DFB-Pokal: Sky mit UHD-Upgrade – ZDF kickt Sport1 raus

  • DFB-Pokal: Sky mit UHD-Upgrade – ZDF kickt Sport1 raus



    Auf Kosten von Sport1 kehrt das ZDF in die Riege der Live-Berichterstatter vom DFB-Pokal zurück. Sky hält den Status quo, fügt aber ein UHD-Feature hinzu.


    ie Sportrechte-Agentur SportA GmbH hat für ihre Gesellschafter ARD und ZDF vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) umfangreiche Medienrechte an 15 Spielen des DFB-Pokals für die Spielzeiten 2022/2023 bis 2025/2026 zur Ausstrahlung im Free-TV erworben. Sport1, wo bis zum Viertelfinale dieser Saison noch vier Partien live zu sehen sind, ist der Leidtragende der ZDF-Rückkehr. Der Münchner Sportsender hat ab nächstem Sommer nur noch Highlights im Programm. Auf der anderen Seite konnte sich Sport1 aber dafür bereits seit dieser Saison wieder ein Live-Spiel der 2. Liga sichern.

    Sky spendiert DFB-Pokal UHD-Upgrade

    Bildschirmfoto 2021-07-25 um 11.45.01.png



    Sky überträgt auch in den Spielzeiten 2022/2023 bis 2025/26 jeweils alle 63 Begegnungen des DFB-Pokals live. 48 davon sind im deutschen Fernsehen nur bei dem Pay-Anbieter zu sehen, was einen minimalen Rückgang der Exklusivität bedeutet. Bis zum Ende dieser Saison laufen 49 Spiele ausschließlich bei Sky.


    In der neuen Rechteperiode wird Sky nun aber beide Halbfinals sowie das Finale für Sky Q Kunden live auch in Ultra HD übertragen. Dies geschah erstmals beim Endspiel der letzten Pokal-Saison (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Im Mai 2023 sind dann erstmalig die drei letzten DFB-Pokal-Begegnungen in UHD zu sehen.


    Die am 6. August startende DFB-Pokalsaison 2021/22 überträgt Sky wie gewohnt von der 1. Hauptrunde bis zum Finale in Berlin komplett live. Jeweils ein Spiel zeigen Sport1 und das Erste live im Free-TV (DF-Bericht hierzu).



    quelle: digitalfernsehen.de/sky.de (23.07.21)