[Update 4.18.2/06.02.2018] Plugin Noad:Entfernt Werbeblöcke aus Aufzeichnungen/Removes advertisment

  • Hi,


    the english description of the plugin follows after the german.



    Dieses Pugin ermittelt Werbeblöcke in Aufzeichnungen und markiert sie, so das sie beim Abspielen übersprungen werden.


    Noad


    Dieses Plugin basiert auf Noad 0.6.0, daß für den Linux VDR entwickelt wurde. Noad ermittelt anhand der Senderlogos die Werbeblöcke. Wer mehr über Noad wissen will findet wissenwertes unter:


    http://noad.freepgs.com/


    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Noad


    Noad für die 7025


    Meine Erfahrungen mit Noad


    Noad ist kein perfektes Verfahren zur Ermittlung der Werbeblöcke. Er trift von Aufzeichnung zu Aufzeichnung die Werbeunterbrechungen mal besser oder auch mal schlechter. Es kann auch sein noad bei einer Aufzeichnung auch mal ganz daneben liegt. Alles in allem kann man recht zuverlessig die Werbeunterbrechung herausfinden. Meistens wird man dann mit dem Cutlist Editor eine feinjustage durchführen müssen. Dazu habe ich den Cutlist Editor um einige Funktionen erweitert, so daß das kein Problem mehr darstellen sollte.


    Die Berechung der Werbeunterbrechungen ist sehr rechenintensiv. Die Berechnungen dauern auf der 7025 ca. 5-6 Stunden. Alternativ kann man die Berechnungen aber auch auf seinem Linux-PC durchführen. Bei meinem 2.2Ghz PC reduziert sich die Zeit auf 1-2 Stunden. Die rechenintensiven Prozesse laufen alle auf einer niedriegen Priorität, so daß die 7025 voll genutzt werden kann. Trotzdem starte ich noad meistens Nachts, wenn ich sowieso nichts Aufnehme und nichts schaue.


    Istallation/Update


    Es gibt zwei mögliche Installationen. Hierbei kann man noad auf einem 32 Bit i586 Linuxsystem oder auf der 7025 ausführen. Zunächst folgt die Installation für die 7025:


    1. Die Datei Noad_3.0_stable_mipsel.ipk in das /tmp verzeichnis kopieren
    2. Menü öffnen
    3. Blue-Pannal
    4. Addons
    5. Manuell installieren
    6. ipkg Pakete (ipk) auswählen
    7. Noad_3.0_stable_mipsel.ipk installieren
    8. Alle Fenster schließen
    9. Menü öffnen
    10. Standby / Neustart
    11. Neustart


    Für einen 32Bit i586 Linux-PC sieht die Installation wie folgt aus:


    1. Die Datei Noad_3.0_stable_mipsel.ipk in das /tmp verzeichnis kopieren
    2. Menü öffnen
    3. Blue-Pannal
    4. Addons
    5. Manuell installieren
    6. ipkg Pakete (ipk) auswählen
    7. Noad_3.0_stable_mipsel.ipk installieren
    8. Alle Fenster schließen
    9. Menü öffnen
    10. Blue-Pannel
    11. Addons
    12. Löschen
    13. NoadAutostart löschen
    14. Alle Fenster schließen
    15. Menü öffnen
    16. Spiele / Erweiterungen
    17. Noad Setup
    18: IP-Adresse des Linux-PC's eingeben
    19: Adresse mit Ok bestätigen
    20. Alle Fenster schließen
    21. Menü öffnen
    22. Standby / Neustart
    23. Neustart
    24. Auf dem Linux-PC den Mountpoint /hdd anlegen
    25. 7025 Festplatte auf /hdd mounten
    26. /hdd/noad/bin2/noadd eingeben und starten


    oder


    1. Die Datei Noad_3.0_stable_mipsel.ipk in das /tmp verzeichnis kopieren
    2. Mit telnet einloggen
    3. ipkg install /tmp/Noad_3.0_stable_mipsel.ipk
    4. Mit Punkt 9 der jeweiligen obigen Installation fortsetzen



    Deinstallation


    2. Mit telnet einloggen
    3. ipkg remove noad
    4. reboot



    Bedienung


    Nachdem eine Aufzeichnung vollständig aufgenommen wurde, kann Noad wie folgt gestartet werden.


