Addon manuell erstellen mithilfe der Dreambox

  • Hallo,


    dank unserem User "Ghost_2004" der mich auf einen alten Beitrag gestoßen hat
    gibt es einen guten Ansatz zum Experimentieren für die jenigen die das mal Versuchen wollen.


    Emus installieren bei den neuen Geminis


    Somit sollte damit die erste Hilfestellung ja erreicht sein ;)
    Damit dürfte ja zumindest geklärt sein "theoretisch"
    wie man unter der Dreambox ein neuen "Tarball" erstellen kann.


    Dieser bzip-Packer dürfte aber wahrscheinlich nur auf den Dreamboxen mit ppc Prozessoren
    laufen. Die Dreambox 7025 besitz ja einen "mips" und da könnte es sein das man einen eigen
    Kompilierten bzip2 suchen muss....

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • hallo,


    hab da mal was gebastelt, eines vorweg die datei ist die gleiche wie in dem link :D


    die datei einfach nach /tmp kopieren und im telnet der dreambox folgendes eingeben:


    Quote

    tar -xvjf /tmp/bzip2.bz2


    um nachher tarball erstellen zu können


    edit on

    Quote

    tar -cvjf meintarball.tar.bz2 /var/datei1 /var/datei2


    edit off


    also beim erstellen nicht vergessen den -j flag zu setzen.


    gruß isi

  • Jetzt wird hier extra eine neue Kategorie angeboten und niemand hat seit dem was gebastelt.
    Besteht doch kein Interesse von Eurer Seite aus? EgLe erklärt das hier ja alles sehr gut und wenn fragen zu dem Thema sind, dann lasst es uns Wissen. Alles was Ihr hier packen tut, wird auch im Blue Panel für Euch bereitgestellt, natürlich nur, wenn es nicht gegen unsere Boardregeln verstösst ;)


    Also haut in die Tasten und bastelt Euer eigenes tarball!

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. <br>
    Mahatma Gandhi

  • Hi Schaedelmeister,


    gebastellt habe ich nicht wenig in letzten Monat.
    (In Skin bereich zu sehen).
    Jetzt, um Tarball zu machen brauche ich zuerst ein Plugin.
    Bin gerade bei lernen wie es geht.
    Dafür frage ich über Plugins für E1. (und nicht gleich eschiessen,bin Anfänger was Dream-Plugis betrifft)


    Alle Beschreibungen basieren auf CVS-Image von http://www.tuxbox.org.
    Mann muss CVS starten und dann wird das ganze Umgebung downloadet.
    Nur , mein Box hängt nicht am Internet (nur lokales Netz)......
    Und ganze Umgebung in ein datei finde ich niergenwo.


    Rein teoretisch sollte so laufen:
    1. Compiler installieren.(der hat normalerweise seine libs, stdio usw...)
    2. Includes und Sources für E1 laden ( /base /driver usw.. *.h *.cpp)
    3. Dann sollte man Plugin compilieren können.


    Sehe ich es richtig, oder brauche ich nicht mall anfangen ???


    > vali

    44106818

    Edited 3 times, last by vali ().

  • Hallo,


    hmm, ich glaube du verwechselst "Äpfel" mit "Birnen"....


    Um ein Addon zu erstellen, must du klar dieses "programmieren und "Compilieren".
    Um ein Geminitarball von einem Addon zu erstellen, brauchst du das nicht.


    Das geht doch so wie in den "oberen" Threads erklärt.
    Für die 7025 habe ich das "persönlich getestet und den Weg hier beschrieben:


    Addon per FTP und der Dreambox erstellen



    Bei den Enigma1 Boxen geht es genauso, nur das hier ja die Pfade nicht mit "usr" sondern
    mit "var" beginenen und das Packtool "Bzip2" für Enigma2 eben als "mips" und nicht als "ppc" kompiliert sein muss....



    Wenn Du was übers Kompilieren lernen willst, findest du etliche Beiträge in dem
    Bereich "Bastelstube" oder du eröffnest einen eigenen "Thread" über dieses Thema ;)


    Z.B. Wenn du ein Skin gebastelst hast, und willst das als Geminitarball anbieten,
    muss da nix Kompiliert werden das es sich ja nur um Datensätze und Grafiken handelt....

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • und hier noch mal eine bzip2 Version für DM7000 und DM7020, falls die von ismail.demir nicht funktionieren sollte.
    Ist "kein" Tarball zur Installation per Bluepanel, einfach entpacken, per FTP nach /var/bin kopieren, Rechte auf 755 stellen, und gut ist.


    bis denn denn

    Edited 2 times, last by Kerni ().

  • ..und wenn man wissen will, das es wirklich um einen tarball handelt, einfach mit


    Quote

    tar -xvjf tarball.tar.bz2


    entpacken !!!

  • *hochschieb*



    achja man sollte die tarballs immer mit


    Quote

    tar -xvjf tarball.tar.bz2 -C /


    entpacken, denn dann bleibt die verzeichnisstruktur beibehalten, egal wo man es versucht zu entpacken.


    wenn man es nicht macht und man gibt in /var/tmp tar -xvjf tarball.tar.bz2 ein bekommt man am schluss


    /var/tmp/var/dateien


    erhalten.


    also vorsicht :D

  • EgLe
    Danke sehr!
    Wie ich sehe hast Du sofort gemerkt , das ich nicht über Tarball schreibe.
    Meine Gemini-Skins sind alle als Tarballs zu downloaden, also mit Erstellung
    habe ich keine Plrobleme.Ich mache es nur bisschen anderst.
    - Per Telnet mache ich ein Archiv in /var/tmp/ mit tar -c -f ....
    - Hole es mit FTP auf mein Rechner.
    - und mache aus dem *.tar ein*.bz2 mit Win32-Version (bzip2.exe)
    Biss dato hat sich keiner beschwert dass nicht geht.


    Meine Frage war über programmieren von Addons bwz. Plugins,
    weil die Sektion so heisst.( Gemini Plugins E1).


    Etwas habe ich schon geschafft:
    Mit Free Pascal, die PPC-version.
    Habe nur der FPC installiert (bz2 entpackt) auf mein DM.
    Mir UltraEdit kleine Testptogramm geschrieben in sinne
    "Hallo, da bin ich" und fpc test.pp. Fertig.


    Nur das problem sind natürlich Benutzereingaben.
    FPC hat kein Enigma-Schnittselle wie z.B. eListbox.h von GCC.
    Sonst ist der Compiler sehr schnell.
    Ausgabe geht mit sys und Web-Interface.


    cu vali

    44106818

    Edited once, last by vali ().