TuxFrodo C64 Emulator Beta 8 (Snapshotspeicherung)


  • Hmm, ist nicht seltsam, sondern logisch. Beim starten des C64 stoppe ich den Demuxxer, so dass kein Fernsehbild und somit auch kein Ton mehr läuft. Wenn nun ne Aufnahme beginnt, wird der Stream nun wieder gestartet und der Ton läuft mit durch. Lässt sich leider auch nicht vermeiden, sorry.

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Hi!


    Habe bei Tuxfrodo leider keinen Ton! AC3 ist nicht aktiviert. Weiss nicht woran das liegen kann. Mit früherem Image hat es geklappt. Jetzt mit Gemini 3.00 auf 7020 USB gehts nimmer.


    Weiss jemand was da los sein kann?

  • Habe das Problem leider immer noch - kein Ton im C64! ;(


    Auch mit Gemini 3.20. Bitte um Hilfe!

  • Da fällt mir ein, bei der 7020 sind ja auch die ganzen devices durcheinander gewürfelt worden (/dev/fb0 und /dev/dsp usw.) .... macht mal bitte ne Telnet Session auf und gebt folgendes ein:


    Code
    mknod /dev/dsp c 14 3


    Danach solltet ihr ein gültiges /dev/dsp Device Node haben und es sollte ein Ton kommen wenn ihr den Tuxfrodo nun startet. Hält allerdings nur bis zum nächsten booten der Box an, muss ich irgendwann mal die Startplugins bearbeiten, dass das Device automatisch erzeugt wird, wenn es nicht vorhanden ist.

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Jippieh, jetzt hab ich die Tonausgabe endlich auch gebacken bekommen....danke Seddi !
    Gibt es irgendeine Möglichkeit das mknod automatisch starten zu lassen bzw. ( nerv :-) ) kannst du die Startplugins bearbeiten/aktualisieren ?


    Danke !

  • Ich habe die Dateien vom Programm manuell in die entsprechenden Ordner kopiert und die erforderlichen Rechte gesetzt. Wenn ich nun Tuxfrodo starte, blinkt das programm nur kurz auf und wird sofort wieder beendet


    Ich habe das Image CVS 1.0.9 vom 23.10.2005 im Flash und Gemini 3.20 auf USB installiert.


    Gestartet und kopiert habe ich Tuxfrodo natürlich vom bzw. aufs Image.


    Noch eine Frage: Ich besitze den Logitech Wingman Cordless (also einen Funk-Joystick). Anscheinend reagiert dieser nicht auf der DB. Sendet kein Signal vom USB-Port. Woran kann das liegen? Zu wenig Strom?


    Vielleicht kann mir jemand helfen. Danke im Voraus.


    Maximus

    «Vertrauen ist gut, Max ist besser.»

  • /hdd/c64emu/c64emu
    /var/tuxbox/plugins/c64disk.so
    /var/tuxbox/plugins/c64start.so


    müssen die Rechte (attributes) 755 haben, versuche es mal so !

  • Danke, aber das habe ich schon gemacht. Tuxfrodo startet auch ganz kurz (nicht einmal 1 Sek) und springt wieder zurück zur Plugin-Auswahl.

    «Vertrauen ist gut, Max ist besser.»

  • Noch immer nicht neues. Kann es vielleicht sein, dass tuxfrodo nicht mit dem Originalimage läuft? Ich möchte nicht unbedingt Gemini in den Flash kopieren, da es auf dem Stick ohnehin sehr gut läuft.


    Oder hat jemand einen anderen Tip?


    Ich habe mich schon so auf die alten Games gefreut... ;(


    [Edit] Habs nun hinbekommen [Edit]

    «Vertrauen ist gut, Max ist besser.»

    Edited once, last by maximus1 ().

  • @ Seddi


    Wann kommt den nun endlich eine neue Version raus, wo auch der Ton mit den neuen Images funktioniert?!

  • Quote

    Original von Sylvi
    @ Seddi


    Wann kommt den nun endlich eine neue Version raus, wo auch der Ton mit den neuen Images funktioniert?!


    Seddi ist im Moment beruflich völlig eingespannt, deswegen ist er nur sporadisch hier im Board unterwegs! Kommt Zeit, kommt Rat

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. <br>
    Mahatma Gandhi

  • Bei mir gehts jetzt dauerhaft....ich glaube es war:


    mknod -m a=rw /dev/dsp c 14 3


    ...ich hoffe ich hab damit nix kaputt gemacht an meinem Image :D


    EDIT:
    Mist...hat doch nicht geklappt :(

    Edited once, last by Sylvi ().

