Plasma TV 50" für 1.920 Euro, eure Meinung!

  • Hallo,


    nach langer Suche im Intrnet, kam ich auf die Idee mal hier nachzufragen :rolleyes: und hoffe ein paar Antworten zu bekommen.


    Ich möchte mir einen 50" Plasma TV anschaffen. Die Dinger sind nun so günstig geworden, dass man mittlerweile einen
    um die 2000 Euro bekommt. Hat jemdand Erfahrung mit eines der unten aufgeführten Geräte? Meinungen über den Hersteller sind auch erwünscht.


    Favorit 1: Fujitsu Siemens Myrica P 50-2 1920 Euro!
    Favorit 2: MAQMA 50" PLASMA 127cm HD-ready 1920x1080 SAMSUNG PANEL der ging beim letzten mal um die 2000 Euro weg!
    Favorit 3: LG Electronics 50PX4R ca. 2400 Euro!


    Am meisten interessiert mich der erste von Siemens hat da jemand Erfahrung bzw. gibt es schlechtes zu berichten?


    Eben war ich beim Händler, der hatte einen Amstrad 50" TV50P für 2398 Euro da stehen. Den könnte ich für 1999 Euro haben,
    konnte aber nichts darüber im Internet finden. Was könnt Ihr mir ggf. auch dazu etwas sagen?


    Ich traue keinen Händler, habe schon so viel falsches gehört. Die wollen eh nur verkaufen. Mediamarkt meinte z.B. das die keine
    Siemens Plasma mehr führen, da es Probleme damit gab. Kann ich nicht glauben.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited 2 times, last by antje ().

  • Also ich habe einen 42" Panasonic und bin vollkommen begeister.Habe vor meinem Kauf mir viele Plasmas angesehen und bin zu dem entschluss gekommen das nur 2 Marken für mich in Frage kommen Panasonic oder Pioneer.Die hatten einfach das beste Bild.Ok ist aber auch eine Preisfrage aber man Kauft sich ja nicht jedes Jahr nen neuen Plasma! ;) ;) ;)

  • Der Plasma Panasonic 50" kostet 2999 Euro. Das sind 1080 Euro mehr als der von Siemens. Das ist eindrittel. Wenn der von Siemens 4 Jahre hält kann man den auch noch gut abstoßen. Bei dem Panasonic hat man wohl mehr Verlust.


    Danke Trotzdem!

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • Wenn du dir einen günstigen Plasma kaufst, musst du auch Abstriche bei der Bildqualität machen.


    Ich empfehle trotzdem was qualitativ hochwertiges zu kaufen.
    Wenn man viel Geld ausgibt und dann mit der Bildqualität nicht zufrieden ist, ist das schlimmer als ein paar cm² Bildfläche weniger.


    Der Panasonic ist nur zu empfehlen. Der hat mit Sicherheit eine hervorragende Bildqualität.


    PS; Kauftip: Nimm eine gut aufgenommene DVD in einen Laden mit und lasse dir jeden einzeln Plasma vorführen. Wichtig ist neben Bilschärfe, Kontrast, Schwarzwert usw. die Farbwiedergabe.
    Hier scheiden sich die Geister nämlich ganz gewaltig. Da hat nicht nur die Qualität des Panels was zu sagen, sondern auch die Signalverarbeitende Elektronik, die dahinter steckt.



  • Bin ich zu 100% deiner Meinung! ;)

  • Danke tonno und satman2000,


    es sind immerhin 1000 Euro mehr! Die Qualität des Bildes ist nicht so mein Problem, sondern die Lebensdauer oder den möglichen Ärger.
    Gerade eben habe ich in CT-Magazin im Fernsehen gesehen das da jemand seinen Siemens-TV 4 Mal zurückgeschickt hat. Also jedesmal angeblich repariert. Er hatte grüne vertikale Streifen im Bild. Ich meine auf solche Probleme kann ich verzichten.


    Bei dem Preis mache ich natürlich Abstriche und auf ein weniger kontrastreiches Bild kann ich verzichten, das Ding soll nur 5 Jahre laufen, dann will ich den eh wieder abgeben.


