[v3.13] Automatischer Movie Tagger

  • ich habe es einem freund im chat (der hat auch ne box) gezeigt und er ist damit nicht zurrecht gekommen. ich selbst habs eher experimentell mit 1 mal blue screen hin bekonmmen. (was da schief ging weiss ich nicht. aber ich wollte es ohne chrontab machen) die aufnamen die bei mir bis jetzt neu gekommen sind, haben sich automatisch einsortiert. ich habe das chrontab installiert aber da nix configuriert. hab ich keine anung von ;)

  • Quote

    Original von WAdler 68
    ich habe es einem freund im chat (der hat auch ne box) gezeigt und er ist damit nicht zurrecht gekommen. ich selbst habs eher experimentell mit 1 mal blue screen hin bekonmmen. (was da schief ging weiss ich nicht. aber ich wollte es ohne chrontab machen) die aufnamen die bei mir bis jetzt neu gekommen sind, haben sich automatisch einsortiert. ich habe das chrontab installiert aber da nix configuriert. hab ich keine anung von ;)


    Hier nochmals die verschiedenen Installionsmöglichkeiten


    Installation:
    Falls das "Cronmanager Plugin" verwendet werden soll, empfehle ich dieses vorher, entsprechend der Anweisung für das "Cronmanager Plugin", zu installieren.


    Mit ftp die Datei weinbergtagger_V131_20070305.tar.bz2 auf die Dream in das Verzeichnis /var/tmp kopieren. (TCP/IP muss natürlich funktionieren)
    Wenn man ein "Blue Pannel" mit der Möglichkeit Addons Manuell von /tmp zu installiern hat, kann man dieses verwenden, um das Kit auszupacken und zu installieren.


    Ansonsten mit telnet auf die Dream verbinden und das Kit mit folgenden Befehlen auspacken.
    Das cd / ist wichtig, weil das Kit mit vollen Dateinamen inklusive Verzeichnis gepackt ist.
    cd /
    bunzip2 /var/tmp/weinbergtagger_V131_20070305.tar.bz2
    tar -xvf /var/tmp/weinbergtagger_V131_20070305.tar


    Anwendung:
    Standardaufruf für die manuelle Ausführung:
    ~> weinbergtagger.sh


    ab Version 1.1 (Script einmalig mit nachfolgendem Parameter starten)
    ~> weinbergtagger.sh addcron


    Dieser Aufruf prüft ob das "Cronmanager Plugin" installiert ist und der cron-daemon ausgeführt wird.
    Bei einer erfolgreichen Prüfung wird die Crontab für die automatische Ausführung der weinbergtagger.sh konfiguriert.

  • Hi,
    erstmal vorweg: Echt ein super Tool.


    Es läuft jetzt auch bei mir.


    Da ich ein wenig Probleme damit hatte, es zum laufen zu bringen,
    hier ein paar Dinge die mir nicht ganz klar waren (sind):


    - Installation laut Erklärung (Erst cronmanager, dann weinbergtagger) --> OK
    - Danach via telnet in cronmanager integriert --> OK
    - Dann das script manuell via Telnet ausgeführt --> nichts passiert !!!
    ( Prompt erscheint nach kurzer Zeit wieder ohne das dazwischen irgendwelche Meldungen auftauchen). --> es wird keine automatische TAGZuordnung erzeugt.
    - Der Grund dafür (?) : Ich hatte bereits vorher den Movietagger von 3c5x9 installiert und benutzt. Nachdem ich damit ersteinmal alle (manuell zugeordneten) TAGS gelöscht habe, funktionierte auch die automatische Zuordnung via Telnet Script.


    Wie gesagt, nur zur Info und zum eventuell überprüfen.
    Es kann auch sein, das in meiner Timerliste was faul war, da ich die dummerweise zeitgleich geleert und neu "befüllt" habe.


    Ein Frage noch: Das Tool zieht sich ja die Daten aus der timer.xml, oder ?


    Wäre es auch möglich, das Du dieses script so modifiziert, das es auch die Namen der Aufnahmen die bereits auf der HDD waren mit einbezieht? (z.B. bei der "Erstinstallation"?)
    Es kann sein, das dies gar nicht möglich ist, aber eh ich anfange mich da tiefer rein zu denken, dachte ich ich Frage einfach mal... :)


    Achso, auch ich hoffe, das aus euren beiden Tools eins wird.
    Denn man braucht unbedingt beide...


