Habe mir endlich ein Plasmadisplay gekauft!



  • Auch von mir herzlichen Glückwunsch ...


    Mir sind die Entscheidungen für welches Gerät ich mich nun wirklich entscheide schwer gefallen.


    Einen Plasma Phocus 50 MHS hatte ich schon da (Kundenorderung und hat dort nicht in seine Fernsehecke gepasst).
    Mir bzw. meiner Frau war er zu groß.
    Der Phocus hatte ein sehr ruhiges und ausgeglichenes Bild, keinen HDMI Eingang sondern dafür einen HDTV tauglichen DVI Anschluß.
    Ich wollte den über diverse Board's zum Weiterverkauf anbieten und dann .............
    Das Gerät wurde niedergemacht (kein HDMI = kein HD Ready usw.)
    Schnarchnasen sage ich einfach, keine Ahnung von Tuten und Blasen.
    Achtung Ironie: "vom Blasen schon, aber was ist Tuten"


    So konnte ich jetzt über Deine 1024 * 768 und nicht HD Ready nachlesen.


    Es ist nicht so. Wir habe uns für einen Pioneer 436FDE entschieden.
    "FDE" und nicht "XDE" (jetzt gehts gleich wieder los ...)
    FDE deshalb, weil die Dreambox keinen HDMI Anschluß hat und wir keine 2 dieser HDMI Buchsen brauchen.


    Dein Pana und unser Pio sind mit Sicherheit relativ identisch in der Displayqualität.
    An unseren Pio (Testsieger !!!???) gibt es aber viel zu meckern.
    Ein großer Meckerpunkt ist "Zeilensprung" und "Laufschrift"
    - Zeilensprung: in manchen Sendungen zeigen sich Bewegungen deutlich mit dem Pal Interlace Effekt der nachziehenden Halbbilder
    - Laufschrift: oftmals wird die Laufschrift am unternen Rand quer absolut zerstückelt dargestellt, dass diese nur mit mühe lesbar ist.


    Es liegt an der Bildaufbereitung der Pio's
    Schalte ich diese ganz nieder, dann wird es besser aber das Bild (Drembox über YUV am Pio) wird unvergleichbar schlechter.


    Der Phocus hatte diese Probleme nicht.


    Mein Schwarm ist gerade der Philips 42PF9830 (noch nich lieferbar und über 4000.- Mille), den 37er davon konnte ich schon beurteilen.


    IgorF
    lass Dich von Klugen Boardlern nicht in den falschen Entscheid verurteilen. Du hasst ein sehr gutes Gerät und bestes Preis/Leistungsverhältnis gekauft.
    Und Lautsprecher - Ich habe auch keine am Gerät sondern auch die HiFi- Prologic Anlage als BESTEN Audio Teil am laufen.


    mfg. Oscar

  • OH OH!!!
    So eine Diskussion hab ich nicht erwartet. Eigentlich wollte ich mehr einmal auf eine alternative zu einem Fernseher hinweisen.
    Damit komme ich auch zu dem nächsten angesprochenen Thema: HD-Ready
    Dieses Thema gibt es (zum Glück nicht) bei Monitoren (Displays) nicht! Der einzige gemeinsame Nenner ist da so ein HDMI-Anschluss (den ich mir bei Bedarf noch besorgen kann)! Komisch finde ich momentan auch, dass man dieses Thema so scharf in einem DreamBox-Forum diskutiert, wo diese doch noch kein HD-TV leistet.


    Nächster Punkt: LCD oder Plasma
    Jeder empfindet den Bildeindruck anders. Ich wollte mir im Ursprung auch einen LCD kaufen, aber in der 42" Liga sind die Teile erstens ziemlich teuer und zweitens haben diese meinen Bildeindruck nicht befriedigt (ein Bekannter hätte sich an meiner Stelle für den LCD entschieden, aber wir sind immer noch Freunde ;) und richtig schlecht findet er meine Entscheidung auch nicht)
    Die hohen HDTV-Auflösungen haben mich mangels Angebot (Premiere hab und will ich nicht) und fehlenden HDTV-SAT-Receiver nicht so richtig interessiert. Ich hab einfach geschaut welches Gerät meine DVDs schön darstellen kann, da bin ich dann beim 42pv500 hängen geblieben und dann zum Display-Bruder 42PHD8 übergegangen.


