Moviemanager Plugin Version 3.0 (former Timeshift Plugin)

  • ========================================
    Moviemanager Plugin Version 3.0 by thowi
    ========================================


    This is the readme.txt for Moviemanager which was
    previously called Timeshiftsave.


    If not downloaded and installed vie Blue Pannel, then
    unpack the moviemanagerXX.zip on a PC (replace XX with
    current versionnumber). Then simply FTP the
    moviemanagerXX.tar.bz2 kit to /var/tmp of the
    Dreambox and then use Manual Install in Blue Pannel of
    your image and then restart enigma or reboot.


    If no Blue Pannel is available in your image,
    or it doesn't work to install the kit from there,
    then simply type the following in a telnet
    session after copying the kit file to
    /var/tmp via FTP:


    cd /
    bunzip2 /var/tmp/moviemanagerXX.tar.bz2
    tar -xvf /var/tmp/moviemanagerXX.tar
    killall enigma2


    After this the Moviemanager addon should show up
    in Games / Plugins and can be used. The menu
    commands are more or less selfexplaining.


    At any time while the timeshift is running
    (yellow button on remote control) you then can
    copy with this plugin the Timeshift recording to
    your movies directory on the harddisk.
    As soon as the current (unsaved) timeshift is stopped,
    and the recording file is gone, it is also too late
    for this plugin to do a copy !


    You can rename (when you have choosen the default
    name timeshift), or delete the copied recording
    also with this plugin. Be careful and don't use *
    as name for delete, all your other timeshift
    movies could be gone too ! If you have stranded
    timeshift files at /media/hdd, then use clean
    to get rid of them before starting the timeshift
    with yellow button or they will be saved again.
    Don't use clean while timeshift
    is running, all timeshift recordings
    are then cleaned, including the running one !
    After typing a name in timeshift be patient until
    pressing OK (1-2 secs until cursor comes back),
    otherwise enigma2 will crash (not my fault, ask DM !?)


    The Moviemanager plugin now supports also to move
    ANY movie to a wastebasket, restore all movies
    from the wastebasket and empty the wastebasket.
    When no name is passed as option for the moving to
    wastebasket ALL movie files will be moved to
    wastebasket. Be sure if you REALLY want to do an
    empty of the wastebasket afterwards, or prefere
    a restore from wastebasket ?!
    Be aware that after an empty of the wastebasket the
    files will be PERMANENTLY gone !


    Moviemanager plugin now also allows to rename and
    delete movies until DM CSV will support this
    functionality.


    ============================================
    Have Fun with Moviemanager on your DM 7025 !
    ============================================

  • Now using links for saving (meaning copy will contain full file, even when timeshift continues after save) and as name for saved filename
    YYMMSS hhmm - TIMESHIFT - name.ts


    It now contains also a wastebasked where you can hide 'special' films from the ladies and children in the household !


    Attention the names passed in menu for identifiying the files going to wastebasket cann't contain Blanks - eg. just Lion instead of Lion King


    ZIP file is full kit inkluding makekit.sh and bzip2, tar.bzw file is for direct install from Blue Pannel.


    Now also supports rename and delete of movies !

    Edited 10 times, last by thowi ().

  • nunja, nen Webserver gibt es schon... Web Server mit der 7025


    Damit kannste per Browser auf deine Filme, mp3 oder Bilder zugreifen.

    Es heißt auch nicht mehr Troll, sondern Netzbürger mit Frustrationshintergrund.
    <br>
    Leider muß ich es extra schreiben: Kein Support per PM. Privater Support hilft uns nicht weiter als Forum!

  • Quote

    Original von 3c5x9
    nunja, nen Webserver gibt es schon... Web Server mit der 7025


    Damit kannste per Browser auf deine Filme, mp3 oder Bilder zugreifen.


    Ja ich weis - ich wollte damit schon probieren die timers.xml wenigstens darzustellen (das ist nicht wirklich schwer zum machen), ABER nachdem auf meine Frage ob die Leute an ein bischen Forschung wie man die timer ohne volles WebIF ryemote ändern könnten praktisch null interesse hatten habe ich mich halt mit anderen Dingen beschäftigt.


    So kleiner Plugins mit überschaubarer Funktionalität zu bauen ist ganz nett als Hobby, Multiboot ist mir eigentlich fast schon zu viel Arbeit ;-)


    gruss
    thowi

    Edited once, last by thowi ().

  • Hallo,


    willste das auch im BluePanel haben???


    Wäre kein Problem sofern es dafür geeignet ist ;)

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • du arbeitest ja mit nem tempo 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o

    Schreibfehler könnt ihr behalten...denn ich hab genug!

  • Quote

    Original von EgLe
    Hallo,


    willste das auch im BluePanel haben???


