Streamingdienste an der DM900: Alternative zu Fire TV Stick? nötige Hardware?

Wir haben aktuell ein Problem mit dem Board und arbeiten an der Lösung...


-> Aktuell bereiten wir das Upgrade auf die aktuelle Version 6 von Woltlab vor.
  • Ich habe eine DM900 mit Deambox OS 4.3.3r3-2021-10-29 und zeichne DVB-T2 auf. Ausserdem nutze ich Streamingdienste vom Laptop (Kubuntu-Linux) via HDMI zum Beamer (Epson EF11). Das finde ich aber umständlich. Ich würde lieber mit einer Fernbedienung fernsehen - wie früher (oder mit der Dreambox). :winking_face:


    Also überlege ich einen Fire TV Stick zu kaufen aber eigentlich will ich Alex nicht im Haus haben. Gibt es eine einfache Alternative?


    Ausserdem lese ich immer wieder, man brauche vor dem HDMI Eingang der DM900 einen HDMI Splitter der HDCP vergisst. Die Artikel sind allerdings schon älter und die Links ungültig oder hochpreisig. Deshalb meine Frage: woran erkennt man einen solchen Splitter? Kann jemand einen empfehlen?

    seit März 2017 Dreambox 900 mit Enigma 2 und DVB-T2 (davor Dreambox 7025+ DVB-T)

  • hi,


    ich hab ein appletv am hdmi-in der DM900 hängen.

    Dann hast Du zwar zwei Fernbedienungen aber es geht. Zum Aufnehmen kannst Du den Eingang auch als Sender in der Kanalliste ablegen, und den Titel der Aufnahme musst du natürlich manuell eingeben. Alles etwas frickelig, aber funktioniert.

    Schöner ist wohl auf one/twp/seven, mit nativen Clients für die Dienste. Weiss aber nicht ob man die auch aufnehmen kann, da ich so eine Box nicht habe.

  • Mit einer Universalfernbedienung kannst du das gewünschte –nur eine Fernbedienung nutzen– völlig problemlos realisieren.


    Die „bessere Hälfte“ hat nach Jahren mal gesagt „…wie, wir haben einen FireTV Stick? Ich dachte das ist auch auf der Dreambox?….“


    Tja, wie sagtest du? „…Mit einer Fernbedienung fernsehen wie früher…“. Das geht also völlig problemlos. Universalfernbedienung…

  • Zum Aufnehmen kannst Du den Eingang auch als Sender in der Kanalliste ablegen, und den Titel der Aufnahme musst du natürlich manuell eingeben. Alles etwas frickelig, aber funktioniert.

    Warum sollte man gestreamte Inhalte aufnehmen? Oder habe ich wieder was falsch verstanden?

    Schöner ist wohl auf one/twp/seven, mit nativen Clients für die Dienste. Weiss aber nicht ob man die auch aufnehmen kann, da ich so eine Box nicht habe.

    Mit einer Dreambox One / Two / Seven kann man out of the box Streaming (Netflix, Disney+, Amazon Prime) empfangen? Na toll, habe ich wieder die falsche Hardware gekauft.

    Mit einer Universalfernbedienung kannst du das gewünschte –nur eine Fernbedienung nutzen– völlig problemlos realisieren.

    Mein Fehler: es geht mir um die Frage wie man einen Fire TV Stick anschliesst und welche Hardware (HDMI Splitter) man dafür benötigt.


    Eine Fernbedienung für den Stick und eine für die Dreambox wäre für mich ok. Ausserdem habe ich gelesen, dass es Sticks gibt, deren Fernbedienung Fernseher, Soundbars und AV-Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und Stummschalten kontrollieren kann. Vor-und Rücklauf wäre natürlich auch schön...


    Und ich fragte nach einer Alternative zum Fire TV Stick.


    Mit Apple TV habe ich mich noch nie beschäftigt. In einer Linux Umgebung bin ich aber etwas skeptisch - und es scheint im Vergleich zum Fire TV Stick auch recht teuer zu sein.


    Edit:


    Aufnahmen mit der Dreambox mache ich übrigens entweder mit Autotimer (Plugin?) oder TV-Browser. Das Programm kann ich nur wärmstens empfehlen!

    seit März 2017 Dreambox 900 mit Enigma 2 und DVB-T2 (davor Dreambox 7025+ DVB-T)

    Edited 2 times, last by wired2051 ().

  • Naja, die Aufnahmen sind dann halt DRM-frei, falls Du Wert darauf legst.

    Die one hat die Clients, aber dafür kein HDMI-in.

  • Mir ist DRM ziemlich egal, den Streaming-Diensten ist es wichtig. Mir ist nur wichtig, dass es funktioniert. Deshalb fragte ich was man tun muss.


    Muss ich vor dem HDMI Eingang der DM900 einen HDMI Splitter hängen, der HDCP vergisst? Falls ja: woran erkenne ich einen solchen Splitter? Kann jemand einen empfehlen?


    Kann ich den HDMI Splitter, vergesslich oder nicht, auch vor den Beamer hängen oder den Fire TV Stick gar direkt in den HDMI Eingang des Beamers stecken?

    seit März 2017 Dreambox 900 mit Enigma 2 und DVB-T2 (davor Dreambox 7025+ DVB-T)

  • Wenn Du nicht aufnehmen willst stecks direkt an den Beamer, dann hast Du auch 4k falls gewünscht.

  • Danke für die klare Aussage! :thumbs_up:

    seit März 2017 Dreambox 900 mit Enigma 2 und DVB-T2 (davor Dreambox 7025+ DVB-T)