automount 7025 zu HD 7025

  • auch wenn hier das forum schon ettliche beiträge zum thema mounten gibt, irgendwie werd ich da net schlau draus, das wiki hat mich auch net weitergebracht, vielleicht kann sich nochmal jemand erbarmen mir es verständlich zu machen
    aaaaalso ich hab zwei 7025er in Box#1 hab ich ne HD eingebaut Box#2 sollte nun ebenfalls diese HD nutzen können.
    Also hab ich auf der HD ein Verzeichnis angelegt welches später in Box2 auftauchen sollte chmod hab ich auf 777 gesetzt, Box#2 sollte ja das verzeichnis so nutzen können als wäre es ne eingebaute festplatte.
    ganz toll wäre es wenn Box#2 ebnfalls aufzeichnungen auf dieses dir machen könnte.
    In Box#1 hab ich die nfs kernel module geladen, und den nfs server eingerichtet (verzeichnis auf der HD ausgewählt, Netmask eingetragen, options festgelegt) bei der IP hab ich die IP von Box#2 eigetragen. Port hab ich mal aus gelassen.
    In Box#2 muss ich doch eigentlich nur die automount.conf verändern oder?
    aber irgendwas fehlt doch noch, nur was?

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

  • hi hypnotoad,


    wenn du automount nimmst brauchst du nicht nfs


    ich schreibe es dir gleich auf, musst noch ein wenig warten


    wenn es dann geht, wird es so sein, das alle 2 boxen auf die eine festplatte aufnehmen - wenn du die video-taste auf der fb drückst, (egal bei welcher box) bist du dann immer in /media/hdd


    das bedeutet: du merkst es nicht das nur eine box eine platte drin hat (ist schon geil der automounter)

    Kathrein EXR 508/T | Schwaiger 100er-Alu | Goldedition Quatro 0,3 dB | Gent-st1 | Sidu-akt | Ubun-akt | ... | Q9550 | 8 GB | DS-107+

  • auf der box (nenne ich jetzt mal box1) mit eingebauter festplatte wird nichts geändert


    auf box2 (also ohne festplatte) überträgst du bitte die folgende zeile in die /etc/automount.conf


    ---> box1 -fstype=cifs,rw,soft,user=root,password=dreambox ://192.168.xxx.xxx/harddisk <---


    in der /usr/lib/enigma2/python/Tools/Directories.py änderst du die einträge


    original sieht so aus ("/hdd/movie/" - "/media/" - "/hdd/movies") die werden geändert


    [php] SCOPE_HDD: ("/hdd/movie/", PATH_DONTCREATE),
    SCOPE_MEDIA: ("/media/", PATH_DONTCREATE),

    SCOPE_USERETC: ("", PATH_DONTCREATE) # user home directory
    }

    FILE_COPY = 0 # copy files from fallback dir to the basedir
    FILE_MOVE = 1 # move files
    PATH_COPY = 2 # copy the complete fallback dir to the basedir
    PATH_MOVE = 3 # move the fallback dir to the basedir (can be used for changes in paths)
    fallbackPaths = {
    SCOPE_CONFIG: [("/home/root/", FILE_MOVE),
    ("/usr/share/enigma2/defaults/", FILE_COPY)],
    SCOPE_HDD: [("/hdd/movies", PATH_MOVE)][/php]
    in ("/automount/box1/" - "/automount/" - "/automount/box1s")


    [php] SCOPE_HDD: ("/automount/box1/", PATH_DONTCREATE),
    SCOPE_MEDIA: ("/automount/", PATH_DONTCREATE),

    SCOPE_USERETC: ("", PATH_DONTCREATE) # user home directory
    }

    FILE_COPY = 0 # copy files from fallback dir to the basedir
    FILE_MOVE = 1 # move files
    PATH_COPY = 2 # copy the complete fallback dir to the basedir
    PATH_MOVE = 3 # move the fallback dir to the basedir (can be used for changes in paths)
    fallbackPaths = {
    SCOPE_CONFIG: [("/home/root/", FILE_MOVE),
    ("/usr/share/enigma2/defaults/", FILE_COPY)],
    SCOPE_HDD: [("/automount/box1s", PATH_MOVE)][/php]
    mach dir bitte vorher eine kopie von Directories.py


    kernel module "cifs" per blue panel menu dauerhaft laden


    ---> Extras / Einstellungen - Kernel Module - Modules - CIFS/SMB <---


    nfs deaktivieren


    dann box2 neustarten - taste video drücken und da müssten die, wenn schon aufgenommen wurde, aufnahmen zu sehen und abspielbar sein


    dann auf box2 rote taste für sofortaufnahme drücken und vieleicht so 3 min aufnehmen, dann wieder rot und aufnahme beenden und wieder taste video und da müsste das gerade aufgenommene da sein


    ---------------------------------------------


    edit:


    da ja viele wege nach rom führen, ist hier noch eine einfache methode aufgeführt

    Kathrein EXR 508/T | Schwaiger 100er-Alu | Goldedition Quatro 0,3 dB | Gent-st1 | Sidu-akt | Ubun-akt | ... | Q9550 | 8 GB | DS-107+

    Edited 2 times, last by dreg ().