    Gruß Jürgen

    There´s no life without dreams... but sometimes it could be a nightmare...

    Edited once, last by elektronikfreak ().

  • bei mir hat das plugin die platte durchsucht und alles selbst nach filmnamen sortiert. dafür gibt es so wie ich es in erinnerung habe, ein menü eintrag. (hab die box gerade nicht an um es noch mal nach zu gucken) doch ich habe seit der installation nix mehr von hand machen müssen.


    weinberg so ist es schön :D so genau sah man es tatsächlich nicht aus der 1. beschreibung. nun ist es aber ok.

  • Hallo,
    Danke für das positive Feedback.


    Quote

    Original von elektronikfreak
    - Dann das script manuell via Telnet ausgeführt --> nichts passiert !!!
    ( Prompt erscheint nach kurzer Zeit wieder ohne das dazwischen irgendwelche Meldungen auftauchen). --> es wird keine automatische TAGZuordnung erzeugt.
    Es kann auch sein, das in meiner Timerliste was faul war, da ich die dummerweise zeitgleich geleert und neu "befüllt" habe.


    Mir fallen 2 Antworten ein ...
    1) vermutlich hat es an der manipulierten timers.xml gelegen.
    2) wenn weinbergtagger.sh über crontab-Plugin gestartet wurde und keine Timeraufnahme läuft, erfolgt kein wakeup der Festplatte (neue Funktion ab V13).


    Quote

    Original von elektronikfreak
    Ein Frage noch: Das Tool zieht sich ja die Daten aus der timer.xml, oder ?


    Ja und wenn das WebIf installiert ist, auch aus dem Cache von Enigma2.


    Quote

    Original von elektronikfreak
    Wäre es auch möglich, das Du dieses script so modifiziert, das es auch die Namen der Aufnahmen die bereits auf der HDD waren mit einbezieht? (z.B. bei der "Erstinstallation"?)


    Ja, aber es stellen sich ein paar Fragen.
    1) sind das Einzelaufnahmen?
    2) sind das Serienaufnahmen?


    zu 1)
    dafür gibt es im Verzeichnis /hdd/weinbergtagger ein default-File, in dem man den gewünschen Taggerwert einstellt (z.Z. "1x") (Vorschlag: Film, Einmal, Singleaufnahme etc etc ...)
    Beim nächsten Programmstart wird das Metafile mit dem default-Taggerfile/Taggerfile verglichen und wenn Differenzen festgestellt werden, das Metafile geändert.
    zu 2)
    wird in V14 möglich sein. (dann wird die Anzahl gleicher Aufnahmetitel gezählt und bei größer 1 wie eine programmierte Timeraufnahme behandelt)


    Ich hoffe das entspricht dem o.g. Wunsch

  • weinberg:


    100% Trefferquote deinerseits :)


    zu Deinen Antworten:
    2 ist der Treffer. Die Platte war down zum Zeitpunkt des Starts.
    Alos logisch...


    zu deiner Fragen:
    zu1: Einzelaufnahmen: War soweit klar, die sind jetzt auch ALLE (auch die die schon auf der Platte waren mit 1x versehen. Leider aber auch die
    zu2: Serienaufnahmen (z.B. Gute Zeiten ... [Anmerkung der Redaktion: Frauenbedienter Receiver im WZ])
    Sind halt noch ein paar drauf, die ich halt gerne alle unter einen Punkt finden würde.


    Darum: Ich freue mich schon auf v14...


    Ansonsten: Wie schon gesagt: ERSTE SAHNE TOOL !!!! :danke:



    Gruß Jürgen

    There´s no life without dreams... but sometimes it could be a nightmare...

  • elektronikfreak


    Hallo,
    V141 ist jetzt da und sollte auch die verhunzten Tag's (z.B. Gute Zeiten ...) entsprechend erkennen und korrigieren.


    P.S: Wenn noch weitere Wünsche bestehen ... einfach äußern.

  • weinberg: sakradööö!!!!
    Da bin ich mal ein paar Tage offline, und dann gibt es schon V2.0... :)


    Werde es gleich noch einspielen und testen...


    Gruß und von mir ein großes: Danke!!!

    There´s no life without dreams... but sometimes it could be a nightmare...

