Netzwerk Laufwerk-NAS Server

  • Hallo,


    ich überlege, mir ein Festplattenlaufwerk anzuschaffen, das ich in mein Netzwerk incl. Dream 7025 sowie Relook 400s einbinden möchte. Darauf sollen unter anderem privat erstellte Videofilme bereit gestellt werden als auch Fotos.
    Worauf muss ich bei meiner Auswahl achten ?
    Taugen folgende Angebote was:
    Link1
    Link2


    Oder gibt es weitere günstige Alternativen die Ihr empfehlen könnt ?
    Was ist mit NDAS Laufwerken, funktionieren die problemlos mit der Dream 7025 ?


    Vielen Dank für die Infos,
    Digitangel

    Panasonic Plasma TH-42PV7F
    Dreambox 7025 SS
    Clarketech HD 5000 (HDTV)
    Yamaha RX-V 620 RDS
    Logitech Harmony 555.

  • Hi,
    vom ersten Angebot Fantec würde ich die Finger weg lassen. Für Dreambox
    Bedürfnisse nichtgeignet, so viel ich weiß. Nur Ärger. Hier und dort kann man darüber lesen...


    ICY Box könnte gehen bzw. es funktioniert
    NDAS Laufwerke kann man nur mit dream7025 benutzen, dank kluge Menschen im IHAD , die einen Plugin entwickelt haben. :winking_face:


    Aber NDAS grundsätzlich auch nicht geignet für Dreambox.


    mfG

  • ich höre das immer wieder und habe auch Kollegen, die unbedingt auf ihre Netzwerkplatten schwören. Das kann ich nicht unbedingt nachvollziehen, weil diese Dinger doch recht eingeschränkt sind.
    Mir schwebt dann eine andere Lösung vor: ein ausgedienter PC und daran eine Festplatte angebunden. Je nach dem, wenn USB2 vorhanden ist daran, andernfalls evtl Firewire oder fest im PC eingebaut. Der PC mit einem Unix als Fileserver konfiguriert und schon fertig ist.


    Keine Ahnung, wie das preislich abschneidet, aber hinsichtlich der Möglichkeiten scheint mir das doch am einfachsten und zuverlässigsten. Auf einer solchen extern angeschlossenen USB-Platte könnte dann auch ein austauschbares Filesystem liegen und die Platte könnte bei Bedarf auch einfach mitgenommen und sonstwo angeschlossen werden.
    Die Nachteile sind auch klar, sollten aber überdacht werden.


    Mit einem raid-Kontroller und meherern Laufwerken ausgestattet, können so auch wichtige Daten redundant gespeichert werden und auch durchaus die /home Verzeichnisse verschiedener nutzer liegen.


    Naja, nur mal als Idee.

    In meinen Beiträgen gehe ich grundsätzlich davon aus, dass ein unixoides Betriebssystem genutzt wird und alles, was ich zur Funktion von Boxen sage, bezieht sich stets auf die DM 7000 und gibt nur meinen derzeitigen Wissenstand wieder!

  • LINK1 hab ich auch ...


    2 Große NACHTEILE :


    - KANN NUR FAT32 :thinking_face:


    - Hat anscheinend nur Samba2 oder älter drauf.. heißt soviel das du nur mir smbmount mounten kannst... also nix mit automount und mounten per fernbediehnung..


    hab mir dazu im flexmenü ein script gebastelt zum mounten und es geht :winking_face: aber das wahre vom ei ist es nicht wirklich... (meine box Dm7020)


    gruss

  • Hier gibt's eine gute Seite [URL=http://www.smallnetbuilder.com/component/option,com_nas/Itemid,190]NAS Charts[/URL]


    Es geht nach Linux/Dreambox geignet Kriterium vor allen um Netzwerk-Performance in Multimedia-bereich, finde ich


    Ich habe mich für vor einem halben Jahr für Buffalo Linkstation Pro entschieden und bereue es bis heute nicht.
    Es funktioniert wie ich es vorgestellt habe.
    Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt einen NAS Server selber zu besteln,
    das ist bestimmt auch nicht schlecht. Mit Freenas (Freeware) war ich angenehm überrascht.
    Mir ging aber auch darum daß ich meine mp3 und video Sammlung beim Bedarf überall schnell mitnehmen kann.
    Bei der Buffalo LS ist das Netzteil intern, kein Kabelsalat etc.
    mfG


    Gibt's jetzt auch bei Saturn 250GB für 199€.

