LCD Picon Plugin

  • Hi !


    Hier kommt wie in der Picon Sektion agekündigt das LCD Picon Plugin:


    Dieses ermöglicht Euch beim Zappen statt Sendername (und Uhr) auf dem LCD das Kanallogo zu haben (sofern ein entsprechendes picon file exisitert, sonst bleibt alles wie es ist) Und das LCD logo wird auch erst genzeigt wenn der Inforbar auf dem TV verschwindet, damit das schnellle Zappen nicht unnötig verlangsamt wird !


    Die picons können auf /media/cf /media/usb oder /media/hdd installiert werden, wass dadurch bestimmt wird das man vor der installation dort ein piconlcd directory erstellt (das ipk erstellt dann während der installation einen /piconlcd link der zur jeweiligen ausgewählten/vorgefundenen location deutet).


    Wird kein directory erstellt installiert sich das plugin auf /media/hdd/piconlcd, was aber den Nacheil hat das beim Zappen immer die Harddisk anläuft um das LCD Logo zu laden.


    Nach der Erstellung des directories (ausser man ist mit dem default harddisk zufrieden) kopiert man das ipk file aus dem Anhang auf /tmp und installiert es entweder mit dem Manual Install vom Blue Pannel, oder der ipk Browser, oder im telnet:


    cd /
    ipkg install /tmp/enigma2-plugin-extensions-piconslcd*.ipk


    Und dann schaltet mal auf reinen Sender für den in /piconslcd (das ist der link der zu den LCD Picons deutet egal wo es installiert ist) ein entsprechendes File besteht und beobachtet das LCD :-)


    Viel Spass beim Picons erstellen - aber ich denke es wird da eh auch bald entsprechende LCD Picon Pakete geben, weil die die dabei sind sind nur zum testen.


    Picons sind 1 Bit Bitmaps (also nur Schwarz/Weiss) in der Größe 120x65
    Statt Leerzeichen im Sendernamen Filenamen bitte Underscores _ zu verwenden, ansonsten MÜSSEN die Picons genauso heissen wie der sender in der Kanalliste steht und in der Infobar mit Namen angezeigft wird !


    mit ipkg remove enigma2-plugin-extensions-piconlcd wird man das plugin wieder los (und alle Picons sind weg falls Ihr welche dazukopiert habt, also aufpassen !)


    Und zu den üblcihen Fragen - ja geht in aktuellen CVS Images und dem Gemini, und nein die png picons die Ihr für die Skinns haben gehen im Moment nicht - erstens stimmt die Größe nicht, und zweitens habe ich nur den bitmap viewer verwendet der png nicht kann.


    Und noch zum Entwicklungssstand:


    Der Sourceode (sind eh nur ein paar zeilen) muss noch ein bischen optimiert werden - os.system müsste durch einen Application Container ersetzt werden, und es gibt noch ein Problem mit dem Kanalnamen beim manchen Sendern (z.B. RTL Television hat irgendwelche Steuerzeichen vor und nach dem RTL (Fettdruck ?) womit selbst wen das entsprechender bmp file exisitert es nicht geladen wird weil nicht gefunden.


    Aber vieleicht nimmt sich dessen ja jetzt wer andere an, nachdem Ihr jetzt seht wie man das (zugegebenenrmassen ein bischen unsauber, aber was solls) implementieren kann, ich kann nicht immer alles selbst machen ;-)


    LG
    gutemine

  • Quote

    Original von mahrko
    Fehlt hier nich noch was? ;)


    Jetzt nicht mehr :-)


    PS: KleinerTipp noch für die die mit einem Editor umgehen können - wenn Ihr die LCD Logos gleich beim Zeigen der Info bar haben wollt und nicht erst wenn sie wieder verschwindet dann reicht es einfach den Sourceode in der InfobarGenerics.py der mit ## gutemine markeirt ist auch in die __onShow routine gleich darüber 1:1 so wie sie jetzt im __onHide drinnen ist reinzukopieren, falls das wer testen will ;-)

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Hallo!
    Ich habe mal meinen Konverter angeschmissen, na ja hab halt keinen Compiler :)


    Im Anhang mal der erste Versuch aus den Picons automatisch LCDons zu machen. Ich finde einige sehen schon gut aus.


