Habe mir endlich ein Plasmadisplay gekauft!

  • Endlich!!! Nach langer Entscheidungsphase habe ich mich für das Panasonic TH-42PHD8 Display entschieden. Das Teil ist von der Darstellungstechnik identisch mit dem TH42PV500, hat aber keine Lautsprecher und keine TV-Empfangselektronik. Das Gerät kann von unten mit 3 verschiedenen (oder auch gleichen) Modulen bestückt werden um die diversen Geräte (HDMI-Modul bekommt man natürlich auch) anzuschließen. Standardmäßig wird das Modul mit S-Video und Compositstecker mitgeliefert. Der VGA Anschluß (MiniD-SUB 15Pin) ist fest am Gerät und auch von unten zu erreichen.
    Die DreamBox hab ich über ein SCART->VGA Kabel (RGB) angeschlossen und der DVD-Player geht über S-Video in das Modul. Die Bildqualität ist 1a und hat bei mir auch schon zwei Plasma-Kritiker überzeugt.
    Durch die fehlenden Lautsprecher ist Gerät relativ schmal (B*H*T 102cm * 61cm * 9cm). Die Fernbedienung brauchte ich nur für die Grundeinstellung, danach reicht die DB-Fernbedienung aus. Wenn man möchte kann man zwei Lautsprecher anschließen (6Ohm 2*8W), aber das will ich ja gerade nicht(kommt ja über die HiFi-Anlage). An Formaten frisst das Teil so ziemlich alles (NTSC,PAL,PAL60,SECAM)!


    Also ich bin zufrieden und kann das 42PHD8-Display uneingeschränkt weiterempfehlen!


    Gruß
    Igor

  • Ja, aber Auflösung ist Dir genug?
    Da steht etwas über HDTV, jedoch ist nicht HD-Ready, 1024x768 ist zu wenig :(
    Da gibts mal den Hitachi mit 1024x1024 und der kann ein 1080i damit berechnen, aber bei Dir glaub net das es hinhaut.
    Ausser ist Dir HDTV egal...

  • Mhh 435 W ich weis nich ob ich so was kaufen würde
    Die auflösung ist gerade noch ok 1.049.088 1366 x 768



    mir würde eher so was vor schweben HIER schon wegen der auflösung 1920x1080

    MFG Ralf631 :D
    DM900 DM8000 mit Scythe Kama 92mm DFS922512M-PWM
    Lüfter und SAMSUNG SN-T083A Brenner und Atmolight
    LCD4linux-Plugin mit zwei Farbdisplays
    110´er Schüssel mit stab100 motor
    DM800
    >DM500+DM7000 in Rente<
    Hyricanpaytv das war ne schöne zeit

    Edited 4 times, last by ralf631 ().

  • rel_cvss: HD-Ready gibt es nur wenn ein HDMI Anschluß vorhanden ist, dazu benötigt man aber noch das passende Modul. Die Auflösung reicht mir, da ich bis jetzt noch kein aktives HD-TV gesehen habe. Über den MiniD SUB kann er bis 1600x1200 umrechnen, über component kann er bis 1125 (1080) / 30p bzw 1250 (1080) / 50i (wie das Ergebnis aussieht bleibt dahingestellt)


    ralf631: 535W ???? 295W verbraucht meiner! OK Ok, ist auch schon reichlich! Aber mit Acer hab ich im PC-Bereich nicht so die besten Erfahrungen, würde mir dann auch kein Fernseher von Acer kaufen!


    alpha: LCDs hab ich mir auch angeschaut, haben mir aber alle nicht so richtig zugesagt. Ist halt ne Geschmacksfrage.

  • Quote

    Original von ralf631
    Mhh 435 W ich weis nich ob ich so was kaufen würde
    Die auflösung ist gerade noch ok 1.049.088 1366 x 768



    mir würde eher so was vor schweben HIER schon wegen der auflösung 1920x1080


    Aber 16ms Reaktionszeit sind schon mies...

    Euer Blackham


    :411: NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM

  • Es geht mir erst mal nur um die auflösung es ist im kommen deshalb warte ich noch
    wenn nur die WM vorbei währe dann ruschen die preise denke ich


    Blackham
    Solche postings mag ich mache doch lieber mal einen vorschlag 8)


    Macht doch mal einen bezahlbaren vorschlag ich bin noch auf der suche :rolleyes:

    MFG Ralf631 :D
    DM900 DM8000 mit Scythe Kama 92mm DFS922512M-PWM
    Lüfter und SAMSUNG SN-T083A Brenner und Atmolight
    LCD4linux-Plugin mit zwei Farbdisplays
    110´er Schüssel mit stab100 motor
    DM800
    >DM500+DM7000 in Rente<
    Hyricanpaytv das war ne schöne zeit

    Edited 2 times, last by ralf631 ().