    Wäre kein Problem sofern es dafür geeignet ist ;)


    was ist schon geeignet ;-)


    warum nicht, aber dann lass mich erst wieder einen lite kit ohne bzip2*.ipk und makekit.sh machen (kannst du aber auch selbst machen, einfach nach installation makekit entsprechend editieren und mit versionsnummer aufrufen)


    gruss
    thowi

  • Hallo,


    Quote

    Original von thowi


    warum nicht, aber dann lass mich erst wieder einen lite kit ohne bzip2*.ipk und makekit.sh machen (kannst du aber auch selbst machen, einfach nach installation makekit entsprechend editieren und mit versionsnummer aufrufen)



    Ohje, da überforderst du mich aber...
    Bin in Scripten überhaupt nicht fit :(


    Das würde bei mir bestimmt Stunden des Experimentieren beanspruchen.

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • schäm Dich ;-)


    der lite kit von Version 2.0 ist jetzt beim vollen kit als zusätzlicher Anhand dabei


    Gruss
    thowi

  • Hallo,



    Quote

    Original von thowi
    schäm Dich ;-)


    Anbei ein Lite kit (aber ungetestet, also vorher ausprobieren !)


    Mache ich ja auch schon... mich schämen ;(



    Hmm, schon dreimal runtergeladen und kein Feedback ob der Tarball funktioniert :110:

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • ist auch nicht so einfach zum testen, mann muss dem timeshoift schon zeit geben ein ordentliches file zu produzieren das es dann retten soll ;-)


    Ich denke es sollte funktionieren, sind ja nur 3 files die direkt ins plugin directory geladen werden (kein komplexes enable nachher wie beim cronmanager,...)


    Gruss
    thowi

  • @thowiWäre es nicht einfacher und schneller einen festen Link zu definieren, statt die Datei zu kopieren? Das hat zusätzlich den Vorteil, dass dann die Datei den Stand bis zum Beenden Timeshift enthält.Folgendes Script läuft bei mir:

    Code
    cd /media/hdd
    if [ -e /media/hdd/timeshift.* ] ; then
    for i in timeshift.* ; do
    target=$(date "+%Y%m%d %H%M%S")
    echo 'Erstelle Link' $target' - Timeshift.ts'
    ln $i "/media/hdd/movie/$target - Timeshift.ts"
    echo 'Erstellen beendet - RC war' $?
    done
    else echo 'Keine Timeshift-Datei gefunden'
    fi

    Wenn du Lust hast, kannst du es ja vielleicht umsetzen. Praktisch wäre eventuell noch eine Prüfung, ob für die aktuelle Timeshift-Datei bereits ein Link definiert ist und dann kein weiterer Link erstellt wird.

  • Quote

    Original von apostrophe
    @thowiWäre es nicht einfacher und schneller einen festen Link zu definieren, statt die Datei zu kopieren? Das hat zusätzlich den Vorteil, dass dann die Datei den Stand bis zum Beenden Timeshift enthält.Folgendes Script läuft bei mir:

    Code
    cd /media/hdd
    if [ -e /media/hdd/timeshift.* ] ; then
    for i in timeshift.* ; do
    target=$(date "+%Y%m%d %H%M%S")
    echo 'Erstelle Link' $target' - Timeshift.ts'
    ln $i "/media/hdd/movie/$target - Timeshift.ts"
    echo 'Erstellen beendet - RC war' $?
    done
    else echo 'Keine Timeshift-Datei gefunden'
    fi

    Wenn du Lust hast, kannst du es ja vielleicht umsetzen. Praktisch wäre eventuell noch eine Prüfung, ob für die aktuelle Timeshift-Datei bereits ein Link definiert ist und dann kein weiterer Link erstellt wird.


    An einen Link habe ich auch schon gedacht (wenn mit -f erstellt ist es dann auch egal ob er schon existiert), ABER das problem ist das man dann trotzdem das file nicht auf /media/hdd/movie hat was z.B. dann beim Löschen auch nur den link löscht und man dann erst wieder die clear unsaved timeshift funktion aus dem plugin benötigt.


    Bzw. wenn das file dann doch gelöscht wird deutet der link ins leere, ...


    Nachdem durch das abdrehen des timeshifts die temporäre datei sowieso gelöscht wird ist es auch eigentlich egal wenn man den teil nach dem timeshiftcopy nicht mitnimmt, die idee ist sowieso dass man dann entweder gleich sichert und den rest mit der roten taste aufnimmt (falls man merkt es wird nichts mehr mit dem anschauen), oder bis zum Ende timeshift laufen läßt und dann das file saved. Die Zeit nach dem save verschwindet dann sowieso wenn der timeshift beendet wird.


