VLC client plugin v.0.1.2 von Mechatron

  • Läuft recht gut, leider ist bei mir das Bild und der Ton arg async.


    Mit dem selben Video und Dbox II gehts ohne Probleme.



    Wiess auch nicht woran das liegt. Das Plugin braucht sicher noch ein wenig fine Tuning.


    Ansonsten super, Danke.

  • Jetzt auch in der Database ---> Mechatron's Bereich ---> Plugins


    HAVE FUN ;)

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. <br>
    Mahatma Gandhi

  • wie meinste das waehre net so umstaendlich wie nfs?
    ich hab mit nfs den pc auf die 5620 nach /var/mnt/nfs gemountet dann lagen da .mp3 .mpg .ts aber nix ist abspielbar oder??

  • Hallo,
    Wer kann mir helfen? Es will nicht zum laufen kommen. Mir fehlt die Anleitung zum vlc v0.1.2
    Im Database gibts auch keine.



    Hab die Anleitung von Mechatron der Version v0.1.1 genommen, die ist im zip Anhang enthalten
    dies hat aber auch nicht so ganz geklappt, denn die Datei vlc.xml ist in der alten Version noch nicht enthalten.


    Habs dann so versucht:


    vlc.cfg und vlc.so in Ordner : /var/tuxbox/plugins/
    vlc.xml in Ordner : /var/tuxbox/config/


    Meine Filme hab ich auf der HD mit dem Buchstaben H:


    Wenn ich nun das Plugin mit dem blauen Knopf und OK starte, kann ich den Pfad (auf der DB) C:/movies nicht verändern. Wie stell ich den um auf H:



    :330:


    saludos
    sapito

    Linux schnuppern: besuche eine Linux User Group (LUG). in BRD, in CH

    Edited once, last by sapito ().

  • Hmm, wer hat Erfahrung mit dem Video LAN Client von mechatron.
    Meine Frage, ein Post vorher steht immer noch offen.


    ;(

  • Danke Skywalker6,


    genau die hab ich gesucht. Das How to für die Version VLC 0.1.2 von Mechatron.
    Interessant ist das Mechatron in seinem HowTo erwähnt, dass man den VLC 0.7.1 verwenden soll. Diesen haben wir aber nicht im Database. Auf der Website der videolan.org gibts die Version nicht mehr.



    Deshalb häng ich nun mal alles komplett an.




    Nun noch eine Frage: Hat jemand es schon mal geschafft einen Stream ohne ruckeln oder Bildausfall zu sehen?

    Linux schnuppern: besuche eine Linux User Group (LUG). in BRD, in CH

    Edited 2 times, last by sapito ().

  • Kann leider nichts anhängen, klappt bei mir irgendwie nicht.
    Wers braucht soll sich melden.


    saludos
    sapito

    Linux schnuppern: besuche eine Linux User Group (LUG). in BRD, in CH

    Edited 2 times, last by sapito ().

  • Hat mal einer versucht Client und Server auf der Box laufen zu lassen? Um z.B. DivX direkt von der Platte der Dream zu gucken.
    Ich vermute aber mal dafür ist der Prozessor ein wenig schwach auf der Brust.

  • Ich habe es soweit hinbekommen das im Prinzip alles läuft, allerdings wenn ich irgendwas mit Hielfe dieses Plugins auf meinem PC anwähle - braucht das Wechseln eines Ordners zum Beispiel bis zu 3 oder 4 Minuten. Bis hin zu irgendeiner Video-Datei bin ich nicht gekommen, es hat einfach zu lange gedauert. :rolleyes:


    Vermutlich ist die Kapazität der Dreambox auf 100%, also CPU-Leistung ist auf "Anaschlag" ! ?(

  • Quote

    Original von sapito
    Interessant ist das Mechatron in seinem HowTo erwähnt, dass man den VLC 0.7.1 verwenden soll.



    Ich habe zwei SW-Release von VLC´s ausprobiert.


    VLC ist ein Programm von der http://www.videolan.org. Die Version die man dort herunterladen kann ist die aktuellste (ich glaube war der Rel. 0.7.2). Ich habe aber festgestellt, dass mit dem neusten Release eben der Zugriff auf die File im PC sehr langsam vor sich geht.


    Verwendet deshalb den vlc-0.7.1-win32.exe , so wie es mechatron auch vorgibt.


    Noch ein Tip: VLC 0.1.2 von Mechatron beinhaltet nur die Plugins (die auf der DB installiert werden). Für den PC braucht man also noch das VLC 0.7.1-win32.exe von der http://www.videolan.org.



    Meine Erfahrung: :(
    Auf der DB hatte ich langzeit Bildaussetzer, währendem auf dem PC der Client den Film ohne Aussetzer abspielte.
    Auf anderem Weg per NFS hatte ich hingegen keine Aussetzer auf der DB gehabt.
    Ich vermute deshalb, dass die Plugins leider ihre Erwartung noch nicht erfüllen.


    :411: Falls mich jemand eines besseren belehren kann, so lasse ich dies gerne zu!


    saludos
    sapito

    Linux schnuppern: besuche eine Linux User Group (LUG). in BRD, in CH

    Edited once, last by sapito ().

  • Quote

    Original von Consul
    e - braucht das Wechseln eines Ordners zum Beispiel bis zu 3 oder 4 Minuten. Bis hin zu irgendeiner Video-Datei bin ich nicht gekommen, es hat einfach zu lange gedauert. :rolleyes: ?(


    habe ich auch erfunden...i have been able to switch between different dirs on my laptop, aber, nach das eine mal ist es nicht mehr geklappt