[Gelöst ]DVD Kit Brauche euere Hilfe

  • Habe es gewagt meine Dreambox 7000S aufzurüsten


    OLED Display-Kit 7000
    http://www.grautec.de/bilder/display/7000.jpg


    DVD KIT
    Von ebay


    Zusatz Netzteil
    Von ebay


    DVD Laufwerk
    http://www.reichelt.de


    Adapter IDE SlimCD-Rom auf IDE
    http://www.reichelt.de


    Das DVD Laufwerk befindet sich am ende des IDE Kabel wo Pin 28 abgetrennt ist
    so habe ich das 40 Polige IDE Kabel angeschlossen


    Zitat: aus irgendeinen Beitrag.
    PIN28 ist eine Masse Leitung durch die festgelegt wird was Master und Slave ist


    Leitung auf Masse = Slave
    Durchtrennte Leitung = Master


    und dann muß die HDD auf CabelSelect gejumpert sein


    Leitung 28 wird am Ende des IDE Kabels kurz vor dem Pfosten durchtrennt!
    Das Laufwerk welches an diesen Pfosten angeschlossen wird dadurch automatisch zum Master, das Laufwerk welches an den Mittel Pfosten angeschlossen wird und bei dem Leitung 28 noch in Takt ist wird zum Slave da Leitung 28 Masse führt und dieses Laufwerk dann Pin28 auf Masse gelegt bekommt


    Zitat: ENDE


    Genau so habe ich es gemacht


    Zwei Probleme habe ich


    das DVD Laufwerk Öffnet sich gar nicht auch bei abgezogenem IDE Kabel


    bei angestecktem IDE Kabel kein zugriff mehr auf der HDD möglich ziehe ich das IDE Kabel am DVD Laufwerk ab geht die HDD einwandfrei.


    Komme im Moment nicht weiter vielleicht hat einer von euch noch einen Tipp für mich

    8000 + Lüfter + HDD + DVD + RGB TFT Display
    520 OS-2.5
    16GB USB-Stick media/hdd


    SAT 19°

    Edited 3 times, last by Haniball ().

  • DVD Laufwerk läst sich wider öffnen die HDD Halterung drückte zu stark gegen das DVD Laufwerk


    Das DVD-Kit ist nur Bedingt für die 7000 zu gebrauchen es muss noch ne menge Bastelarbeit getan werden biss alles richtig sitzt.


    bei der hintere rechte Seite habe ich ein 2mm loch durchgebohrt direkt bis in den Schwarzen Kunststoffhalter der HDD und mit einer Blechschraube befestigt


    für die vordere Halterung gibt es im Baumarkt verschiedene Rechtwinkelige Aluminium Stangen, die eignen sich vielleicht dafür


    da ich über eine Abkantbank verfüge habe ich mir einen Passenden Winkel selbst gebogen,


    einen Kondensatoren musste ich von Oben Isolieren da die HDD direkt aufliegt.


    Edit:
    So jetzt habe ich mit DCC das Boxman IMAGE vom 25.05 neu Geflasht und ein flash erase durchgeführt, und die HDD neu formatiert .


    Im flash geht jetzt die HDD wieder einwandfrei


    Regioncodes im flash auf 2 gesetzt weiß gar nicht ob das richtig wenn nicht kann ich das ja noch ändern




    Ebenfalls den USB Stick neu formatiert und Gemimi 3.50 neu Installiert


    Auch hier geht jetzt die HDD wieder einwandfrei


    Jetzt geht’s ans Seddi Plugin


    >>>Und das Funktioniert Super bin Richtig Glücklich<<<

    Files

    • Bild 16.jpg

      (50.82 kB, downloaded 5,163 times, last: )
    • Bild 17.jpg

      (42.17 kB, downloaded 4,582 times, last: )
    • Bild 18.jpg

      (53.32 kB, downloaded 4,845 times, last: )
    • Bild 19.jpg

      (49.77 kB, downloaded 4,606 times, last: )
    • Bild 20.jpg

      (38.41 kB, downloaded 4,701 times, last: )

    8000 + Lüfter + HDD + DVD + RGB TFT Display
    520 OS-2.5
    16GB USB-Stick media/hdd


    SAT 19°

    Edited 4 times, last by Haniball ().

  • Hallo,


    vielen Dank für diesen Thread und den Bildern ;)
    Hatte heute mal Zeit und habe mich drann gemacht mein DVD-Kitt endlich auch einzubauen.