  • merci dreg,
    es wurde zwar schon gesagt, aber du bist der beste :)


    (konnte es zwar noch net ausprobieren weil die box#2 in beschlag genommen wurde aber bin mir sicher mit deiner eklärung bekomm ich das hin)

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

  • ok zu früh gefreut du musst nochmal ran :winking_face:


    also hab alles so eigestellt wie du es gesagt hast (ausser das ich das pw in der automount.conf angepasst habe), das verzeichnis /automount/box1/ wird angelegt aber box1 scheint nicht meine HD zu sein zumindest kann ich nichts drauf schreiben (per FTP) noch seh ich die dateien/ordner die sich auf der HD befinden. Aufnahmen gehen auch nicht.
    Wo finde ich denn die .log datei von automount? Mit der würde ich vielleicht weiter kommen.
    per telnet seh ich lediglich das der Prozess
    904 root 908 S /usr/sbin/automount -v -g -p /tmp/automount.pid -t 12
    läuft, any hints?

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

  • hi,


    so wie ich es geschrieben habe, nimmst du weiterhin mit box1 auf der eingebauten fp in das verzeichnis /media/hdd/movie auf - wie original -


    wenn du bei box2 den video knopf drückst, solltest du eigendlich auf box1 in /media/hdd/movie landen


    wenn du auf der fb der box2 den roten knopf drückst, wird die aufnahme nach box1 /media/hdd/movie gebeamt


    dadurch ist das verzeichnis /media/hdd/movie auf der fp in box1 für beide boxen verfügbar


    ------------------------------------


    füge auf box1 in die /etc/samba/smb.conf hinter /hdd/noch movie dazu


    [Harddisk]
    comment = The harddisk
    path = /hdd/movie
    read only = no
    public = yes
    guest ok = yes


    ------------------------------------


    ---> box1 -fstype=cifs,rw,soft,user=root,password=dreambox ://192.168.xxx.xxx/harddisk <---


    ist diese ip adresse von box1? (mit fp)


    --------------------------------------


    unabhängig davon, das dass aufnehmen noch nicht geht, muss aber auf box2, im verzeichnis /automount unter box1 der inhalt von /media/hdd oder nach eintrag in der smb.conf, der inhalt von /media/hdd/movie zu sehen sein

    Kathrein EXR 508/T | Schwaiger 100er-Alu | Goldedition Quatro 0,3 dB | Gent-st1 | Sidu-akt | Ubun-akt | ... | Q9550 | 8 GB | DS-107+

  • Quote

    Original von dreg


    füge auf box1 in die /etc/samba/smb.conf hinter /hdd/noch movie dazu


    tja ich denke da liegt der hund begraben, es gibt bei box 1 kein samba verzeichnis in /etc !?
    also hab ich mal die kernel module für Cifs/Smb geladen, aber auch nach einem reboot gibts in /etc kein samba dir


    die IP Adresse in der automount hab ich natürlich auch noch angepasst, und ist die von Box 1.


    gibts keine log datei von automount? die würde uns die fehlersuche evtl. erleichtern. dennoch danke das dur soviel mühe mit mir machst :winking_face:


    achja gemini 1.8 ist natürlich drauf

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

    Edited once, last by hypnotoad ().

  • OK habs jetzt,
    auf Box 1 muss noch der Samba server installiert werden, eigentlich logisch wie soll denn auch n client connecten wenns kein server gibt....
    aber ich habs noch net geschafft der box2 begreiflich zu machen das der mountpunkt jetzt wie eine eingebaute festplatte zu behandeln ist.
    die o.g. Eintragungen in der Directories.py habe ich vorgenommen, aber aufnahmen bzw. abspielen von Filmen über die Video taste funktionieren nicht. Als Ausgabe kommt immer keine festplatte eingebaut.....


    SCOPE_HDD: ("/automount/box1/", PATH_DONTCREATE),
    SCOPE_MEDIA: ("/automount/", PATH_DONTCREATE),
    ...
    SCOPE_HDD: [("/automount/box1s", PATH_MOVE)]

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

    Edited 3 times, last by hypnotoad ().