    1. Menü öffnen
    2. Spiele / Erweiterungen
    3. Noad Service
    4. Aufzeichnung auswählen
    5. Mit Ok Noad für die ausgewählte Aufzeichnung starten
    6. Mit Menü-Taste Noad-Status abfragen


    Wenn noad fertig ist kann können die Schnittmarken überprüft und nachbearbeitet werden. Dabei kann mit dem Schnittmarkeneditor ein Werbeblock angesprungen werden und mit verschiedenen Funktionen etwas verschoben werden, so daß der Schnitt exakt passt. Das geht wie folgt:


    1. Video-Taste drücken
    2. Auzeichnung auswählen
    3. Menü-Taste drücken
    4. Cutlist editor
    5. Ok bestätigen
    6. Mit den Positionstasten Werbeblock anspringen
    7. Video etwas vorlaufen bzw. rücklaufen lassen
    8. An der gewünschten Position Ok drücken
    9. Entweder linke Schnittmarke auf die gewünscht Position verschieben oder rechte Schnittmarke auf die gewünscht Position verschieben.
    10. Falls die falsche Marke verschoben wurde, kann mit Verschiebung zurück die letze Verschiebung rückgängig gemacht werden.


    Viel Erfolg mit dem Plugin


    Aladin



    Achtung !!!


    Ich habe Noad für das DMM-Original-, das Boxman-, das OoZooN- und das Gemini- Image getestet. Die entsprechenden Erweiterungen findet ihr hier. Ich werde die Erweiterung nicht für jedes Image testen, aber es sollte jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei anderen oder neueren Images funktionieren.




    ***************** english ****************


    Plugin Noad: Removes advertisment from recordings


    this Plugin calcs the advertisment sections, marks them and jumps over them during viewing the movie


    Istallation/Update


    Installation only on the DM7025:


    1. Copy noad_4.7_beta_mipsel.ipk to /tmp
    2. Make a telnet login
    3. ipkg install /tmp/noad_4.7_beta_mipsel.ipk
    4. reboot


    On a Linux-PC do the follwing installation:


    1. Copy noad_4.7_beta_mipsel.ipk to /tmp
    2. Make a telnet login
    3. ipkg install /tmp/noad_4.7_beta_mipsel.ipk
    4. /usr/uninstall/NoadAutostart.sh
    5. Open menu
    6. Plugins
    7. Noad Setup
    8: Set IP-Address of the Linux-PC
    9. Save with Ok
    10. On the Linux-PC create and mount dm7025:/hdd on the Linux-PC mountpoint /hdd
    11. On the Linux-PC start /hdd/noad/bin2/noadd



    Deinstallation


    2. Mit telnet einloggen
    3. ipkg remove noad
    4. reboot



    Operation


    After a recording of a full movie, you can start Noad as follows.


    1. Open menu
    2. Plugins
    3. Noad service configuration
    4. Select movie
    5. Push Ok to start Noad with this movie
    6. You see the Noad-Status with menu key


    Here the plugin.

  • hi, ich habe mir eben dein plugin installiert. beim probieren habe ich jetzt 3 mal den selben film in der liste drinn. wie kann man filme aus der liste wieder entfernen?
    noch habe ich mit dem plugin keinen erfolg erzielen können. doch ich habs ja eben erst drauf gemacht. da muss ich mal noch probieren....

  • Quote

    Original von WAdler 68
    hi, ich habe mir eben dein plugin installiert. beim probieren habe ich jetzt 3 mal den selben film in der liste drinn. wie kann man filme aus der liste wieder entfernen?
    noch habe ich mit dem plugin keinen erfolg erzielen können. doch ich habs ja eben erst drauf gemacht. da muss ich mal noch probieren....


    Hi,
    das löschen von Noad aktivitäten, habe ich im Plugin noch nicht berücksichtigt. Du kannst aber die Datei /hdd/noad/files/queue.txt einfach löschen. Dann wird die Queue einfach komplett gelöscht.


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hallo zusammen ...


    ich spring dann mal in diesen Thread, weil hier ja schon etwas existiert. Ich werde mich heute abend auch mal mit dem Plug in auseinandersetzten.


    Erstmal ein paar Fragen.


    1) Die 5-6 Stunden beziehen sich doch auf die Konvertierung ins VDR Format und wieder zurück, dauert das schneiden so lange oder die Ermittlung der Werbeblöcke?


