Grundlagen über Telefonanschluß

  • Hallo Leute ich will mich mal etwas weiter bilden und wollte mehr über die Telefontechnik lernen hat jemand eine gute Seite wo ich Grundlagen und Anschlußbeispiele für Telefon finde!!!!! :winking_face_with_tongue: Danke euch

  • vielleicht habt ihr ja etwas ahnung ich habe bei mir im ersten Stock die erste Telefondose mit einem Telefon das Kabel kommt vom Hauanschluß im Keller.


    Jetzt will ich im Keller noch ein Fax mit Telefon (in einem ) anschließen müsste dazu noch eine dose setzten im Keller. Jetzt wie mache ich das am besten es sollen beide gleichzeitig klingel muss ich von der ersten Dose( 1stock) aus ein kabel ziehen in den keller und dann die dose setzen wenn ja wie schleieße ich die an ( welche pin Belegung und welche dose neheme ich ?


    vielleicht kann mir ja jemand helfen DANKE :face_with_rolling_eyes:

  • Du brauchst im Keller nur einen Automatischen Mehrfachumschalter AMS (früher AWAdo). Gibt es beim Conrad für ca. 30€, und Klemmenbelegung und Beschreibung ist dabei.

  • Quote

    Original von maxl
    also normal beauchst du die zweite Dose nur Parallel dazuhängen - dann läuten beide...


    ist zwar eine preiswertere Alternative aber nicht so sauber wegen Mithöhren u.s.w. Bei dem AMS klingeln beide Telefone und wer zuerst abhebt hat das Gespräch, das andere Telefon ist abgeschaltet.

  • aber bei einem telefon mit fax ist das nicht ganz so einfach. das hat üblichweweise eine fax-weiche, die nach x klingeltönen drangeht - da hat dann auch der ams keine chance. ausserdem bekommt er, wenn er oben abhebt und ein fax anruft, nur ein ekelhaftes pfeifen ins ohr und kann nicht mehr zum fax verbinden.


    deshalb muss das telefon/fax anders angeschlossen werden. diese haben normalerweise einen ausgang, an den man noch ein telefon oder einen anrufbeantworter anschließen kann. an diesen ausgang ist dann das telefon oben anzuschließen.


    also kabel nach oben abklemmen und neues kabel zum fax/telefon legen. dann einen tae-stecker auf ein kabel drauf (in den fax-ausgang rein), wieder zurück und mit dem alten kabel nach oben verbinden.

    Carsten_2000


    85 cm Gibertini | 13/19.2/23.5/28.2


    ________________________________________________
    „Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!”
    Sledge Hammer

  • Hallo,


    Also ich würde ja eine externe Faxweiche vorschlagen,
    weil meistens bei den integrierten faxweichen bei einem
    Telanruf nur der Hörer vom Fax leutet, das externe telefon wird aber von den meisten Faxgeräten nicht mit signalisiert.


    Ich installiere diese version schon seit jahren, und muß sagen mit einer externen Faxweiche hat man die wenigsten probleme.


    Anschluß sollte so aussehen: Hausanschluß im Keller: dort wo jetzt die 2 Drähte ins OG angeschlossen sind muß die Faxweiche drauf, und die 2 Drähte vom OG müssen auf den Ausgang mit dem Hörer Symbol auf der Faxweiche drauf. Das Fax wird dann auch an der externen Faxweiche angestöpselt. meist ist der entsprechende anschluß mit FAX oder Ext2 gekennzeichnet.
    wenn du die 2 Adern vom Hausanschluß der Telekom versehentlich vertauschst, stellt das übrigens kein problem dar, die funktionieren trotzdem.


    mfg mike


    P.S. wenn du ein hochwertiges faxgerät hast, sollte die lösung von Carsten auch funktionieren. hat den vorteil, daß kein zusätzliches Gerät benötigt wird.

  • gut also iss schon klar das es sich nur um zwei kabel handelt bei einem telefonanschluss wenn das nicht verbauen kannst iss meine empfehlung dann gelbe seiten nix für ungut.

  • Hallo Dreafull,
    Du schraubst die blende im Obergeschoss weg. Dann siehst DU zwei Draehtel (Klemmen belegung meistens 1,2) klemme dort jeweils noch einen Draht dazu (Farben merken).
    Diese zwei Draehte klem'st Du im Keller auf die neue Dose an die selben Klemmen (1,2) an. Kanst nichts falsch machen. Viel Spass bei der Arbeit.
    M.f.G
    Seydi