    Und jetzt möchte ich mich noch bei denen bedanken, die einfach nur die Freude mit mir Teilen ein schönes Gerät gekauft zu haben. Natürlich finde ich es nicht schlecht, wenn einer mal auf die Minuspunkte dieses Gerätes hinweist, aber macht das bitte nicht im Kindergarten-Stil.


    Ansonsten hab ich gestern Monster-AG geschaut und bin mit einem breiten Grinsen ins Bett gegangen.


    Gruß
    Igor


    PS: Für die die es Interessiert 2400€ hat der Spaß mit Wandhalterung gekostet. Und gegenüber meinem alten Bildschirm (Amiga-Monitor in einem frischem beige) ist das Fernsehschauen ein Genuss!!!

  • Batchman: Hab ein paar Probleme mit meinem s-Video an der Dream! Hatte auch schon in einem anderen Thread das Problem beschrieben, über S-Video hab ich ein grünstichiges Bild mit ganz schwachen Farben. Als Antwort hab ich bekommen, dass manche DBs mit S-Video probleme haben. Das RGB-Bild ist bei mir aber SUPER!
    Den Gericom hab ich mir auch angeschaut, fand ich auch nicht schlecht, hatte nur das bild von 4:3 auf 16:9 nicht so sauber umgerechnet. Zuletzt hatte ich nur noch den Pioneer mit auf der Liste, der hatte aber auch (für meinen Geschmack) nicht die Perfekte Bildberechnung. Aber, wie Du in diesem Thread schon gelesen hast kann man glaube ich an jedem Bildschirm was aussetzen. (Ist ne Frage der Zeit, wann ich die ersten Macken an meinem selber finde ;) )


    Gruß
    Igor

  • Quote

    Original von Condorxxl


    Batchman
    Bei 4:3 können die Balken garnicht einbrennen, weil da die Plasmazellen garnicht eingeschaltet sind. :tongue:
    Übrigens ist das einbrennen beim Plasma kaum noch ein Thema, das es mitlerweile verschieden Techniken gibt wie Pixelshift die das verhindern.


    Haja, du weist was ich meine :verfolgen: Hatte schon bei einem Wechsel auf ein dunkles 16:9 ganz feine Schatten durch 4:3-Balken erkennen können. Aber wie gesagt, sehr minimal und nur für kurze Zeit...

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von rel_cvss


    Tja, Du kannst wenigstens auf moderate weise darüber reden ;)
    Aber jo, die Unterhaltung darüber kann interessant werden, an einer andere stelle und auf ein anderen Ton ;-)


    Solange jeder seine Meinung und seine Erfahrungen präsentiert ohne zu versuchen, den anderen davon zu überzeugen, kann das sicherlich hochinteresant werden ;-)

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von inboxas


    Herzlichen Glückwunsch.
    Und lass dich nicht "kirre" machen, die meißten die was zu "meckern" haben besitzen selber keinen Plasma TV und schreiben immer nur negatiiv um sich selber zu beweisen warum sie denn keinen kaufen (können/wollen?)


    ;) Bin mit meinem 42er Gericom voll zufrieden. Habe noch kein HD-Material darauf gesehen, aber die Darstellung von PAL sieht schon klasse aus.



    Quote


    Es sind gerade mal 152 Watt !!!!! Denn die tatsächliche Leistungsaufnahme ist stark vom Bild abhängig und wird nie erreicht auch nicht bei 100% Weisanteil ( selber getestet und gemessen )


    Habe das gleiche Messgerät, der Verbrauch pendelt hier von 250-310W

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von Batchman
    ..........


    Habe das gleiche Messgerät, der Verbrauch pendelt hier von 250-310W


    "Spiel" mal ein wenig mit der Helligkeit und dem Kontrast, dann wist Du feststellen das sich die Leistungsaufnahme stark verändert.
    Bei mir ist Helligkeit bei ca. 25% und Kontrast bei ca. 45% ( was für meinen Geschmack am besten aussieht)

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

  • Batchman
    Bei 4:3 sind da wo die Balken sind die Plasmazellen aus. Ob du das nun glaubst überlasse ich dir, ist aber auch überall nachzulesen. ;)
    Mit Gericom hast du natürlich auch net gerade ein Quali Plasma gekauft, ist ähnlich wie Aldi , da muß man natürlich Abstriche machen. Ist aber immer noch besser als LCD.