  • ich hab den LCD von Technisat :)
    bin sehr zufrieden damit


    wer interesse hat hab schon mal wass dazu gepostet


    Technisat HD-Vision32


    viel spaß

    mfg BlueSky


    Dream 800se GP3Wizard
    Dream 7020 Gemini 4.7
    Dream 7000 Gemini 4.7

  • er hat aber leider recht ...16 ms sind als reaktionszeit echt nicht besonders... es sollte auf jeen falll deutlich unter 10 ms sein...denn sonst führt das zu diesen "schlieren" bei schnellen bewegungen auf dme bildschirm
    fakt ist: jeder hat andere ansprüche und geschmäcker sind verschieden!
    aber ich hab mich dazu ntschieden, meine planung im mom erstmal auf eis zu legen, weil ich mir das, was mich quallitativ überzeugen würde, im mom nicht leisten kann. ... ich hab schlicht keine 4500 euro für einen fernseher übrig!
    denn das wäre ein pioneer !
    alsternativ wäre ein philips aus der ambilite serie inetressantr, aber ich hätte schon gerne 42", wenn ich schon soviel geld ausgebe! ...
    ...
    V.

    *** auf´m Dach: Kathrein CAS90 m. 2x UAS 485 ***
    *** unter´m Dach: Panasonic TH65VT60, Oppo 103, Dreambox 920, Pioneer VSX924, 7.1 Teufel System 6 THX Select, 4TB NAS ***

  • achja technisat hab ich gerade rausgesucht hat 8ms reaktionszeit also genau die hälfte

    mfg BlueSky


    Dream 800se GP3Wizard
    Dream 7020 Gemini 4.7
    Dream 7000 Gemini 4.7

  • Quote

    Original von IgorF
    Endlich!!! Nach langer Entscheidungsphase habe ich mich für das Panasonic TH-42PHD8 Display entschieden.


    Willkommen im Club.
    Erzähl ma n bissl was....
    Ich habe einen 42" von Gericom, derzeit der einzige HD-Ready in dieser Größe unter 1,5 Kilo-Euro ;-)


    Quote


    Die DreamBox hab ich über ein SCART->VGA Kabel (RGB) angeschlossen und der DVD-Player geht über S-Video in das Modul. Die Bildqualität ist 1a und hat bei mir auch schon zwei Plasma-Kritiker überzeugt.


    Ich hatte die Dream zuerst auch via RGB dran, dann habe ich S-Video probiert und da war das Bild noch einen Tick "ruhiger".


    Quote


    Durch die fehlenden Lautsprecher ist Gerät relativ schmal (B*H*T 102cm * 61cm * 9cm).


    Meiner hat die Speaker seitlich im Rahmen versenkt, daher ist er auch nur 104cm breit

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Quote

    Original von alpha
    plasma wird demnächst aussterben... und komplett von lcd abgelöst.


    ...und Pirelli läuft nur auf Mercedes richtig rund....


    Warum sollten Plasmas aussterben?

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

  • Oh je er hat kein HD Ready gekauft, so´n quatsch er hat genau das richtige gemacht.
    Jungs beschäftigt euch mal mit HD das ist ein super Marketing ding.
    Selbst Pro7 und Sat1 skalieren Ihr PAL Signal nur auf HD hoch.
    Aber schaut selber auf T-Online Nachrichten.

    Glücklich obwohl bald 3 Weiber zu Hause :361:
    Seit dem 25.01.06 sinds drei :baby:


    Box1: DM7020Si
    Box2: DM500


    Dish: T90 z.zt. 13°_19.2°_28.2°

  • Naja..wenn nur die Auflösung wäre...in moment sind wir alle ziemlich angeschiessen.
    Das Problem sind die videoprezessoren die mit 1080i nicht umgehen können :-(
    Hier mal paar worte darüber von ein avs forum member, denke das wird euch klar machen was die Industrie uns allen für ein ei ins nest gelegt haben:
    Zitat(original von hi-fi Forum):


    Soll das heißen, dass derzeitige 1080 Displays bei Zuspielung von 1080i aus einem HDTV-Receiver 540 Zeilen vernachlässigen


    Das kann ich so fast nicht glauben ...


    Nicht alle tun das, aber viele.