  • hi,


    nochmal von vorn:


    ---> box1 (mit fp) <---


    auf box1 (mit fp) installierst du sambaserver per bp - danach öffnest du in /etc/samba die smb.conf - hier erweiterst du den eintrag auf /movie


    Quote

    [Harddisk]
    comment = The harddisk
    path = /hdd/movie <---<---<---
    read only = no
    public = yes
    guest ok = yes


    das verzeichnis /media/hdd/movie muss vorhanden sein, was ja eigendlich beim flashen eines images immer ist


    falls du ein anderes verzeichnis angelegt hast, bitte löschen


    das verzeichnis /media/hdd/movie braucht die rechte 755


    geladene nfs kernel module wieder im bp deaktivieren


    wenn das alles erledigt, box neustarten und nicht mehr anfassen


    ------------------------------------------------


    ---> box2 (ohne fp) <---


    hier die /usr/lib/enigma2/python/Tools/Directories.py editieren, wie angegeben rechte 755


    in der /etc/automount.conf den eintrag box1 -fstype=cifs,rw,soft,user=root,password=dreambox ://192.168.xxx.xxx/harddisk machen und alle anderen einträge mit einer # deaktivieren


    per bp kernel module cifs/smb laden und alle anderen deaktivieren


    box neu starten


    dann erstmal mit dcc das verzeichnis automount öffnen und hier box1 öffnen, darin sollten die aufnahmen von /media/hdd/movie von box1 sein, wenn schon aufnahmen mit box1 gemacht wurden


    ------------------------------------------------


    dann auf fb von box1 die taste video drücken, hier sollten auch die aufnahmen zu sehen sein


    dann auf fb von box2 die taste video drücken, hier sollten auch die aufnahmen von box1 zu sehen sein


    wenn die fp von box1 im standby ist, dauert es eine gewisse zeit bis der inhalt von /media/hdd/movie zu sehen ist


    ------------------------------------------------


    ich habe es gestern 3 mal durch gespielt und es hat immer funktioniert


    ich habe, dank mb, auf box1 (mit fp) 1.8 neu installiert, hier in der smb.conf hinter /hdd noch /movie hinzugefügt und die box neu gestartet


    dann habe ich auf box2 die eingebaute fp von den 2 anschlüssen befreit und 1.8 installiert


    dann hier in der automount.conf den eintrag gemacht, die /usr/lib/enigma2/python/Tools/Directories.py editiert und die box neu gestartet


    dann auf box2 eine aufnahme gemacht und diese dann angesehen


    das muss gehen :)

    Kathrein EXR 508/T | Schwaiger 100er-Alu | Goldedition Quatro 0,3 dB | Gent-st1 | Sidu-akt | Ubun-akt | ... | Q9550 | 8 GB | DS-107+

  • oh man ich bin n riesen vollidiot, jetzt nerv ich dich seit 3 tagen und dabei hab ich nur ne adresse falsch geschrieben kopf->Tischkante :winking_face:
    ok es klappt alles so wie es soll, evtl. schreib ich mal nen wiki beitrag, interessiert bestimmt noch mehr leute.
    Ich dank dir nochmal :)

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

  • Quote

    evtl. schreib ich mal nen wiki beitrag, interessiert bestimmt noch mehr leute


    schreibst du den beitrag über das


    Quote

    oh man ich bin n riesen vollidiot


    oder über das?


    Quote

    Automount DM7025 ohne eingebaute Festplatte zu DM7025 mit eingebauter Festplatte


    ---------------------------------------------


    da ich wusste, das du irgendwo einen klitze kleinen fehler hast, habe ich es gestern nochmal sehr lang beschrieben


    kannst du als basis für die wiki nehmen


    wie immer, es hat spass gemacht, dir/anderen zu helfen


    mfg dreg

    Kathrein EXR 508/T | Schwaiger 100er-Alu | Goldedition Quatro 0,3 dB | Gent-st1 | Sidu-akt | Ubun-akt | ... | Q9550 | 8 GB | DS-107+

  • Hi, das muß ich auch mal ausprobieren.
    Wie sieht es denn aus, wenn ich eine DM7025 mit HDD betreibe und dann eine DM 7000 auf die HDD der 7025 mounten will? Sodaß ich auch mit der 7000 auf der HDD der 7025 aufnehmen kann. Danke für eine kurze Anleitung.

    ****************************************************
    Hardware : DM 8000 HD PVR : LG 65 LM620s
    HTPC Silverstone ML02 (XBMC) 720p/1080p HDMI
    Harman Kadon AVR 7000 / Bose ACOUSTIMASS 15
    ****************************************************

    Edited 2 times, last by Onkel Willi ().

