Warum läuft Festplatte an?

  • Hallo Leute,


    warum läuft eigentlich die Festplatte beim Start und beim Shutdown der Box immer an? Ich kapier's nicht - wird doch überhaupt nicht darauf zugegriffen?


    Hab' 'ne DM7000, Gemini 2.7 im Flash
    USB-Stick,
    Swapfile auf USB,
    /var auf USB verlagert,
    EPG Cache auf USB


    ??? was greift denn da noch beim Ein- und Ausschalten auf die HDD zu?


    Gruß


    Zögg

  • Moin,


    die platte wird nach dem nochfahren in den standby modus gebracht, sofern sie nicht verwendet wird...
    dabei bleiben die leseköpfe an der letzten position stehen.


    wenn die box heruntergefahren wird, dann wird auch die platte "heruntergefahren", sprich die leseköpfe werden in eine sicher stellung gebracht!


    deshalb läuft die platte an, auch wenn nichts auf die platte zuzugreifen scheint!



    Grüße,
    Moritz

  • Hallo haccg,


    vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Irgendwie kapier ich's nicht.... mit der Dreambox bin ich nicht so fit - aber mit Computertechnik im Allgemeinen eigentlich schon....


    Was meinst Du mit "Platte im standby"? Eine Platte hat 2 Betriebsmodi: "An" oder "Aus". Sobald die Platte hochgefahren wird werden die Schreib-/Leseköpfe aus der Parkposition geholt und über die Platte gebracht - das ist richtig. Wenn hier was gelesen wird bleiben die Schreib-/Leseköpfe in der letzten Position. Auch OK. Und wenn sie runtergefahren wird gehen die Köpfe in die Parkposition (wobei bei einem Stromausfall noch der Spin der Platten ausgenutzt wird...). Einen "Standby" für Platten gibt es meines Wissens nicht...


    Und wenn die Platte anläuft, dann bekommt sie entweder ein explizites "Start"-Signal oder es greift jemand darauf zu.


    Ich habe die Platte nach System-Dateien durchsucht. Das Einzige, was ich gefunden habe, was die EPG-Datei, und die habe ich verlagert.


    Wer oder was greift beim Start und Stop auf die Platte zu?


    Gruß


    Zögg

  • Hy,


    das ist schon richtig so .. die Leseköpfe beim herunterfahren in Ruheposition ( jetzt kann man die HDD auch sicher im Paket versenden ! )
    also nicht wundern beim runter und hochfahern !!


    dopi101 ;)

    Die Intelligenz läuft mir hinterher, nur.... ich bin schneller !

  • Moin,


    wie du schon richtig geschrieben hast, gibts die park position und die aktuelle position der leseköpfe... und es gibt eben nicht nur 2 betriebs modi, sondern genau genommen 3. wenn ein paar minuten nicht auf die HDD zugegriffen wird, dann schaltet die platte den motor der datenscheiben aus, wobei die leseköpfe an der letzten stelle stehen bleiben. das ist dann der "stand-by modus" oder wie immer du ihn auch nennen willst.


    wenn die dreambox heruntergefahren wird, dann soll die platte ausgeschaltet werden, dazu sollen aber die leseköpfe wieder in die parkposition gebracht werden. die platte läuft an, die leseköpfe werden auf parkposition gebracht, die platte schaltet ab.


    das ist alles was passiert!



    Grüße,
    Moritz

  • Doch, soetwas wie einen "Stanby-Mode" gibt es schon , man kann den Motor einer Festplatte per Befehl abschalten. Beim Start wird die Platte grundsätzlich (bei der Dream) erst einmal hochgefahren und dann bei Nichtbenutzung wie in der Voreinstellung eingestellt gestoppt. Jeder Befehl an die Platte jedoch startet die Platte wieder. Beim Ausschalten ist es der Befehl zum Ausschalten denn dieser bewirkt das evtl vorhandene Daten aus dem Cache auf die Platte geschrieben werden.


    PS: bei Profigeräten (z.B Raid oder SCSI) kann man Platten auch verzögert starten dies macht man aber nur um nicht alle Anlaufströme gleichzeitig aufs Netzteil zu jagen... bei der Dream gibt es dafür keinen Grund, sie hat üblicherweiser nur eine Platte.
    PSPS: ich bin mir nicht ganz sicher aber die Leseköpfe brauchen doch die Rotation der Scheiben fürs Luftpolster und müssen doch geparkt werden wenn der Motor abgeschaltet wird oder nicht ???

