Phlips 42 PF 9946 zu "unverschämten" Preisen?

  • An meinem schön warmen Arbeitsplatz (Zahnarztpraxis) haben wir seit nunmehr 2 Jahren 3 Plasmas in den Behandlungszimmern hängen.


    -> Als Zweitmonitor für RiesenRöntgenBilder , zum TV glotzen (aua über internen Tuner -bäh, analog-) und zur Ablenkung laufen Bildschirmschoner bzw. Musik oder DVDs


    [Blocked Image: http://www.zeg-online.de/bilder/praxis/zimmer/zimmer%201%20monitor.gif]


    Jetzt war ich doch mal am schauen was die Dinger am Ende noch wert sein könnten (sind geleast)


    Da is mir doch fast die Kinnlade runtergefallen:


    Philips 42 PF 9946 bei CONRAD 2734 € !!!


    Das billigste was ich finden konnte waren trotzdem noch 1700 €.


    DA ich die Geräte sehr gut kenne und selbe grad ´nen Samsung LCD geköift habe (1300 €) bin ich schwer schockiert über diesen Preis.


    Das Gerät ist weder HDReady, noch hat er ´n besonderes Bild oder 1000 Eingange.


    Nein, die Geräte sind nicht schlecht, aber rechtfertigt da denn immer noch diesen Preis ? Wer kauft denn so eine "alte Schüssel" wenn er für die Hälfte was wesentlich aktuelleres bekommen kann ?

  • dann schau mal nach, was plasmas vor 2 jahren noch gekostet haben.


    dann rechne mal die leasingrate gegen den wertverlust durch technische innovation und massenproduktion (wm sei dank).


    und nun bedenke, dass der leasing-geber eigentlich keinen verlust machen möchte.


    im endeffekt gehen die geräte zurück und werden dann irgendwann (denn zu dem o.g. preis gehen die nie weg) in einem schnäppchenshop landen.

    Carsten_2000


    85 cm Gibertini | 13/19.2/23.5/28.2


    ________________________________________________
    „Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!”
    Sledge Hammer