    Mit for alle timeshift files durchzusuchen war auch meine erste Idee, wobei es wie ich beim testen gemerkt habe leider auch ziemlich viele möglichketen gibt gestrandetet timshift files zu kriegen, womit dann oft unnötiges mehrmals kopiert würde.


    Mir erschien daher den leuten vorher die möglichkeit zum aufräumen zu geben und dann immer nur 1 file zu kopieren eigentlich die sicherste (2 echte Timeshifts sind wohl eher unwahrscheinlich, der 2. Fall sollte schon mit record gehandhabt werden und dafür braucht man kein timeshiftsaveplugin mehr)


    Aber wenn Du möchtest kann ich oder auch du gerne beide varianten ins shellscript einbauen, weil eigentlich ist es eher Ansichts- bzw. Geschmackssache wie man das haben möchte.


    Ein klares copy und dann ciao timeshift ist aber meines erachtens aus obigen Gründen cleaner als nur zu verlinken.


    Das Datum/Uhrzeit beim filenamen ist zwar nett, insbesondere um zu verhindern das man einen timeshift versehentlich überschreibt (deswegen ja auch das rename
    als option), aber bedenke auch das man bei rename/delete dann den langen filenamen mit der Fb eingeben muss, blanks sind schwer zu sehen ob man eines oder zwei hat, etc (ursprünglich wollte ich die date nur ts.ts taufen, aber das ist noch verwirrender)


    Mal sehen wann ich Zeit habe daran zu basteln, weil erst mal muss das keybackup und das shell plugin erweitert werden, dann sollte endlich mutliboot 3.6 gold beta raus, und dann kommen die anderen Verhübschungen dran.


    PS: Du kannst aber gerne die Weiterentwicklung des timeshift plugins übernehmen, meine Plugins sind praktisch eh immer nur Proof of Concept (weil ich oft die geht-nicht nicht mehr hören kann), wenn sich wer anderer damit austobt, gute ideen dafür hat und diese gleich umsetzt ist das KEIN problem (nicht umsonst habe ich immer die volle entwicklungsumgebung mit sourcen und makekit.sh in den kits drinnen - wenn dann noch wer aus höflichkeit fragt bevor er es released ist das schon fast zu viel verlangt)


    gruss
    thowi

    Edited once, last by thowi ().

  • Quote

    An einen Link habe ich auch schon gedacht (wenn mit -f erstellt ist es dann auch egal ob er schon existiert), ABER das problem ist das man dann trotzdem das file nicht auf /media/hdd/movie hat was z.B. dann beim Löschen auch nur den link löscht und man dann erst wieder die clear unsaved timeshift funktion aus dem plugin benötigt.


    Bzw. wenn das file dann doch gelöscht wird deutet der link ins leere, ...


    Wenn du denn harten Link mit ln /media/hdd/timeshift.QAsw /media/hdd/movie/timeshift.ts definierst, ist er auch unter /media/hdd/movie/ zu finden. Beim Beenden von Timeshift wird die temporäre File gelöscht und der Link (der ja dann eigentlich keiner mehr ist) bleibt bestehen. Löschen kann man diese File, wie andere Aufnahmen über Filmauswahl > Menu > Löschen.


    Quote

    PS: Du kannst aber gerne die Weiterentwicklung des timeshift plugins übernehmen, meine Plugins sind praktisch eh immer nur Proof of Concept (weil ich oft die geht-nicht nicht mehr hören kann), wenn sich wer anderer damit austobt, gute ideen dafür hat und diese gleich umsetzt ist das KEIN problem (nicht umsonst habe ich immer die volle entwicklungsumgebung mit sourcen und makekit.sh in den kits drinnen - wenn dann noch wer aus höflichkeit fragt bevor er es released ist das schon fast zu viel verlangt)


    Ich habe so gut wie keine Erfahrung mit Script-Programmierung und von Python habe ich überhaupt keine Ahnung. Ich wollte nur einen alternativen Weg zum Erstellen der gesicherten Timeshift-Datei vorschlagen, da das Kopieren größerer Dateien ganz schön lange dauern kann, während das Setzen des Links ruckzuck erledigt ist.


    Bleib weiterhin so fleißig=)

  • OK, ich hatte übersehen das du einen Hard link anlegst (ich selber benutze praktisch nur softlinks)


    Wenn ich heute Zeit habe baue ich es ein, ich muss nur noch einen weg finden zu verhindern das Links mehrmals angelegt werden falls
    das Löschen am Ende des Timeshifts schiefgeht - das sollte aber machbar sein, mal sehen was mit einfällt.


    Danke nochmals für den Tipp


    gruss
    thowi

  • @apostrope


    Ich habe es jetzt mit Link und filenamen mit datum und Urhzeit wie von dir vorgeschlagen implementiert - danke für die Inputs


    Bitte um feedback ob es jetzt wunschgemäß funktioniert ;-)


    Gruss
    thowi