mir auslöst...

    Bevor man eine Satantenne errichtet, macht man eine exakte Hindernisberechnung. Es sei denn, dass es in Richtung 13,0E bis 19,2E kein Hindernis gibt.


    Bei freier Sicht (unter geringer Bewölkung) zum Astra1 - mit dem LNB im Fokus empfängt meine nur 33er Testschüssell ORF und jeden anderen Astrakanal (885 Astra1 TV Kanäle) problemlos. :)

  • ok eins zu null für dich.....


    noch einmal... die schüssel wurde vor ca. 5 Jahre errichtet.
    da spielte das keine Rolle... mit der Signalstärke.
    Heute ist es aber ein Thema... so und jetzt Klappe zu :-)


    cheers...

  • als MS würde ich auf alle Fälle einen "Spaun" nehmen. Der ist zwar etwas teurer, aber in diesem Fall zahlt sich der Mehrpreis auch aus. Habe ich selbst auch, nachdem ich anfangs andere benutzt habe.


    Bei den LNB´s bin ich ein gebranntes Kind; MTI oder Alps sind bestimmt nicht schlecht, - ich habe diesmal "billige" "Smart" genommen, da bei denen die Grantiezeit über 5 Jahre geht; und dadurch das Risiko Mist gekauft zu haben ebenfalls gemindert wird. Lt. den letzten Test´s von "Digital-Fernsehen" vom Januar 2007 haben alle "Smart-LNB´S" mit gut abgeschnitten. Naja, und wirklich billig sind sie ja auch nicht, nur günstiger als manch andere sogenannte "Spitzen-LNB´s".
    Meine sind jetzt schon durch mehrere Stark.- und Normalregenereignisse gelaufen, ohne Aussetzer oder Glötzchenbildung. (an 85-er Gibertini)


    Mein persönliches Fazit: Bis ich eines besseren belehrt werde, bin ich von den Smart-LNB´s überzeugt. Die Smart ziehen zwar 20 bis 30 mA mehr als andere, aber dem Spaun wäre das relativ egal. Wie weiter oben bereits erwähnt, habe ich in den letzten Jahren diese öfters verbaut, und bis dato weder Beschwerden oder Aussetzer gehabt.

  • Hallo Omega!


    Meinst du diese LNBs: klick?
    Das Paketangebot reizt mich nämlich schon, auch wenn das dann kein Spaun MS ist, aber da der nicht auf dem Dach sitzt, kann man den immer noch mal austauschen, wenn´s nötig ist.
    Nur dort werden auf die LNB´s nur 2 Jahre Garantie angegeben. Könnte aber sein, dass das daher kommt, weil evtl. auf den Switch nur 2 Jahre gegeben werden.

    Der Computer löst viele Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten...

    Edited once, last by passi007 ().