Gebühr fürs Free-TV eine beschlossene Sache?????

  • Halloche,


    gebt dem Volk Brod und Spiele ... (Nero) =)


    dem deutschen Michel Harz4 und TV-sat. (...?) ;)



    euer Quatratius

  • Moin,


    jetzt warten wir einfach mal ab und warten auf die lobbyisten ab...
    premiere wird sturm laufen, wenn die leute einen neuen receiver brauchen um beides empfangen zu können..
    von dem her wird sicher ein kompatibles system gefunden werden müssen!



    aber das ist alles noch sehr weit hin, und bevor jetzt alle wieder gleich das schlimmste annehmen, würde ich vorschlagen, erstmal abzuwarten.


    die haben das halt mal so in den raum geworfen um zu schauen, wie die reaktionen so sind...
    und nach diesen reaktionen werden die sich das sicher noch mehrmals überlegen!



    Grüße,
    Moritz

  • Soweit ich weiß werden über die GEZ nach Einschaltquoten auch die privaten Sender bedient. Da man mit einer Gebührenerhöhung nicht durchkommt, läuft's wie im Gesundheitswesen. Wer die bisherige Leistung will, der soll zuzahlen (Praxisgebühr, Zuzahlung Medikamente, Zuzahlung Krankenhaus ...). Über die Riesterrente ganz zu schweigen.
    Das ganze hat noch einen zweiten Sinn. Wenn nachweislich weniger gucken werden die Filme für den Medienträger billiger(ORF). D.h. weniger Ausgabe für Filme mehr Einnahmen bei Abo. Wird die Verschlüsselung geknackt, gibt's mehr im Werbeetar. Wenn ich an Deutschland denke in der Nacht, so bin ich um mein Free-TV gebracht.

  • Quote

    Original von digitalpeter
    Soweit ich weiß werden über die GEZ nach Einschaltquoten auch die privaten Sender bedient.


    Das ist abba das neueste Grimm`s Märchen, odda?
    Da würden sich die Privaten aber freuen, wenn sie zu den rund 5Mrd. Euro Werbeumsatz auch noch etwas von den rund 7Mrd. Rundfunkgebühren der ÖR bekommen würden.
    Tatsächlich ist es so, das die Privaten selbst eine RG-Befreiung beantragen müßen, kein Witz!


    Quote


    Da man mit einer Gebührenerhöhung nicht durchkommt, läuft's wie im Gesundheitswesen. Wer die bisherige Leistung will, der soll zuzahlen (Praxisgebühr, Zuzahlung Medikamente, Zuzahlung Krankenhaus ...). Über die Riesterrente ganz zu schweigen.


    Ähm....ich empfehle mal einen Rundfunkgebühren-Grundkurs bei http://www.gez.de und dann
    einen realitätsnahen Aufbaukurs z.B. bei http://www.gez-abschaffen.de/
    :379:

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

    Edited once, last by Batchman ().

  • Das wird aber meiner meinung nach ein risen aufstand geben


    sehr viele digital teilnehmer haben eine FTA box und wenn sie wieder dafür geld ausgeben müssen ...


    na dann viel spaß

  • digitalpeter meinte sicher GFK-Quoten.


    Also eins ist erst mal sicher:
    Wenn die technische Reichweite sinkt, gibt es weniger Kohle von der Werbeindustrie. Denn: je höher die Quote desdo mehr Kohle in der Kasse.
    Wenn die ÖR offen bleiben, bekommen sie mehr Zuschauer, also auch mehr Kohle aus Werbeeinnahmen. Die Werbeinseln werden also teurer.
    Die leute werden eben wieder mehr ÖR schauen, und die werden vielleicht dann auch wieder etwas mehr ins Programm investieren, als in die Gehälter ihrer Verwaltung.


    Wenn, wie in dem genannten Artikel die Programmanbieter Anteile an den Einnahmen bekommen - müssten die nicht dann auch die teureren PayTV Lizenzen bezahlen? Dürften die dann eigentlich ihre FreeTV Sendelizenz behalten, oder könnten die Landesmedienanstalten diese Sender abmahnen, oder dichtmachen? Was ist mit der Konkurrenz Premiere? Kofi sitzt nur ein paar hundert Meter von dePosch entfernt, und könnte ihm innerhalb weniger Minuten vor die Füße ko*


    Es ist aber schön, daß einer der schon Premiere fast in den Ruin getrieben hat, jetzt das gleiche mit der SES versucht. Die tolle Idee mit einer Set top box und einem System, am besten inkomatibel mit allem anderen, hat ja schon mal nicht geklappt. Sch* schwimmt eben immer oben.


    Time will tell

  • also meinem kranken Hirn schwebt da ja folgendes vor:


    wenn die neue Dolphin-Plattform wirklich nur in der Lage ist die freien zu empfangen und sonst nix


    dann schmeiss ich mit Freuden meine ganzen Empfangsgeräte für die ÖR raus
    (der Fernseher ist dank DVB-T ohnehin nicht mehr in der Lage ÖR zu empfangen)


    UND KÜNDIGE mein Abo bei der GEZ !!!


    und bezahle mit Freuden und lachendem Herzen
    läppische 5Euronen für die "freien" Sender


    Ich weiss: ich träume wohl mal wieder