    Laß es mich nochmal zu erklären versuchen: 1080i50 besteht ja aus 50 Halbbildern, von denen jedes eine Auflösung von 1920x540 Pixel hat. Wie sollen die 1080p Displays das jetzt auf anzeigen? Viele gehen den einfachsten Weg und verdoppeln einfach jede Zeile. Jedes 1920x540 Halbbild wird also einfach "aufgezoomt" auf 1920x1080, wobei natürlich jede zweite Zeile identisch ist. Dieses Verfahren nennt sich "Bob" und ist heute leider gang und gebe. Als Ergebnis hat man eigentlich ständig nur 540 unterschiedliche Bildschirmzeilen auf dem Bildschirm.


    Richtig gute HDTV-Videoprozessoren machen das anders: Sie untersuchen erstmal, ob es sich um einen Film handelt (der ursprünglich mal 1920x1080 mit 25 Ganzbildern war), oder ob es sich um Videomaterial handelt (das ursprünglich wirklich mit 50 Halbbildern à 1920x540 aufgenommen wurde).


    Im ersteren Fall - also bei Filmmaterial - sucht sich der VP (Videoprozessor) die Halbbilder zusammen, die zusammen gehören und zeigt diese auch zusammen an. Dieses Verfahren nennt sich "inverse telecine". Dadurch kriegt man volle 1920x1080 Auflösung mit 25 Bildern pro Sekunde. Jedes Bild wird hier 2x hintereinander angezeigt, um auf die üblichen 50 Bilder pro Sekunde zu kommen. Besser geht es eigentlich nicht. Man hat praktisch die doppelte Auflösung im Vergleich zum "Bob" Verfahren ohne jegliche Nachteile.


    Bei Videomaterial ist das ganze viel schwieriger. Dort fehlen ja in jedem der 50 Bilder tatsächlich die Hälfte der Zeilen. Ein guter VP versucht diese nun zu "erraten", indem er die vorherigen Halbbilder mit einberechnet. Bei Szenen mit wenig Bewegung kann ein guter VP so auch bei Videomaterial volle 1920x1080 Auflösung mit 50 Bildern pro Sekunde errechnen. Sobald sich viel im Bild bewegt, geht die Auflösung bei Videomaterial herunter, da der VP dann nicht mehr so gut raten kann. Aber da das menschliche Auge bei Bewegung sowieso weniger Bildschärfe sehen kann, ist das nicht ganz so schlimm.


    Uffff... Hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert?


    Die Rechenleistung, die für die Anwendung der "guten" Verfahren benötigt wird, ist bei HDTV leider ziemlich hoch, deshalb verwenden die Mehrzahl der heute noch üblich Videoprozessoren (inklusive iScan HD+ und sogar iScan VP30) für HDTV noch das "Bob"-Verfahren. Videoprozessoren, die die oben genannten Verfahren auch bei HDTV beherrschen, kommen gerade erst heraus und sind im Moment noch relativ teuer.


    Es gibt eine Handvoll von Displays und Projektoren, die heute schon die "guten" Verfahren beherrschen. Dazu gehören z.B. der Sony Ruby, ein Marantz-Projektor und ein Yamaha-Projektor. Eine genaue Auflistung, welche Displays welche Methoden verwenden, ist mir leider nicht bekannt. Ich weiß aber z.B., daß mein neues Panasonic Plasma "inverse telecine" für PAL beherrscht, aber nicht für HDTV.


    Zitat ende


    Najo, denke jetzt ist alles klar , oder? :(

  • Quote

    Original von alpha
    plasma wird demnächst aussterben... und komplett von lcd abgelöst.


    Sorry du hast leider überhaupt keine Ahnung wovon du redest. Panasonic hat gerade zwei neue Produktiobstätten für Plasmas gebaut. Kein LCD kann einem Plasma in der Bildquali das Wasser reichen. Auflösung ist nun mal nicht alles, du solltest dich mal in passenden Foren informieren bevor du hier sowas von dir gibst! Wenn du über LCD Fersehen guckst dann wird dir nur schlecht, von Bildquali keine Spur. Das Schwarz ist grau das Bild ist pixelig u. die Farben verwaschen. Von anderen Problemen ganz zu schweigen.
    LCD`s in 50 Zoll Fehlanzeige oder nicht bezahlbar bei trotzdem schlechter Qualität.
    Geh mal in den Saturn u. lasse dir auf einem 42er LCD Sat zuspielen, das gleiche machst du dann bei einem 42er Plasma. Das sind Welten!
    Leider ist es so das man in solchen Märkten den LCD immer mit DVD Zuspielung sieht u. Plasma meist mit Sat Zuspielung. Sonst könnte man die LCD`garnicht mehr verkaufen. Im übrigen ist bei LCD die Gewinnmarge deutlich höher, das Personal wird dich also auch demenstprechend beraten. Du bist wohl auch drauf reingefallen. :tongue:

  • Quote

    Original von Vampire
    aber ich hab mich dazu ntschieden, meine planung im mom erstmal auf eis zu legen, weil ich mir das, was mich quallitativ überzeugen würde, im mom nicht leisten kann. ... ich hab schlicht keine 4500 euro für einen fernseher übrig!