    Sorry das ich mich nicht so richtig ausgedrückt habe und danke tonno für den Kauftipp. Werde ich machen, sobald ich einen Laden gefunden habe.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • weil im Sommer jetzt der PLASMA rauskommt von PIONEER mit voller HD Auflösung (1920x1080) und allem was high end ist in sich trägt. Ist das Betse Bild aber zum Start etwas unerschwinglich (PDP-5000EX) :tongue:, Trotzdem meine uneingeschränkte EMPFEHLUNG, habe selbst einen Pioneer von 1998 in 50 Zoll hat schon 30000 Stunden hinter sich und immernoch TOP !!!!


    Sch... LCD kannst du eigentlich ganz vergessen.....


    Gruss...TM :wmbiggrin:

  • antje:
    Sei so gut, falls du Dir den P50 holst und poste mal einen Erfahrunngsbericht. Hab dazu nämlich auch noch keinen gefunden!!!


    Gruß

  • Quote


    Die Qualität des Bildes ist nicht so mein Problem,


    also entschuldige ... ist es dir wichtiger das da ne kiste steht, die mächtig AUSSIEHT, oder eine, die auch ein TOP-bild macht?
    udn ich behaupte einfach mal ganz dreist, das ein Pioneer oder panasonic GARANTIERT wenige rwertverlust haben wird, als ein ohnehin schon günstigerer plasma eines mitbewerbers!
    udn WENN ich schon bereit bin , 2000 euro auszugeben, dann ist das LETZTE was ich mir kaufen möchte, ein gerät, über das ich mich spätestens dann ärgern muss, wenn ich mal bei jemand anderes ein BESSERES gerät seh, das es wahrscheinlich in 5 oder 6 monaten als auslaufmodell für vergleichbares geld geben wird !
    2000 euro..das sind fast 4000 mark...da mus sne alte frau lange für stricken... udn da an der qualität der einzigen aufgabe eines solchen gerätes sparen wollen...nämlich der bildwiedergabe?
    sorry...ist für mich nicht nachvollziehbar!
    ich kann dir nur einen tipp geben:
    geh in verschiednene shops, jag jeden verkäufer zum teufel, schau dir in aller ruhe die verschiedenen modelle an, und entscheide dich dann für das BESTE
    dann wirst du feststellen, das du dir das nicht leisten kannst!
    aber dann weisst du wenigstens was machbar wäre!
    udn dann versuchst du die qualitätsunetrschiede so rauszufiltern, das für bezahlbares geld das optimum als leistung bekommst .. udn der unetrschied zwischen pioneer /panasonic udn den anderen güstigeren geräten ist die 1000 euro listenpreis def. wert ... ob irgendwelche high end plasmas für 7 oder 10mille diesen mehrpreis gegenüber pioneer udn panasonic noch wert sind, ...daran wage ich allerdings zu zweifeln... auch wenn man die unetrschiede def. erkennt!
    ausserdem:
    mit dem plasma ist es allein ja nicht getan ... dann benötigst du noch die passende verkabelung .. udn das fängt imho beim stromkabel an!
    naja..aber das würde jetzt den rahmen sprengen :-)
    aber dek dran...jede kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied...udn das ist i.d.r. die verkabelung! (oder der 49 euro DVD player am 2500 euro plasma! *rofl*)
    ...
    V.

    *** auf´m Dach: Kathrein CAS90 m. 2x UAS 485 ***
    *** unter´m Dach: Panasonic TH65VT60, Oppo 103, Dreambox 920, Pioneer VSX924, 7.1 Teufel System 6 THX Select, 4TB NAS ***

  • Ich kenne alle drei Geräte nicht, aber ich kann Dir nur empfehlen, die Teile im Betrieb anzuschauen. Das Problem ist nur, daß bei Media Blöd etc. die TVs alle mit einem miserablen Signal angesteuert werden, was ein Urteil unmöglich macht. Am besten wäre es tatsächlich, mit einer guten Quelle, wie die hier schon angesprochene DVD, die Probanden zu testen, und zwar mit einem guten DVD-Player. Am besten mit analoger und diditaler Verkabelung. Sollte HDTV für Dich interessant sein, ist die Ansteuerung mit 1080i HD-Material unbedingt zu empfehlen. Und dann gibt es ja noch die Ansteuerung mit einem PC. Aber welcher Laden kann das schon bieten...


