7020S: Keine Netzwerkprobleme mehr

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team
  • Diese Anleitung wurde am 03.06.2005 um 16:40 Uhr erweitert!


    Hallo,


    ich habe seit einiger Zeit auch eine 7020S.


    Um es vorwegzunehmen: Meine Netzwerkprobleme habe ich gelöst!


    Falls sich jemand in der Dreambox 7020er Gemeinde immer noch mit keiner bis winziger Netzwerkperformance herumquält, poste ich hier mal für alle meinen Lösungsweg.


    Ohne Festplatte hatte ich zunächst keine Netzwerkprobleme jedoch mit einer solchen.
    Das ganze Internet (naja fast) habe ich in den letzten Wochen durchsucht und immer kleine Lösungsansätze gefunden, die jedoch als einzige Lösung nicht halfen.


    Teil 1: Die Software meiner 7020S und die Umgebung
    Ich habe bei mir einen 10/100Mbit Switch als Netzwerkschaltzentrale im LAN. Diesen Switch kann ich nicht konfigurieren, da es sozusagen ein "Billigswitch" ist. Daran angeschlossen sind ein WinXP SP2 (PC1) ein Suse Linux 9.3 Fileserver (PC2) und die Dreambox 7020S.


    Die 7020S läuft unter CVS vom 03.05.2005 mit Gemini 1.03.
    Ich brauchte hier noch die modutils (s.u. Teil Quellen).


    Teil 2: Das BIOS
    Die 7020 hat ein sog. BIOS. In diesem BIOS können Netzwerkeinstellungen vorgenommen werden:


    Variante 1: Per Nullmodemkabel
    7020 per Nullmodemkabel mit PC verbinden.
    Auf PC (unter Windows) Hyperterminal (bei mir Win NeunAcht) starten.
    Als Name "dreambox" eingeben.
    Verbindung über: Direktverbindung über COM1
    Bits pro Sekunde: 115200
    Datenbits: 8
    Parität: keine
    Stoppbits: 1
    Protokoll: Hardware
    Dreambox muss nun neugestartet werden.
    Sehr schnell nach dem Neustart erscheint so was wie "Drüchen Sie [S] für Setup". Also ab besten einfach nach Neustart mehrere Male auf dem PC die Taste S drücken.
    Dann ist man im Setup (BIOS) der 7020.


    Variante 2: Per Netzwerk
    Es kann sein, dass es beim ersten Mail nicht funktioniert, weil das BIOS die Netzwerkdaten (IP usw.) noch nicht kennt. Dann muss der Weg über das Nullmodemkabel gewählt werden! Dann also zürück zu "Variante 1: Per Nullmodemkabel"!
    Die 7020 neu starten.
    Sofort an der Box vorne neben dem Display die PfeilOben Taste drücken.
    Im Display der Box sollte schliesslich "*** STOP ***" stehen.
    Per telnet kann nun vom PC eine Verbindung aufgenommen werden und man befindet sich sofort im BIOS.


    Ab hier egal, ob per Nullmodemkabel oder Netzwerk:
    Mit der Taste CursorRechts kann in den Netzwerkbereich gewechselt werden.
    Mit der Taste CursorRunter solange runter wandern, bis die Netzwerkgeschwindigkeit eingestellt werden kann. Mit der Leertaste kann der bestehende Eintrag geändert werden. Unbedingt auf "100 Mbit full" setzen. Damit wird die Box auf diese Parameter gezwungen. Bei mir habe ich an dieser Stelle auch die feste IP Adresse angegeben, also DHCP deaktiviert.
    Mit CursorRechts kann in das Menü zum Beenden gewechselt werden. Hier "Save and reboot" zum Speichern und direkten Neustart der 7020 anwählen.


    Teil 3: Die allgemeine Netzwerkkonfiguration
    Per Fernbedienung der 7020 gehts es nun weiter.
    Unter "Menü / Einstellungen / Experten / Kommunikation" habe ich mein Netzwerk (zusätzlich zum BIOS in Teil 1) mit fester IP Adresse eingerichtet, also auch hier DHCP abgeschaltet.


    Teil 4: Das Blue Panel mit der MTU
    Jetzt muss das Netzwerk so definiert werden, dass irgendeine kleinste Einheit (ich weiss nicht genau was das ist), die sich MTU nennt, genau auf 1500 steht. Das Blue Panel aufrufen, dann "Extra Einstellungen / Netzwerk / Netzwerk max. MTU: 1500 (Der Wert stand bei mir vorher auf 1492).