    Ausserdem habe ich bei mir mal Gutemines Modifikation modifiziert:
    In der InfoBarGenerics.py habe ich das name=name.replace(" ","_") entfernt.
    Nun zeigt er auch mit Leerzeichen an. Aber immer noch nicht Alle.
    Scheint an Premiere zu liegen, bzw. was da eigentlich in der Zeile steht. Nur bei den Sendern scheint er sich zu weigern, wenn da mehr wie ein Wort steht.


    Kann man den String, welcher da eingelesen wird irgendwie auf die Platte oder so schreiben lassen, also so eine Debugversion?


    Gruß
    pewu

  • Hi,


    Display 7025 wird wieder brauchbar :tongue:, Premiere Logo und die anderen PayTV Sender werden nicht angezeigt, warum? Picon`s sind vorhanden. Bei umschalten von einem Sender zum nächsten zeigt manchmal falschen Sendername ohne Logo. Fragen über Fragen, dennoch Idee ist Hammer, Display ist wieder brauchbar.


    Danke Gutemine


    Seki

    Dreambox 7025 SC
    Dreambox 600C
    Nokia D-Box II C
    13°+16°+19,2°+23,5°
    KD

  • Hi Seki!
    Sind es bei Dir nur Premiere Sender, oder auch andere die nicht funktionieren?
    Das ist noch etwas komisch.
    NDR FS NDS geht zum Beispiel und PREMIERE 1 nicht.
    JETIX geht auch, DISCOVERY CHANNEL nicht. Scheint irgendwie an den Leerzeichen zu liegen. Habe eben mal mit Dreamboxedit Premiere 1 neu geschrieben, aber das nützt auch nichts.


    Gruß
    pewu

  • ist wirklich ne coole sache.
    ansich könnte man ja auch eigene reine textlogos mit lieblingsfont erstellen, so das jeder sender lesbar und schick aussieht.
    ich bin auch so gespannt auf den späteren oled support. das macht die dream dann richtig lecker denk ich mal.


    grüssle maximus

    LG maximus78


    1. Box 7025 PLUS CC
    2. Box DBOX2

  • Hab ich auch gedacht. Aber bisher noch nichts gefunden.
    Hab in Dreamboxedit aus PREMIERE 1 mal PREMIERE 1 gemacht, also komplett neu geschrieben. Ohne Erfolg! Aber ich geb nicht auf :-)


    Edit: Was aber komisch ist, da ich die Icons ja generieren lassen habe, ist der Name des Picons und des LCDons definitiv gleich bis auf das .bmp. Picon wird aber angezeigt.


    Gruß
    pewu


    Quote

    Original von mahrko
    Wenn man sich Premiere-Sendernamen auslesen lässt über Dreambox-Edit dann enthalten die oft seltsame Sonderzeichen :D


    Vielleicht liegts daran?

  • Hmm ob das hilft?.. ich hatte mir mal die Mühe gemacht alle Premiere-Sender in Kleinschreibung umzubenennen, aber nach 2-3 Sekunden auf dem Kanal hats wieder die alte Schreibweise übernommen, schätze bei dir dann auch...

  • Stimmt!
    Was ist die lamedb? Wo kommt die her? Da ist der Müll drin.
    13 th Street heisst z.B. in der Anzeige 13 TH STREET aber in der LAMEDB und in Services †13 TH‡ STREET.
    Hab jetzt das LCDcon mal auf diesen tollen Namen geändert und es geht.
    Jetzt muss ich es nur noch hinkriegen, Gutemines Anpassung so anzupassen, dass diese Zeichen durch nichts ersetzt werden :-)
    Gruß
    pewu

  • Super sache mit dem LCD Picons. Wie kann ich das Plugin auf CF installieren?