  • Quote

    Original von IgorF



    Die hohen HDTV-Auflösungen haben mich mangels Angebot (Premiere hab und will ich nicht) und fehlenden HDTV-SAT-Receiver nicht so richtig interessiert. Ich hab einfach geschaut welches Gerät meine DVDs schön darstellen kann


    Sehe ich auch so. Ich habe auch n bissl rumgesucht, verglichen und angeschaut.
    HDTV interessiert mich auch nicht, aber ich finde, bei den 42er Plasmas sieht man schon einen Unterschied zwischen einem Pixelabstand von 1mm (852x480) und 0,6mm (1024x768 )


    Quote


    Natürlich finde ich es nicht schlecht, wenn einer mal auf die Minuspunkte dieses Gerätes hinweist, aber macht das bitte nicht im Kindergarten-Stil.


    Ich bin mit meinem Teil voll zufrieden. Einziger Nachteil sehe ich in der Hitzeentwicklung: nach 3h zeigte ein Thermometer auf dem Plasma satte 45° an :(
    Ich mag garnicht an den nächsten Sommer denken.....
    Dafür kommt er wengistens ohne Lüfter aus.....


    Quote


    PS: Für die die es Interessiert 2400€ hat der Spaß mit Wandhalterung gekostet.


    Mein 42er Gericom ist derzeit der einzigste HD-Ready-Plasma unter 1500 euro
    http://www.gericom.com/index.p…ckPID=199&tt_products=257

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von Condorxxl


    Mit Gericom hast du natürlich auch net gerade ein Quali Plasma gekauft, ist ähnlich wie Aldi , da muß man natürlich Abstriche machen. Ist aber immer noch besser als LCD.


    Der Gericom GTV-4281 kennt 7 verschiedene Videosignale an 6 verschiedenen Eingängen, hinter dem entspiegelten Scheibchen werkelt das aktuelle Samsung V4-Display, das auch im gleichnamigen Modell PS- 42S5H seinen Dienst tut und hier recht gute Kritiken bekommt.


    Welche Abstriche sollte ich also machen?

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

    Edited once, last by Batchman ().

  • Quote

    Originally posted by Condorxxl
    Batchman
    Bei 4:3 sind da wo die Balken sind die Plasmazellen aus. Ob du das nun glaubst überlasse ich dir, ist aber auch überall nachzulesen. ;)
    Mit Gericom hast du natürlich auch net gerade ein Quali Plasma gekauft, ist ähnlich wie Aldi , da muß man natürlich Abstriche machen. Ist aber immer noch besser als LCD.


    Jetzt hör mal auf dein produkt zu verteidigen sprich Plasma nur weil du ein haufen geld darin investiert hast.Mag sein das beim "normal" fernsehen Plasma besser ist ( und das stimmt auch), aber in HDTV Betrieb ist der überfordert , da ist LCD um längen besser.
    Wenn ich mir jetzt was neues kaufe , dann kaufe ich eben um HDTV gucken zu können in beste qualität, ansonsten hätte ich mein röhren TV behalten können.Du hast warschn. kein HDTV receiver, sprich HDTV channels..sonst würdest Du den Unterschied merken, und erzähl mir jetzt nicht Du hättest beim MM oder Saturn gesehen..dort hängen 100 TV an einem receiver..da kannst keine schlussfolgerungen ziehen.
    Und ein full Auflösung Plasma?Lass uns über zahlabare sachen reden, den (wenn der wirklich existiert) wird sich fast keiner Leisten.

  • Also der Händler meines Vertrauens hat mir LCD empfohlen. Desweiteren hat er gesagt, daß ich mich nicht auch Hersteller wie Gerikom oder andere "Discounter"-Marken spezifizieren soll. Da würde die Qualität und Haltbarkeit drunter leiden. Egal ob Plasma oder LCD. Daher hab ich den Entschluss gefasst wenn ich mir ein neues Gerät kaufe, dann LCD von nem namhaften Hersteller und volle HDTV Auflösung. Bis die Preise mal vernünftig ssind, muss mein Röhren TV durchhalten.