    Teil 5: Zusammenfassung
    Nach einem Neustart der 7020 hat sich bei mir kein Netzwerkproblem mehr gezeigt. Per FTP habe ich nun Downloadraten von ca. 3 Megabytes pro Sekunde (Vorher waren es ca. 20 Kilobytes). Ich konnte sogar an PC1 per FTP Daten der 7020 saugen und gleichzeitig am TV per NFS einen Film von PC2 ansehen.


    Entscheidend sind wohl folgende Punkte:
    Die 7020 MUSS auf 100Mbit/s und Full duplex gezwungen werden, also KEINE automatische Erkennung!
    Die "MTU" MUSS auf 1500 stehen (Kontrolle per telnet, dann "ifconfig" möglich)


    Teil 6: Meine wichtigsten Quellen
    http://www.dream-multimedia-tv…hreadid=10764&page=5&sid=
    http://www.dream-multimedia-tv.de/dm7020/setup_ger.htm
    http://www.nwlab.net/guide2na/…alyse-erste-schritte.html
    http://www.i-have-a-dreambox.c…575&sid=&hilight=modutils



    Ich hoffe, dass diese Infos einigen Verzweifelten unter Euch weiterhelfen können.

  • Hallo,klappt das auch mit 7000er?Die hat ja sicher auch ein Bios oder?
    mfg Swelex

  • Also das MTU auf 1500 habe ich mal getestet und ich kann euch nur raten die Dreambox 7020 auch so einzustellen.Ist schneller und besser.Habe verschiedene sachen getestet und eindeutig besser und schneller.

  • Also bei mir geht das net. Hab immer noch ne scheiß Verbindung. :angry_face:

  • Intressanter Beitrag :


    Habe das mal probiert.
    Dieses Scheißdreck Hyperterminal, aber leider gibt es ja nichts anderes.


    Leider bei mir immer noch genau das gleiche. Weder schlechter noch besser, keinerlei Unterschiede. Abgesehen davon das ich jetzt endlich dieses dämliche DHCP ausgeschaltet habe wenn ich mal Softupdates per Webinterface machen möchte geht das jetzt.


    Teste jetzt mal CIFS zum PC hin, vielleicht geht das ja jetzt ein wenig besser.


    Aufgefall ist mir das die Einstellungen bei meinem beiden 7020er unterschiedlich vom Werk eingestellt waren.


    Bei den Netzwerkeinstellungen steh in einer Link ok Mode 100 half und Links Time 10s. Bei der anderen steht Link default, Mode 100 half und Link Time 20 s.


    Was habt ihr das stehen ?


    Tasman : Kannst Du mal bitte alle Deine Daten die bei Dir da drinn stehen posten ? Übrigens, super Beitrag !!!!!!!!!!!! :))


    P.S: Kommt man da irgendwie rein um "Link" auf "ok" zu stellen ????

  • Hallo,


    wichtig ist auch noch, dass ALLE Netzwerkgeräte von denen man sich mit der Dreambox verbinden möchte auch auf 100MBit/s Full-Duplex gezwungen werden. (Habe ich nicht ausdrücklich erwähnt, weil es bei mir schon per Standard eingetragem war.)


    Unter Windows ist das im Gerätemanager (WinXP: Systemsteuerung / System / Gerätemanager) bei der Netzwerkkarte einzustellen.


    Es ist halt wichtig, dass keine automatischen Geschwindigkeitseinstellungen bei den Netzwerkschnittstellen eingetragen sind, weil die 7020 das Netz sonst (fast) gar nicht erkennt.


    Ich hoffe, dass hilft weiter...

  • Hallo!


    Im BIOS steht unter "Link" die aktuelle Netzanbindug, ist also ein reines Ausgabefeld, nichts zum Eingeben. Das kann durchaus abweichen von dem, was man gerade eingibt. Zur Kontrolle schlage ich vor, ein weiteres Mal ins BIOS zu gehen, denn spätestens dann sollten die zuvor eingetragenen Einstellungen dort unter "Link" stehen (100 full).


    Ich habe leider gerade keine Möglichkeit die Nullmodemkabel-Verbindung herzustellen, daher kann ich Dir meine aktuelle Ausgabe nicht posten.


    BTW:
    Danke für Dein Lob. Das baut einen auf! :grinning_squinting_face:

  • Tasman


    es wäre schön gewesen. ich habe es nach deiner anleitung gemacht und trptzdem habe ich diese sche*# performance. leider! dann müssen wir weiter warten bis neue treiber oder ein bios update kommt.


