Netzwerk DM7000S????

  • Hallo,


    hab ein dickes Problem.
    Meine 80 GB Festplatte in der DB ist langsam voll.
    Habe angefangen die Filme auf meinen Comp. zu ziehen und zu brennen (Crossoverkabel). Allerdings geht mir das ganze langsam auf den Sack.


    Übertragungsrate liegt bei ca. 1,6 Megabyte/s.
    Das ist für ein 100Mbit Netz erbärmlich. Dies würde genau einem 10Mbit Netz entsprechen !


    Nun die Frage, was mache ich verkehrt.
    Der selbe Comp. hat an meiner X-Box eine Übertragung von 12Megabyte/s.


    Habe auch schon die Threads über die 7020 gelesen, für ein 100Mbit Netzwerk währen sogar 8 Megabyte/s zu wenig.


    Laut Datenblatt hat die 7000S einen 100Mbit Adapter.


    Frage für 10000 Pt. woran liegts ?

  • also ich hab ne 7020 und hatte probleme mit der netzwerkgeschw. bis ich von dream die elkos eingelötet bekam.
    jetzt bin ich zufrieden mit ca 4 mbit!
    das reicht um nen film in annehmbarer geschw. von der box zu ziehen und problemlos, ohne aussetzer nen film am notebook zu sehen.
    von den 7000er usern hab ich kaum über probs dieser art gehört.
    deshalb - überprüfe nochmal dein netzwerk.
    da müsste was nicht stimmen.

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Also, IP´s sind von Hand vergeben.
    Verbindung zur Box steht, Download bei ca 1,6-2,2 MByte/s.
    Netzwerkkarte auf 100Mbit/s - Vollduplex.
    Auch Autosensing habe ich ausprobiert, ohne Erfolg.
    Was ich nicht verstehe, wenn ich das selbe Kabel an die X-Box anschließe komme ich auf 12 MByte/s !


    Die Netzwerkkarte der Dream hat doch 100Mbit/s - Vollduplex !
    Die Festplatte hängt am UDMA/33 Controller (33MB/s).


    Wo ist also der Flaschenhals ?


  • also 12 mbit wie bei der x-box wirst du mit der dream nie erreichen.
    da ist der prozessor zu lahm!


    aber 1,6-2,2 MByte/s sind natürlich auch nich normal für die dream.


    hmmm...
    da fällt mir im mom. auch nix mehr ein.


    hat noch jemand ne idee??

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^


  • Ich glaube, da verwechseln einige MBit und Mbyte !?


    Im übrigen ist der Dream-Processor alleine verantwortlich, was alles in der Dream passiert und gegenwärtig läuft. Also TV-Bild erzeugen, irgendwelche Kekse rechnen usw. usw., da bleibt nicht mehr viel Rechenpower übrig, was sich dann natürlich auch auf die Netzwerkübertragung auswirkt. Die Dream hat eben nicht wie ein PC kleine Helferlein wie DMA-Proc, Chipsatz-Proc. usw usw. an der Seite.

  • schade daß die Übertragung so lange dauert.
    Erklär mir mal jemand, warum eine 100Mbit NW-Karte verbaut ist,
    wenn ich max. die Performance einer 10Mbit Karte erreiche ?


    Übrigens habe ich bewußt "Megabyte" verwendet, da dies in diesem Fall zutrifft.

  • Das mit dem Standby habe ich auch schon probiert,
    ohne Großem Unterschied.


    Habe auch schon Swapfile abgeschaltet, ohne Änderung.


    Kann es sein daß die Netzwerkkarte soft o. Hardwaremäßig gebremst (10Mbit) ist ?

  • Hi,


    nur ein Versuch, aber vieleicht hilft es ja.
    Stelll einfach mal den Treiber Deiner Ethernet Schnittstelle auf dem PC auf 100 MBit. Standartmäßig muste da Auto drin stehen. Es könnte sein das sich Deine Schnittstelle und die Dream nicht richtig verstehen.


    GOst4711

  • Eins ist sicher, wenn die Konfiguration stimmt, sind im Download von 7000er Box => PC ca. 5,5MB/s erreichbar. Allerdings nur im StandBy der Box, sonst bricht das ein auf unter 4,5MB/sec.


    Nun muß aber auch bedacht werden, was der PC so anstellt. Wenn da z.B. eine langsame Platte benutzt wird, oder die Systemlast hoch ist, oder das Netzwerk mit parallelem Surfen belastet wird, ist die o.g. Geschwindigkeit nie zu erreichen. Notebooks haben mit der Platte da meist ihre Probleme. Auch spielt das FTP eine Rolle. Ich benutze z.B. sehr gerne die MovieDownload-Funktion des DCC2.82, nachdem diese nunmehr wirklich sicher geworden ist bei sehr hoher Geschwindigkeit.

    Gruß
    leporello
    _______________________________________________________________________


    The more I see (and read) of some people, the more I love my dogs!