  • Gibt es denn keine Möglichkeit es dauerhaft zu machen....mit einem skript oder sonstwas?! :(

  • Quote

    Original von Sylvi
    Gibt es denn keine Möglichkeit es dauerhaft zu machen....mit einem skript oder sonstwas?! :(


    Bei der 7020 kannst du das direkt in die /etc/rcS eintragen und bei der 500er machst du ein File:


    /var/etc/init


    und trägst es dort ein, dann wird das bei jedem Boot erledigt ...

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Ist der Pfad nicht /etc/init.d/rcS ???


    Genau das war der Pfad....es rennt :thx: :groeste:

    Edited 2 times, last by Sylvi ().


  • So .. möchte dieses alte Thema nochmal aufgreifen .. es gab ja schon mal die Idee ob man nicht irgendwie einen guten alten echten 64er Joystick über die seriell Schnittstelle ankoppeln kann und somit entweder den USB frei hat bzw. den 500/5620 Boxen das zocken mit Joystick ermöglicht.
    Lange Rede kurzer Sinn, nachdem ich heute für einen Kollegen was machen hab müssen und mal wieder den Lötkolben angeworfen habe und ne AVR SChaltung (Mikrcontroller) programmiert habe, hab ich dieses Thema mal wieder angegangen und auf Microcontroller Basis kurz ne Schaltung entworfen, zusammengelötet, ein Programm für den Microcontroller geschrieben, geflashed ... und es hat funktioniert :D


    Ist eigentlich ne einfache Geschichte, ich hab den Atmel Atmega8 genommen (hatte ich noch ein paar) der hat genügend Ein/Ausgänge und leg die Schalter des C64 Joysticks an die Eingänge an. Hab ein kurzes Programm im Atmel das die EIngänge ständig abfrägt und als Byte dann über die UART SChnittstelle seriell ausgibt, dieses dann über nen MAX232 gejagt das ich serielle Pegel bekomme (ATmel macht ja TTL Pegel) und schwupp kann ich die Joystickzustände seriell abfragen.
    Das ganze ist im Moment für einen Joystick, da aber der Atmel noch genügend Eingänge frei hat kann ich die Software im Atmel auch auf 2 Joysticks umschreiben. Die Bauteilkosten belaufen sich auf ca. 3 EUR.


    Nun ja, werde das die Tage mal testweise in den Tuxfrodo implementieren und testen, halt euch auf dem laufenden. Werde dann auch noch Bilder, SChaltplan, etc. nachliefern :)


    prego:
    Hab mir die Idee mit dem Schieberegister auch angesehen, allerdings hat er unter Probleme ein paar Punkte vergessen ... er braucht noch nen Taktgeber (Quarz o.ä.), die "Treibersoftware muss sich um das Timing kümmern" ist quasi kaum möglich weil es so keinen Taktbezug gibt zwischen serieller SChnittstelle und dem Schieberegister und man somit einfach nacheinander Bits bekommt und keinen Sync schafft (welches ist das erste Bit?) bzw. die Taktung ständig auseinander läuft da man ja keinen gemeinsamen Takt hat. Der MAX232 ist ja auch kein "ich generier eine RS232 SChnittstelle-Baustein" sondern ein TReiber .. er pushed TTL Pegel auf die des RS232 an (sind höhere Spannungen) und verkleinert evtl. von der RS232 ankommende Pegel auf 5V TTL, damit die Elektronik nicht geschrottet wird, mehr macht der eigentlich nicht (hab ja auch einen verwenden müssen). Daher ist die Mikrocontroller Variante sinnvoller, denn ich kann auch eine Logik reinpacken und somit mehr Daten übertragen (2 Joysticks, etc.) und bekomme ein richtiges RS232 Signal mit sauberer Baud, etc. Der ATMega8 hat ja auch einen internen Taktgeber (ist zwar nicht so präzise, reicht aber hierfür) und man kann sich eine externe Taktung via Quarz sparen. Und da der AtMega8 gerade mal noch 1.65 EUR kostet, scheint mir die Variante nicht unbedingt teurer ;)

