60min - Aufnahme -> aber Player zeigt was anderes an

  • Hi,


    ich hab da mal ne Frage:


    Die angezeigte Länge im Player stimmt bei mir so gut wie nie mit der tatsächlichen Aufnahmedauer überein.


    Das Ganze ist senderabhängig. Also wohl abhängig von der Bitrate.


    Bei ORF ist es dementsprechend extrem. Bei einer 60-Minuten-Aufnahme wird 118 Min angezeigt. Die Datei ist auch ca. doppelt so groß wie z.B. bei einer Aufnahme von RTL2.


    Da ja anscheinend, von der Größe der Datei ausgehend, auf die Dauer zurückgerechnet wird, hat man bei Sendern mit unterschiedlichen Bitraten eine andere (angezeigte) Länge. Teilweise gibt´s da bei ner 60-Minuten Aufnahme Unterschiede von -20% (PREMIERE, RTL2) bis +100% (ORF)


    Ich weiß, das ist eher ein Luxus-Problem. Aber ... es wäre doch schön, wenn ... :]
    Kann man da machen nix? :359:


    Ciao, HC

    2x500HDSE (Merlin3+GP3.2), 1x7020HD (Merlin3+GP3.2), 1x800HDSE (Merlin3+GP3.2), VU Duo, QNAP TS-219PII, LG 50PH6608, Philips 42PFL7674, Toshiba 46TL963G

  • hi,


    wie du ja schon festgestellt hast liegt es an den unterschiedlichen und teilweise auch den konstanten und variablen bitraten!
    es gab schon mal so ein thread und da wurde gesagt, dass das net möglich wäre!


    was ich mich jetzt allerdings frage: ist das bei anderen receivern auch der fall oder wie lösen die das problem? ist nämlich wirklich komisch und teilweise auch ziehmlich nervig beim vor/rücklauf/sprung auf eine bestimmte zeitmarke!

    DM 920 UHD 2xDVB-S2 FBC
    DM 7020 HD 2x DVB-C mit CVS + GP3-Plugin + Sundtek USB-DVB-C-Tuner, 320GB Samsung-HDD extern


    42PFL6877K Philips LED-TV


    PS3 Slim 250 GB


    Synology DS213j

  • Quote

    Original von tomdulix
    hi,


    wie du ja schon festgestellt hast liegt es an den unterschiedlichen und teilweise auch den konstanten und variablen bitraten!
    es gab schon mal so ein thread und da wurde gesagt, dass das net möglich wäre!


    was ich mich jetzt allerdings frage: ist das bei anderen receivern auch der fall oder wie lösen die das problem? ist nämlich wirklich komisch und teilweise auch ziehmlich nervig beim vor/rücklauf/sprung auf eine bestimmte zeitmarke!


    Exakt! Meine Rede! Aber stört das denn sonst niemanden?

    2x500HDSE (Merlin3+GP3.2), 1x7020HD (Merlin3+GP3.2), 1x800HDSE (Merlin3+GP3.2), VU Duo, QNAP TS-219PII, LG 50PH6608, Philips 42PFL7674, Toshiba 46TL963G

  • So langsam sollten wir da wirklich was dran machen - mittlerweile haben auch ARD und ZDF AC3-Ton.


    Ich habe festgestellt, daß das Phänomen mit dem AC3-Ton zusammen hängt. Alle Sender mit haben die falsche (doppelt so lange) Filmlänge bei der Aufnahme.
    Es ist davon auszugehen, daß die Sender mehr werden, wo das dann auftritt.


    Aber wir haben uns ja mittlerweile auch beim EURO dran gewöhnt alles mit Faktor 2 zu sehen.


    Mort

  • hi,


    bei mir ist es gerade genau andersrum. ich habe eine aufnahme von gut 3 stunden, angezeigt wird aber ne länge von 30 min. habe dann heute nacht dennoch konvertiert, das konvertierungsprogramm hat aber nur 30 min konvertiert....


    zum aufnehmen benutz ich mgrab
    zum konvertieren TMPGEnc Plus


    kann man das nicht mit irgendeinem programm im nachhinein korrigieren?


    gruß