  • Hi, hab das Plugin wiedermal getestet, gut das es jhetzt ohne Pc funzt, also ohne Dateien editiern, leider ist immernoch ein Ko Kriterium drinne, wenn ich nen Movie ne Serie die ich öfters drauf habe starte und am ende die nächste starten will dann landet mann bei drücken der Pfeil nach unten Taste nicht im selben Tag sondern in der normalen movie Liste, demnach müsste ich wiedr den langen Weg gehen um die nächste Folge auszuwählen!
    Genau so ist es wenn ich nen Movie lösche und den nächsten starten will, da hat mann mehr klickst als ohne Tags, irgendwie ist es dadurch dann komplizierter als wenn ich mit der unübersichtlichkeit der normalen Movieliste lebe!
    Mir würde auch eine Möglichkeit der Sortierung der Tags fehlen, so das ich selber bestimmen kann welche Serien auf Grün und Gelb sind!
    Ach wie kann ich es wieder entfernen, wahrscheinlich nur über PC oder?


    MfG

  • Quote

    Original von elektronikfreak
    weinberg: sakradööö!!!!
    Da bin ich mal ein paar Tage offline, und dann gibt es schon V2.0... :)


    Werde es gleich noch einspielen und testen...


    Gruß und von mir ein großes: Danke!!!


    Hallo,
    der Versionsprung, von 1.x auf 2.x, ist nur durch die grafische Benutzeroberflaeche entstanden.

  • Quote

    Original von whopper
    ... wenn ich nen Movie ne Serie die ich öfters drauf habe starte und am ende die nächste starten will dann landet mann bei drücken der Pfeil nach unten Taste nicht im selben Tag sondern in der normalen movie Liste


    Vermute mal, das DMM diese Funktion nur für die Standard-Querbeet-Anzeige vorgesehen hat.
    Mein Weg: Video-Taste > Blaue-Taste > Serie auswählen > gewünschte Folge mit OK-Taste bestätigen


    Quote


    ... Genau so ist es wenn ich nen Movie lösche und den nächsten starten will, da hat mann mehr klickst als ohne Tags


    Das Löschen einer Aufnahme funktioniert so, wie DMM es vorgesehen hat.
    Mein Weg: Video-Taste > Blaue-Taste > Serie auswählen > gewünschte Folge markieren > Menu-Taste > Löschvorgang bestätigen
    Nach dem Löschvorgang einer Folge ist man immer noch in der selben Serienübersicht. D.h., wenn mehrere Folgen einer Serie gelöscht werden sollen, ist diese Funktion deutlich übersichtlicher als die Standard-Querbeet-Anzeige, bei der alle Aufnahmen angezeigt werden.
    Weiterhin besteht, innerhalb der Videoübersicht, die Möglichkeit, jederzeit direkt über die Blaue-Taste > Serie auswählen > gewünschte Folge ... Aufnahme löschen/Aufnahme anschauen ... zu wählen.


    Quote


    Mir würde auch eine Möglichkeit der Sortierung der Tags fehlen, so das ich selber bestimmen kann welche Serien auf Grün und Gelb sind!


    "Soweit ich weiss werden die im Moment wahllos zugeordnet, kann sein, dass diese Änderung nicht so einfach wird und DMM vielleicht noch was dazu im CVS ändern muss." (3c5x9)
    Andere Tagger-Plugins haben also genau das selbe Problem.
    Mein Weg: lieber eine qualifizierte Sortieranzeige (Blaue-Taste), als eine Standard-Querbeet-Anzeige.
    Das war auch der Grund, warum ich dieses Plugin, ursprünglich nur für mich, geschrieben habe. Der Grund für die Veröffentlichung war ... siehe Eröffnungsthema ...


    Quote


    Ach wie kann ich es wieder entfernen, wahrscheinlich nur über PC oder?


    Werde hierfür ein Extra-Plugin bereitstellen und zusätzlich in die nächste Version integrieren.




    whopper
    Hoffentlich schreibst Du nicht nur Beiträge um vom "Profi"-Schreiber in die Ebene "Dreamer"-Schreiber zu kommen.