  • konkrete erfahrungen: hier

    [SIZE=7]Selfsat H50M4
    Ultimo4K /2xTwinS2, VTI, PLi, ATV...
    NAS: Qnap221[/SIZE]

  • Vielen dank für Eure konstruktiven Antworten.
    Da hab ich ja allerhand Material, das ich mir mal genauer anschauen muss. Einen Favoriten habe ich noch nicht...ich werde hier aber informieren, wenn es soweit ist.


    MfG
    Digitangel

    Panasonic Plasma TH-42PV7F
    Dreambox 7025 SS
    Clarketech HD 5000 (HDTV)
    Yamaha RX-V 620 RDS
    Logitech Harmony 555.

  • Ich habe ein NAS von Allnet die All6250 und bin damit zufrieden, schnell, leise und stromsparend (in Vollbetrieb max.15Watt) mit Standby Schaltung für die Festplatte (deshalb auch keine Buffalo Linkstation oder gibts da was neues?) und 2 extra USB Anschlüssen um externe Speichermedien zusätzlich anzuschliessen (auch mit Printserver und Webserver) - also doch sehr vielseitig einsetzbar.

  • Ich hab das Thecus N5200 NAS - als Kaufkriterium war a) die gute Netzwerkperformance, b) die Möglichkeit Zusatzsoftware zu installieren und c) eine aktive Community ausschlaggebend.


    Hatte bzw. habe auch noch eine selbstgebaute NAS im Einsatz (ein alter PC mit insgesamt 6 HD und Debian als OS) - das Ding ist aber doch relativ unhandlich (Big Tower Gehäuse) - und ich verwende es nun als reines Backupdevice für den N5200.


    Kann das N5200 nur uneingeschränkt empfehlen.


    lg
    Peter

    DM7020S, USB Stick, 250GB HD, Image: Gemini 4.2, USB: dzt. leer, Extern: Thecus N5200 NAS, Fürs Streamen : Zensonic Z500, NOXON :tongue:

  • Ja Thecus habe ich mir auch angesehen, irgendwie kommt es mir vor als ob es zwischen Allnet und Thecus Verbindungen gibt, vielleicht wird die Firmware nur selber gemacht - naja ist ja auch egal.
    peterfu
    Wie sieht es den bei Deinem Thecus NAS mit der Geräuschkulisse und dem Stromverbrauch aus, würde mich aus Neugier mal interessieren?

  • Quote

    Original von ultravi
    Ich habe ein NAS von Allnet die All6250 und bin damit zufrieden, schnell, leise und stromsparend (in Vollbetrieb max.15Watt) mit Standby Schaltung für die Festplatte (deshalb auch keine Buffalo Linkstation oder gibts da was neues?) und 2 extra USB Anschlüssen um externe Speichermedien zusätzlich anzuschliessen (auch mit Printserver und Webserver) - also doch sehr vielseitig einsetzbar.


    Hast du die org. Fw auf der 6250 und den org. Lüfter ?
    Wie sieht es mit mehreren gleichzeitigen Aufnahmen und Timeshift aus ?


    Ich interessiere mich auch dafür, und der Preis ist mittlerweile auch annehmbar geworden.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von ultravi
    Ja Thecus habe ich mir auch angesehen, irgendwie kommt es mir vor als ob es zwischen Allnet und Thecus Verbindungen gibt, vielleicht wird die Firmware nur selber gemacht - naja ist ja auch egal.


    Der Allnet All6600 ist z.B. der Thecus N5200 - sogar die Firmware ist identisch nur mit einigen kleinen Änderungen (obwohl die letzte FW des All6600 eine kleine, aber wesentliche Änderung bei den Infomails hat - beim All gehen Sie, beim Thecus nur mit speziellen Settings im Mailserver. Mit einigen Tricks kann auch die FW des jeweilig anderen Gerätes verwendet werden.

    Quote


    peterfu
    Wie sieht es den bei Deinem Thecus NAS mit der Geräuschkulisse und dem Stromverbrauch aus, würde mich aus Neugier mal interessieren?


