--Beendet--Seagate 400 GB Platte "abgeraucht"

  • Hallo zusammen !


    Hier ein kleiner Erfahrungbericht von dem was ich heute getrieben habe.


    Bislang habe ich eine Samsung HD400LD in meiner 7025 (GP2 Vers. 1,8)betrieben. Die hat aber nur 8 MB Cache und war ein wenig langsam - zumindest wenn mal größer 100 GB Daten drauf sind.


    Also habe ich kurzerhand eine Seagate 400 GB mit 16 MB Cache eingebaut. Natürlich habe ich vorher alle Daten via FTP auf meinen PC gezogen (170 GB). Ging via FlashFXP auch prima, soll heißen rund 7 Stunden bei 9 - 9,5 MB pro Sekunde.


    Neue Platte rein und die Daten wieder drauf. Ätzend fand ich schon, das im Upload auf die Platte die Datenrate nicht wirklich berauschend war. Im Detail nur 4,4 - 4,8 MB/s.


    Nach somit fast 11 Stunden upload (hat übrigens funktioniert, alle Daten drauf!) hat meine Box gekocht und die Platte glühte fast.


    Nach abgeschlossenem Upload drehte die Platte trotzdem weiter, obwohl die auf 2 Minuten Timeout steht (klar habe ich gewartet - 10 Minuten).


    Kurzerhand Reboot beschlossen - Box während des Bootens stehengeblieben, HDD kratzte erst - gefolgt von deutlich hörbarem klopfen.


    Nachdem ich sowohl die Platte als auch das Netzteil mittels Ventilator auf handgerechte Temperatur gebracht hatte, Platte ausgebaut und gebootet - kein Problem.


    Alte Platte rein, gebootet - kein Problem.


    Die schicke neue Seagate in den PC geschraubt, das gleiche ungesunde kratzen und klopfen. Fachmännische Diagnose: Das Teil ist hin - gegrillt (folglich "abgeraucht").


    Jetzt habe ich folgende Fragen:


    1. Warum war der Upload so langsam und gibt es eine bessere Möglichkeit?


    2. Immer wieder lese ich von neuen Netzteilen oder selber reingefummelten Lüftern. Hat wirklich jemand ein neues Netzteil ?
    Wie und wo passt da ein Lüfter rein ? Abgesehen davon das es keine Stromversorgung für das Teil gibt, fehlt sowohl der Platz als auch die Öffnung im Gehäuse (aufflexen dürfte der Garantie recht abträglich sein).


    3. Gibt es eine wirklich schnelle, leise Platte mit min. 400 GB ?


    Übrigens steht die Box auf einem Hifi-Rack ganz oben. Es gibt nichts zwischen ihr und der Zimmerdecke, mehr Luftzirkulation kann ich dem Teil nicht bieden. Deckel muss drauf bleiben (kleine Kinder).


    Gruß Hicom

    Wer später bremst ist länger schnell!

    Edited 2 times, last by hicom ().

  • Also ich habe in meiner 7000er ein extra Netzteil und Relaisgeschaltete Lüfter im Gehäuse verbaut. Die Netzteile gibt es zu Hauf bei Ebay und die passen genau in die Lücke zwischen Originalplatine und Gehäuse. Als Lüfter habe ich 2 flache 60er übern Zusatznetzteil angebraucht, die Luft wird förmlich angesaugt vom Netzteil, durch Schlitze nach außen geblasen und die nachströmende Luft aus dem Gerät sorgt für einen stetigen Luftzug im Gerät. Die Drehzahl der Lüfter kann mittels Drehpodi (PC-Zalman) geregelt werden. Im Sommer halt dreht das Teil schneller als im Winter. Hatte bisher nie Probleme mit Wärme. Als Platte haber ich die Samsung SV1604 drin. Und die ist ja bekannt für wenig Wärme und Lautstärke. Wenn ich allerdings 10 Filme a 5 GB rüberschicke (PC auf Dream) wird die Platte auch warm. Im normalen Betrieb ist die Wärmeentwicklung im grünen Bereich.