  • Unnötig die letzte Bemerkung, wollte den Movie Tager nicht schlecht machen, ist nunmal Tatsache für mich das es viel umständlicher ist ständig Video-Taste > Blaue-Taste > Serie auswählen durchzu führen, als einfach Videotaste und eine Serie auswählen, ist zwar dann unübersichtlich aber doch schneller!
    Ich teste deinen Tager nicht das erste mal, jetzt braucht mann keinen Pc mehr, was der Grund war das ich es nochmal versuche, hatte mir dadurch mehr Bekwemlichkeit und Ordnung erhofft, da das Koncept ja grundsätzlich ne super idee ist, hab es aber noch ohne Tager bekwemer empfunden, mei muss ja nicht jedem gefallen!
    Das ideale wäre, wenn das überhaupt möglich ist, bei der Timerprogrammierung schon ne Auswahl zu welchem Tag die Serie hin kommt oder eben ein neuer, die folge Serien wandern dan automatisch in den selben Tag, und wen ich in nem Tag mit mehreren Serien bin, möchte ich dann auch in dem Tag bleiben wenn ein Folge zu ende ist und ich die nächste Folge auswähle, weil immerwieder Videotaste oder Pfeil Tasten-Blau-Nummer und Serie auswählen drücken sind halt Umwege!
    Also sei nicht gleich eingeschnapt, war konstruktiv meine Kritik und nicht wegen nem sinlosem schreiber Status!


    MfG

  • Quote

    Original von whopper
    Unnötig die letzte Bemerkung


    whopper,
    wenn das als konstruktive Kritik gemeint war, entschuldige ich mich für meine o.g. Vermutung.
    Hat sich leider nicht so gelesen.


    Quote


    Das ideale wäre, wenn das überhaupt möglich ist, bei der Timerprogrammierung schon ne Auswahl zu welchem Tag die Serie hin kommt oder eben ein neuer, die folge Serien wandern dan automatisch in den selben Tag, und wen ich in nem Tag mit mehreren Serien bin, möchte ich dann auch in dem Tag bleiben wenn ein Folge zu ende ist und ich die nächste Folge auswähle,...


    Diesen Wunsch musst Du an DMM richten.
    Ich (wahrscheinlich auch andere Plugin-Schreiber) werde nicht an den DMM-Standardfunktionen rumbasteln.
    Wenn das jeder machen würde, wäre nicht mehr gewährleistet, das Plugins zueinander kompatibel sind. Deshalb ja Standard.


    Meine Grundidee für das weinbergtagger.sh habe ich ja schon mehrmals dargestellt.


    Deinen Hinweis auf eine fehlende Deinstallationsmöglichkeit habe ich aufgegriffen und jeder der eine Standard-Querbeet-Anzeige wünscht, kann dann das weinbergtagger.sh löschen.
    Aber das dauert noch ein paar Tage.

  • Hi nochmal, kein Problem, danke für die Entschuldigung, die meisten hier machen das nicht wenn sie einen Fehler begehen!
    Die Bitte an DMM hab ich schon damals wo es anfing mit dem Tager, gepostet, hat leider nix gebracht, anscheinend haben die andere Ideen für die Übersichtlichkeit im Videomodus, naja ich warte schon gespannt, ob sich der Videomodus mal ändert und auch vorallem den Filemod dazu bekommt, was das Sahnehäubchen wäre!


    MfG

  • Super Tool!


    Nur wo kann man den die Tags ändern:


    Da steht ja jetzt Serie, Hulk, Fussball usw.


    Wo kann ich diese Tags ändern?

  • Quote

    Original von Asselnik
    Nur wo kann man den die Tags ändern:
    Da steht ja jetzt Serie, Hulk, Fussball usw.
    Wo kann ich diese Tags ändern?


    Hallo,
    im Verzeichnis /hdd/weinbergtagger befinden sich alle Taggerfiles.
    Wer den Editor "vi" beherrscht, kann per telnet die Dateien direkt auf der Dream ändern.
    Ansonsten mit DCC, Firefox mit FireFTP-Client oder ähnlichen Werkzeugen per FTP.
    Die Einhaltung der Syntax in den Taggerfiles ist im Hauptthema Funktion näher erklärt. (Leerzeichen, Aufzählungen etc.)
    Eine Aktualisierung der Aufnahme-Metafiles mit den Werten aus den geänderten Taggerfiles erfolgt erst bei der nächsten automatischen Aufnahme oder durch das manuelles Ausführen des weinbergtagger.sh.