    @all
    übrigens. ihr braucht nicht umbedingt ein hyperterminal proggie. es funzt mit telnet auch. beim einschalten die pfeil-hoch taste drücken, sodaß die box stopped (wie beim flashen). danach einfach mit telnet verbinden und ihr seit im bios. ist ganz einfach mache ich jetzt auch immer so.

    :smiling_face_with_sunglasses: Eddie :smiling_face_with_sunglasses:
    Es war einmal bzw. ich war einmal Mod bei HyricanPayTV
    Es war einmal bzw. ich war einmal Admin bei Dreambox-Board

  • Hallo!


    Eddie


    Cool, dass Du das mit dem Telnet rausgefunden hast. Ist viel einfacher als mit dem Hyperterminal! :winking_face:


    Consul


    Hier ist aus meinem BIOS die Seite mit den Netzwerkeinstellungen (XXX sind Platzhalter), wobei Angaben in eckigen Klammern ([]) änderbare Werte sind:



    @all


    Falls das Netzwerk bei Euch immer noch nicht funktionieren sollte probiert mal folgendes aus:
    BIOS der 7020 aufrufen.
    Bereich "Network" auf eingegebene Werte überprüfen (feste IP, 100 full).
    Nach einer Änderung ist auf jeden Fall ein Reboot und ein erneuter BIOS Auruf notwendig um im Bereich "Network" "Link ok" bestätigt zu bekommen.
    Bereich Exit aufrufen.
    "Save and reboot" anwählen.


    Die 7020 wird dadurch nochmals an die Netzwerkeinstellungen "erinnert", falls sie durch den normalen "Stand by" (Uhrzeit im Display zu sehen) das Netz "vergessen" haben sollte.

  • Hallo,
    Brauche Hilfe:


    Wollte es genau so machen wie oben beschrieben:
    - Box gestoppt mit Pfeil nach oben, und dann per (Crossoverkabel) in die Box.


    Komme aber über DCC nicht rein, was mach ich falsch ???


    Danke mda2000

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Hi!


    Habe es mal probiert.


    MTU auf 1500 bringt nix, da der Rechner den gleichen MTU Wert haben muß und 1500 ist für DSL zu hoch. Gehen zu viele Pakete verloren. Muß glaube ich < 1492 sein.


    Wenn ich meine Box und meinen Rechner auf 100 MBit full zwinge geht die Geschwindigkeit richtig in den Keller. Bei mir von 4,4 MB/s up auf 600 - 800 kB/s.


    Läuft bei mir immer noch am besten auf Auto.


    Trotzdem danke für die Anleitung, wie ich ohne serielles Kabel ins BIOS der Dream komme.

  • Hi,


    was muß ich im Telnet eingeben, um in´s Bios de Box zu kommen ? :face_with_rolling_eyes:


    Gruß mda2000

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Quote

    Original von mda2000
    Hi,


    was muß ich im Telnet eingeben, um in´s Bios de Box zu kommen ? :face_with_rolling_eyes:


    Gruß mda2000


    Bist automatisch im BIOS der Box

  • Hallo,


    Versteh ich nicht.


    Box gestoppt (Pfeil nach oben) dann Crossoverkabel ran, dann DCC gestartet ... auf Telnet geklickt ... Telnet-Bildschirm bleibt schwarz ! ???


    wo hab ich nen Fehler drin ?


    Gruß mda2000

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Eine Frage. Bis jetzt läuft alles gut in meinem Netzwerk
    Wie stelle ich fest ob ich eben einen langsamen oder den schnelleren Netzwerk habe ?

  • Also in meinem Fall stellt sich die superschlechte Netzwerperformance durch ultramiese Downloadraten von 20 bis 50 kb dar. :loudly_crying_face: :angry_face:


    Gruß mda2000

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Hallo ?


    Mache ich wa falsch oder muß ich ein andres Telnet-Programm nehmen ?


    Gruß mda2000

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Hallo!


    Quote

    Original von mda2000
    [...]
    Box gestoppt (Pfeil nach oben) dann Crossoverkabel ran, dann DCC gestartet ... auf Telnet geklickt ... Telnet-Bildschirm bleibt schwarz ! ???


    wo hab ich nen Fehler drin ?
    [...]


    Ich habe gerade meine Anleitung erweitert:



    Ich schätze, dass der rot markierte Absatz für Dich von Interesse sein könnte.

  • Danke ,


    Na so´n Mist ... geht bei mir leider nicht, da mein Laptop keinen Com-Anschluß hat, an dem ich ein Nullmodemkabel anschließen könnte ! :loudly_crying_face:


    Trotzdem Dank


    Ps: wird vielleicht Weksseitig schon eine IP vergeben, sodas ich mein Netzwerk darauf einrichten könnte ?

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