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Hallo Seddi,


    natürlich ist der Microcontroller die elegantere Lösung, allerdings hängt es für den Einzelnen davon ab wie schwierig es ist die Software auf den Controller zu bekommen, wenn man dafür erstmal ein Programmierinterface für mindestens 20€ braucht rentiert sich das für den Einzelnen nicht, dann müsste man halt eine Logistig für Sammelbestellung und Programierung aufziehen.
    Den Syncronen Takt für ein schieberegister könnte man dagegen durch ein kontinuierlich ausgegebenes 0x55-Byte auf Tx erzeugen, kommt lange nichts müte die Hardware das Schieberegister reseten um den Anfang festzulegen und hätte damit ne quasi-syncrone Serielle Schnittstelle gebaut.
    Ich weis nicht was letztendlich besser ist, aber das wollte ich nur zu Bedenken geben.
    Ich hätte immernoch interesse, sofern ich den Frodo auf meinr DM500 wieder zum Laufenbekomme.
    Ich habe noch 1 oder 2 original Quickshot1 im Keller liegen (nebst ein par echten C64), ob die aber nochwas taugen weis ich nicht, die waren früher immer schnell ausgeleiert (von decatlon etc.)


    Toll das du ma wieder Zeit gefunden hast und danke für das ganze Project.

  • Also das mit dem Schieberegister hab ich komplett gestrichen, ist einfach zu "wackelig" die Geschichte, daher lieber "richtig" machen. Hab gestern auch noch den 2. Port eingelötet und das AVR Proggi umgechrieben, klappt nun auch mit 2 Joysticks.
    Das "brennen" des Atmel ist ja kein grosses Hexenwerk. Ein einfachen Brenner auf parallelport-Basis (SP12) lässt sich mit 5 Widerständen und einem Kondensator und einem IC-Sockel schnell bauen und liegt bei keinen 2 EUR von den Bauteilkosten her. Oder man macht eben ne "Sammelbestellung" wie schon gesagt, solange es sich in Grenzen hält kann ich die Chips auch selbst flashen.

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com

  • Hallo Seddi,


    ok, solange man für den Flashadapter nicht wieder einen Atmel flaschen muß und damit ein Henne-Ei-Problem hat kann ich mit dem Eigenbaubrenner am Paralelport leben, wascheist eigentlich (SP12)?


    Wenn das so einfach ist, dann schick doch einfach den Schaltplan für den Brenner mit, wenn du soweit bist.


    Und nochmal danke für deine Bemühungen, allerdings schaffst du dir damit neue Arbeit, wenn der Joystick erstmal an der DM500 läuft wird es auch wieder Supportanfragen zum Frodo auf der DM500 hageln. ;)

  • Quote

    Original von chriwi
    Hallo Seddi,


    ok, solange man für den Flashadapter nicht wieder einen Atmel flaschen muß und damit ein Henne-Ei-Problem hat kann ich mit dem Eigenbaubrenner am Paralelport leben, was heist eigentlich (SP12)?


    Hehe, nee, braucht man nicht. Die Atmels haben (im vergleich zu PICs) quasi den "halben Brenner" schon imChip, daher braucht man nicht viel. SP12 heisst der "einfache" Brennertyp und wird von vielen Brennprogrammen unterstützt.


    Ich häng mal ein PDF zum Brenner an. Dank an Cadex für die schönen Bildchen ;)
    Ich hab meinen auch in einen Stecker reingebaut, allerdings nicht wie auf den Bildern direkt an die PC Seite, sondern ich hab ein altes Druckerkabel genommen und auf der Drucker-Seite (Centronics-Stecker) den Stecker rausgemacht und meinen IC Sockel da reingefräst/geklebt, hat den Vorteil das man nicht immer am PC rumfummeln muss, wobei man den zu programmierenden Atmel schon stecken/abstecken sollte wenn das ganze NICHT am Parallelport hängt, hab zwar noch nie einen Atmel kaputt bekommen wenn ich den IC wechsel ohne den Parallelport auszustecken, aber sicher ist sicher. Nicht das mir nachher klagen kommen :)

    Files

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
    Erich Kästner


    8000HD-PVR | 800HD-PVR | 500HD | 7025+SS | 7025SS | 7020S | 7000S | 600-PVR | 500+S | 500S | 5620S | 100S
    Astra 19,2° Ost | Hotbird 13° Ost | Sky (komplett)


    seddi@i-have-a-dreambox.com