    Bei mir persönlich waren vor allem folgende Problematik:


    1. Auf der Platine ist ja leider alles mit "Toarx" verschreubt, man benötigt also kleine Toarx größe 10
    oder noch kleiner, habe sowas leider nicht zuhause, musste also improvisieren....


    2. Der Austauch der LED und der Frontblende benötigt etwas Fingerspitzengefühl und natürlich miniatur "Toarx".


    3. Das mit der Festplatte bei der DB7000 ist wirklich ein gefriemel, ich habe mich dabei mit einem Zinkblechstreifen beholfen, und habe die HDD nur verklemmt


    4. Damit ich das IDE-Kabel anschließen konnte,
    muste das 40 adrige CD-Romkabel verkehrt herum eingebauen.
    Die kurze Seite die normalerweise (Beim PC) am CD-Rom angeschlossen wird, habe ich am Board angeschlossen, sonst reichte die Kabellange nicht aus um beide Geräte zu bedienen.


    5. Damit bei mir alles Ordentlich erkannt wurde musste ich außer die 28. zigste Ader meine Festplatte
    dann als "Slave" jumpern, Cable-Select hat diese nicht genommen und wurde nichts erkannt.



    Naja, alles in allem habe ich mich damit bisher 3 Stunden herumgeschlagen :evil:


    Selbst habe ich noch nicht das zusatznetzteil bestellt und verbaut, wollte es erst mal so testen.




    So mein noch bestehendes Problem:


    Wenn ich eine DVD einlege (DreamDVD 0.82 ist installiert) und ich ins Menü gehe und versuche diese abzuspielen verigert sich meine Dreambox und wird toal träge, ich muss dann auf Exit drücken und
    eine ganze Weile warten bis meine Dreambox dann wieder reagiert.


    Muss dies aber erst nochmal ohne HDD testen, evtl. liegt es ja daran das ich kein Zusatznetzteil eingebaut habe, habe aber im Moment keine Lust wieder drann rum zu schrauben...
    Wenn ich dann wieder im TV-Modus bin kann ich zwar schön zappen usw,
    aber leider habe ich dann kein Ton mehr...


    Naja, werde da bei gelegenheit weiter Experimentieren und Berichten.

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    So habe schon meine erste Abmahnung von meinem Weibchen...
    Die erste Aufnahme wurde abgebrochen.


    Hmm, die HDD wurde zwar erkannt und auch sehe ich im BluePanel die HDD-Temperatur usw.
    aber wenn man in den Dateimodus geht ist nichts mehr zu sehen, wird also nicht gemountet.


    Lasse ich das DVD weg, funktioniert wieder alles beim alten, habe jetzt nochmals verschiedene Varianten
    ausprobiert ohne Erfolg, habe mir auch schon 2 Kabeln zerschnitten ;(


    Will meinen das meine Dreambox es wohl so haben will wie es sich gehöhrt.
    Am mittleren Anschluss des IDE- Kabels die Festplate als Master und am Ende das DVD als Slave.
    Aber das mit dem Adern durchschneiden scheint nicht so der Renner zu sein, muss mal hier weiter
    Probieren wo einer eben per Firmware-Update das DVD einfach auf "Slave" gesetzt hat.


    Mein DM7000 + DVD Kit + HDD + Display + Zusatznetzteil Umbau

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip


  • Das mit dem Kabel durchtrennen funktioniert schon richtig, wenn Du das Kabel auch richtig anschließt.


    Wenn du schon das Kabel falsch herum einbaust mußt Du natürlich auch das Kabel auf der langen Seite durchtrennen. Dann hst Du in der Mitte Master und am langen Ende Slave.

  • hehehehehe.... das ist wie einen Ast absägen wenn man drauf sitzt ... auf die richtige Seite kommt es an! :D

  • Hi ich muss gestehen das ich ein DVD LW eigentlich gar nicht brauche da ich so gut wie keine CD oder DVD habe und mit dem ganzen Archivieren und aufzeichnen auch nichts am Hut habe, ich benutze nur das Time shift und die HDD wird einfach Formatiert wenn sie voll ist


    Mich hat der umbau an sich gereizt und das testen der Plugins die Dreambox ist für mich ein Traumhaftes Experimentierfeld zum TV schauen eigentlich viel zu schade

    8000 + Lüfter + HDD + DVD + RGB TFT Display
    520 OS-2.5
    16GB USB-Stick media/hdd


    SAT 19°

  • Hallo,


    Quote

    Original von GOst4711


    Das mit dem Kabel durchtrennen funktioniert schon richtig, wenn Du das Kabel auch richtig anschließt.


