[Update 4.18.2/06.02.2018] Plugin Noad:Entfernt Werbeblöcke aus Aufzeichnungen/Removes advertisment

  • Hey Aladin25,


    bin jetzt auch endlich dazu gekommen das plugin mal auf der DM900 zu testen.
    Erstmal riesen dank dafür!


    Also.... installation war soweit komplett Problemlos und lief so durch (Original Dreambox Image OE2.5 stable - Gemini Plugin)...


    Testaufnahme mal angestarten für meine Frau - ca. 85minuten laufzeit - vox (kein HD)
    Start: ca. 19:45
    Fertig: ca. 20:10
    Also Laufzeit für die Erkennung knapp 25Minuten


    Schnittmarken wurden soweit alle TOP gesetzt. Passt echt gut mit maximal mal ner Sekunde Abweichung.


    Im Log waren diverse einträge wie zB. "Invalid frame dimensions 0x0." und "Could not find codec parameters for stream 2 [...]"
    Sind die normal oder läuft irgendetwas nicht wie es sollte?


    Alles in allem Super Plugin und für Aufnahmen definitiv zu empfehlen! eine der wenigen Sachen die ich zum VDR vermiss(t)e. Würde das ganze aber gerne etwas mehr verstehen mit begrenztem Linux-Grundwissen ;)


    Woran liegt dieser doch leichte Unterschied in der Laufzeit zum VDR original-Plugin?
    Ließe sich das ganze auch auf bestehende Timeshift (evtl. permanent-timeshift) aufnahmen anwenden? Wäre nochmal mehr interessant und scheinbar hat die 900 genug Leistung dafür?!


    Würde auch gerne verstehen was da im Hintergrund eigentlich genau passiert :) Könntest du mir da mal ne kurze Erklärung per PN zukommen lassen oder so? Also welche Schritte macht das Plugin und wie macht es das.


    Du hast auch geschrieben man könnte das ganze auslagern auf einen Server? Hätte berufsbedingt Zugriff und würde das gerne mal testen (auch mit für den Zweck völlig überdimensionierten) - könntest du mir da mal eine Anleitung schicken?


    Anbei Screenshot Schnittmarken und der noad.log


    DANKE ! auf jeden Fall :kaffee:

  • Hallo Dennis93-,


    die Ausgaben im Log sind ganz normal.


    Die Debian Linux Instalation ist etwas aufwendig und geht wie folgt:


    Für die Installation auf dem Server ist ein 64 Bit Linuxsystem erforderlich!!!


    Zunächst muss der noad Dienst auf der Dreambox abgeschaltet werden. Das geht folgendermassen:


    1. Per telnet einloggen
    2. systemctl disable noad.service
    3. Du kannst die Datei /media/hdd/noad/files/noad.conf editieren und in der ersten Zeile localhost durch die IP deines Linuxservers ersetzen z.B. durch 192.168.0.50. Du kannst alternativ dazu über die Noad Einstellungen im Erweiterungsmenü die IP ändern. Das ist allerdings etwas gewöhnungsbedürtig und wird länger dauern als das editieren der Konfigurationsdatei.
    4. reboot


    Nun zur Instalation auf dem Linux Server:


    Ich habe bei meinen Linuxserver einen Mountpoint auf /media/raid erstellt. Du kannst natürlich auf /media einen beliebigen anderen Namen verwenden. Du mußt im folgenden dann nur den Namen raid durch deinen Namen ersetzen.


    1. Die Libarays libavcodec, libavformat, libavutil, libmpeg, libswscale auf dem Linuxserver installieren.
    2. Die Dreambox Festplatte auf zum Beispiel /media/raid mounten.
    3. Jetzt muss folgender symbolischer Link erstellet werden ln -s /media/raid /hdd.
    4. Die angehängte Datei "noad.debian.rar" entpacken.
    5. Die entpackte Datei waitnoadforhdd entpacken und in einen Linux Editor laden. Ersetze dabei raid durch deinen Mountpointnamen.
    6. waitnoadforhdd nach /sbin kopieren.
    7. noadstart nach /etc/init.d kopieren.
    8. noad.service nach /lib/systemd/system kopieren.
    9. systemctl enable noad.service eingeben
    10. reboot


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hallo,


    ich habe gerade ein Update der OE2.5 Versionen online gestellt. Im Setupscript gab es einen Fehler den ich behoben habe. Ich habe das Setup-Script mit der dm7080 getestet. Es sollte aber nun auch mit der dm900 laufen. Da ich keine dm900 habe konnte ich es allerdings nicht für die dm900 testen. Daher bin ich auf eure Rückmeldungen abhängig.