  • Die Netzwerkkarte wird von der Hardware ganz klar ausgebremst. In der Dream gibt es keinen PCI Bus und auch keinen DMA für die Netzwerkkarte, wie beim PC. Das heisst alles was über die Netzwerkkarte rausläuft muss über die CPU laufen. Daher wird es hier ganz klar ausgebremst.
    Eine 100MBit Karte ist verbaut, dass die Karte mit der Norm umgehen kann und es keine Probleme mit einem 100MBit only Switch, etc. gibt. Ausserdem wäre ein 10MBit Karte (siehe unten) noch ein gutes Stück langsamer, die könnte deine 1.6MByte nichtmal theoretisch erreichen bei reiner Nutzdatenübertragung erreichen.


    Prinzipiell kannst du mal davon ausgehen, dass du bei einer normalen 100MBit Netzwerkkarte (also ich meine jetzt ganz normal PC, etc. und nicht die Dream) im Schnitt eine Netto Übertragungsrate von 50 bis 70 MBit/s erreichst. Nachdem wir hier von BIT sprechen kannst du das Ganze mal durch 8 teilen das wir auf Byte kommen und somit hast du theoretisch zwischen 6 und 8 MByte/s im normalen 100MBit Netzwerk (100MBit wären rein theoretisch 12MByte/s, dies ist aber technisch nicht erreichbar, Protokoll-Overhead, etc. !).
    Dass du mit der XBOX wirklich 12MBYTE/s erreichst wage ich daher zu bezweifeln, denn das wäre der theoretische Wert der 100MBit übertragung und da du noch ein bisschen Protokoll (meine jetzt nicht die Highlevel Protokolle http/smb oder so, auch nicht die darunterliegenden tcp/udp Geschichten sondern die Protokoll/Collision/Checksum Dinge die schon auf Switch/Hub-Ebene ablaufen, die anderen kommen da ja noch oben drauf) um die Daten drum herum brauchst definitiv nicht möglich.


    Die DM7000 erreicht im Schnitt so maximal zwischen 3 und 5 MByte/s (25-40 MBit/s) Nettodatendurchsatz was für so eine Embedded Architektur ein ganz guter Wert ist. Dazu sollte die Box aber mit nix anderem beschäftigt sein. Wie gesagt, in dem Bereich gibt es keine DMA und der komplette Datenstrom läuft durch die CPU, wenn die CPU noch mit anderem beschäftigt ist geht das gewaltig in die Knie.


    Ach übrigens: Ein 10MBit Netzwerk hat rein theoretisch 1.25MByte/s (und nicht 1.6) und im Schnitt werden hier netto ca. 6MBit erreicht und somit 750KByte/s und nicht 1.6MByte/s.


    Immer schön auf Bit und Byte achten und dies nicht verwechseln. Und wie gesagt in der Netzwerkübertragung muss mehr übertragen werden als nur die Nutzdaten, daher kann man die wunderschöne Zahl von 100MBit oder 10MBit nicht annähernd erreichen.



    //EDIT
    Hab mal ne Berechnung rausgesucht für eine Übertragung über ein 10MBit Netzwerk, nach 802.3 Standard und dabei wurde noch die Postampel weggelassen, die noch mal ein paar Byte um den Übertragungsrahmen drum herum dazu schiebt:




    Somit stimmen rein theoretisch meine oben genannten Erfahrungswerte (50-70 Mbit/s bei einem gängigen 100MBit Netzwerk) auch nicht, die kommen aber über Komprimierungen der Highlevelprotokolle zusammen (z.B. SMB/CIFS). Und ihren eigenen Protokolloverhead (der hier ja auch nicht mitberechnet wurde) somit kompensieren bzw. sogar noch Gewinn dabei machen.


    Es kommt also auch ganz darauf an, welche Werte du wo misst und du kannst auch keine FTP Übertragung mit einer CIFS Übertragung oder so vergleichen. Wenn du auf der Dream z.B. ein CIFS Übertragung per Samba machst, kommt dazu noch das Problem, das Sambe verdammt viele Ressourcen der CPU bündelt und somit die Übetragung auch wieder ausbremst. FTP ist da immer noch die schnellste Variante, weil FTP eine kleinen Protokolloverhead hat und der FTP Server die CPU der Dream nicht so stark belastet. Der Samba macht zwar eine komprimierung der Daten, die dadurch entstehende CPU Belastung macht auf der Dream diesen Vorteil wieder zu nichte.

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Habe den Datentransfer mit NetStats Live gemessen.


    Mit NetStats Live bekomme ich von der X-Box 12,5Megabyte/s.


    Keine Ahnung ob er den gesammten Datenverkehr anzeigt oder nur reine Datenpakete.



    Gibt es für die Dreambox ein "FTP_Only" Image ?


    dann währe es möglich den Proz. zu entlasten !