    Euer Blackham


    :411: NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM

  • rel_cvss
    Ich rede hier nicht von Mini TV u. verteidige kein Produkt. Nenne mir doch ein LCD mit 42 oder 50 Zoll der die volle HDTV Auflösung bringt u. dazu noch bezahlbar ist. Gibts den überhaupt?! :tongue: Also wie kommst du da drauf das HDTV auf einem LCD besser aussieht wie auf einem Plasma. Es gibt auch zur Zeit nur den Benq 37 Zoll mit 1920 x 1080 Auflösung. Hör mal auf dein Mini TV Produkt zu verteidigen u. halte dich mal an Fakten! Im übrigen ist Auflösung nicht alles, die Farben, der Schwarzwert, Reaktionszeit etc. sind nur einige Faktoren die du anscheinend völlig außer acht läßt. Ich besitze übrigens auch ein 32 LCD von Phillips, der reicht aber gerade mal fürs Schlafzimmer u. dient zudem als Monitor. Zum Fernsehen ist der einfach nichts. Selbst wenn ich ihn am Humax HD anschließe kann der mit dem Plasma nicht mithalten.
    Wenn du ein Wohnzimmer mit 5qm² hast, dann magst du sicher mit deinem LCD glücklich werden, ich habe da halt andere Ansprüche.
    Man kann LCD mit Plasma eigentlich garnicht vergleichen, da es unterschiedliche Klientel anspricht. LCD ab 42 Zoll gibts ja kaum, geschweige denn größer, also was willste denn da vergleichen?
    Übrigens weiß man noch nicht welcher Standard sich durchsetzt, es gibt HDTV in 720p (1280 x 720) u. in 1080i (1920 x 1080). Angenommen 720p setzt sich durch u. du hast eine Auflösung von 1920 x 1080, müßte dein LCD wieder scalieren, was zu Qualitätseinbußen führt.
    L. diesem Bericht sieht es eher nach 720p aus.
    http://www.schnittpunkt.de/wis…_Formate/hdtv_formate.htm



  • hehe..Du lässt nicht locker was? :tongue:
    Also 720p sich durchzusetzen hm..zu spät ja..zumindest was die sender hier betrifft.
    Blue-ray soll 1080p können..mal sehen

  • Warum sollte ich locker lassen? Ich diskutiere gerne mit dir, aber bringe bitte Fakten die du belegen kannst. Sofern du meine Aussagen widerlegen kannst habe ich kein Problem damit. ;)
    Wieso zu spät? Hast du einen Link der dies untermauert? Die EBU hat sich in dieser Frage noch garnicht festgelegt oder gib mal ein Link. PW geht erstmal eigene Wege, kann sich aber jederzeit dem Standard anpassen. 1080i also interlaced hat gegenüber progressiv auch einige Nachteile. Wenn wäre 1080p wünschenswert, was aber wegen der hohen Bandbreite wahrscheinlich zu teuer ist. Zumal macht 1080i/p auf kleinen Displays keinen Sinn (siehe Bericht), 720p reicht für 50 Zoll Displays mehr als aus u. schont die Kassen.
    Hier mal eine sehr gute Diskussion darüber, zwar lang aber sehr aufschlußreich.
    http://www.slashcam.de/info/HD…p-quot--und-u-117093.html

  • Ich bin sicher das premiere und co beim 1080i bleibt, klar ist 720p besser beim bewegte bilder wie Zb fussball, deswegen ja Sky england möchte beim movies 1080i verwenden und auf sport kanäle 720p..machen die das in USA ja auch.
    Auch das neue deutsche channel wo in April startet, AnixeHD, hat sich auf 1080i festgelegt, also Trend geht eindeutig dahin.
    Übrigens, das die meisten plasmas interlaced arbeiten weißt Du ja oder?Wärend LCD nur progresive.Zimindest der Hitachi 1024x1024 macht es..

