Lost in Translation

  • sag bescheid wenn es getauscht ist, teste dann weiter.

  • schau erstmals ob im /etc/init.d/bootup das mount /media/ba drinnen steht und falls nicht ob das eintragen was bringt - doppelt hält besser, und vorher mag ich keinen neuen kit machen.

    Edited once, last by gutemine ().

  • der einzige Eintrag mit /media/ba in der bootup sieht so aus:


    ln -sf fb/0 /dev/fb0mount /media/ba

  • Aha, da haben wir ja den bösen Buben !


    Da fehlt eine neue Zeile im bootup - weil das sollten 2 zeilen sein !


    Scheinbar hat DMM im bootup der 7020 am Schluss kein newline mehr drinnen und deswegen hatte ich auf der 7025 nie das problem.


    Das ist hoffentlich leicht zu fixen :-)

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • So, ich habe jetzt die 4.4.1 neu gepostet mit einem zusätzlichen echo damit die 2 Zeilen getrennt werden.


    Bitte Testen, und berichten.


    Allerdings musst du nach dem upgrade das image auf CF löschen und nochmals neu kopieren/extrahieren damit die bootup jetzt hoffentlich dabei richtig erweitert wird.


    Bitte dann auch noch Testen ob bootmanager enablen/disablen funktioniert, und wenn alles passt kannst du ja im Wally West Thread replien das es jetzt mit der aktullen BA version auch auf der 7020 geht


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • So da bin ich wieder. Also wie ich das sehe geht das nun. Das BA Plugin ist vorhanden und auch das enablen/disablen des Bootmanagers geht. Images lassen sich dann dort normal auswählen und booten.
    Prima Arbeit und vielen Dank für die Hilfe. Wenn doch noch was auffallen sollte, melde ich mich wieder.

  • Ich muss mich bedanken, weil das sind halt sachen die ich mangels Hardware nicht testen kann.


    Im Prinzip ist Wally West auf der 7020 ja etwas das es bis jetzt noch nicht gab - sprich die Möglichkeit ohne vom Flashimage was zu verwenden direkt von CF Karte zu booten.


    Du könntest jetzt sogar probieren ein altes DMM Standardimage in den Flash zu tun (ohne LZMA Patch, einfach nach dem Flashen nochmals das Wally West ipk installieren - das sollte reichen das BA wenn die Cf Karte drinnen ist wieder auftaucht) und solltest trotzdem in der Lage sein z.B. das aktuelle Gemini von der CF karte zu booten.


    Nur damit du weist wozu das Ganze mit Wally West überhaupt gut ist :-)


    LG
    gutemine

  • DM 7020 (Alps) Si installation went fine


    but can not boot another image than flash image


    where is the problem

  • did you copy *,nfi to /MB_Images and then use BA to extract it from there (check English BA doku from http://www.oozoon.tv for a description onhow to use it - its for enigma2, but enigma1 plugin is very similar)

  • Quote

    Originally posted by gutemine
    did you copy *,nfi to /MB_Images and then use BA to extract it from there (check English BA doku from http://www.oozoon.tv for a description onhow to use it - its for enigma2, but enigma1 plugin is very similar)


    I did !
    It all went OK, BA asked me what image to boot next, checked, but several time it booted only Flash (OoZooN) image

  • Strange ...


    Did you choose image for booting in Plugin or with bootmanager during boot ?


    What does ba.sh info in telnet report ?


    Can you do a ba.sh chroot imagename ?


    And what device are you using CF/USB/HDD ?


    Ciao
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • I've installed BA as you posted in 1st post (How to)


    It was there (in flash image) as plagin
    so every command I did over remote of DM


    Quote

    What does ba.sh info in telnet report ?
    Can you do a ba.sh chroot imagename ?


    Didn't check it (don't know how :rolleyes:)


    I'm using HDD for recordings and USB (1GB) for images ...
    FWizard 6.3 is doing a fine job so far

  • Maybe your USB Stick has problems with the way BA formats it (part1 instead of disc)


    Could you try formating the stick on PC with HP USB Disk Storage Format Tool (Google will tell you where to download this Freeware) and then re-install BA and extract image again ?


    Worst case is you have to stay with FWZ 6.3 - but I'm optimistic :-)


    Ciao
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Hallo Gutemine,


    ich habe eine Frage zu BA und der DM600.
    Ich habe eine Festplatte eingebaut, und möchte darüber mit anderen Images experimentieren. Im Flash Speicher habe ich das Gemini Image. Wenn ich nun BA installiert habe und das Gemini boote, läuft dann die HDD auch permanent im Betrieb mit oder macht sie das nur bei den Images die ich von HDD boote?


