Plasma TV 50" für 1.920 Euro, eure Meinung!

  • Quote

    Original von tonno
    Wenn du dir einen günstigen Plasma kaufst, musst du auch Abstriche bei der Bildqualität machen.


    Ich habe einen 42er No-Name-Plasma mit einem weit verbreitetem Samsung-V4 Display, das beste Kritiken genießt und logischerdings HD-Ready ist. Die Kiste hat 2-Jahres-Vor-Ort-Service und verarbeitet 7 verschiedene Videoformate an 5 verschiedenen Eingängen, welche Abstriche habe ich mit dem 1200-Oiro-Billich-Gerät gemacht?

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Ich bin begeistert von der Teilnahme :-)


    Also das mit dem durchschleifen habe ich gemacht und das stimmt, dass Bild war schlechter, bzw das schlechte Signal wurde verstärkt.


    Das mit dem Kabel, da bin ich mir nicht so sicher weil:
    Ich habe ein dickes kurzes Scartkabel Firma keine Ahnung aber Daumendick und konnte keinen Unterschied zum vergleichbaren dünnen langen Scartkabel sehen.
    Ich habe sogar die Dreambox DM 7020 angeschlossen und den direkten Chinch-Ausgang mit einem richtig dicken Video-Chinch-Kabel an das Gerät angschlossen. Keine Verbesserung.


    Nun kommt es. Ich habe den Laptop mit RGB-Kabel angeschlossen, Bild Super, Video beschissen.


    @ampire :evil:
    Ich habe eine Dreambox zum Fernsehen. Ich bin nicht so bescheuert und kaufe oder leihe DVD´s um gutes Kino zu bekommen, dafür gehe ich ins Kino. Ebenfalls würde ich niemals 800 oder 1000 Euro für nen DVD-Player ausgeben. Nicht einmal würde ich einen Sat-Receiver HDTV-Tauglich mit der Dreambox tauschen, der Grund ist wohl vielen klar. Nicht schwarz gucken sondern schauen von der Platte.


    inboxas :)

    Quote

    PS: "sehen können" definiere ich....


    Sehen können definiere ich so: Bei einem 50 Zoll Plasma mit 4 Meter Abstand schauen und keine Aquarell-Farben erkennen das ist für mich sehen können.


    punch:
    Wo nimmst du die Kohle her? 4000 Euro für nen Plasma das sind 8000 DM. Meine Oma, muss da auch lange für stricken. Ne also 2775 Euro waren schon 775 Euro mehr als unser geplantes Budget.


    Batchman
    Bedeutet das dein Gerät nicht diese Farbabstufungen hat? Kein Aquarell-Effekt? Ist das ebenfalls ein 50 Zoll? Ich vermute, das mein Problem möglicherweise mit der Größe zutun hat. Ich werde die Tage bei einem bekannten die Dreambox an seinem kleineren Plasma anschließen, ebenfalls von LG nur 42 Zoll. Mal sehen ob dort die selben Probleme auftauchen.


    @all
    Ich werde mir das mit dem besseren Kabel überlegen, obwohl ich da meine Bedenken habe. Wenn schon das RGB-Kabel vom Laptop nichts besseres bringt wie dann ein teures Scart-Kabel aus der Dreambox. Sollte das was nutzen werde ich es mit Freude Kund tun.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited once, last by antje ().

  • Quote

    Original von antje
    1) Ich benutze ein normales Scart-Kabel


    Es sollte ein etwas besseres sein, bei dem alle Leitungen eine eigene Abschirmung haben. Goldkontakte helfen nur dem Händler, bei digitaler Übertragung sowieso...


    Quote

    2) Einstellung Dreambox auf RGB und immer 16:9


    Das ist schon viel besser als das einfache Composite-Video, aber bei mir sieht S-Video noch ein Tick besser aus. Noch besser wäre YUV, aber wegen einem Layout-Fehler kann man leider das YUV-Signal bei der Dream nicht verwenden, ohne was umgebaut zu haben.
    Dafür war dann der YUV-Eingang an der Flachglotze für den neuen DVD-Player frei...