    2) Wird die Konvertierung nur benötigt um die Grundfunktionalität von noad einzusetzen?


    3) Würde es schneller gehen, wenn nur die Schnittpunkte gesetzt werden?


    Möchte aber grundsätzlich nochmal auf die Geschichte mit http://cycontrol.de zurückkommen.


    Wenn ich das richtig im Kopf habe, kann man bei http://cycontrol.de die Schnittpunkte bekommen (kostenpflichtig 19,99€/Jahr). Kann man mit diesen Informationen nichts anfangen??


    Nachdem ich bei TVCentral eine Sendung aufgenommen habe, bestand im Nachgang die Möglichkeit den Dirctors Cut durchzuführen. Habe also die aufgenommene Sendung markiert und dann wurde anhand des Aufnahmedatum und der Uhrzeit bei "cycontrol" ermittelt um welche Sendung es sich handelt. Alle vorhandenen Schnittlisten, die passen könnten standen dann zur Auswahl und durch bestätigen wurde die Datei beschnitten.


    Kann man damit (cycontrol) nichts anfangen? Ist das im Prinzip nicht ähnlich wie bei "tvtv"? Wir beziehen Informationen, die dann in der Dreambox verarbeitet werden.


    Gruss
    Heiquito

  • das hat dir doch 3c5x9 schon gesagt das es ned geht

    DreamBox 1: 7000s rev. 4 . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 2: 7025-SS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 3: 600 PVR-S . . . . . . . . . Dreambox 4: DM800S HD PVR
    USB - Stick: Kingston Datatraveler USB 2.0 . . CF - Karte: 1GB Extrememory Performance w/o MB!
    Festplatte: IBM 120GB . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festplatte: Maxtor 200GB. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festpaltte: Samsung 120GB. . . . . . . Festplatte: HDDrive2go 500GB eSata
    Image im Flash: Gemini 4.X0 . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . Image im Flash: Gemini 5.X0
    Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost. . . . . . . . . . Satelliten: NIM1 -19,2° Ost; NIM2 - 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost


    ...Never cared for what they say - Never cared for games they play - Never cared for what they do - Never cared for what they know...


    ICH GEBE WEDER IM FORUM NOCH PER PM HILFE ZU KEYS BZW. PAYTV HACKS!

  • Ich habe das schon verstanden, wollte aber nochmal nachhaken, weil ich mir nicht sicher bin, ob das im anderen Thread richtig rübergekommen ist. Deshalb habe ich es nochmal etwas genauer erklärt.


    3c5x9


    Welche Software muss Open Source sein??


    aladin25


    Kannst du für dein vorhandenes Plugin diese Schnittlisten auch nicht gebrauchen??


    Gruss
    Heiquito

  • hast du mitbekommen das die software ausschlisslich für windows ist?


    und jetzt überleg mal was auf unserer dream läuft - da sollte dir schon ein licht aufgehn...


    ausserdem wollen die leute geld meinste ned das die das dann so absichern das man da ned leicht an ihre daten geschweige denn sourcen oder das verfahren kommt?

    DreamBox 1: 7000s rev. 4 . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 2: 7025-SS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 3: 600 PVR-S . . . . . . . . . Dreambox 4: DM800S HD PVR
    USB - Stick: Kingston Datatraveler USB 2.0 . . CF - Karte: 1GB Extrememory Performance w/o MB!
    Festplatte: IBM 120GB . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festplatte: Maxtor 200GB. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festpaltte: Samsung 120GB. . . . . . . Festplatte: HDDrive2go 500GB eSata
    Image im Flash: Gemini 4.X0 . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . Image im Flash: Gemini 5.X0
    Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost. . . . . . . . . . Satelliten: NIM1 -19,2° Ost; NIM2 - 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost


    ...Never cared for what they say - Never cared for games they play - Never cared for what they do - Never cared for what they know...


    ICH GEBE WEDER IM FORUM NOCH PER PM HILFE ZU KEYS BZW. PAYTV HACKS!


  • Es werden nur Schnittmarken gesetzt.

  • Bisher haben sich 8 Benutzer bedankt
    53 mal heruntergeladen
    :315:

    "Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben - und verdienen es auch nicht." Benjamin Franklin

  • Quote

    Original von gib64
    Bisher haben sich 8 Benutzer bedankt
    53 mal heruntergeladen
    :315:


    och, das ist heutzutage Standart.
    Hauptsache haben.

  • Hi,


    mit der Afterevent-Erweiterung für noad kann eine Aufnahme nach Beendigung automatisch mit noad geschnitten werden.


    Die Afterevent-Erweiterung wird als AddOn installiert, setzt das Noad Plugin voraus und ist für Gemini 2.0. Andere Images habe ich nicht getestet.


    Bei einer neuen Aufnahme funktioniert das wie folgt:


    1. Info Taste drücken
    2. Gelbe Taste drücken
    3. Sendung auswählen
    4. Mit Grüner Teste Timer setzen
    5. Einstellung Nach dem Ereignis auf noad starten setzen
    6. Ok wählen


    Diese Einstellung kann auch nachtäglich im Timer bearbeitet werden. Das geht folgendermaßen:


    1. Menü Taste
    2. Timer auswählen
    3. Aufzeichnung auswählen
    4. Ok drücken
    5. Einstellung Nach dem Ereignis auf noad starten setzen
    6. Ok wählen


    Damit wird nach der Aufzeichnung automatisch Noad gestartet.


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hallo,


    aladin25: Herzlichen Dank für das nächste coole Plugin!!!


    Hab mir das Noad Plugin + Addon für TVTV - Afterevent Addon Installiert.


    Hab 7025+Gemini 2.0 inkl. TvTv Plugin


    Install ohne jede Probleme.


    Erster Test: 2 Folgen King of Queens Kabel1 über Noad Plugin gestartet. Mittels Menü Taste wurde angezeigt:


    Noad bearbeitet Folge 1
    Folge 2 in Queue


    und man hörte das er auf der Platte arbeitet. Trotzdem kurz auf der HDD im Temp verzeichnis gecheckt. Die temporäre VDR Datei war bereits vorhanden. Sah also alles ok aus.


    Am nächsten Morgen gleich gecheckt. Noad Plugin sagte bei beiden Folgen "Fertig" - aber es war bei beiden Folgen kein einziger Cutpoint gesetzt und die Werbung wurde nicht übersprungen.


    Ein Blick ins Log zeigte nichts auffälliges. Keine Fehlermeldungen. Ich weiss nicht ob mitgeschrieben wird dass Cutpoints gesetzt werden aber ich sah keinen solchen Eintrag. Ich sah für beide Folgen Einträge mit Start, Kopieren ins Tmp VDR, Start der Überprüfung, und Ende Eintrag.


    Also nochmals probiert mit einem Film von ProSieben, aber plötzlich sagte Noad immer sofort(!) nach dem Start zu dieser Datei "Noad ist fertig". Auch mit weiteren Filmen dasselbe Ergebnis (auch nach Neustart). User "Evil Knivel" scheint ja das gleiche/ähnliche Problem zu haben (Addon Installation NOAD).


    Das Log ist nun leider komplett leer (0 Bytes) - das vom den beiden Läufen mit King of Queens wurde leider gelöscht/überschrieben sonst haett ich zumindest das gepostet. ich hab trotzdem mal das verzeichnisinhalt noad/files angehängt. evtl. hilfts.


    War schon jemand erfolgreich mit dem Plugin? Weiss jemand woran das liegt?


    Vielen Dank im voraus!


    HH

  • Hi,


    noad plus Erweiterung läuft nicht auf Gemini 2.1.


    Ich habe mit meinen Plugins noch viel Arbeit bis es auf Gemini 2.1 läuft.


    Ich rechne mit 1 bis 2 Wochen.


    Für Hugohasso:


    1. Box neustarten


    2. Mit ps prüfen, ob noadd läuft


    3. Mit top prüfen, ob noad_ts2vdr läuft. noad_ts2vdr läuft allerdings nur unmittelbar nach dem Start eines Schnitts.


    4. Prüfe, ob du /hdd/noad/tmp sowie /hdd/noad/files Dateien und Verzeichnisse anlegen, verändern und löschen kannst.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hallo Aladin25,


    danke für die rasche Antwort:
    ad 1. durchgeführt
    ad 2. noadd läuft 2x


    964 root 732 S /usr/sbin/inetd
    981 root 1088 S /hdd/noad/bin/noadd
    982 root 1076 S /hdd/noad/bin/noadd
    984 root 788 S /bin/sh /usr/bin/enigma2.sh


    ad 3. noad_ts2pvr läuft nicht (zumindestens konnte ich es nach dem Start und mit einer refresh zeit bei top mit 1 sekunde nach dem bestätigen der Abfrage nicht sehen). Nur noadd steigt kurz (1-2 sek) von 0% CPU auf einen höheren Wert (2. oder 3. Platz im top) und ist dann wieder auf 0%. Mit Menü-Taste steht die Datei dann wieder als "NOad ist fertig" eingetragen.