    Bei dem Fujitsu Siemens Myrica P 50-2 weiß ich nicht, ob der einen guten Deinterlacer hat. Der LG Electronics 50PX4R hat einen solchen (New XD Engine & Faroudja DCDi Bildverbesserungssystem). Der MAQMA 50" PLASMA 127cm HD-ready 1920x1080 SAMSUNG PANEL scheint tatsächlich nur 1366x768 physikalisch zu können, weshalb sich durch die Werbung mit 1920x1080 mir ein etwas unseriöser Eindruck aufdrängt...


    Aber seien die Bildverbesserungs-Methoden der TVs noch so neu und angepriesen, Fakt ist, daß die Übertragungsqualität der meisten TV-Sender so grottenschlecht ist, daß die Bilder dann bescheidener aussehen, als auf einem guten Röhrengerät. Außerdem sind die ganzen Bildverbesserungsverfahren ohnehin alle nicht ausgereift, was auch in eines der letzten c'ts zu lesen war. Macken bei der Bildberarbeitung sind ebenfalls (noch) Standard: so kommt es z.B. daß trotz digitaler Ansteuerung die Geräte mit einem Overscan arbeiten (ganz schön dämlich!)... :dumdidumm:

  • Puhhhh nun muss ich Luft holen ?(


    Reiflich überlegt, haben wir uns für den LG 50PX4R entschieden. Nach langen Diskussionen ging der Händler zwar 250 Euro runter, habe aber leider beim Discounter trotzdem noch über 250 Euro zu viel bezahl. Einfach Googeln nach <"LG 50 PX" Preisvergleich>. Ich könnte mich schwarz ärgern X( Also bei einem 3000 Euro Gerät sind warscheinlich 500 Euro Rabatt drin.


    Nun haben wir das gute Stück hier und ich muss sagen das ich noch nicht so ganz zufrieden bin. Zwar war das Bild beim Händler OK, nur dort konnte man ja auch keine Dreambox anschließen und den Kram richtig testen.


    Nun zur Qualität und zu meinem Problem.


    Nach dem anschließen der Dreambx DM7000 war ich über das Menü entteuscht. Beim skippen in den Bouquets stellt sich die Schärfe irgendwie immer nach. Also der Text ist beim skippen verschommen und ne halbe Sekunde später wieder scharf, so das man beim navigieren in den Menüs oder Senderlisten einen schlecht zu lesenden Eintrag sieht. Damit könnte ich leben :rolleyes:


    Beim abspielen von King Kong war ich begeistert. Die Bildqualität war OK bei mind. 4 Meter Abstand.


    Beim abspielen eines anderen Films musste ich jedoch bei dunklen und grauen Szenen feststellen, das die Farben sehr schlecht sind. Bei einer Grauen Wand traten gelbe streifen auf. Die Gesichtsfarbe von Personen war stellenweisen nicht natürlich, sondern fleckig. So als würde man ein normales Bild in Aquarell darstellen. Als wenn dem TV Farben fehlen würden. Bei dunklen Szenen zum Beispiel war da ein dunkler Gang mit Lampen an der Decke, sind Farbliche abstufungen zu erkennen. Kein schöner Übergang von Hell auf dunkel im Bereich der Lampe, sondern erkennbare Ringe. Das hat mich alles so genervt, dass ich den Film gar nicht richtig schauen konnte.


    Einstellungen am TV haben mir auch nicht weiter geholfen.


    Nun meine Frage. Können die Probleme am Kabel liegen? Das Gerät kann nicht so schlecht sein wie ich es beschrieben habe, denn bei Chip wurde das Gerät positiv bewertet. Ein bekannter hat den kleineren 42 Zoll LG (o. dreambox) und ist auch sehr zufrieden. Fachhändler stehen auf das Pannel von LG also frage ich mich was ist bei mir los, was kann ich tun?


    Mit manchen Dingen habe ich kein Problem nur wenn ich immer wieder gelbe streifen bei einem grauen Hintergrund sehe, sehe ich Rot. Das ist kein TV-Genuss.


    1) Ich benutze ein normales Scart-Kabel
    2) Einstellung Dreambox auf RGB und immer 16:9
    3) Bildeinstellung beim TV auf Auto, damit die 4:3 Bilder nicht auf 16:9 gedehnt werden.
    4) Wäre die DM7020 möglicherweise besser?
    5) Kann das an der Qualität des Films oder der Aufzeichnung liegen?