    THX für die vielen Antworten.

  • Quote

    Original von todi
    Habe den Datentransfer mit NetStats Live gemessen.


    Mit NetStats Live bekomme ich von der X-Box 12,5Megabyte/s.


    Keine Ahnung ob er den gesammten Datenverkehr anzeigt oder nur reine Datenpakete.


    Dann wurde der Netto-Datendurchsatz vermutlich über CIFS/SMB gemessen und die Komprimierung hat angezogen. Wie gesagt, man muss schauen was man mit was vergleicht.


    Quote

    Original von todi
    Gibt es für die Dreambox ein "FTP_Only" Image ?


    dann währe es möglich den Proz. zu entlasten !


    THX für die vielen Antworten.


    Du brauchst doch Samba auf der Dream nur nicht starten bzw. einfach nicht benutzen. Hol dir die Dateien einfach per FTP runter ...

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Hast meine Frage falsch verstanden ;-)
    Mir geht es darum, nur einen FTP-Server auf der Dream zu starten, ohne nix ausenrum!
    In den Antworten wurde gepostet daß die niedrige Übertragung unter anderem an der Auslastung des Prozessors liegt.
    Also habe ich gedacht daß es evtl.möglich ist, nur einen FTP-Server zu starten, natürlich mit Treibern für die dafür benötigte Hardware.


    Wenn ich z.b nur Dateien runterladen möchte, brauche ich doch an sich keine Treiber fürden Tuner zu laden.


    Verstanden was ich meine?


  • Hab ich soweit schon verstanden, aber die Prozessorauslastung kommt vom FTP, etc. Da bringt dir ein "FTP-Only" Image nicht wirklich viel. Denn wenn die Box im Standby ist, ist zwar Enigma, etc. im Speicher, aber es wird keine CPU Zeit benötigt, weil die Anwendung "schläft". Wenn du Enigma, etc. aus dem Speicher kickst, bekommst du auch nicht wirklich mehr übertragungsrate hin, als wenn die Box im Standby ist ...

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • irgendwie fühle ich mich von DMM verarscht.
    Habe das Datenblatt der D7000 noch mal durchgelesen, da steht drinne 100Mbit/s, was dafür steht daß die NW-Karte der DB auch 100Mbit/s macht. Es wird aber nicht angegeben daß die tatsächliche Übertragung
    viel niedriger ist.


    ok. würde das Originale DMM-Image die versprochene Übertragung mache, währe das noch gerechtfertigt, aber nichtmal das Funktioniert.


    Ich finde dies Verarschung am Kunden.


    Bleibt mir nix weiteres übrig wie nen Wechselrahmen draufzuhauen :-(

  • @ todi


    Ich bin bestimmt nicht als DMM-Fan bekannt und habe die schon oft kritisiert. Hier allerdings muß ich Dir widersprechen. Denn es geht bei solchen Angaben IMMER um die Nennleistung (siehe auch die o.g. Erklärungen). Die Effektivleistung hängt ja auch von variablen Größen ab, die DMM gar nicht beeinflußen kann. Und daß Du eine wirklich SEHR niedrige Rate erzielst, liegt an Deinen speziellen Gegebenheiten. 5,5 MegaByte sind im StandBy durchaus erreichbar.

    Gruß
    leporello
    _______________________________________________________________________


    The more I see (and read) of some people, the more I love my dogs!


  • hi,


    klar, wäre mir ein schnellerer transfer auch lieber, aber dmm hat nirgends gesagt, dass die dream die vollen 100mbit bewerkstelligen kann! sie sagen nur: 10/100MBit compatible Ethernet Interface!


    dann müsstest du jeden pc bzw. netzwerk-kartenhersteller "hassen", da die auch niemals die volle 100mbits bewerkstelligen!

    DM 920 UHD 2xDVB-S2 FBC
    DM 7020 HD 2x DVB-C mit CVS + GP3-Plugin + Sundtek USB-DVB-C-Tuner, 320GB Samsung-HDD extern


    42PFL6877K Philips LED-TV


    PS3 Slim 250 GB


    Synology DS213j

  • Nach längerem hin und her, habe ich mich dazu entschloßen den Dateitransfer (Filme) DB->PC anderst zu berwerkstelligen.


    Habe mir einen Wechselrahmen auf die DB geschraubt :-)
    Natürlich nicht die feinste Lößung, aber immerhin dauert
    der Transfer von 14 GByte nicht mehr STUNDEN, sondern paar Min :-)


    Positive Nebeneffekt, habe auch das Zusatznetzteil aus der Dreambox ausgebaut was immer sauheiß wurde :-)


    Platte voll ? raus aus der Dream rein in den USB 5"1/4 wechselrahmen und kopieren.


    Habe am Wechselrahmen der DB ein Ext. Netzteil einer Externen Platte hängen .


    Danke für eure Hilfe.