  • Hi,


    auch einige andere Sender, echt komisch.



    Seki

    Dreambox 7025 SC
    Dreambox 600C
    Nokia D-Box II C
    13°+16°+19,2°+23,5°
    KD

  • Hi pewu !


    Wenn du willst kannst du das plugin selber weiterentwickeln, ich habe ja nur versprochen auzuzeigen wie es geht und eine demoversion zu machen was ja hiermit geschehen ist.


    Im Prinzip ist es ja auch nur 10 Zeilen python die halt noch ein bischen verhübscht werden müssten. Das shellcript zum reinpatchen in die InfoBarGenerics.py war mehr Arbeit


    Wobei das eigentlich nicht nötig wäre, du könntest den code zwischen ### gutemine in eine eigene showLCDPicon class/routine in einem eigenen python schreiben und einfach die __onShow und _onHide dort redefinieren inklusive Aufruf der showLCDPicon routine, dann könnte man die infoBarGenerics.py auch so lassen wie sie ist und müsste nichts patchen (und auch rein Upgrade wäre dann enfacher, baer ich war halt zu Faul dazu).


    Ich kann dir auf jedem Fall das shell script zum kitbuilden schicken wenn du interessiert bist, dann kannst du selber auf der Dreambox neue ipk kits vom piconlcd files erstellen mit mehr picons, saubererem handling.....


    Und um rausziufinden was enigma2 für namen verwendet mach einfach in den code vor dem ersten os.system noch ein 2. rein mit os.system("wall %s" % name)


    Wenn Du dich dann in einem 2. Telnet einloggst siehst du immer was für namen verwendet wird über das wall broadcast.


    Und das manchmal das display durcheinander komt ist ien synchronisationsproblem - wenn der Patch das LCD nicht hergiebt bevor enima2 drauf schreiben will oder es sich holt bevor upgedated wird dan steht da das falsche. Am saubersten wäre es wi ich schon schreib statt em os.systen einen application cotnainer zu nemen und in dessen finish routines das lCD.unlock rienzutun, und man müsste sich eben anschauen wo der beste Platz ist um statt dem text das logo zu zeigen - wie breits gesagt wenn manden code im >__onSw und im __onHide rientut geht es besser, aber 100% ist es immer noch nicht.


    Ich bin da eigentlich zu faul dazu, der echte Spasswar eigentlich den bitmap viewer vo nder d-box zu portieren, und den gibts ja schon seit 2 Monaten bis ich mich auffraffen konnte Ihn auch so 'sinnvoll' zu verwenden :-)


    PS: gutemine zeigt lieber neue Wege auf, die zu gehen und zur Autobahn auszubauen würde ich eigentlich lieber anderen überlassen und ich jetzt dem Forschrittbalkenproblem zuwenden bevor mous2 es noch 10x postet :-).


    PPS: Und am einfachsten geht es wenn du mit MSPAINT am PC die png picons aufmachst, Größe änderst und als schwarz/weiss speicherst und ggf. nachretouschierst was nicht schön ausieht.


    LG
    gutmeine

    Edited 5 times, last by gutemine ().

  • Hmm, mir fällt da gerade ein ich kann gar kein Python :-)
    Hab mir mal eine .py gebastelt und jetzt klappt es schonmal mit einigen mehr.
    ich häng sie hier mal ran, das Ding kann Gutemine dann ja noch würzen (verbessern), da ich das nur auf die schnelle im Internet gefunden habe.
    Datei entpacken und an die richtige Stelle kopieren.
    /usr/lib/enigma2/python/screens


    EDIT:
    Hab mal zum testen das Astrapack wandeln lassen - aber einige sehen echt noch sch...e aus ;)