  • Naja 1080i ist leider ein Rückschritt, da die Bilder deinterlaced werden müssen. Sind halt so auf den bestehen Geräten sonst nicht ohne weiteres darstellbar, da progressiv unterstützt wird. Gute scaler kosten auch viel Geld. Ich hoffe also nicht das sich dieses Format durchsetzt, hat zuviele Nachteile. Die genannten Sender sind für mich auch nicht ausschlaggebend. Muß man mal abwarten was die Öffentlich Rechtlichen einführen.


    PS:
    Plasmas/LCD`s haben "immer" eine progressive Bildausgabe!
    Nachlesen unter:
    10. De-Interlacing
    HIER
    http://www.cine4home.de/knowho…iterien/Testkriterien.htm


    Von wo hast du deine Infos? :rolleyes:

  • Wolte auch am Anfang einen LCD wegen der höreren Auflösung.Mein Favorit war der Philips 42 PF 9830. bei den LCDs.Hab mir also Verschiedene Gerät angeschaut und verglichen.Was das beste Pal Bild betrieft so hat der Panasonic die Nase vorne echt geil das Bild.Da kann meiner Meinung nach kein LCD mithalten.Was ich aber an dem Philips 42 PF 9830 super finde ist die Einstellung
    Bildmodus Automatisch.Hier wird jede Sendung von oben und unten ein bischen gestreckt so das man ein Vernüftiges Bild hat.Das hat der Panasonic TH 42 500 leider nicht.Das heisst wenn man normals Fernsehen schaut z.b RTL SAT1 oder PRO 7 hat man bei dem 16:9 Modus dieses unnatüliches Bild wo alles breiter zu scheint.


  • Hifi-Forum, wusste auch net das diese Plasma display so arbeiten:


    Zitat:


    die Bedingung für HD Ready schreibt nur vor, daß die vertikale Auflösung mindestens 720 sein muß. Daher ist es ok, ein Plasma mit 1024x1024 Bildschirmpunkten als HD Ready zu bezeichnen. Oder sieh es doch mal so: Ein Plasma mit 1024x1024 hat mehr Pixel als ein Plasma mit 1280x720 hätte!! Außerdem braucht ein Plasma mit 1024 Bildschirmpunkten 1080i/p Signale in der vertikalen Richtung nicht zu skalieren, was durchaus ein Vorteil sein kann. So schlecht finde ich diese Auflösung also gar nicht. Was mich allerdings an diesen 1024x1024 Plasmas stört ist, daß sie zum einen glaube ich die einzigen Digital-Displays sind, die von Natur aus interlaced arbeiten. Zum anderen ist der Schwarzwert dieser Panels nicht so berauschend.
    Zitat ende


    Ich meinte natürlich diese 1024x1024 Plasmas, glaub beste Auflösung in moment beim Plasma

  • Es gibt nur einen Plasma mit dieser Auflösung, u. das ist der von Yamaha. Habe den aber noch nicht live gesehen, weiß also nicht wie die Bildquali aussieht. Wie gesagt Auflösung ist nicht alles, u. Testsieger ist der Pioneer mit weniger Auflösung. ;)
    Die meisten HD Plasmas in 42 Zoll haben eine Auflösung von 1024 x 768
    in 50 Zoll 1280 x 768 oder 1365 x 768. Für 720p reicht das vollkommen. Es muß halt immer je nach Zuspielung hoch bzw. runter scaliert (gerechnet) werden wie auch beim LCD. Darstellen kann der also jegliche Zuspielung. Die Quali der scaler ist somit sehr wichtig. Das macht auch zum Teil den großen Preisunterschied aus. Im Sommer kommen auch Plasmas mit voller HDTV Auflösung raus, die aber erstmal für den Normalverbraucher nicht zu bezahlen sind. Die Auflösung bringt auch eher nur was für Displays ab 50 Zoll. Bei Panasonic wirds als Einstieg erstmal nur einen ab 65 Zoll Plasma geben. Ich denke aber bis nächstes Jahr wird sich das schon wieder ändern. Zur Zeit bringt das eh noch nichts, bis HDTV sich durgesetzt hat u. Standard ist, werden wohl noch einige Jahre ins Land gehen.


    Hier mal ein schöner Vergleich zu Plasmas u. Lcd`s, dem kann ich mich eigentlich uneingeschränkt anschließen.
    http://www.panasonic.de/produk…a/ct_lcd_oder_plasma.aspx