    Übrigens, Deine Streamwerte hätte ich auch gern. Meine macht nur 2,5 - 3,5 MB/s bei PC auf Dream mit FlashFXP. Von der Dream auf den PC geht mit TotalCommander mit ca. 4,5 - 5 MB/s

    Gruß
    Blabla0815
    _________________________________________________________
    Du kannst vieles tun um berühmt zu werden, aber zur Legende machen dich andere.

    Edited 3 times, last by Blabla0815 ().

  • Hi Blabla,


    hab gerade mal bei Ebay reingeschaut. Richtig ist das es Netzteile für die 7000er gibt, hab aber ne 7025 - dafür gibt es nix.


    Übrigens hatte ich vorher auch eine kleine Samsung drin. Die drehte mit 5400 natürlich leiser als die jetztige mit 7200. Die gesamten 160 GB waren aber voll mit irgendwelchem Disney Zeug für meine Kinder.


    Der Geräuschpegel ist eher sekundär da ja meist der Fernseher läuft und der Ton die Platte immer übertönt.


    Hast Du eine Idee wie ich Lüfter in meine Kiste kriege ?


    Hicom

    Wer später bremst ist länger schnell!

  • hallo


    deine neue seagate platte ist bestimmt eine "normale" pc festplatte oder?
    die werden echt sehr warm und ohne luftzug sollte man die nicht betreiben.
    im pc wird das ja meist durch den netzteillüfter erledigt.


    für die dream wäre bestimmt eine ace platte besser geeignet
    z.b. die ST3400832ACE

    Gruß Ghost_2004


    8000er
    Flashimage Newnigma2-v3.1.3


    7000er
    Flashimage Gemini 4.20 mit DremFlash 2.8
    USBImage Gemini 4.20 (aktiv)

  • Hi,


    habe eine ST3400632A-RK reingebaut. Ich habe genau diese genommen weil ich bei einigen DM Händlern in Netz gesehen habe das die dieses Teil mit anbieten.


    ACE steht wofür ?


    Hicom

    Wer später bremst ist länger schnell!

  • Mit dem A enden die meisten Seagate-Platten.
    Entscheidend ist das CE - das bedeutet Consumer Electronics. Das sind Platten, die speziell für die Unterhaltungselektronik z.B. Festplattenreceiver entwickelt wurden. Sie sind bei der Anlaufstromaufnahme und beim Temperaturverhalten speziell für die Netzteile und Wärmeanforderungen von solchen Geräten optimiert.


    Aus der Praxis kann ich jedoch berichten, daß meine Seagate CE-Platte (siehe Signatur) ohne Lüfter auch oft über 50° warm wurde. Ich habe meine Temperaturprobleme nur mit einem Zusatzlüfter (80 mm) in den Griff bekommen, welchen ich konstant bei 8V betreibe. Da im Standby noch ein ganz leises Lüftergeräusch wahrnehmbar war, das mich wirklich nur nachts gestört hat, habe ich noch einen Temperaturschalter mit Fühler an der Festplatte eingebaut (SMD-Bausatz von Conrad). Jetzt ist meine Box hinsichtlich Temperatur und Lüftergeräusch wirklich perfekt.

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

  • Hallo kmh,


    danke für die Antwort - klingt gut.


    Wie hast Du den Lüfter mit Strom versorgt ? Kannst Du mir nicht mal mit einen Foto auf die Sprünge helfen. Ich habe echt keine Idee wo ich einen Lüfter in das Teil bauen kann ?


    Danke !


    Hicom

    Wer später bremst ist länger schnell!

  • Quote

    Original von hicom


    ...Wie und wo passt da ein Lüfter rein ? Abgesehen davon das es keine Stromversorgung für das Teil gibt, fehlt sowohl der Platz als auch die Öffnung im Gehäuse (aufflexen dürfte der Garantie recht abträglich sein).


    3. Gibt es eine wirklich schnelle, leise Platte mit min. 400 GB ?


    Hi,


    google mal nach Y-Stromverteiler dann wirst du sehen wie einfach es ist von dem bestehenden Stromanschluss für die Festplatte einen zusätzlichen Anschluss für einen Lüfter zu bekommen. Außerdem hat jede Dreambox in dem oberen Deckel Lüftungsschlitze und wenn man darunter einen Lüfter einbaut der die Luft aus dem Gehäuse rauspustet reicht ein ganz kleiner 50-60mm Lüfter aus. Mit ein wenig bastelgeschick noch eine Diode in die 12Volt Leitung für den Lüfter und der Lüfter bekommt statt der 12Volt nur noch ca. 6,5Volt und ist damit Ehefrauengerecht (sprich leise). Eingebaut ich habe ich meinen mit zwei Kabelbinder ganz vorne Links am Netzteil, dort wo die meiste Wärme entsteht.