    Tja, das ist das alte Problem. Man möchte immer das Beste haben, kann es sich aber nicht leisten und wartet deswegen, bis das Traumgerät bezahlbar ist - nur ist es dann leider kein Traumgerät mehr, weil es gegen die Neuentwicklungen keine Chance mehr hat. Jaja das kenne ich...

  • Quote

    Originally posted by Condorxxl


    Sorry du hast leider überhaupt keine Ahnung wovon du redest. Panasonic hat gerade zwei neue Produktiobstätten für Plasmas gebaut. Kein LCD kann einem Plasma in der Bildquali das Wasser reichen. Auflösung ist nun mal nicht alles, du solltest dich mal in passenden Foren informieren bevor du hier sowas von dir gibst! Wenn du über LCD Fersehen guckst dann wird dir nur schlecht, von Bildquali keine Spur. Das Schwarz ist grau das Bild ist pixelig u. die Farben verwaschen. Von anderen Problemen ganz zu schweigen.
    LCD`s in 50 Zoll Fehlanzeige oder nicht bezahlbar bei trotzdem schlechter Qualität.
    Geh mal in den Saturn u. lasse dir auf einem 42er LCD Sat zuspielen, das gleiche machst du dann bei einem 42er Plasma. Das sind Welten!
    Leider ist es so das man in solchen Märkten den LCD immer mit DVD Zuspielung sieht u. Plasma meist mit Sat Zuspielung. Sonst könnte man die LCD`garnicht mehr verkaufen. Im übrigen ist bei LCD die Gewinnmarge deutlich höher, das Personal wird dich also auch demenstprechend beraten. Du bist wohl auch drauf reingefallen. :tongue:


    tja..ich besuche solche Foren und muss alpha recht geben..trend geht dahin, da obwohl schwarz wert klar besser als beim LCD ist, die technische möglichkeiten beim Plasma sind schon ausgereizt.Beim LCD dagegen geht erst jetzt los.

  • Na da scheiden sich die Geister aber wenn du richtig gelesen hast, u. vor allem bitte argumentiere warum. Fakt ist, LCD ist zur Zeit noch um Welten schlechter u. hier zu behaupten das die Plasmatechnik ausgereizt ist ist eine Behauptung u. entbehrt jeder Grundlage! Darüber kannst du dir garkein Urteil erlauben! Bevor die Lcd Technik den Stand vom derzeitigen Plasma hat, werden noch min. 2 Jahre ins Land gehen. Also bitte mal bei der Wahrheit bleiben.

  • Jungs geht mal in die Galerie Rubrik Meine Fersehecke User akl174 und schaut euch den Screenshot von meinem LCD an.
    Ich kann immer wieder nur sagen kauft euch ein Gerät mit PAL auflösung wo nicht scaliert interpoliert oder aber aufpoliert werden muß dann funzt das auch mit dem Bild.


    Zum Thema HDTV wenn das wirklich irgendwann (5-6Jahre) kommen sollte kauf ich mir en extern Scaler und für das meiner Glotze genau in dem Format zu wie sie es braucht und kann alle anderen Zuspieler auch noch drüber laufen lassen.


    Over and Out.

    Glücklich obwohl bald 3 Weiber zu Hause :361:
    Seit dem 25.01.06 sinds drei :baby:


    Box1: DM7020Si
    Box2: DM500


    Dish: T90 z.zt. 13°_19.2°_28.2°

  • Beide Techniken haben Vor- und Nachteile und werden noch ziemlich lange nebeneinander herlaufen.
    In der 1500-Euro-Klasse haben die LCDs die höhere Auflösung, die Plasmas die größere Diagonale. Bei den Plasmas ist schwarz auch wirklich schwarz, dafür können sich Standbilder, Logos oder 4:3-Balken "einbrennen"
    Ich dachte immer, LCDs haben einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch, aber die scheinen wohl nicht allzu weit unter den 300W meines Plasmas zu liegen, oder?


    Ich denke, das artet langsam in ein Pro&Contra von LCD & Plasma aus, vielleicht könnte man die ja mal an anderer Stelle weiterführen?

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...