    Die Version 4.18.1 gibt es unter: http://www.aladin25.de.


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hi,


    ich hab das gleiche Problem.


    Ich finde nur leider nirgends die libbz2.tar.gz.


    kannst du mir sagen, wo ich die finde ich dies? Ich habe das Image Newnigma2-daily 2017-04-28 drauf. Dort steht in der Onlineinstallation auch ein Paket libbz2-0, was angeblich auch installiert ist. Dies lässt sich auch nicht deinstallieren und neu installieren.


    Aber in den Dateien (/usr/lib/) finde ich auch nur die libbz2.so.0.0.0


    Kannst du mir die Datei senden? Ich habe eine Dreambox DM7020HD


    Vielen Dank.


    Mit freundlichen Grüßen
    GaMe029

    -------------------------------------------------


    Ich bin für jede Hilfe dankbar


    Thanx
    GaMe

  • Hallo GaMe029,


    das Problem kannst du wie folgt beheben:


    1. Mit telnet auf deiner Box einloggen
    2. cd /usr/lib eingeben
    3. ls -la libbz2* eingeben
    4. Wenn keine libbz2 Datei angezeigt wird, libbz2 vom feed installieren
    5. Wenn libbz2.so.1 nicht existiert, ln -s /usr/lib/libbz2.so.0.0.0 /usr/lib/libbz2.so.1 eingeben
    6. reboot


    Danach sollte noad funktionieren.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hi aladin25


    vielen Dank für das Plugin.


    Ich habe es soweit möglich auf einer VU Solo2 unter OpenATV 6 installiert. Dazu musste ich die Quellen der Python Dateien aus den Online Repositories holen, die vorhandenen RecordTimer.pyo und TimerEntry.pyo sowie CutListEditor/plugin.pyo um die Erweiterung ORG ändern. OpenATV arbeitet mit compilierten python scripts. Die Installation von noad und das Patchen laufen dann unter OpenATV durch.


    Nun möchte ich aber meinen Debian 8 Linux 64 bit Server als noad service nutzen. Leider scheint das Dateiformat der /noad/bin64/noad nicht zu stimmen, es kommt immer Permission denied. Ich habe noad aus dem bin64 auch schon auf den Server kopiert, gleiches Ergebnis.


    Mein Server sagt:
    uname -r
    3.16.0-4-amd64


    und objdump
    objdump -f noad | grep architecture
    architecture: i386:x86-64, flags 0x00000112:


    Wo finde ich die Sourcen von noad, dann kann ich es selber kompilieren.
    Oder liegt es nur daran, dass noad vom Debian Server aus in ein bestimmtes Verzeichnis schreiben will und nicht darf?


    Gruss


    Josef


    EDIT: funktioniert leider doch nicht so richtig unter OpenATV. Nach dem Neustart kam enigma2 nicht mehr hoch. Musste neu installieren. Schade...

  • Hallo hjgode,


    installiere noad erstmal ohne die Dateien zu patchen. Das kann zu Crashs führen. Die Patches sind nicht für openATV getestet. Da kann es schonmal zu Fehlern kommen, weil die Python Dateien aus dem Reository schonmal von den Python Dateien der Dreamboxen abweichen.


    Ohne die Python patches läuft Noad auch. Nur lässt sich noad nicht durch das afterevent steuern. Über die Erweiterungen sollte es funktionieren.


    Die noad Dateien aus dem bin64 Verzeichnis werden für Debian 8 zu alt sein, wenn du das ipkg Package verwendet hast. Die neuen noad Dateien kompiliert für Debian 8 findest du im Anhang.


    Viel Erfolg


    Aladin

    Files

    • noad.rar

      (131.76 kB, downloaded 2 times, last: )
  • Hallo aladin25


    die neue binary geht auch nicht. Warscheinlich habe ich zwr einen 64bit Kernel aber keine 64bit libraries:


    hgode@atom2:~$ objdump -fa /usr/bin/htop


    /usr/bin/htop: file format elf32-i386
    /usr/bin/htop
    architecture: i386, flags 0x00000112:
    EXEC_P, HAS_SYMS, D_PAGED
    start address 0x0804ea41


    hgode@atom2:~$ objdump -fa ./noad


    ./noad: file format elf64-x86-64
    ./noad
    architecture: i386:x86-64, flags 0x00000112:
    EXEC_P, HAS_SYMS, D_PAGED
    start address 0x0000000000402aa0


    Welche libs braucht noad denn? Dann installiere ich die in der 64bit Version nach.