    Wenn du unbedingt >400GB brauchst nimm eine externe Lösung (NAS) und baue dir nur eine ganz kleine 40-80GB 2,5" Platte in der Box ein.


    romeo-golf

  • Ich benutze die 12V vom Zusatznetzteil und wandle diese anschließend in 8V um (meine Dreambox muß mit dem Lüfter ja nicht abheben). Diese 8V gehen dann weiter zum SMD-Temperaturschalter - als zu schaltendes Gerät ist dort der Lüfter angeschlossen. Den Lüfter selbst habe ich saugend mit Kabelbindern an den oberen Lüftungsschlitzen befestigt.
    Wenn er läuft, dann saugt er die Frischluft durch die seitlichen Schlitze an, nimmt in der Box Wärme auf (Festplatte, CPU ...) und bläst sie durch die oberen Schlitze aus der Box. Anbei noch ein Foto.

    Files

    • DSC02666.jpg

      (3.32 MB, downloaded 512 times, last: )

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

    Edited once, last by kmh ().

  • Danke für Eure Hilfe !


    Jetzt habe ich ausreichen Inspiration für das Thema. Werde die nächsten Tage mal basteln und berichten.


    Hicom

    Wer später bremst ist länger schnell!

  • Hi hicom,


    eine andere Lösung: Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass es eine neue Netzteilrevision für die 7025 von DMM gibt.


    Kannst du auch hier um Forum einen Thread zu finden.


    Angeblich soll das Temperaturproblem der 7025 damit nicht mehr auftreten.


    PS. Wie gesagt: Gerücht... Angeblich ...


    Gruß,
    soliver

    Viele Grüße,
    Oliver
    _________________________________________________
    Glücklicher Besitzer einer DM 8000 HD

  • Quote

    Originally posted by hicom
    Danke für Eure Hilfe !


    Jetzt habe ich ausreichen Inspiration für das Thema. Werde die nächsten Tage mal basteln und berichten.


    Hicom


    schau auch mal hier vorbei (über Boardsuche gefunden!!!)

  • Quote

    Wenn du unbedingt >400GB brauchst nimm eine externe Lösung (NAS) und baue dir nur eine ganz kleine 40-80GB 2,5" Platte in der Box ein.


    genau das wollte ich dir auch empfehlen.für mich die idealste lösung.
    pluto60

    28,5+23,5+19,2+16+13+10+9+7+5°E+0,8+4+5+8+12,5+15°W mit T90-er +75-er auf Hispa.
    (1x Spaun SMS 9982NF,3x Spaun SAR 411WSG,2x Spaun SUR 420F,2XSpaun SUR210F,2xASAT 10/1) DB 5620 , GP 4.5 -> NAS Buffalo HDHLAN 300GB . + NAS Maxtor Shared StorageII 1TB // DB 800SE Ozzoon mit GP3 im flash//DB 800 Ozzoon mitGP3 flash // DB 7000 ,GP. 4.7 // DB 7020 E2 GP.4.6 auf USB // DB 7025 ,GP 4.7 im flash // DB 5620 Gemni 4.5// Kathrein UFD 580S mit 80-er 2,5" WD HDD+DiaboloWIFI

    Edited once, last by pluto60 ().


  • Meine Box ist zwei Wochen jung, Boardrevision2, Netzteil warm.
    Die HDD hat auch bei Nichtbenutzung schon 40-42 Grad bei 19 Grad Zimmertemperatur.