    Wenn du schon das Kabel falsch herum einbaust mußt Du natürlich auch das Kabel auf der langen Seite durchtrennen. Dann hst Du in der Mitte Master und am langen Ende Slave.


    Hehe, das ist schon klar ;)
    Funtioniert bei mir leider nicht...
    Seltsamerweise, werden je nachdem wie ich es stecke zwar im BluePanel beide Angezeigt, aber dann bekomme ich auf die Festplatte kein zugriff.


    Habe das blöde Teil jetzt mal an meinem Rechner angeschlossen, da will der auch nur wenn er alleine drann hängt, und keine weiteres DVD-Rom, das wird dann nicht angezeigt.


    Dann bin ich jetzt mal hierher: http://binflash.cdfreaks.com/
    Da man ja mit dem "NECflash ja angeblich sein "sony NEC Optiarc AD-7543A" flashen kann.


    Naja, das blöde Teil wid aber selsstamerweise nicht vom "NECFlash" erkannt.


    Code
    egle@amd64-3800:/media/hdb7/NEC-Flashen$ ./necflash -scan
    Binflash - NEC version - (C) by Liggy and Herrie
    Visit http://binflash.cdfreaks.com
    List of supported devices:
    No supported devices found


    jetzt mach ich da schon etliche Stunden drann rum,
    habe zwei IDE-Kabel zerschnitten, und versuche vergebens per Firmware dran zu kommen um es als
    Slave bzw. Master einstellen zu können ;(


    Hmm, jetzt werde ich wohl doch mal das blöde Windows aus kramen müssen um zumindest mit dem
    NEC-Tool zu versuche das per Sotware auf Slave einzustellen. Mittels wine unter LInux klappt das net...
    Das Tool findet man hier:
    http://liggydee.cdfreaks.com/page/de/Optiarc-AD-7540A/

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    so habe mit "Windoof" den DVD-Brenner mit den NEC-Tools bearbeitet und auf Slave eingestellt.
    Das ganze jetzt mit einem "normalen" IDE-CDRom-Kabel wie vorher angeschlossen und alles läuft nun
    soweit, also Festplatte wird erkannt und kann per Dateimodus auch auf den Inhalt zugreifen und das
    DVD-Laufwerk läuft auch und habe dann gleich mal eine Kauf-DVD eingelegt und das
    DreamDVD 0.82 angetestet....


    Alles Palleti wie es scheint also ist dies nun auch geschaftt, muss nur noch morgen die Teile wieder Einbauen (liegen zur Zeit offen oben drauf) und die Box wieder zusammenschrauben.


    Also habe hier auch kein zusatznetzteil in meine DB700o eingebaut und scheint auch keine Probleme zu haben mit Festplate und DVD zusammen ;)




    PS. nun muss ich nur noch mal bei Gelegenheit das "Burn2DVD" testen :110:

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Moin funktioniert das auch mit der 7025 BOX?

    Dreambox 7025 2x DVB-C Tuner
    SAMSUNG 300GB
    Gemini2 2.4 Image
    Multiboot 8.73
    Router D-Link 624

  • Dort dürfen nur kurze Tunerkarten eingebaut werden ... bei SAT solls aber trotzdem super eng werden ...
    Vielleicht hat da jemand praktische Erfahrung ...

  • Das würde mich auch mal interessieren ob das bei der 7025 box geht.

  • auch wenn der Thread schon uralt ist ..... so ist es für mich immer noch brandaktuell.


    Ich bin stolzer Besitzer einer 7025S und würde nun auch sehr gerne mir ein DVD-Brenner in die Dreambox einbauen.


    Bevor ich mir jedoch das Umbau-Kit kaufe würde es mich mal interessieren ob es mittlerweile jemand geschafft hat in eine Dreambox 7025S ein DVD-Brenner einzubauen.


    ..... und habt ihr vielleicht eine gute Bezugsadresse wo man zu einem günstigen und fairen Preis die kurzen Sat-Tuner her bekommt, welche ja unbedingt nötig sind.