  • hi Onkel Willi,


    dürfte das selbe in grün sein


    in enigma auf der 7000 ist ja auch der pfad zur aufnahme hinterlegt und der dürfte auch nach /media/hdd/movie gehen


    also schreibst du in die automount.conf, auf der 7000, folgende syntax


    ---> box1 -fstype=cifs,rw,soft,user=root,password=pw der box 7025 ://ip der box 7025/harddisk <---


    unter /media/hdd erstellst du einen symlink, siehe bild


    sollte unter /media/hdd ein verzeichnis "movie" vorhanden sein, benenne es um in "movieback"


    auf der 7025 fügst du in die /etc/samba/smb.conf hinter /hdd noch movie hinzu


    [php][Harddisk]
    comment = The harddisk
    path = /hdd/movie <---<---<---
    read only = no
    public = yes
    guest ok = yes[/php]


  • Hi dreg
    Du scheinst ja ein richtiger Experte für die Aufnahmen zu sein.
    Deshalb mal hier eine Frage an dich.
    Ist es möglich mit der 7025 in 2 verschiedene Verzeichnisse aufzunehmen? Ich habe da noch keine Möglichkeit gefunden.
    :wmger:

    DM920UHD-S-C 2TB, DM7080SSCC 2TB/1TB, DM One S-C 2TB, LG OLED65B7D, Denon AVR-4000X,55LX9500. Yamaha RX-V685, Synology DS212J 6TB, ATC2TB,DS214-Play 8TB DX213 6TB

  • Hi ich habe hier alles genau so gemacht wie es hier steht. Habe in der 7025 die Platte drinne. Und auf der 7020 will ich auf genau diese Aufnehmen, aber das funkt nicht, Kann zwar mit dem Filemanager zugreifen und Filme und so abspielen nur aufnehmen auf die Platte der 7025 funkt nicht, hat jemand nen Rat??

  • haste schreibrechte gesetzt? chmod auf 777?

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

  • Hallo Ihr Helferinnen und Helfer


    Ich klicke mich auch gleich in das Thema ein. Ich möchte von meiner 7025 mit HD(GP 2.0) auf eine NAS (externe HD im Netzwerk) welche cifs unterstützt zugreifen und von dort Bilder, MP'3 und Filme abspielen.


    Folgendes habe ich bereits eingestellt:
    Im Bluepanel - Extras/Einstellungen - Kernel Module - File Systems - CIFS/SMB aktiviert.
    In der automount.conf habe ich folgende Zeile eingetragen:
    Public -fstype=cifs,rw,rsize=8192,wsize=8192,user=admin,pass=XXXXXXXX ://192.168.1.40/public


    Die IP 1921.168.1.40 ist von der NAS bei der das Verzeichnis public freigegeben ist.


    Im Mediaplayer erhalte ich einen Ordner Public, der ist aber leider leer. Ich habe schon Stunden in Foren gelesen, bin aber irgendwie zu blöd.


    Was muss ich auser dieser Zeile auf der Box noch anpassen? Welche Addons müssen installiert sein?


    Danke vielmals


    Mike

  • mike Ko


    Wenn der player in automount den Orner "public" anzeigt, dann funzt automount.
    Was sind denn im Ordner public für Dateien drin??
    Der Media player kann nämlich nur mpeg oder mp3 lesen.
    Wenn also keine mpegs oder mp3s in public drin sind wird er sie auch nicht anzeigen.


    MK

  • Ich habe diverse Ordner und auch *.mp3 Dateien in diesem Ordner. Wenn ich im Mediaplayer auf Public wechsle werden keine Dateien oder Ordner angezeigt.
    Gibt es eine Möglichkeit die Verbindung zu überprüfen?


    Ich habe nun noch folgendes getestet:
    Im DCC habe ich über FTP den Ordner /automount/public geöffnet und ein neues Verzeichnis angelegt. Dieses wird im DCC nicht angezeigt, doch auf der NAS ist es vorhanden.
    Was mache ich falsch?


    Mike

  • Quote

    Original von Mike_Ko


    In der automount.conf habe ich folgende Zeile eingetragen:
    Public -fstype=cifs,rw,rsize=8192,wsize=8192,user=admin,pass=XXXXXXXX ://192.168.1.40/public


    Mike


    rsize=8192,wsize=8192 < was willsten mit den angaben?
    gib mal nur


    Quote

    Public -fstype=cifs,rw,soft,user=admin,password=xxx ://192.168.1.40/public


    ein


    ansonsten mal mim ftp client auf die box und schauen ob da wirklich nix im automount bzw public ordner ist

    f®î€ñЧ 宀 ñö† €£€©†®î©

    Edited once, last by hypnotoad ().