    Quote

    3) Bildeinstellung beim TV auf Auto, damit die 4:3 Bilder nicht auf 16:9 gedehnt werden.


    Manches 4:3-Material ist beim Strecken zwar gerade noch ansehnlich, das meiste aber nicht, daher habe ich die Darstellung auch auf das Quellformat gestellt.


    Quote

    4) Wäre die DM7020 möglicherweise besser?


    Wohl kaum, ich meine, das die 7020 die gleiche Videoaufbereitung hat


    Quote

    5) Kann das an der Qualität des Films oder der Aufzeichnung liegen?


    Das ist die Hauptquelle für ein miserables Bild. Mit steigender Diagonale steigt auch die Anzahl der Sender, bei denen man Qualitätsverluste sieht.

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von antje


    Batchman
    Bedeutet das dein Gerät nicht diese Farbabstufungen hat? Kein Aquarell-Effekt? Ist das ebenfalls ein 50 Zoll? Ich vermute, das mein Problem möglicherweise mit der Größe zutun hat. Ich werde die Tage bei einem bekannten die Dreambox an seinem kleineren Plasma anschließen, ebenfalls von LG nur 42 Zoll. Mal sehen ob dort die selben Probleme auftauchen.


    Du meinst den "Solaris-Effekt", das bei schnellen Bewegungen leichte "Farbränder" vorwiegend in größeren hellen hautfarbenen Flächen entstehen?
    Ja, das "Problem" sehe ich bei meinem 42er auch, wobei ich sowas nicht wirklich als Problem sehe, mir fällt es kaum auf. Das dürfte aber an der Display-Technik liegen, möglicherweise haben neuere Displays ein passendes Gegenmittel dazu, deiner aber scheinbar noch nicht ;)

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Danke Batchman für die ausführliche Erklärung. Es ist als Leihe schwierig herüber zu bringen was man sieht, oder nicht sieht. Ja das ist dann wohl der "Solaris-Effekt". Ich werde mir ein S-Video-Kabel besorgen. Möglich das es etwas besser wird. Kannst du mir eins empfehlen?


    Je nach Einstellung der Dreambox habe ich bei 4:3 Bildern links und rechts keinen schwarzen sondern grauen Rand. Was schont den Bildschirm mehr. Wenn an den Seiten schwarze oder graue Balken sind.


    Macht es Sinn "Power Low" zu aktivieren? das Bild ist dann etwas dunkler und soll weniger Strom verbrauchen. Schont das auch den Bildschirm?

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • Quote

    Original von antje
    Danke Batchman für die ausführliche Erklärung. Es ist als Leihe schwierig herüber zu bringen was man sieht, oder nicht sieht. Ja das ist dann wohl der "Solaris-Effekt". Ich werde mir ein S-Video-Kabel besorgen. Möglich das es etwas besser wird. Kannst du mir eins empfehlen?


    Je nach Einstellung der Dreambox habe ich bei 4:3 Bildern links und rechts keinen schwarzen sondern grauen Rand. Was schont den Bildschirm mehr. Wenn an den Seiten schwarze oder graue Balken sind.


    Macht es Sinn "Power Low" zu aktivieren? das Bild ist dann etwas dunkler und soll weniger Strom verbrauchen. Schont das auch den Bildschirm?


    Qualität war doch egal... Warum jetzt andere Kabel probieren?
    Wenn ein Plasma schwarz darstellt schaltet er den Bildpunkt aus. Grau kann nur dargestellt werden, wenn alle Farben leuchten.... Demnach ist schwarz am besten!
    Zu Power Low, keine Ahnung aber Strom wird es sparen!