    Danke
    hennerich

  • BA installiert sich zwar auf HDD, aber solange du vom Flash aus bootest bleibt die HDD aus... Da das Plugin zum verwalten der installierten Images etc. aber auch auf der HDD liegt, dauert das Aufrufen der Plugin-Übersicht einen Moment, da immer erst die HDD anläuft...
    Aber wenn man sehr oft ein Plugin über dieses Menü aufruft, kann man ja z.B. auch alternativ das Flexmenü einsetzen ;)

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • da hab ich auch noch eine frage dazu


    ich hab ba auf meiner dream 600 nur mit festplatte und genini im flash
    und gerade 8 verschiedene images über ba installiert zum testen.


    jetzt meine fragen


    wenn ich gemini neu in den flash update(flashe) von 4.1 auf 4.2 ist dann
    barry allen auch deinstalliert bzw. die pfade zu den andern images
    auch weg und ich muss barry allen wieder neu installieren bzw.
    alle andern images über ba neu installieren.



    wieviel images gehen da maximal drauf
    (wahrscheinlich soviel wie meine fesplatte hergibt, oder)


    hab dazu leider nichts gefunden


    gruss

  • sag mal lest ihr eigentlich die Doku ?


    Wen man ein neues Image in den Flash tut macht man einfach cd /media/cf (oder bei der 600er wenn BA auf Harddisk installiert ist cd /media/hdd). Dann ba.sh patch eingeben und alles ist nach enigma restart oder reboot wieder da, Barry Allen Bootmanager, Plugin, die installierten images.


    Neu installiren des BA kits wenn einem das lieber ist hat auch den selben Effekt, die Images bleiben erhalten.


    Nur deinstallieren darfst du BA nicht, sonst wird das device so wie es gehört schön sauber geputzt und alle Images sind weg.


    Und die maximal Anzahl der images auf dem BA device ist derzeit 12 + 1 Image im Flash damit schön alle images ohne scrollen auf das bootmanager menu passen.


    LG
    gutemine

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Hi Gutemine,


    Ich habe manche Probs mit Selbstgebastelte Images gemacht ;)
    Kanst Du mir sagen warum manche Images mit BA sich
    installieren lassen und mit FW6.3 nicht. (Fehler bei 70 - 98 %)
    Was macht da BA anderes?


    Vielen Dank in voraus!

  • Da spielen meines Erachtens mehrere Faktoren mit:


    Barry Allen ist strenger was das Filesystem angeht. Ich weigere mich standhaft das ext3 filesystem auf dem rawdevice zu bauen (disc) statt einer ordentlichen Partition (part1) - da muss man dann zwar manchmal erst mit dem HP Tool den Stick formatieren das er genommen wird, und es funktionieren dadurch vieleicht ien paar Sticks weniger - es kann dann aber auch NICHT so leicht passieren das mystische Filesystemfehler pasieren wenn ein Block des sticks reserviert ist (wofür auch immer).


    Ausserdem stoppt BA im Zweilfelsfall das enigma (ausser man dreht es ab) beim extrahieren wodurch du mehr Memory zur verfügung hast.


    musicbob hat ausserdem erst in den letzten Monaten bevor er aufgehört hat den nfi support für die 7020 implementiert, seitdem hat sich zwar nicht mehr viel getan aber doch, was natürlich nicht mehr getestet wurde - ich sage immer wieder Ihr müsst froh sein das FWZ noch mit aktuellen Images geht, und an aktueller HW wie 600 sieht man eben das das Glück auch sein Ende hat.


    Ich verwende ausserdem noggie's extract Tools nicht mehr im original sondern noch ein bischen optimiert, das hat auch den Memory Bedarf reduziert und damit die Stabilität beim extract erhöht - danke nochmals an die Kollegen die das auf den PowerPC boxen optimiert haben !


    Und zu guter letzt ist der FWZ halt eine Hybride wo der PC client scripts auf der Box anstößt, was eben auch eine zusätzliche fehlerquelle darstellt - BA läuft komplett nur auf der box und das ba.sh shell script ist halt schon tausenfach getestet und hat trotz seiner 6000 codezeilen in der Zwischenzeit relativ wenig bugs, und jede Menger Error Handlings und checks drinnen um zu vermeiden das man was macht was nicht geht.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Danke, ausfühöich.


    Das Fehler, die ich habe ist wirklich seltsam.

    44106818

    Edited once, last by vali ().