"La Traviata" ......... verkleinern

  • Hi,


    ich hab am ORF La Traviata aufgenommen und wuerde jetzt gerne (ohne grosse Verluste) ne DVD draus "kochen" ;)


    Ich hab "DVR-Studio Pro" aber das waeren immer noch ca 2 DVDs.


    Wie kann ich den TS oder eventuell VOBs (aus DVR-Studio) auf eine DVD bringen.
    Natuerlich mochte ich weder Tonqualitaetsverluste (AC3 und Stereo) noch grosse Bildqualitaetseinschraenkungen haben.


    Danke fuer jeden Tipp


    Dr. Blues ;(

  • Also wenn du es auf eine DVDS bekommen willst und das ohne Verluste, solltest du einen Double Layer Brenner und Rohling nehmen. Immerhin 9GB Platz. Ansonsten bleibt nur kompriemieren (z.B. mit Nero Vision 3), aber das ist immer verlustbehaftet.

  • Aber leider koennen die wenigsten DVD-Player was mit den DoubleLayer anfangen. (oder taeusch ich mich da?)


    Dr. Blues

  • Wei groß sind den die Files ? über 9 GB, dann hast du auch bei Dual Layer Verluste. Zwischen 4,5 u 9 GB, dann hast du mit Dual Layer keine Verluste, aber mit 4,5 GB Rohlingen schon. Evtl auf eine USB HDD kopieren und bei einem Bekannten mit Double Layer brennen.

  • 8oFunktionieren DoubleLayer in einem Normalen DVD-Player
    DARUM gehts mir.
    Brennen kann ich selber, mein brenner kann + und -


    Wenn sie in normalen Playern gehen....welche soll ich nehmen (+ oder -)


    Dr. Blues 8o

  • hab neulich testwese 2 duallayer dvd's gebrannt ( das erste mal, weil die mit 6 ¬ sch.. teuer sind) und die funzten anstandslos in allen 3 playern die ich habe. booktype auf dvd rom gesetzt. zur vorsicht image mit ImgTool 1.2.0 für Nero 6.3 + 6.6 API erstellt und und mit nero gebrannt.

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Irgendwie reden wir aneinader vorbei...
    Ich will eine DVD erstellen die in JEDEM 08/15, stinknormalen DVD-Player abzuspielen ist.


    Dr. Blues

  • OoZooN


    Waren das + oder - ?


    Und welche DVD-Player hattest du zum testen?
    (Normale Player oder DVD-Laufwerke in PC/Notebook?)


    Dr. Blues

  • Ja, mit Nero Vision 3 geht das ohne Probleme. Wen die Daten aber größer als 4,5 GB mußt du einen DualLayerbrenner haben, um verlustfrei zu brennen.
    Es geht auch mit einem 4,5GB Rohling und Nerovision 3, aber dann hast du Verluste in Bild und Tonquali.


    Egal, ob du DVD+R o. DVD-R brennst, die Kompatibilität zu DVD-Playern ist mit Nero sehr gut. Du wirst aber immer mal wieder eine Player / Rohling Kombinattion finden die nicht geht. Ich habe mit DVD-R gute Erfahrungen gemacht.

  • Also ich würde hier einen ganz anderen Weg einschlagen, und zwar den 2. Akt von La Traviata einfach unterschlagen. Mit den 1. und den 3. Akt reicht es vollkommen um die Geschichte zu verstehen! :D

  • Es geht nicht um das "verstehen der Geschichte" sondern eher um das Gesamtkonzept "VERDI" :D
    :rolleyes:


    Dr. Blues ;)


  • das waren + medien, andere hatte ich nicht bekommen, bei k..stadt gabs nur 2 sorten, beides + . getestet auf einem yamaha dvd, einem redstar (china ganz billig) und mbo (china etwas teurer)

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • DAS wundert mich jetzt aber.
    Mein DENON hatte Probleme mit den + und deswegen nehm ich eigentlich nur mehr -
    Diese Erfahrung hab ich nocmal auf nem DVD-Player eines Freundes gemacht...deswegen nahm ich an dass die - am "vertraeglichsten" sind.
    ?( :D


    Dr. Blues

  • einlagige hab ich bis jetzt auch immer als -R genommen. wie gesagt, waren meine ersten dl und funktionierte auf anhieb.

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Ich habe mit Pinnacle Studio 9 besagte "La Traviata"- Aufzeichnung gerendert und auf eine DVD-R gebrannt. Das Problem war nur: Die Prozedur dauerte unglaublich lange. Dies produzierte zwar Einbußen an der Qualität (ich erkenne kaum Unterschiede). Aber es reicht allemal, um auch danach die "Eigenproduktion" zu genießen.

  • @ Dr. Blues: naja, ehrlich gesagt kenne ich mich mit Opern nicht so aus, aber ich habe mitbekommen das es drei Akte geben soll. Ich stelle es mir so vor das in der Oper zwischen Akt und Akt die Opernbar besucht wird um was zum trinken und evtl. eine Zigarrette zu rauchen, also wenn man das Konzept auf DVD überträgt wäre es doch sehr passend wenn man "La Traviata" auf 3 DVDs brennt (ein Akt auf jede Scheibe). Wenn die erste DVD fertig ist kann man sich dann auch eine Pause gönnen bevor man die 2te DVD einlegt. ;)

  • Danke,


    ich werde jetzt mal eine DL + und ein DL - brennen und dann zum testen in meinem Bekantenkreis hrumgehen lassen.
    Mal sehen welches Format am "kompatibelsten" ist und von den meisten Playern gelesen werden kann.


    Wenn es gewuenscht wird kann ich dann gerne einen "Testbericht" abliefern (kann aber noch ne Zeizt Dauern weil ich nochh keine Rohlinge hab)


    Dr. Blues :))

  • Also wenn ich mich nicht irre, dann ist das -Format älter. Daher kommt die Annahme, daß es kompatibler ist als +


    Die Markengeräte (Denon, Pioneer, etc. ) haben mit Rohlingen eher Probs, als die Billiggeräte :) Schätze mal, daß Dein Denon die - eher schlucken wird, wenn Du schon bei den "normalen" Rohlingen - nimmst...


    Dein Ergebnis würde mich schon interessieren.

    ---------------------
    Gruß Kasonokel


    knock...knock...

  • Hossa Dr. Blues! Also so einen Testbericht würde ich schon gerne mal bekommen :) Bist Du denn schon fertig mit dem Testen?