Gemini - Was soll noch kommen?!

  • hab in einem forum gelesen, dass das innerhalb des transponders schon funktioniert.


    ich hab ein dvb-c modell, und mein provider verwendet eine grundverschlüsselung. darum kann ich leider nicht innerhalb des transponders umschalten, wenn eine aufnahme läuft (oder auch 2 gleichzeitige timer in einem transponder aufnehmen lassen).


    hab leider nicht viel ahnung von tv verschlüsselung, aber es wär ein riesen hit, wenn das auch bei einer derartigen grundverschlüsselung funktionieren würde.

  • Ich weiß nicht, ob es technisch (STMicroelectronics Chip in der Box?) mit der DM 7000 geht, aber eine Unterstützung für UNICABLE nach dem CENELEC EN 61319-1 Standard im Gemini wär absolute Spitze! So wie heute schon für 7020 und PVR600 verfügbar....

  • -ein epg funktion in dem kanalenliste so das ich sehen kan (in kanalenliste) ob das program was läuft erst angefangen ist oder fast zu ende ist. PLi hat diesen funktion und das ist der grund das ich jetzt noch PLi gebrauche. Habe immer Gemini gebraucht (und jetzt mit multiboot noch auf meinem USB)


    -ein kleine andeutung im osd ob ich ein internet verbindung habe.

  • Quote

    Original von sretlow



    -ein kleine andeutung im osd ob ich ein internet verbindung habe.


    hi,


    in den neueren skins ist das bereits intehriert. musst das ganze nur unter dem gemini3.6 im bluepanel aktivieren

    DM 920 UHD 2xDVB-S2 FBC
    DM 7020 HD 2x DVB-C mit CVS + GP3-Plugin + Sundtek USB-DVB-C-Tuner, 320GB Samsung-HDD extern


    42PFL6877K Philips LED-TV


    PS3 Slim 250 GB


    Synology DS213j

  • Interessant wäre, wenn man die Aufnahmelänge der einzelen Filme in der Übersicht sehen könnte !

  • Quote

    Original von plani
    Interessant wäre, wenn man die Aufnahmelänge der einzelen Filme in der Übersicht sehen könnte !


    hi,


    da die aufnahmelänge nicht mit der tatsächlichen länge übereinstimmt (wegen der unterschiedlichen bitrate) ist es wohl besser, dass dieser bug behoben würde, was aber die aufgabe von dmm wäre.


    aber generell ist der vorschlag nicht schlecht!

    DM 920 UHD 2xDVB-S2 FBC
    DM 7020 HD 2x DVB-C mit CVS + GP3-Plugin + Sundtek USB-DVB-C-Tuner, 320GB Samsung-HDD extern


    42PFL6877K Philips LED-TV


    PS3 Slim 250 GB


    Synology DS213j

  • Quote

    Original von mikeonline
    Spontan ist mir noch die Idee gekommen:


    Eine Art Streamripper samt ID3-Tags für Radiosender.


    Ist doch schon länger drin, oder ? ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().

  • Quote

    Original von mikeonline
    Das ist doch nur für Webradios?
    Also nicht für SAT-Radio-Sender?


    Ich dachte jetzt, dass Streamripper für Webradio sind. ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Hallo zusammen..
    Mein Wunsch wäre ein Panikbutton.
    Sprich durch drücken einer oder zwei Tasten gemeinsam im STANDBY MODUS oder auch im`Betrieb hätte ich gerne die ABSOLUTE GRUNDKONFIGURATION wieder..
    Ohne EMUS KEYS USW...Einfach nur GEMINI
    Der Grund dürfte klar sein warum oder.. denn wer weiss wer mal an die Türe klopft...


    Ansonsten bin ich sehr zufrieden...

    Schaffen wir dass? Yo wir schaffen dass...


  • wie wärs mit "moment bitte, ich öffne gleich." *zur box sprinte, in hand nehmen und bei fenster rauswerfen* "bitte treten sie ein" :D

    Schöne Grüße aus Österreich,
    Ingo

  • Das ist gut... werde ich mir merken... aber was sage ich dem weiblichen Geschöpf? Die zittern ja immer wenn der Herr mit der Mütze kommt...
    Guten Tag...schlotter, Bitte treten Sie ein...schlotter,Kaffe bitte?schlotter...mein Mann ist nicht da...ich weiss von nix..zitter..
    aber ...Knöpfe drücken können Sie ...Das heisst TV zappen!!!

