2 Dreamboxen und 2 PC's - was brauch ich um die miteinander zu verbinden?

  • Sorry, wenn das jetzt ne ziemliche Newbie-Frage ist :O, aber ich hab irgendwie von der ganzen Sache, wie man mehrere PC's (bzw. Dreamboxen) miteinander vebindet noch net besonders viel Ahnung :(.


    Mein "Problem": Ich hab mir jetzt zusätzlich zu meiner 7000er Dreambox noch ein 500er gekauft und außerdem hab ich schon seit einiger Zeit noch einen zweiten PC und nun sollen natürlich die beiden Dreamboxen CS miteinander betreiben und ich möchte außerdem noch von meinen beiden PC's aus Zugriff auf die beiden Dreamboxen (und eventuell noch Zugriff von einem PC auf den anderen) haben, außerdem wäre noch ein Drucker da, zu dem im Moment nur ein PC über USB zugriff hat, bei dem es nicht schlecht wäre, wenn der 2 PC auch Zugriff darauf hätte. Ich bin noch etwas am überlegen, ob ich die PC's mit W-Lan oder ohne W-Lan verbinde (beide PC's haben jeweils eine W-Lan-Karte, Kabellegen wäre aber auch kein Problem =))
    Was die I-Netverbindung bertifft, so ist im Moment ein PC mit einer ISDN-Karte über ISDN mit dem I-Net verbunden - DSL ist leider nicht vorhanden (bleibt jedoch abzuwarten, ob es unsere Telekomjungs in den nächsten Jahren vielleicht doch noch schaffen eine entprechende Leitung zur Verfügung zu stellen - bzw. wenn nicht, dann spiele ich immernoch mit dem Gdanken, vielleicht irgendwann mal DSL via Sat zu beantragen :D)


    Nun die grundsätzliche Frage: Was brauch ich dafür (Router???, Swich???...) und dann natürlich noch Crossover-Kabel, oder Standard 1:1 Kabel :face_with_rolling_eyes:?

  • Ich würds mit Switch machen. Habs bei mir genauso.
    Hab schon etwa 2 Jahre diesen hier... funktioniert perfekt :winking_face:


    http://www.geizhals.at/deutschland/a4104.html


    Kabel brauchst du normale Patch-Kabel.
    Wenn dir 100Mbit reichen, dann Cat5E, wenn du 1000Mbit haben willst, entsprechenden Switch, entsprechende Netzwerkkarten im PC (Dream machts aber sowieso nicht mit) und dann Cat6E Kabel, glaube ich.


    Mir reicht 100Mbit momentan voll uns ganz... :winking_face:


    W-Lan würd ich nicht nehmen wenn Kabeln verlegen kein Probleme bereitet.
    Bei mir gabs damit nie eine durchgängig starke Verbindung.



    Drucker kannst übers Netzwerk freigeben, zum Drucken muss der PC an dem der Drucker angeschloßen (USB) ist an sein.
    Ebenso greift der eine PC über den anderen aufs Internet zu.

  • Der Sinus T154DSL hat alles was du brauchst.
    Den Drucker kannst du direkt an den Router anhängen.
    4Lan Anschlüsse sind auch noch da.
    Zur Not noch WLAN.
    Falls das alles nicht reichen sollte in den nächsten Monaten oder Jahren,einfach einen Switch dazwischen und weiter gehts.

    MfG Grünschnabel



    Dream 7000s


    Flash/Andy_und_friends img.


    USB/Trekstor 40GB Gemini 2.8

  • Quote

    Original von mahrko
    Und bei Einwahl über ISDN?


    Kann dazu nichts sagen verwende DSL.

    MfG Grünschnabel



    Dream 7000s


    Flash/Andy_und_friends img.


    USB/Trekstor 40GB Gemini 2.8

  • Ich habe auch non einen Router T154 DSl Komfort bei mir rumliegen für 50 EUR kannst du sie haben es ist alles dabei was du benötigst. Bei Fragen einfach melden

  • Hm, ertmal danke für eure Tipps =),
    mich würden vielleicht erstmal zwei grundsätzliche Fragn interresieren:
    1. Wo ist denn nun der Unterschied zwischen einem Router und einem Swich :face_with_rolling_eyes:?
    2. Ist es denn nicht, (wenn man erst mal die nögigen Technischen Secifikationen festgelegt hat) im Grunde genommen relativ egal welches Modell, von welche Firma man dann letztendlich nimmt :face_with_rolling_eyes:?

  • zum ROUTER
    es ist ein gerät das sich ins internet wia DSL einwählen kann (dies gerät kann es selbstständig ohne das ein rechner eingeschalltet werden muss) die MEISTEN router haben auch einen 4 port switsch integriert so das du direkt am ROUER 4 ausgänge hast in deinem fall 2 rechner und w2 dreams. und natürlich noch ein eingang für das DSL modem. sobald sich dieses gerät eingewählt hat hatt alles automatisch zugang zum internet was an den router angeschlossen ist.



    zum switch!!


    es ist eine art "verteiler" es sind MEISTENS 5 eingänge vorhanden also kannst du mit einem Switsch 5 rechner/dreams zusammen verbinden. jedoch besizt dieses gerät keinen anschluss für ein DSL modem und kann sich auch nicht ins INTERNET einwählen. es verbindet ledeglich 5 geräte miteinander.


    du kannst zu einem rechner zusätuzlich internet anklemmen (bei dsl 2 netzwerkkarten nötig) und dann mit dem rechner eine INTERNETFREIGABE einrichten, somit hat der resst der am Switsch hängt verbindung zum rechner an dem internet angeschlossen ist und somit auch eine verbindung zum net. NACHTEIL sobald einer ins netz will dann muss der RECHNER auf dem internet ist angeschlossen ist immer zusätzlich an sein.


    bei DSL verbindungen würd ich einen ROUTER empfählen!!!
    wenn einer nur ISDN hat dann würd ich dem jenigen einen ISDN router empfählen.


    ein switsch kannst du natürlich mit einem Router kombinieren (falls dir die 4 ausgänge nicht am ROUER reichen sollten dann kannst du am router den 5 port switch oder auch 8 port switch klemmen und dann hast du mehr ausgänge zu verfügung)


    also kurz gesagt Switch ist eher so eine art VERTEILER der dir dann mehr ausgänge zu verfügung stellt.

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Ok, soweit ich das hier sehe, ist wohl eindeutig ein Switch für mich die bessere Wahl :D, jetzt bleibt dann halt nur noch Frage 2 - kann ich mir irgendeinen x-belibigen 100Mbps Switch kaufen :face_with_rolling_eyes:?

  • Jepp :)


    Musst nur auf die Anzahl der Ports achten und konfigurieren kannst am Switch sowieso nichts.
    Ich bin mit D-Link vollkommen zufrieden, aber Netgear und wie sie alle heißen sind bestimmt auch nicht schlechter.