    ad 4. habe ich getestet über Telnet als root (hoffe das war so gemeint) -> in beiden verzeichnissen konnte ich Testfiles anlegen, verändern und löschen (echo > test.txt, echo >> test.txt, rm test.txt).


    Bin für jeden Hinweis dankbar!


    HH

  • Hallo Hugohasso,


    läuft noadd auf der 7025?


    Steht wirklich nichts im noad.log file? Ich kann es kaum glauben.


    Arbeitest du auf der lokalen Platte der 7025 oder eine mit cifs oder nfs eingebunden Netzwerkplatte?


    Wenn noad so schnell fertig ist kann es eigendlich nur daran liegen das keine Verzeichnisse in /noad/tmp angelegt werden dürfen. Das müßte allerdings im Logfile stehen. Es kann auch daran liegen das Linux mit den Umlauten in den Filenamen nicht klar kommt. Das hatte ich einmal als ich die /hdd auf meinem Linux-PC mit samba gemountet hatte.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hallo Aladin25,


    danke für die Antwort.


    ad 1) was meinst Du genau mit "läuft noadd auf der 7025"? Ich habe doch im obigen Beitrag/Post die Zeilen der Prozesse (mit dem Prozess davor und einem danach) die mit ps ausgegeben werden gepostet wo 2x noadd aufscheint. Ich bin jetzt nicht so der Linux Profi aber wie kann ich noch mehr sicherstellen das noadd "läuft"? Ist es normal das noadd 2x aufscheint im ps?


    ad 2) Das noad.log file ist 0 Byte gross. Habs gestern nochmals geprüft. Ich verstehs ja auch nicht. Das absolut seltsame ist ja, dass zu Beginn das Ding gelaufen ist (mit 2 .ts Files und diese Läufe auch wesentlichen im Log File protokolliert waren. Nur nachdem ich dann die neuen Läufe gestartet haben (nächster Tag) mit einem 3 Stunden Film Pro Sieben war eben das Phänomen dass noadd sofort fertig war (also eigentlich nichts tat) und das Log File 0 Byte hatte.
    Ich habe zwischenzeitlich gar nichts verändert. Gleich am darauffolgenden Morgen nachdem er die 2 Folgen über nacht bearbeitet hatte aber keine Sprungmarken gesetzt waren habe ich probiert den 3 Std. Film mit noadd zu starten aber da ist gleich dieses Phänomen aufgetraeten das er sofort sagte Noadd ist fertig (bei dieser Datei) und aus. Es ist wie verhext :(


    --> In welchen Situationen wird das Log File denn überschrieben? Bei jedem Noadd Start?


    ad 3) Lokale Platte (hat sich nie geändert)


    ad 4) also das Verzeichnis /noad/tmp habe ich nicht aber du meinst wahrscheinlich /hdd/noad/tmp ?
    An den Filenamen liegts eher nicht, da ich eben a) immer die Interne Platte verwendet habe und b) noadts2_vdr auch nicht mehr bei den dateien startet die beim ersten lauf funktioniert haben, und die dateien mit denen ich Teste auch keine Umlaute/Sonderzeichen haben (King of Queens, Gangs of New York etc.).


    Danke,
    HH

  • Hi hugohasso,


    Zur Frage ad 1):


    ps kannst du auf jedem Linuxsystem ausführen, egal ob 7025 oder Linux Home PC. Du hast mir aber schon beantwortet, daß es die 7025 ist.


    Aus irgendeinem Grund kann noadd nicht mehr in /hdd/noad/tmp die nötigen Dateien anlegen. Scheinbar ist es nichtmal mehr möglich etwas in die Logdatei zu schreiben. Die Logdatei wird bei jedem Neustart zurückgesetzt und dann bis zum nächsten Neustart mit Protokollierungen gefüllt.