    Na ja, ins Schlafzimmer oder direkt ins Wohnzimmer würde ich Ihn mir nicht stellen - steht bei mir derzeit im Arbeitszimmer und wird später in den Keller verbannt (wenn der Serverraum fertig ist) - es gibt schon einige, welche die Lüfter getauscht haben.
    Den Stromverbrauch habe ich noch nicht gemessen, aber er hat die Möglichkeit die Harddiks in den Schlaf zu schicken (geht nicht bei allen HD's)


    lg
    Peter

    DM7020S, USB Stick, 250GB HD, Image: Gemini 4.2, USB: dzt. leer, Extern: Thecus N5200 NAS, Fürs Streamen : Zensonic Z500, NOXON :tongue:

  • Oldboke
    Ich hab die Originale FW 2.05 drauf, damit läuft sie ohne Probleme.
    Den Lüfter habe ich mal gnadenlos abgeklemmt, da das Gehäuse auch so nicht warm wird auch nach Dauerkopierattacken vom PC etc., damit ist sie natürlich superleise und die Festplatte geht halt in den Standby was ich schon echt gut finde.
    Was das Streamen angeht muss ich ehrlicherweise sagen, das hier das NAS bei mir als Backup zur Wiedergabe von Filmen etc. genommen wird, da ich auf die internen Platte meiner 7020 aufnehme.
    Ich behaupte aber mal das dies auch parallel gehen muss, da ich beim Streamen auf die Dreambox mal locker 16fach spulen kann, ohne große Hänger, damit ist die Performance schon sehr gut.
    Mit dem PC schafft man 12Mb/sek auf das NAS (halt Gigabit LAN).

  • Quote

    aber er hat die Möglichkeit die Harddiks in den Schlaf zu schicken (geht nicht bei allen HD's)


    ....und hast du einen tip ,mit welchen es geht?
    pluto60

    28,5+23,5+19,2+16+13+10+9+7+5°E+0,8+4+5+8+12,5+15°W mit T90-er +75-er auf Hispa.
    (1x Spaun SMS 9982NF,3x Spaun SAR 411WSG,2x Spaun SUR 420F,2XSpaun SUR210F,2xASAT 10/1) DB 5620 , GP 4.5 -> NAS Buffalo HDHLAN 300GB . + NAS Maxtor Shared StorageII 1TB // DB 800SE Ozzoon mit GP3 im flash//DB 800 Ozzoon mitGP3 flash // DB 7000 ,GP. 4.7 // DB 7020 E2 GP.4.6 auf USB // DB 7025 ,GP 4.7 im flash // DB 5620 Gemni 4.5// Kathrein UFD 580S mit 80-er 2,5" WD HDD+DiaboloWIFI

  • Quote

    Original von pluto60
    ....und hast du einen tip ,mit welchen es geht?
    pluto60


    Es gibt eine offizielle Hardware Compatibility Liste auf der Thecus Homepage unter Services, bzw. im inoffiziellen Thecus Userboard gibt es Erfahrungsberichte auch mit Harddisks, welche noch nicht in der offiziellen Liste sind.
    lg
    Peter

    DM7020S, USB Stick, 250GB HD, Image: Gemini 4.2, USB: dzt. leer, Extern: Thecus N5200 NAS, Fürs Streamen : Zensonic Z500, NOXON :tongue:

  • hab auch einen NSLU2 was mich ein wenig stört das er kein Timeout Harddisc
    unterstützt was leider an der Hardware liegt man muss dann eben beim kauf der Festplatte drauf achten manche HDs haben das on Board

    Dream 7000S+HD SV1604N+Gemini 3.4.0 FP 1.06
    DBox2 Kabel Sagem 2xAMD+Multicam+Kalibo XMas
    DBox1 Sat BN 6.0 Digital Out


  • Danke für die Auskunft.
    Ist so gut wie bestellt. :winking_face:


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Hallo Hopper,


    ich habe auch eine Buffalo Linkstation. Mich würde interessieren, ob Du diese direkt an die DB angelinkt hast, so dass Du von der DB auf das NAS Laufwerk zugreifen kannst und ggf auch Filme abspeichern kannst. Wenn ja, kannst Du mir villeicht eine Instruktion zukommen lassen?


    Danke, Marcello


  • Das All6250 war ein guter Tip. :winking_face:
    Ich bin 100% zufrieden damit.
    Fw ist 2.02 vom Hersteller.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info