    "Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben - und verdienen es auch nicht." Benjamin Franklin

  • Wenn die Bildqualität hier so diskutiert wird, sollte man mal darauf hinweisen, dass die gulte alte Röhre konkurrenzlos bei der Bildqualität ist ;-)
    aber das ist ja nicht hip

  • Quote

    Original von germaican
    Wenn die Bildqualität hier so diskutiert wird, sollte man mal darauf hinweisen, dass die gulte alte Röhre konkurrenzlos bei der Bildqualität ist ;-)


    Genau! Und die Erde ist im Prinzip eine flache Scheibe, nur n bissl aufgebläht...

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von antje
    Ich werde mir ein S-Video-Kabel besorgen. Möglich das es etwas besser wird. Kannst du mir eins empfehlen?


    Bei S-Video wird die Helligkeits- und Farbinformation getrennt übertragen. Im Empfangsgerät werden diese Infos wieder zum fertigen Bild "zusammengesetzt". Auch hier sollte man eher das dickere Kabel nehmen in der Annahme, das jede Leitung eine eigen Abschirmung hat, sonst könnte es zu Beeinflussungen der beiden parallel verlaufenden Signalleitungen kommen, was sich z.B. durch einen dünnen horizontalen Kontraststreifen äußert, der langsam durchs Bild läuft. Nicht wirklich störend, aber doch sichtbar.


    Quote

    Je nach Einstellung der Dreambox habe ich bei 4:3 Bildern links und rechts keinen schwarzen sondern grauen Rand. Was schont den Bildschirm mehr. Wenn an den Seiten schwarze oder graue Balken sind.


    Bei der Anschaffung einer Flachglotze empfiehlt sich das einmalige Einstellen des Bildes mit Hilfe einer Test-DVD, z.B. von Burosch oder Finzel, gelegentlich gibts auch Testbilder in Video- oder DVD-Zeitschriften.
    Bei meinem Plasma war die Voreinstellung zu blaß, das rot zu stichig.
    Früher haben sich stehende Bildinhalte oder grelle Logos in die Plasmas eingebrannt, heute kommt das eigentlich kaum noch vor. Da dieser Effekt bevorzugt am Anfang der Lebenszeit vorkommt, werden Plasmas beim Hersteller einem "Burn-In" unterzogen, bei dem rund 100h lang ein weißes Bild auf das Display losgelassen wird.
    Danach sind die Displays soweit "eingebrannt", das sie diesen Effekt kaum noch haben. Das betrifft auch den permanenten 4:3-Balken am linken und rechten Rand


    Quote

    Macht es Sinn "Power Low" zu aktivieren? das Bild ist dann etwas dunkler und soll weniger Strom verbrauchen. Schont das auch den Bildschirm?


    Eher deine Stromrechnung. Der Stromverbrauch richtet sich beim Plasma nach dem Bildinhalt. Je heller, desto mehr. Bei einem 42" zwischen 40-300W. Damit der Stromverbrauch (und die Hitzeentwicklung) nicht ins Unermessliche steigt, wird beim Plasma-Panel die Stromaufnahme begrenzt (z.B. beim 42er 350W, beim 60er 650W), das hat den Effekt, das ein weißes Vollbild nicht wirklich 100% weiß ist, sondern ungefähr 70%, eigentlich der größte Nachteil beim Plasma. Ein kleiner Ausschnitt dagegen kommt in blütenweiß rüber, 10.000 mal heller als ein schwarzes (eigentlich abgeschaltetes) Pixel, daher auch das sensationelle Kontrastverhältniss bei manchen Plasmas....
    Von daher wird eine "Low-Power"-Einstellung immer mehr oder minder zu dunkel sein, was mir persönlich nicht gefällt....

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von germaican
    Wenn die Bildqualität hier so diskutiert wird, sollte man mal darauf hinweisen, dass die gulte alte Röhre konkurrenzlos bei der Bildqualität ist ;-)
    aber das ist ja nicht hip


    Hat nix mit "Hip" zu tun! Würde mir auch ne Röhre kaufen, aber dann musst Du mir erst eine 50"-Röhre zeigen ;)
    Gibts erstens nicht und zweitens würde sie wahrscheinlich ne Tonne wiegen ;)

  • Quote

    [i]..........Das ist schon viel besser als das einfache Composite-Video, aber bei mir sieht S-Video noch ein Tick besser aus. Noch besser wäre YUV, aber wegen einem Layout-Fehler kann man leider das YUV-Signal bei der Dream nicht verwenden, ohne was umgebaut zu haben.
    ...............