  • Moin,


    Quote

    Original von scotti1701


    PSPS: ich bin mir nicht ganz sicher aber die Leseköpfe brauchen doch die Rotation der Scheiben fürs Luftpolster und müssen doch geparkt werden wenn der Motor abgeschaltet wird oder nicht ???


    das hast du vollkommen recht. für die querbewegung brauchen sie das luftpolster um nicht auf die datenscheibe zu geraten.
    wenn die plattenmotoren ausgeschaltet werden, dann fällt der lesekopf nicht auf die platte, sondern bleibt über ihr. schütteln sollte man die platte aber jetzt nicht! ;)



    Grüße,
    Moritz

  • @all: Danke für die Antworten!


    Also gut - ich akzeptier' den Standby-Modus....


    Warum wird in der Dreambox die Platte beim Start grundsätzlich hochgefahren? Wenn man sie hier nicht hochfährt braucht man sie am Schluss auch nicht runterzufahren?


    Hintergrund: Mir sind in letzter Zeit 3 Platten über den Jordan gegangen, allerdings nicht in der dream...


    Thanx


    Zögg



  • warum wird eine platte beim booten des pc´s hochgefahren?


    grundsätzlich mal um sie zu prüfen also bist du da... und dann um sie verwenden zu können...

    DreamBox 1: 7000s rev. 4 . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 2: 7025-SS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dreambox 3: 600 PVR-S . . . . . . . . . Dreambox 4: DM800S HD PVR
    USB - Stick: Kingston Datatraveler USB 2.0 . . CF - Karte: 1GB Extrememory Performance w/o MB!
    Festplatte: IBM 120GB . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festplatte: Maxtor 200GB. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festpaltte: Samsung 120GB. . . . . . . Festplatte: HDDrive2go 500GB eSata
    Image im Flash: Gemini 4.X0 . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Image im Flash: Gemini 4.X0. . . . . . Image im Flash: Gemini 5.X0
    Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost. . . . . . . . . . Satelliten: NIM1 -19,2° Ost; NIM2 - 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost . . Satelliten: 13,0°; 19,2°; 23,5° Ost


    ...Never cared for what they say - Never cared for games they play - Never cared for what they do - Never cared for what they know...


    ICH GEBE WEDER IM FORUM NOCH PER PM HILFE ZU KEYS BZW. PAYTV HACKS!

  • haccg: Hast du vielleicht einen Link zu der Standby-Thematik? Ich hab mal gesucht, aber nix darüber gefunden, was die Platte genau im Standbymode macht.
    Irgendwie kann ich mir das mit dem Kopf lassen wo er ist nicht ganz vorstellen! Die Köpfe werden nämlich gegen die Platter gedrückt und eben nur durch dieses Luftpolster abgehoben, die Platte muss also erst hochdrehen, bevor die Köpfe abheben. Würden die Köpfe im Standbymodus bleiben wo sie sind, dann würden sie erstmal schön über den Datenbereich schmirgeln und das sowohl beim Spin-Up als auch beim Spin-Down! Davon mal abgesehen würde man auch keine Zeitsparen, wenn man den Kopf nicht parkt...

  • Moin,


    leider habe ich keinen link, kenn das nur so... kann natürlich auch sein, dass ich mich irre...


    aber selbst wenn die platte ohne vermeintlichen grund anläuft, so sag ich mal so, dass die platte deshalb nicht kaputt geht ;)




    Grüße,
    Moritz

  • Quote

    Original von haccg
    aber selbst wenn die platte ohne vermeintlichen grund anläuft, so sag ich mal so, dass die platte deshalb nicht kaputt geht ;)


    Darauf können wir uns einigen ;)

  • ..., na wenn das so ist...!!!!!


    Ich habe leider keine Ahnung von dem Verhalten einer Festplatte.
    Ich bin bisher schon davon ausgegangen, daß die Festplatte die Leseköpfe beim Ausschalten "parkt".


    Mir ist eine HDD ( die gute Samsung !!!) nach einem seriellen flashen "abgeraucht". Mir absolut unerklärlich. Lief sie doch ohne Probleme. Bisdahin.


    Wenn ich der Box allerdings den "Saft" über den ext. Netzschalter weggenommen habe ( sollte ja eh alles neu werden), leuchtet mir das schon ein. Schreib/ Leseköpe nicht geparkt..., Box bewegt... Rest kennt ihr.


