das beste lnb



  • jo hab ich mir mal geleistet - unschlagbar in Kombination mit einer TRIAX 110, damit haben die Horizontalen auf Nilesat sogar 68 %, bei Astra liegen die Werte bei 90-96 %...


    Ich verstehe hier die Diskusion um das Rauschmass nicht, beim LNB kommt es hauptsächlich auf die Verstärkung an.


    Bei Billig LNB´s steht diese halt meist nicht mit dabei. Was nützt ein LNB mit 0,2db Rauschmaß mit einer Verstärkung von 55-60db.


    Schaut beim Kauf doch mal auf die Verstärkung: wenn nichts dabei steht - Finger weg - hier will der Verkäufer die schlechten Werte verbergen.


    Das "weisse" von MTI hat satte 72db, da finde ich den Preis auch angemessen.


    übrigens hatte ich zu Testzwecken das LNB an einer 40er auf Hispasat ausgerichtet und im Durchschnitt 70% Signalstärke auch bei Regen. 8o

  • ich glaube ich werde es einfach mal probieren und mir das LNB holen,


    vielleicht leiste ich mir dann auch gleich n neun Spiegel,
    was würde denn mit dem LNB gut harmonieren :



    "Original Triax Präzisions Alu-SAT Spiegel 64 cm TDA64" oder doch so was "TRIAX - 78 cm SAT - Offset Präzisionsspiegel aus Alu"


    kosten beide bei ebay um die 30 euro.
    sollte halt nicht zu groß sein deswegen wäre mir der 64 spiegel lieber ?!


    vielleicht bekomme ich ja dann sogar amos rein, HA HA HA :o)


    ich probier es einfach mal mit dieser neuen hardware bevor ich mir die 200euro mehrkosten für eine 7020 gönne.


    gruß

  • so hab mir mal das "MTI High Gain Low Noise 0,2dB Single LNB"
    bestellt. bin mal echt nun gesapannt ob es soooo gut ist wie behauptet.


    werde berichten ;o))



    hmm aber wege dem "teller" bin ich noch nicht schlauer welcher besser ist. keiner einen tipp für mich ? ;)


    adios
    gruß


    :evil:

  • Jo ich nehm auch am liebsten ALPS... schön gerades Spectrum, hohe Kreuzpolarisationsentkopplung und einen (wirklich gemessenen ) hohen Rauschabstand.

  • na da geb ich auch mein senf dazu.ich habe mir letzte woche`u.a. zwei solche " Maximum Single 0,2 dB LNB Typ:V-1 " LNB`s bestellt.der händler wirbt damit - " für Toroidal undDX-ler ein muss " ,und dachte mir.. probierst du es einfach.
    na ja lange rede kurzer sinn...was besseres habe ich im mom. nicht in den händen gehabt.(und ich habe in den paar jährchen einige antenne aufgebaut/baue immer noch)und dabei einige LNB`S getestet z.b.Grundig,Golden Interstar,Smart,Philips,MTI,ALPS,...was mir grade einfällt. z.b.Amos ist ein schwieriger sat.mit MTI LNB hatte ich bei rec. Hyundai HSS 830CI werte 77 zu 45-50 bei o.g. 99 zu 55-60.absolut voller ausschlag.wenn ich irgendeinen exotischen sat suche...mit dem LNB fast ein kinderspiel.was ich aber noch nicht beurteilen kann ist,wie sich es nach längerer zeit " verhält" (empfangstärke,gehäuse....usw.)
    das Grundig sigle LNB würde ich gleich an zweiter stelle platzieren.
    pluto60

    28,5+23,5+19,2+16+13+10+9+7+5°E+0,8+4+5+8+12,5+15°W mit T90-er +75-er auf Hispa.
    (1x Spaun SMS 9982NF,3x Spaun SAR 411WSG,2x Spaun SUR 420F,2XSpaun SUR210F,2xASAT 10/1) DB 5620 , GP 4.5 -> NAS Buffalo HDHLAN 300GB . + NAS Maxtor Shared StorageII 1TB // DB 800SE Ozzoon mit GP3 im flash//DB 800 Ozzoon mitGP3 flash // DB 7000 ,GP. 4.7 // DB 7020 E2 GP.4.6 auf USB // DB 7025 ,GP 4.7 im flash // DB 5620 Gemni 4.5// Kathrein UFD 580S mit 80-er 2,5" WD HDD+DiaboloWIFI