    Man muß nicht IMMER umbauen bei YUV.....einfach mal probieren. Ich habe z.B. ohne UMBAU keinen Rosa streifen oben im Bild.

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

  • Quote

    Qualität war doch egal... Warum jetzt andere Kabel probieren?


    Ich definiere mal Qualität! Das was ich nun als Qualität bezeichne ist meine Definition von Qualität und die kann man wohl unterschiedlich bewerten.


    Ich benötige kein absolut sauberes Bild. Bei 5 TV-Röhren war das schlechteste Bild für mich gut genug denn später zuhause hatte man eh keinen direkten Vergleich und das Bild war OK. Konnte auch damit 5 Jahre gut leben. Da war also die Qualität des Bildes aus der Sicht des Verkäufers nicht so gut für mich zuhause vollkommen ausrechend.


    Nun kann man zur Definition noch die Lebensdauer, die Optik, die Verarbeitung usw. einbeziehen, was bei mir nicht an erster stelle steht.


    Wenn ich also behaubte das die Qualität einen Plasmas besser ist als ein beispielsweise LCD-Bildschirm ist das relativ. Ich würde wenn ich nicht so einen großen Bildschirm benötigte, eher zum LCD tendieren und auf ein sattes schwarz verzichten, aber dafür keinen Solaris-Effekt haben denn das stört mich mehr. Andere vielleicht nicht.


    Würde man bei einem Plasma zum Beispiel im Nahbereich einzelne Pixel doppelt so groß sehen ab 4 Meter aber ein nicht Farblich verfälschtes Bild, wäre das für mich OK. Andere würden sagen keine Qualität.


    Der eine sagt LG hat ne bessere Qualität als Siemens, weil die eiegene Panels herstellen und daran weiter entwickeln. Für mich als Verbraucher zählt dies nicht als Qualität was interessiert mich ob ein Hersteller baut entwickelt und verkauft oder der andere Hersteller baut möglicherweise das Panel bei LG kauft und unter einem anderen Namen weiter gibt. Wir wissen ja wohl alle was zum Beispiel in einem Aldi-Rechner drin ist und daher wissen wir auch alle was ist das für eine Qualität.


    Also Qualität ist relativ. Ich kann damit leben wenn was im Hintergrund nicht so scharf rüber kommt. Was mich stört sind die komischen Farblichen Abstufungen die bei der Haut oder im grauen Hintergrund zu erkennen sind.


    Über Qualität lässt sich streiten und das liegt im Auge des Betrachters was er unter Qualität versteht. Ich könnte tausende Beispiele bringen.


    gib64
    Danke für den Tip mit den schwarzen balken. Ich hoffe du nimmst mir die Zeilen über Qualität nicht krumm, bin ja froh beraten zu werden.


    Batchman
    Ebenfalls Danke für die Tips. Hätte ich gewusst was der fürn Strom frist hätte ich den da gelassen :-) Ich habe immer das Testbild der Dreambox verwendet. Wenn es dafür CD´s gibt werde ich mich mal umhören. Das mit dem Kabel werde ich ebenfalls beachten.


    Danke an alle anderen, auch das was den Frust betrifft :)

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited once, last by antje ().

  • Mach dir keinen kopf mit dem Stromverbrauch !


    : ich habe die TATSÄCHLICHE Stromaufnahme an meinem TH-42PV500E gemessen ( dieser hat eine MAX. Leistungsaufnahme von ca. 470 watt ).