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • Also für mich klingt das ganz nach aktivierten "Bildverbesserungseinstellungen" am Plasma (insbesondere der Effekt mit der kurzzeitigen Unschärfe). Hast Du mal versucht, diese zu deaktivieren? Natürlich ist auch die Qualität des Filmes oder der DVD sehr wichtig: Ein guter Plasma entlarvt schnell die miese Qualität einer PAL-Quelle! Ein Röhrengerät "verwischt" soetwas eher...

  • Enrico Palazzo


    Ich kann dort den XD-Modus deaktivieren. Dann ist es etwas besser. Hast du noch einige Tips für mich? Ich habe einen Receiver für Dolby Sorround mit Video Ein und Ausgängen. Zur Zeit gehe ich von der DB direkt in den Plasma-TV. Wäre es möglicherweise besser zuerst in den Receiver und dann in dern TV zu gehen? Würde der Receiver das Videosignal ggf. aufbessern?

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

  • Quote

    Original von antje...........
    ...........


    Beim abspielen eines anderen Films musste ich jedoch bei dunklen und grauen Szenen feststellen, das die Farben sehr schlecht sind. Bei einer Grauen Wand traten gelbe streifen auf. Die Gesichtsfarbe von Personen war stellenweisen nicht natürlich, sondern fleckig. So als würde man ein normales Bild in Aquarell darstellen. Als wenn dem TV Farben fehlen würden. .............


    Genau hier hast Du sehr schön beschrieben warum die "teuren" Geräte besser sind.
    Diese Farbverfälschungen kommen von den zu geringen Graustufen / Farben.
    Ein "billig" Gerät hat meist 256 Graustufen was ca. 16Million Farben enspricht ( 256x256x256)


    die besseren Geräte haben schon 1024 Graustufen.


    mein Gerät hat bereits 2048 Graustufen und darum auch nicht diese Falsekonturen bzw. Farbverfälschungen.
    Insbesondere die Menschliche Haut besteht aus fast unendlich vielen Farbdarstellungen, also sind ca. 8 Milliarden Farben ( die meine Gerät hat ) sicher nicht zu viel.


    Stimmen denn diese technischen Angaben : dann dürfte das aber nicht sein bei deinem gerät


    BESCHREIBUNG

    LG 50 PX 4 R, 16:9 HD ready High-End-Plasma-TV mit 127 cm Bildschirmdiagonale und 9-in-2 Speicherkarteneinschub.
    Weitere Ausstattung:
    - 50" (127cm) Bildschirmdiagonale
    - Bildschirmgröße 1.106 x 622 im 16:9 Format
    - New XD Engine & Faroudja DCDi Bildverbesserungssystem
    - X-Studio mit 9-in-2 Speicherkarten Slot zur Bild- und Musikwiedergabe
    - 2 Tuner mit 1.500 Seiten Videotext
    - Spitzenhelligkeit 1.000cd/m², Kontrastverhältnis 10.000:1, über 160° Betrachtungswinkel
    - Inteligent Eye = automatische Farb-Kontrast-Helligkeitsanpassung an die Umgebungsvariablen
    - Beleuchtete, programmierbare Fernbedienung (kann auf weitere Hersteller geändert werden)
    - Flexibles PIP & PAP & Double Window
    - ISM, Orbiter, Inverter und White Wash
    - 1.366 x 768 Pixel Auflösung, 107 Milliarden Farben
    - Eingangssignale: VGA-SXGA, PAL / SECAM / NTSC, SD & HDTV
    - Ausgangssignale: Audio Stereo 2x15W
    - Eingänge: PC, RS-232C, PC Audio, 3 Scart (1xRGB), Video, S-Video, HDMI, Komponenten (480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i @ 50 & 60 Hz)
    - Leistungsaufnahme 430W
    - HD ready

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 3 times, last by inboxas ().

  • Du hast das Gerät korrekt beschrieben. Sicherheitshalber hier ein Link mit allen Daten zum 50PX4R. Da bin ich ja froh nicht den von Siemens gekauft zu haben, denn das war meine erste Wahl. Ich werde gleich auch mal den Laptop anschließen. Wenn die Filme über diesen Anschluss OK sind liegt es wohl am Scart-Kabel oder an der Dreambox. Stimmst du mir da zu?

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited once, last by antje ().