    Nun frage ich mich auch, warum parkt sie nicht beim zwischenzeitlichen Ausschalten? Und warum muß sie, wenn keine Daten zum Schreiben da sind, beim Ausschalten der Box nochmal anlaufen. Mir geht es weiniger um die Hardware, als vielmehr um den Inhalt der HDD. ( gesammelte Kunstwerke ... )


    Sollte ich allerdings den Grund für den "Tod" gefunden haben,... man lernt nie aus...



    mfg

  • ist doch alles garnicht so schwer.
    Beim Einschalten muß die Festplatte angehen, sie bekommt Strom und dann geht sie eben an, so sind Festplatten nun mal, sie weiß ja nicht, daß sie immo noch garnicht gebraucht wird, und außerdem wird sie gemounted und ins System eingebunden. Und das ist auch der Grund warum sie beim Ausschalten wieder anläuft, Linux hat die Angewohnheit, daß alle gemounteten Laufwerke beim Runterfahren erst dismountet werden, also muß die Festplatte anlaufen, damit das System ordentlich abgeschlossen werden kann.

  • Ja o.k. ...
    man hört halt mittlerweile zweimal hin ...


    War `ne ärgerliche Aktion...


    Wie schon gesagt, man lernt nie aus...

  • hi


    sorry das ich das thema noch eimal aufrolle aber ich hab da auch einige probleme mit.


    ich habe seit ein paar tagen das image auf einer cf...
    ...vorher 1 1/2auf der hdd gehabt. damals lief die platte rund um die uhr da ich in anderen zimmern auch pw sehen wollte und die box als eine art server für musik und video betrieben habe. war alles top...


    jetzt hab ich alles auf dieser cf meine platte schaltet nach 5min in diesen standby modus... wenn ich jetzt sei es mit der dream oder auch mit den pc auf die platte zugreife hört man das anlaufgeräusch aber es dauert eine gewisse zeit bis man auf die daten zugreifen kann...
    was ich vorher nicht kannte. bei jeden 5. versuch bleibt sogar die box stecken...
    ist es nicht besser gleich die platte ganz auszuschalten anstatt den standby modus. könnte mir vorstellen das dann die daten schneller da sind?
    ich kann mir auch nicht vorstellen das das gut ist die leseköpfe an der momentanen stelle zu lassen... ?!?
    oder mach ich was falsch?


    thx af

    Box1: Dreambox 8000; 3TB; 2xDVB-S2; 1xDVB-C; 1xDVB-T
    Abo: SKY Komplett; HD+
    Sat: Wavefrontiel T90
    28°-23°-19°-16°-13°-10°-9°-7°-4°-1°-4°-5°-7°-8°-12,5°-15°-22°-30°

  • Quote

    Original von af.outlaw
    ist es nicht besser gleich die platte ganz auszuschalten anstatt den standby modus. könnte mir vorstellen das dann die daten schneller da sind?
    thx af


    warum sollte das schneller gehen ? nee nee dauert mindestens genauso lange.
    Und um die Platte komplett auszuschalten, muß Du den Strom abklemmen, und das geht, soweit ich weiß, nicht per Software.


  • Versteh ich trotzdem nicht. Wollte auch schon mal nachfragen. Brauche die Platte beim Starten noch nicht -> warum fährt sie hoch? Und habe die Platte nicht benutzt -> warum fährt sie beim runterfahren der box hoch? Automounter bzw. umount? Könnte doch vorher gecheckt verden.

    MfG X-Men2
    Wer nicht die richtigen Fragen stellt, bekommt nicht die richtigen Antworten.

  • Quote

    Original von X-Men2
    Versteh ich trotzdem nicht. Wollte auch schon mal nachfragen. Brauche die Platte beim Starten noch nicht -> warum fährt sie hoch?


    woher soll die Festplatte wissen ,daß sie nicht gebraucht wird ?
    sie bekommt Strom und dann fährt sie hoch, so sind Festplatten eben.

  • Quote

    Originally posted by DirtBag


    woher soll die Festplatte wissen ,daß sie nicht gebraucht wird ?
    sie bekommt Strom und dann fährt sie hoch, so sind Festplatten eben.


    Mm. Warum läuft sie dann nicht immer?

    MfG X-Men2
    Wer nicht die richtigen Fragen stellt, bekommt nicht die richtigen Antworten.