  • Quote

    Original von pluto60
    na da geb ich auch mein senf dazu.ich habe mir letzte woche`u.a. zwei solche " Maximum Single 0,2 dB LNB Typ:V-1 " LNB`s bestellt.der händler wirbt damit - " für Toroidal undDX-ler ein muss " ,und dachte mir.. probierst du es einfach.
    na ja lange rede kurzer sinn...was besseres habe ich im mom. nicht in den händen gehabt.(und ich habe in den paar jährchen einige antenne aufgebaut/baue immer noch)und dabei einige LNB`S getestet z.b.Grundig,Golden Interstar,Smart,Philips,MTI,ALPS,...was mir grade einfällt. z.b.Amos ist ein schwieriger sat.mit MTI LNB hatte ich bei rec. Hyundai HSS 830CI werte 77 zu 45-50 bei o.g. 99 zu 55-60.absolut voller ausschlag.wenn ich irgendeinen exotischen sat suche...mit dem LNB fast ein kinderspiel.was ich aber noch nicht beurteilen kann ist,wie sich es nach längerer zeit " verhält" (empfangstärke,gehäuse....usw.)
    das Grundig sigle LNB würde ich gleich an zweiter stelle platzieren.
    pluto60


    cool


    wie ist mit maximum auf 12692H 5/6 22000 Astra 19.2E (ORF)
    AGC, SNR, BER ?

    Speicher: 20GB IBM SCSI


    mfg, barbos

  • Hi Barbos,
    >AGC, SNR, BER ?
    Bei mir 95/89/0 mit Kathrein LNB aber was nutzt dir das? Wirklich vergleichen kannst Du die Werte nur wenn DU an DEINER Anlage das LNB tauscht.


    Jede Schüssel und jeder Receiver ist anders. Bei mir z.B. mit CAS 90 (Astra/Hotbird) und 7020si.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • hallo,
    ist deine cas 90 ind mitte auf 16 ?


    ja, du hast recht, es hengt von region aber viel mehr ! und natürlich von antene Ø

    Speicher: 20GB IBM SCSI


    mfg, barbos

  • Hi,
    ne Mitte ist 13e


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • barbos,

    Quote

    wie ist mit maximum auf 12692H 5/6 22000 Astra 19.2E (ORF)


    sorry aber ich mach im mom an meiner anlage nix mehr.1;bin froh daß sie zu 90% tip top ausgerichtet ist und 2; das wetter spielt auch eine rolle.
    ABER wenn du halbwegs " vernünftige " anlage (wenigstens 75-er schüssel ) hast dann brauchst du dir mit diesem LNB - und bei Astra schon mal gar nicht,egal ob ORF oder was anderes - keine sorgen machen.ich habe jetzt zwei stück im einsatzt (18°W + 10°E ) und BER höchstens 33 - 55 (DB 7020).bei feinjustieren - das sind die fehlenden 10% - würde ich die auch noch weg kriegen.
    pluto60

    28,5+23,5+19,2+16+13+10+9+7+5°E+0,8+4+5+8+12,5+15°W mit T90-er +75-er auf Hispa.
    (1x Spaun SMS 9982NF,3x Spaun SAR 411WSG,2x Spaun SUR 420F,2XSpaun SUR210F,2xASAT 10/1) DB 5620 , GP 4.5 -> NAS Buffalo HDHLAN 300GB . + NAS Maxtor Shared StorageII 1TB // DB 800SE Ozzoon mit GP3 im flash//DB 800 Ozzoon mitGP3 flash // DB 7000 ,GP. 4.7 // DB 7020 E2 GP.4.6 auf USB // DB 7025 ,GP 4.7 im flash // DB 5620 Gemni 4.5// Kathrein UFD 580S mit 80-er 2,5" WD HDD+DiaboloWIFI

  • Die hier teilweise verbreiteten Negativbewertungen über Smart LNBs kann ich nicht bestätigen.
    Mache hobbymässig Planung und Justierung von Anlagen für Freunde/Nachbarn.

    Neben Alps Quattros sind auch an ca. 4 Duzend Multiempfangsanlagen mit bis zu 4 Sats - die Quattros von Smart im Einsatz. Überall verbunden mit Spaun-MS und die Schüsseln(Fuba/Triax) befinden sich nicht auf Spitzdächern.


    Da wo die Montage auf dem Spitzdach unvermeidlich war, wurden komplette Kathreinanlagen(außer MS, auch hier laufen nur Spaun) eingeplant und alles weitere einem Satprofi überlassen.
    Nennenswert bessere Werte in dB (Profimessgerät) liefern die Kathreinanlagen gegenüber den Anlagen mit Smart LNB nicht. Und da wo Alps im Einsatz sind ebenfalls nicht.


    Laufzeit bisher - 2 bis 3 Jahre. Nix da mit kaputtem PVC an den Smarts.


    Bei leicht zugänglichen Schüsselstandorten ist nach meiner Auffassung die Wahl des LNBs - da leicht für kleines Geld austauschbar - nicht primär.


    Primär sind dagegen hochwertige MS, sehr gute Kabel und eine saubere Montage aller Teile. So sagt das auch mein Satguru.


    Auch Monblocks und über 4 DiseqC-Schalter 4/1(Marke billig) verbundene 2 Quad LNBs sind die Hauptverursacher für die im Tagestakt gemeldeten Empfangsprobleme in allen einschlägigen Foren.


    Unsere Anlagen laufen perfekt und liefern Bestwerte.


    Salute