    Normaler TV Betrieb sind es gerade mal 152 Watt !!!!!
    Denn die tatsächliche Leistungsaufnahme ist stark vom Bild abhängig ( helles Bild = viel Stromaufnahme, dunkles Bild= geringere Stromaufnahme ) und wird eigendlich nie erreicht auch nicht bei 100% Weisanteil ( selber getestet und gemessen )

    Files

    • IMG_0303.jpg

      (2.93 kB, downloaded 239 times, last: )

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited once, last by inboxas ().

  • inboxas
    Das hört sich ja gut an. Dann wird der Verbrauch ja bei 4:3 geringer ausfallen als bei 16:9. Überwiegend schauen wir eh 4:3.


    Woran liegt das eigentlich, das manche 16:9 Filme von Premiere nicht auf den gesamten Bereich angezeigt werden. Die Bildeinstellung am Plasma steht auf Auto und ich gehe davon aus, dass es bei den Filmen unterschiedliche 16:9 Formate gibt oder? Filme von Premiere-Direkt werden größer angezeigt. Liegt das an der Herstellung des Films oder an Premiere.


    Was ist eigentlich ein HD Scaler? ich habe in einem anderen Thema darüber gelesen. Vorallem könnte ich heulen wenn ich lese wie zufrieden der da mit seinem LCD-Bildschirm ist. Nicht das ich das Ihm das nicht gönne :)

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited once, last by antje ().

  • Quote

    Original von antje
    Woran liegt das eigentlich, das manche 16:9 Filme von Premiere nicht auf den gesamten Bereich angezeigt werden.


    Das liegt daran, das man es auch 10 Jahre nach Einführung von 16:9 nicht geschafft hat, dieses Format auch mit jedem Sender in jedes Wohnzimmer zu bringen.
    Ich habe auch gedacht, das ich mit einer Breitbildglotze nie mehr Balken sehe, davon solltest du dich ganz schnell verabschieden.


    Echtes 16:9 siehst du nur, wenn
    1.) In diesem Format aufgenommen wird
    2.) dieses Format gesendet wird
    3.) dein Receiver das empfängt und richtig weiter gibt
    4.) dein Display das richtig anzeigt


    Tatsächlich senden nur die ÖR und Premiere in 16:9, die bekannten Privaten nach wie vor im 4:3. Im klassischen Format setzt der 16:9-Fernseher den bekannten Balken links und rechts. Will ein 4:3-Sender einen Kinofilm senden, so muß er zwangsläufig die Balken oben/unten mitsenden. In Verbindung mit deinen Links/rechts-Balken für die korrekte 4:3-Darstellung entsteht ein schöner Trauerrand, der auch schon mal 10cm breit ums Bild laufen kann.
    Abhilfe schafft zuerst das Umstellen der Bildausgabe am Receiver von "Immer 16:9" auf "16:9", damit zieht sich das Bild in die Breite. Am Plasma muß ich dann das Bild noch zusätzlich mit der Zoom-Funktion in der vertikalen ziehen, dann passts. Allerdings geht einem das Gefummel mit der Zeit auf den Wecker....


    PS: Falls jemand die diagonalen Treppchen im Bild erkennt, das liegt nicht am groben Display, sondern daran, das bei einem Standbild der Progressive-Scan nicht funktioniert.

  • Quote

    Original von antje
    inboxas
    Das hört sich ja gut an. Dann wird der Verbrauch ja bei 4:3 geringer ausfallen als bei 16:9. Überwiegend schauen wir eh 4:3.


    Woran liegt das eigentlich, das manche 16:9 Filme von Premiere nicht auf den gesamten Bereich angezeigt werden. Die Bildeinstellung am Plasma steht auf Auto und ich gehe davon aus, dass es bei den Filmen unterschiedliche 16:9 Formate gibt oder? Filme von Premiere-Direkt werden größer angezeigt. Liegt das an der Herstellung des Films oder an Premiere.


    Was ist eigentlich ein HD Scaler? ich habe in einem anderen Thema darüber gelesen. Vorallem könnte ich heulen wenn ich lese wie zufrieden der da mit seinem LCD-Bildschirm ist. Nicht das ich das Ihm das nicht gönne :)



    Das Du auf PW bei Kinofilmen immer noch oben und unten streifen hast liegt daran das der Kino-Film nicht in 16:9 sondern im WIDESCREEN Format 1:2,35 aufgenommen wurde.