    Schaffen wir dass? Yo wir schaffen dass...

  • ja, ich würd mir ein shell-script schreiben das mir alle bösen sachen löscht :D und dann einen hotbutton setzen :D

    Schöne Grüße aus Österreich,
    Ingo

  • Danke für den Tipp... Aber ich kann das gar nicht.
    Gibt es jemanden der das "schnell" machen könnte?

    Schaffen wir dass? Yo wir schaffen dass...

  • 1. Vielleicht wäre es möglich die Box als Router zu konfigurieren. Müsste, zumindest für DSL, pppoe integriert werden, dann am besten eine, vielleicht abgespeckte, z.B. IPCop-Firewall?! Box an eine Switch, Modem an Switch, andere Clients an Switch (Box als Gateway). Vielleicht auch als Proxy?!


    2. Vielleicht gibts auch die Möglichkeit eine Art Werbeblocker einzubauen (Erkennung am Tonformat bei DD-Sendungen, Bildformat, 16:9-Filme, 4:3-Werbung). Also wenn ich eine Sendung aufnehme, Werbepausen überspringen (entweder direkt bei Aufname oder autom. gesetzte Sprungmarken bei Wiedergabe berücksichtigen).


    3. Nett wäre vielleicht auch eine Funktion, das wenn ich schon eine Sendung mit Werbung schau, und dann in der Werbeunterbrechung weg schalte, die Box kurz signalisiert -> Werbepause zuende, zurückschlaten?


    madknut...

  • Quote

    Original von tomdulix
    da die aufnahmelänge nicht mit der tatsächlichen länge übereinstimmt (wegen der unterschiedlichen bitrate) ist es wohl besser, dass dieser bug behoben würde, was aber die aufgabe von dmm wäre.


    Was ein netter Hack wäre: Man schreibt die Start- und Endzeit der Aufnahme in die .eit Datei und errechnet daraus die Gesamtlänge des Films. Genauso könnten während der Aufnahme jede Minute "unsichtbare" Marker gesetzt werden, so dass jede Minute praktisch angesprungen werden kann.
    Beim Bildvorlauf muss die Anzeige dann wohl bei jedem "unsichtbaren" Marker synchronisiert werden. Ich schätze die Diskrepanzen von Minute zu Minute aber recht gering, so dass es wohl nicht negativ auffallen dürfte.


    Auch andere Daten könnten per Info-Taste während der Wiedergabe aus der .eit Datei angezeigt werden: Aufnahmedatum, Zeit, Sender, Auflösung, mittl. Bitrate, 16:9 oder 4:3, vorhandene Tonspuren.


    Ich schreibe hier immer .eit Datei, weil ich vermute, dass sie dazu benutzt werden kann. Zur Not, oder falls es exlusiv für Gemini gemacht werden muss, kann man ja auch eine extra Datei erstellen.
    Modern wärs natürlich als META Data für jeden Film im Dateisystem, aber Linux ist halt recht traditionell... :)

  • Hallo Gemini-Team!


    Das Problem mit den Rucklern oder Bild und Ton bleiben stehen beim Abspielen von Videos im .mpeg oder .vob Format besteht noch immer seit ein paar Versionen. Habt Ihr dafür schon eine Lösung ? Es wäre toll, wenn das bald wieder richtig funktioniert.


    p.s.: ich habe meine 7000 S jetzt schon seit 2003. Ich hätte damals nicht für möglich gehalten, was Ihr mit dem Gemini Image alles aus der Box herausholt. Respekt! Ohne Euch Imageschreiber hätte die Dreambox niemals so einen Erfolg gehabt!

  • Quote

    Original von Oldboke


    Ist doch schon länger drin, oder ? ?(


    Das hätte ich auch gern. Wär im Grunde auch nicht so aufwendig wenn man sich mit Python auskennen würde (tue ich leider nicht).
    Letztenendes müsste eine Radioaufnahme doch nur bei jeder Änderung des EPG eintrags stoppen und wieder starten und den Titel dann unter dem Titel der im EPG steht speichern. Um eine eventuelle Latenz ausgleichen zu können wäre eventuell ein trimmen der Start-Stop funktion nötig, die über eine Config-Datei oder einen Menüpunkt zu realisieren wäre.


    Doch wie gesagt ich bin kein Programmierer.