Verbindungskabel Scart zu YPbPr

  • Radamant:


    hab mal für dich etwas rumgesucht - also RGB über scart sollte gehen - hast du auch den richtigen Anschluß im Beamermenü gewählt?


    Leider is das mit den RGB kaben eine eigene sache, mein Sanyo PLV z5 hat z.B. ein spepezielles kabel mit nem Wiederstand drinnen gebraucht.


    einige Beamer holen sich denk ich das sync Signal aus dem Composite Signal (gelb) - auch mein sanyo - ich gaub dein Kabel könnte falsch sein


    den screenshot hab ich aus http://discsoft.de/Beamer-Test…_IN76_Heimkino-Beamer.pdf
    rauskopiert.


    wenn du component (yuv) verwendest könnte es sein dass du den üblichen rotstich im bild belkommst.


    hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen geben

  • Danke fürs Googlen aber das hilft mir auch nur bedingt weiter.


    Ich werde heute im Beamer mal Component und SCART RGB ausprobieren und dabei das GRÜNE auf Composite GELB legen.


    Sollte das alles nix bringen werde ich die Dreambox mal auf YUV umstellen und meine Tests wiederholen.


    Dann werde ich Tests mit S-Video machen vom Lappie, Dreambox und DVD Player.
    Erste Tests gestern mit S-Video von der Dreambox und DVD über ein 10m Kabel ergaben leider auch kein Bild, wobei ich die Quelle auf S-Video umgestellt habe und auch ein SCART zu SVideo Adapter besitzte.


    Bisher habe ich nur ein Bild über Composite GELB (single cable) auf den Beamer bringen können. Sind die Infocus Geräte da so zickig?


    Hier im Board habe ich jetzt viel über RGB und YUV gelesen, mein Beamer hat YPbPr Eingänge. Sind YPbPr nun YUV oder RGB kompatibel oder weder noch?


    Diese ganzen Schnittstellen machen mich noch ganz gaga. :)

  • Also YUV über SCART auf den Beamer funktioniert leider nur mit einem Grünstich und einem leichten rosa Balken im oberen drittel.
    Das fällt auch nur in hellen Szenen auf und ich könnte mir vorstellen daß einige das gar nicht auf ihren LCD/Plasmas merken oder die es besser kompensieren.


    Jetzt soll es eine Möglichkeit geben indem man das Signal vor den Kondensatoren abgreift, finde aber das Topic im alten Dreambox Forum nicht mehr, finde das ganze alte Fourm nicht mehr. Hat jemand damit Erfahrung und kennt eine Anleitung dazu?


    Mein 10m S-Video von Mediamarkt war natürlich kaputt über 1,5m funktioniert der Beamer hervorragend. Habe mir ein 7,5m Goldkabel S-Video bestellt.

  • Danke, in dem Thema findet man alles Wissenswertes, auch wenn ich es mit einem Thema aus dem 7025 verbinden muss da ich eine 7025 habe.


    Andere Frage:
    Mein Beamer mag kein RGB sondern erwartet auf 3 Leitungen YUV er nennt das Component.
    Meine 7025 mag aber kein YUV und die Softwaremöglichkeiten helfen mir nicht, löten kommt immer erst zum Schluss.


    Jetzt habe ich in meinem Beamer noch die Möglichkeit auf SCARTRGB umzuschalten und vermute das hier SCART auf RGB+Sync(GELB) gemeint ist.
    Hat Jemand Erfahrungen mit diesem Typ Kabel und der Dreambox machen können?

  • OK nächste Runde, ist zwar nicht mehr 100% Dreambox related aber evtl. hilft es irgendwann einmal Jemandem.


    Ich versuche jetzt ein "SCART to 4 RCA" Kabel und stelle den Beamer auf SCARTRGB, hoffentlich erwartet er dann RGB und nicht YPbPr, welches nicht exact YUV entspricht.

  • bei der kabelbestellung würd ich sicherheitshalber fragen ob das für deinen Beamer geeignet ist - wie gesagt da gibts dingen wie wiederstände im Stecker und dgl. die manchmal Beamerspezifisch sind - eine gute Adresse dafür ist das HIFI Forum http://www.hifi-forum.de


    da hab ich einlen link gepostet zu einem der passende Kabel zum Gerät konfektioniert - is aber nicht billig
    kabelkauf , sanyo z4