    Wenn Du also dieses 1:2,35 in 16:9 umändern bzw. zoomen würdest , würde dir rechts und links etwas vom Bild fehlen ( machen auch einige Sender )
    Oder die ziehen das Bild oben und unten etwas auseinander ( Lange Gesichter ).


    Ein Scaler ist sehr einfach ausgedrückt ein Gerät welche in der Lage ist ein höhere Auflösung zu erzeugen .
    Bringt Dir aber bei einem Plasma mit seiner physikalischen Auflösung ( also die pixelanzahl ) nichts , da der Plasma ja schon selber jedes Bild auf seine Pixelanzahl umrechnet.


    wenn Du also einen sehr guten Scaler kaufst der dir eine super hohe Auflösung rauswirft, geht Dein Plasma wieder her und rechnet dieses Bild wieder auf seine Auflösung wieder herunter. Also Witzlos was die Auflösung anbelangt.
    Bringen an Bildverbesserung kann soein Scaler aber trotzdem was , da er auch noch andere Dinge beherscht die ein Bild aufwerten können.


    Aber ist Deine Quelle schlecht, bringt auch kein Scaler etwas.

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

  • Danke für eure Mühe und den vielen vielen Infos. Ich denke das ich bis ende der Woche das mit dem Kabel getestet habe.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • antje
    Tue dir selbst einen Gefallen u. spare nochwas oder hole dir einen 42er. In der 50ziger Klasse bekommste für den Preis nur Schrott!
    Ach u. Röhre bitte nicht mit einem 50ziger Plasma vergleichen. Wenn du da ein Pal Bild drauf siehst u. dazu so ein billiges Ding nimmst das fast nichts deinterlaced, dann weißt du WIRKLICH was schlecht ist. :D Hoffe der hängt nicht am Kabel, dann gehste laufen. Am besten gleich den Abstand zum TV um 15mtr erweitern. :D


    Edit
    Oh sorry,hatte nicht zu ende gelesen. Das Dilemmer ist ja schon passiert.
    Naja für DVD sollte es reichen.
    Ach u. richtig erkannt, mit einem Scaler kannste natürlich das Pal Bild um Welten verbessern. Wir sprechen allerdings hier von Geräten die ab 1000€ kosten. ;) z.B
    http://image.ag/scaler.php
    http://www.homecinema.ch/hc.as…71&act=3056&sact=3065&p=2

  • Condorxxl
    Dabei dachten wir das ein Plasma von LG, der stand im Laden für 2999 Euro, einigermaßen gut ist. Im Nachhineien glaube ich wäre ich mit einem 42 Zoll LCD besser bedient. Ich kann eher mit einem nicht so gutem schwarz leben, dafür aber kein Solaris-Effekt.


    Wäre mein Problem mit der späteren Dreambox DM 8000 gelöst?
    Oder bringt die 8000er nur was bei HDTV ausgestrahlten Filmen.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • condor
    die Scaler:


    Iscan Pro
    Iscan Ultra
    Picture Optimizer 2+
    Omege One


    habe ich alle schon mal gehabt in Verbindung mit meinen Röhrenbeamern war es wirklich TOP.


    in Verbindung mit meinen Plasma Geräten hat es nicht wirklich viel gebracht, sodas ( als ich mich von den Röhrenbeamern getrennt hatte ) ich die Scaler wieder alle verkauft habe.
    Im nachhinein bin auch auch froh darüber.
    Denn was die Scaler heute kosten darüber hätte ich mich vor weniger als 5 Jahren gefreut
    So habe ich zum richtigem Zeitpunkt noch etwas Geld wieder herausbekommen.


    heute sind Scaler auch für den "Normal-User" bezahlbar geworden und kosten NEU weniger als ich gebraucht gekauft/verkauft habe.

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 3 times, last by inboxas ().