    P.S: an einer direkten Änderung der Taggerfiles über die grafische Oberfläche wird derzeit gearbeitet; die Fertigstellung wird aber noch eine gewisse Zeit dauern.

  • Das hab ich auch gelesen, ich habe jetzt zwei Files mit Filme und mit Serien in dem Verzeichnis.


    Wenn ich aber in den Movietagger gehen, zeigt er noch immer die
    Hulk, Fussball usw an, obwohl sie nicht auf der festplatte bestehen?

  • Quote

    Original von Asselnik
    Wenn ich aber in den Movietagger gehen, zeigt er noch immer die
    Hulk, Fussball usw an, obwohl sie nicht auf der festplatte bestehen?


    Hallo,
    habe es noch nicht ganz verstanden.
    Frage:
    a) sprechen wir vom "weinbergtagger.sh"
    b) sprechen wir vom "Movie Tagger" von 3c5x9
    c) wenn wir von a) sprechen, ist die Frage so zu verstehen, das für bereits gelöschte Aufnahmen, das dazugehörende Taggerfile nicht auch gelöscht wird?


    Antwort:
    wenn c) ja: Da der Inhalt des Taggerfiles manuell geändert worden sein kann, wird das Taggerfile nicht automatisch gelöscht. Dadurch werden spätere gleiche Serienaufnahmen mit den gewünschten Tag's versehen.
    Das Löschen derzeit geht nur über ...
    telnet auf die Dream
    cd /hdd/weinbergtagger
    rm XYZ (XYZ steht für den Namen des Taggerfiles)


    P.S: Im nächsten Update des weinbergtagger.sh werde ich die Idee der Möglichkeit für das manuelle Löschen von Taggerfiles ermöglichen.

  • Also, es geht um die V20


    Ich habe jetzt verschiedene Videos auf der HDD,
    so nun möchte ich die Videos mit Tags versehen.


    Dazu gehe ich auf den Film gehe in das Movie Tagger
    und will dann diesen auf einen Tag zuordnen.


    So nun sehe ich aber lauter Tags wie Fussball, Hulk usw.
    diese will ich alle weg haben, ich will nur Tags wie
    Filme und Serie zum auswählen haben.


    Die Tags wie Fussball oder Hulk usw. sind aber auch
    nicht auf /hdd/weinberg....

  • Hallo,
    das weinbergtagger.sh erzeugt aus dem Aufnahmetitel und der Beschreibung einer Serienaufnahme (es sind mehr als eine Aufnahmedatei mit gleichen Namen vorhanden oder wurde im Aufnahmetimer als wiederholend eingetragen) ein Taggerfile und den Tag's-Inhalten.
    Wie man den Inhalt eines automatisch erzeugten Taggerfiles nachträglich ändert, habe ich schon kurz in der 1. Antwort Asselnik aufgezeigt.


    Quote

    Original von Asselnik
    Ich habe jetzt verschiedene Videos auf der HDD,so nun möchte ich die Videos mit Tags versehen. ... und will dann diesen auf einen Tag zuordnen.


    Ich glaube für die Tag's-Zuordnung einer einzelnen Videoaufnahme ist der "Movie Tagger" von 3c5x9 besser geeignet. (wurde von mir als hilfreiches Plugin empfohlen)


    Quote

    ... diese will ich alle weg haben, ich will nur Tags wieFilme und Serie zum auswählen haben.


    Der "Movie Tagger" von 3c5x9 ist auch sehr gut geeignet einzelne Tag's zu löschen.
    In Bezug auf Serienaufnahmen ... siehe Einleitung zu dieser Antwort.


    Quote

    Die Tags wie Fussball oder Hulk usw. sind aber auch nicht auf /hdd/weinberg....


    Das ist ein Zeichen dafür, das hier nicht das weinbergtagger.sh zur Anwendung kam.
    Wenn das Standardfile /hdd/weinbergtagger/default nicht geändert wurde, müsste man über die Fernbedienung ...
    ... Video-Taste ...
    ... blaue Taste ...
    wenigstens den Eintrag "1x" finden.
    Eine automatische Tag's-Zuordnung für Einzelaufnahmen "Filme", kann man nur durch eine Änderung des /hdd/weinbergtagger/default vornehmen.
    Datei editieren und anstatt "1x" "Filme" einsetzen. (1. Antwort Asselnik)


    Hoffentlich konnte ich mit dieser Antwort weiterhelfen.