  • Jo nun weis ich auch nicht mehr weiter. Ich habe den Laptop gerade angeschlossen. Soweit ein Super Bild. Wenn ich jedoch einen Film abspiele, bekomme ich wieder den oben beschriebenen Effekt. Hat da jemand noch ne Ahnung. Sollte sich die Tage nichts ändern, werde ich den Service von LG kontaktieren und hoffe das dieses Phänomen nicht normal ist.

    Gruß Antje


    Box: 7000 4te Generation und 7025

    Edited once, last by antje ().

  • Hallo,
    ich kann dir nuraus leidvoller Erfahrung raten keine Kompromisse einzugehen. Ich habe zig Modelle getestet, zwei hatte ich sogar zuhause. Am Ende ist es der Pioneer PDP 506xde geworden. Freu mich jeden Tag auf das Teil. Vielleicht solltets du dir einen hochwertigen Fernseher holen, bei deinerBudget bekommst du so auf jeden Fall ein besseres Bild
    Bis dann
    punch

  • ich hab es schon mehrfach geschrieben, und ich wiederhole mich jetzt nochmal!
    jede kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied...
    udn wenn du einen 2400 euro tv mit einem 500 euro receiver mit einem 5 euro kabel verbindest, bekommst du auch nur ein 5 euro bild! und das is fakt!
    die faustformel in de rhigh-end audio/keimkino scene lautet:
    bei 2 zu verbindenden geräten (in deinem fall plas,a udn receiver) sollte das kabel MINDESTENS 10 % des neupreises des GÜNSTIGEREN gerätes, udn MAX 10 % des neupreises des teureren gerätes kosten!
    und ja.. es gibt so teure kabel.. udn nochmal ja, man sieht den unetrschied DEUTLICH !
    udn vergiss so überlegungen wie "durchschleifen des video signals durch den verstärker"
    der macht das signal nicht besser.. im gegenteil!
    ach ja.. wenn wir von GUTEN kabeln rden, reden wir nicht von oehlbach .. die sind imho bestenfalls "brauchbar"...aber nicht GUT!
    suchst du GUTE oder TOP kabel, kommst du z.b. an audio quest, monster oder van den hul nicht vorbei ... dann wirst du den unetrschied sehen! garantiert!
    ich weiss das jetzt wieder etliche "aufschreien" werden , das deren kabel auch ganz toll sind .. udn nur ein paar euro gekostet haben .. aber denen sei gesagt: zu einem GUTEN system gehören GUTE komponenten.. udn ein 2500 euro plasma verdient auch einen 800-1000 euro dvd player und dementsprechende verkabelungen!
    erst DANN wird man die qualität gheniessen können die diese geräte imstande sind zu liefern!
    ansonsten ist es paradox sich einen teuren plasma zu kaufen, wenn ich den mit billige bildquellen füttere udn mit "klingeldraht " anschliesse!
    ...oder würdet ihr euch einen käfer motor in ein porsche chassis bauen, weil es für das ganze auto nicht gereicht hat?
    ...
    V.

    *** auf´m Dach: Kathrein CAS90 m. 2x UAS 485 ***
    *** unter´m Dach: Panasonic TH65VT60, Oppo 103, Dreambox 920, Pioneer VSX924, 7.1 Teufel System 6 THX Select, 4TB NAS ***


  • In einem Punkt kann ich dir sicher zustimmen und zwar das man keine "billig" Kabel vom Flohmarkt nehmen soll.
    Aber Sorry der Rest ist eher sehr viel "Glauben" , Gute Kabel ...JA.... aber Deine Formel ......... :tongue:


    Und NEIN den Unterschied wird er bei gutem Kabel und HIGH End ( sau teuer ) Kabel nicht mehr sehen können ( selber schon zig mal ausprobiert , da ich die Möglichkeit habe mir solche Produkte testweise zu ordern )


    PS: "sehen können" definiere ich so , das der User vor dem Gerät in normaler Position sitzt und sich einen Film ansieht.
    Ich definiere "sehen können" nicht in der art das ein "High End Freak" mit der Lupe aus 5cm Entfernung for dem TV kniet und sich die Pixel anschaut !!

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 4 times, last by inboxas ().


  • Nebenbei bemerkt: Das menschliche Auge kann (in der Farbwahrnehmung) kaum mehr als 128 Graustufen auflösen...
    256 Graustufen bleiben auch 256 Graustufen, was du meinst, sind vermutlich die möglichen Kombinationen im darzustellenden (RGB-)Farbraum...

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...