    Vieleicht löchst du einmal die Logdatei, startest die 7025 neu und stellst den ProSieben Film nochmal in die Warteschlange ein. Vieleicht erhalten wir dann neue Informationen im Logfile. Bevor du denn Film nochmal einstellst, vieleicht top starten, um zu sehen, ob noad_ts2vdr vieleicht nur kurz läuft. Und in /hdd/noad/tmp beobachten, ob das temporäre Verzeichnis mit dem <Namen des Films>.rec angelegt wurde. Wenn auch nur kurzzeitig.


    Du könntest auch mal probieren, ob mit


    echo "Dies ist ein Test" >>/hdd/noad/files/noad.log


    der Text "Dies ist ein Test" im Logfile steht.


    Leider tappe ich auch ein wenig im dunkeln.


    Viel Erfolg


    Aladin

  • Hallo Aladin25,


    vielen Dank für die erneut rasche Antwort.


    Sorry, da habe ich dich missverstanden. Ja ich verwende die 7025 für die noad Berechnung.


    Ich habe nun endlich wieder einen Log geschafft. habe aber die Rechte 777 auf die directories noad/files und noad/tmp vergeben und das log file sowie alle fertig.txt, in_bearbeitung.txt und queue.txt files geloescht und dann rebooted.


    Ein entscheidender Hinweis ist auch, dass bei jedem Neustart der Box das Log File gelöscht wird. Ich habe nun darauf geachtet gleich nach dem noad start das Logfile zu prüfen. Hier das Ergebnis:


    >>>>>>>> noad start 20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York
    *************** noad_ts2vdr ***************
    Could not read from /hdd/movie/20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York.ts: File too large
    *************** noad_index ***************
    Reading /hdd/noad/tmp/20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York.rec/001.vdr, 0 kB.


    *************** noad ***************
    Thursday,18.01.2007 22:11:40 start noad-0.6.0 for /hdd/noad/tmp/20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York.rec
    Thursday,18.01.2007 22:11:40 noad done for /hdd/noad/tmp/20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York.rec (0:00:00)
    *************** noad_mark ***************
    Could not read from /hdd/noad/tmp/20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York.rec/marks.vdr: No such file or directory
    >>>>>>>> noad stop 20070106 0044 - ProSieben - Gangs of New York
    >>>>>>>> noad start 20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie
    *************** noad_ts2vdr ***************
    Could not read from /hdd/movie/20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie.ts: File too large
    *************** noad_index ***************
    Reading /hdd/noad/tmp/20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie.rec/001.vdr, 0 kB.


    *************** noad ***************
    Thursday,18.01.2007 22:15:09 start noad-0.6.0 for /hdd/noad/tmp/20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie.rec
    Thursday,18.01.2007 22:15:09 noad done for /hdd/noad/tmp/20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie.rec (0:00:00)
    *************** noad_mark ***************
    Could not read from /hdd/noad/tmp/20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie.rec/marks.vdr: No such file or directory
    >>>>>>>> noad stop 20070101 1504 - ProSieben - Phenomenon II - Ein wunderbares Genie
    >>>>>>>> noad start 20061205 1812 - KABEL1 - King of Queens
    *************** noad_ts2vdr ***************


    Phenomen II ist 97 Minuten lang. Freier Festplattenspeicher ist 30490MB.
    Gangs of New York ist 175 Minuten lang (lt. Anzeige video taste).


    das verzeichnis des films in /hdd/noad/files/tmp wird für 1/2 sekunde angelegt dann wieder geloescht


    als drittes probierte ich eine Folge von King of Queens. King of Queens lies sich nun wieder starten (siehe Log) - die folge ist 32 Minuten lang.


    Derzeit läuft noadd noch (mit ca. 80% cpu bei Top), deshalb kann ich noch keine Aussage machen ob nun Sprungmarken gesetzt werden.


    Warum kann ich keinen 97 MinutenFilm mit noadd starten und warum kommt die Meldung "File too large"? Platz ist doch genug auf der HD?


    Dank im voraus,
    Gruss
    HH

  • Bei dieser Sache ist der Aufwand viel höher als der Nutzwert, da ist doch das Vorspul Springen bei Werbung viel leichter und einfacher!


    MfG