    Ausgabe beim starten (lokal auf dem Server):
    hgode@atom2:~$ sudo ./noad
    [sudo] password for hgode:
    sudo: unable to execute ./noad: No such file or directory
    hgode@atom2:~$ ls -lh noad
    -rwxr-xr-x 1 hgode hgode 335K Aug 15 06:24 noad
    hgode@atom2:~$ ./noad
    -bash: ./noad: No such file or directory
    hgode@atom2:~$


    ================
    hgode@atom2:~$ /media/hdd/noad/bin64/noad
    -bash: /media/hdd/noad/bin64/noad: Permission denied
    hgode@atom2:~$ sudo /media/hdd/noad/bin64/noad
    sudo: unable to execute /media/hdd/noad/bin64/noad: Permission denied
    hgode@atom2:~$ ls -l /media/hdd/noad/bin64/
    total 376
    -rwxr-xr-x 1 root root 342872 Aug 14 06:53 noad
    -rwxr-xr-x 1 root root 8976 Aug 14 06:53 noad_mark
    -rwxr-xr-x 1 root root 23112 Aug 14 06:53 noadd
    -rw-r--r-- 1 root root 0 Aug 12 19:42 test
    hgode@atom2:~$


    Sehr seltsam


    josef

  • Hi hjgode,


    du musst herausfinden warum noad keinen Zugriff zum Ausführen bekommt. Das Programm noad hat alle nötigen Zugriffsrechte. Vielleicht wird das Ausführen durch Verzeichnisrechte gesperrt. Überprüfe bitte einmal die Rechte des bin64 Verzeichnisses. Hast du auf /media/hdd ein Netzwerklaufwerk vielleicht entstehen dadurch Zugriffsprobleme.


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hi
    Aladin,
    Auf meiner Dreambox 7080 Gemini 2,5 kommt folgende Fehlermeldung
    >>>>>>>> noad start 20171226 1453 - SAT_1 - Kevin - Allein zu Haus
    *************** noad ***************
    /hdd/noad/bin/noad: error while loading shared libraries: libswscale.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory
    *************** noad_mark ***************
    Could not read from /tmp/noad/tmp/20171226 1453 - SAT_1 - Kevin - Allein zu Haus.rec/marks.vdr: No such file or directory
    >>>>>>>> noad stop 20171226 1453 - SAT_1 - Kevin - Allein zu Haus
    weist du nen Rat?
    Gruss
    teufel

  • Hi
    Nö jetzt kommt die meldung
    >>>>>>>> noad start 20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten
    *************** noad ***************
    /hdd/noad/bin/noad: error while loading shared libraries: libmpeg2.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
    *************** noad_mark ***************
    Could not read from /tmp/noad/tmp/20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten.rec/marks.vdr: No such file or directory
    >>>>>>>> noad stop 20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten

  • Hi Aladin
    Ok habs installiert jetzt kommt diese meldung
    >>>>>>>> noad start 20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten
    *************** noad ***************
    Thursday,28.12.2017 16:27:17 start noad-0.6.0 for /tmp/noad/tmp/20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten.rec
    Aborted by signal Segmentation fault...
    [bt] Execution path:
    [bt] /hdd/noad/bin/noad() [0x412410]
    [bt] /hdd/noad/bin/noad() [0x40d1f0]
    [bt] [0x7ffff000]
    [bt] /usr/lib/libavformat.so.57(av_read_frame+0xe) [0x7699c28e]
    *************** noad_mark ***************
    Could not read from /tmp/noad/tmp/20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten.rec/marks.vdr: No such file or directory
    >>>>>>>> noad stop 20171226 1335 - - Der Herr der Ringe - Die Gefährten

  • Hallo teufel66,


    das ist nicht gut. Ich benötige hierfür eigendlich die Datei. Hast du den Fehler bei jeder Aufnahme oder nur bei der Herr der Ringe. Ich werde auf meiner Box testen, ob ich den Fehler auch bekomme. Ich verwende Noad auf meinem File Server, da funktioniert Noad problemlos.


    Ich melde mich, wenn ich näheres weiss.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hi Aladin
    Hatte bis jetzt nur bei Herr der Ringe probiert. Werde morgen ne andere
    Aufnahme testen. Gebe dann bescheid
    Gruss
    Teufel66