    Leider hat diese tolle 500€-Box nur USB1,sonst hätte ich da keine Festplatte eingebaut.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • hicom, Wieder ein Beispiel dafür das die Box zu heiss wird wenn mann keinen Lüfter verbaut, die Platte ist wegen der Hitze des Netzteils und eben wegen eigener Hitze abgeraucht, auserdem hat die Box beim Upload volle Cpu Auslastung und wird eben noch heisser!
    Leider hast du es so erfahren müssen, das du die Box intern kühlen solltest, ist aber nicht bei allen Boxen so, manche werden nicht so heiss, kann mann gut feststellen wenn mann die Watt bei den verschiedenen Betriebsmodi misst, manche haben im betrieb mit zwei LNBs 47W und manche wiedrerum 37 W bei gleicher bestückung, oder im Deepstandby 9w bzw 6W!
    Bei den Netzteilen, die ja hauptverantwortliche sind für die Hitze, gibt es auch Unterschiede, die erste Generation der NTs haben Gelbe Farbe auf der Spule und nummeriert mit 524, die verbesserte Generation ist dunkelgrün und hat die Nummer 620 oder 624, also es gibt veränderte oder neuere Netzteile, die mann vieleicht dort wo mann die Box gekauft hat auch getauscht bekommt, besonders bei dir hicom, da du die Box erst gekauft hast, ich würde sofort den Händler kontaktieren und ihm dein Problem schildern, vieleicht tauscht er dir das NT!



    MfG

  • das selbe problem mit der abgerauchten festplatte habe ich hier ebenfalls mit meiner dm7025.


    vom händler wurde eine 80 gb seagate platte (consumer) verbaut, die machte ständig zicken beim aufnehmen und funktionierte nach 14 tagen plötzlich nicht mehr. ebenfalls klackendes geräusch beim einschalten und keine erkennung vom system mehr. läuft momentan noch als garantieaustausch.


    ist es zwecks wärmeentwicklung vielleicht doch sinnvoller eine kleine 2,5" platte einzubauen? an einem zusatzlüfter möchte ich mich momentan noch nicht heranwagen.

  • Eine 2.5 Platte wird zwar nicht so warm wie die große, jedoch geht sie bei gleicher Hitze in der Box noch schneller kaputt als ne große, da das Hitzeproblem das Netzteil ist und nicht die Platte, du wirst schon einen Lüfter einbauen müssen wenn du die Platte behalten willst!
    Ist nicht so schlimm mit dem Lüfter, dafür hast Sicherheit das nix abraucht, vorallem die Teile in der Box, da müstest dann die Ganze Box einschicken, was ja noch stressiger ist, da baue ich lieber nen lüfter ein und gut ist!



    MfG

  • Hallo !


    Nach dem Tipp von cs_e und den Ausfühungen von kmH und whopper bin ich also losgezogen und habe eingekauft.


    80er Lüfter (80x80x20), Stromkabel mit Lüfterausgang und Potenialausgleich befand sich danach in meiner Einkaufstüte.


    Alles fein zusammengelötet, den Poti an der Öffnung für das Modemkabel ausgeführt, Lüfter am Gehäusedeckel mit Kabelbindern befestigt.


    Die ersten Tests ergeben ein erstaunliches Ergebnis. Der Gehäusedeckel war bislang nach intensiver HDD Nutzung so warm das man die Hand kaum auflegen konnte. Jetzt, nach dem Umbau ist der Deckel fast kühl - ein Traum !


    Der Lüfter ist derzeit gleichlaut wie die Festplatte, dreht vielleicht mit halber Leistung. Bin sicher das den Lüfter noch weiter runter regulieren kann, ohne das die Temperaturen bedenklich werden. Echt klasse !


    Übringes ist der Poti imstande den Lüfter komplett zum Stillstand zu bewegen. Somit kann ich nun 0 - 5000 Touren stufenlos einstellen.


    Zugegen - zuerst war ich nach Whoppers Ausführungen skeptisch. Schließlich ist der Lüfter links zwischen den Tuners und der HDD montiert, aber es funktiert und das Netzteil ist angenehm kühl. Danke Whopper. :wmbiggrin: :danke:


    Jetzt kann ich mich entspannt zurücklehnen und mich entspannt an die Reklamation der flammneuen Platte machen - hat schließlich 5 Jahre Garantie.


    Also nochmal Danke an alle die geholfen haben meine Box zu kühlen.


    Viele Grüße,


    Hicom


    :laola:

    Wer später bremst ist länger schnell!