    GuteMine: wäre nett, wenn Du mir das Skript und was man so braucht, zukommen lassen könntest. Aber ich kann nur abschmecken, nicht kochen :)


    Gruß
    pewu

  • Hallo,


    Ich hab' mal 2 LCD Picons von UPC Direct zum Testen gemacht. Beide sind eigentlich monochrome 120x65 bmp's. Doch keiner wird angezeigt.
    Könntet ihr mir villeicht checken und sagen ob es and den Bildern liegt oder mach ich was anderes falsch.
    Plugin ordentlich installiert und zB Kabel1 wird auch schön angezeigt!


    Danke


    am sonsten super feature....


    gemini 2 2.3
    BA
    HDD,CF

    Files

    • RTL Klub.bmp

      (1.1 kB, downloaded 327 times, last: )
    • HBO.bmp

      (1.1 kB, downloaded 188 times, last: )

    DM8000-SS ~ DM 7025-SS ~ DM 800-S
    WaveFrontier T90 ~ 19,2°E | 9,0°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W

    Edited 3 times, last by bagoly73 ().

  • Bevor jetzt alle gepatchte InfoBarGenerics.py posten und keiner weis was dann funktioniert und mich wieder keiner lieb hat:


    Anbei ein kleines tar.bz2 file für die leute die kits bauen wollen:


    wenn Ihr das per FTP auf die dreambox kopiert und auspackt
    dann wird auf /media/hdd/piconlcdkit das directory zum ipk kit erstellen gemacht inklusive aller nötigen scripts.


    Wie verwendet man es:


    na ja man ändert die InfoBarGenerics.py so wie man will und lädt auch alle picons ins piconlcd diecory.


    dann:


    cd /media/hdd/piconlcdkit


    eni*.sh


    Das skript kopiert dann alles was nötig ist ins sub direcory eni* inklusive der aktuellenInfoBarGenerics.py die hoffentlich auch funktioniert.

    Wenn wer will kann man noch dascontrol file im CONTROL subdirecory von eni* editieren (und z.B. dependencis rienschreiben das dieser kit nur für gemin ist, schaut in reichis wiki wie das geht, ich war wie üblich zu faul dazu)


    Dann einfach kit builden:


    ipkg-build enigma2-plugin-extensions-piconlcd


    Damit wird jetzt das ipk file erstellt das mann dann mit ipkg install *.iok installieren kann.


    Im tar.bz2 ist auch ein 2.0 kit dabei der aber nur für das 2.3 gemini image ist, weil ich den kit für euch vereinfacht habe und er einfach die ganze InoBarGenerics.py ersetzt statt diese zu patchen.


    Diese InforBarGenerics.py die dabei installiert wird hat auch das os.system drinnen um den nnamen anziuzeigen und es ist der patch auch im hide und im show drinnen damit man den unterschied ausprobieren kann.


    Ich denke mal damit kommt selbst pewu weiter, auch wenn er so wie ich kein python kann :-)


    Und damit kann man auch selber schön kits erstellen mit all seinen picons drinnen - gg.f den namen im contrl file apassen damit man nicht durcheinander kommt - also z.B.enigma2-plugin-extensions-piconlcd-pewu ;-)


    PS: Und die sonderzeichen sollte man eigentlich mit name.encode oder eben dem name.replace loswerden können denke ich mal.


    PPS: Und überlege dir wirklich das alles aus der infoBarGenerics.py wieder auzulagern (ist eh nicht schwer), weil sonst wird es bald eine Menge BS geben ...



    LG
    gutemine

    Files

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von skorpion-23
    Super sache mit dem LCD Picons. Wie kann ich das Plugin auf CF installieren?


    so wie es in der anleitung steht - vor den ipkg install einfach mkdir /mdia/cf/piconlcd (oder das directory mit FTP client erstellen wenn dir telnet ein graus ist)

    Edited 2 times, last by gutemine ().