Aufnahme ist zu groß für DVD - wie komprimieren?

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team
  • Hallo Leute,


    habe mir eine längere Sendung aufgenommen. Üblicherweise habe ich Project X benutzt um aus dem *.ts eine *.mp2 und eine *.mpv zu machen. Im nächsten Schritt habe ich mit Ifoedit DVD-Dateien erzeugt. Diese sind nur zu groß um sie auf eine DVD zu brennen.


    Jetzt wollte ich z.B. CloneDVD zum Komprimieren benutzen, doch dann bekomme ich eine Fehlermeldung, dass es sich nicht um eine Original DVD handelt.


    Kann mir jemand helfen den Film auf die richtige Größe zu bringen.


    THX

  • Nero Vision geht auch, aber DVD Shrink hat die einfachere Bedienung.

    Gruß
    Blabla0815
    _________________________________________________________
    Du kannst vieles tun um berühmt zu werden, aber zur Legende machen dich andere.

  • Am einfachsten für sowas dürft CloneDVD sein.

    Gruß
    leporello
    _______________________________________________________________________


    The more I see (and read) of some people, the more I love my dogs!

  • hallo


    das geht super und in einer guten qualität mit Nero Recode


    http://www.ahead.de/


    viel spass

    Gruß Ghost_2004


    8000er
    Flashimage Newnigma2-v3.1.3


    7000er
    Flashimage Gemini 4.20 mit DremFlash 2.8
    USBImage Gemini 4.20 (aktiv)

  • Kommt ganz darauf an, um wieviel der Film zu groß ist. Wenn man es mit dem kleiner machen nicht übertreibt, bekommt man mit den oben genannten tools nach relativ kurzer Rechenzeit (es wird meist nur transcodiert) genau das was man will - der Film paßt auf die DVD.


    Wenn der Film aber doch deutlich größer ist, als der Rohling und man perfekte Ergebnisse will, kommt man um ein neues Encodieren nicht herum. Geeignete Encoder sind z.B. der Cinema Craft Encoder (CCE) oder der Canopus Procoder 2 (mein Favorit).
    Eine praktisches tool zum Verkleinern von DVD's ist der DVD Rebuilder - dort können verschiedene Encoder - z.B. auch oben genannte - eingebunden werden.
    Die Ergebnisse sind wirklich sehr gut. Man muß aber selbst mit einem aktuellen PC mit Rechenzeiten jenseits von 5 Stunden rechnen.

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost