[gelöst] Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST in #11

  • Liebe Community,

    ich hoffe jemand kann mir bei diesem Problem helfen.


    Ich habe eine DM920;

    Meine Filme sind entweder im movie Ordner als .ts Dateien (vom SAT aufgenommene Filme) lokal auf der internen Fesplatte der DM, oder als (selber gerippte) .mkv Dateien auf meiner Synology abgelegt.


    Egal ob lokal oder auf der NAS (.mkv oder .ts) - ich lade Cover und Filmbeschreibungen immer via TMDB Plugin aus der Erweiterten Filmauswahl heraus (grüne Taste).

    (die Grundeinstellungen sind in der AMS natürlich immer die Gleichen)


    Nachdem das TMDB Plugin seine Arbeit getan hat sieht das wie folgt aus, bzw. werden folgende Dateien generiert (und hier gibts den ersten Unterschied NAS vs. Lokal)


    Bild 1: von TMDB generierte Dateien (am Beispiel von Irrational Man) eines aufgezeichneten Films (als .ts-Datei), lokal auf der int. Festplatte abgespeichert:

    Dateien Lokal_autoscaled.jpg



    Bild 2: von von TMDB generierte Dateien (am Beispiel von Artemis Fowl) eines selber gerippten Films (als .mkv-Datei), abgespeichert auf einem Synology NAS:

    Dateien Server_autoscaled.jpg


    Beim NAS gibts hier schon einen Unterschied, das TMDB erstellt hier ein (unnötiges) .txt File.


    Bei beiden Varianten wird die Filmbeschreibung als .eit-Datei gespeichert - diese wird von AMS anscheinend auch benötigt.



    Und hier das Problem:

    Wenn ich die DM920 neu starte (oder auch nur ab und wieder einschalte) dann ist für die Lokal gespeicherten Filme alles OK,

    jedoch bei den Filmen auf dem NAS werden stets die .eit-Dateien einfach gelöscht!! (NUR diese!, Coverinfos, usw. bleibt alles erhalten). Somit ist auch die Filmbeschreibung weg.

    Abhilfe funktioniert nur indem ich TMDB die Beschreibung (.eit) neu generieren lasse - beim nächsten Boxstart ist sie aber wieder gelöscht.


    ich weiß echt nicht was ich machen soll - weil es auch völlig unlogisch ist?!


    bitte um Hilfe


    Danke und lG

  • Also die AMS löscht schonmal garnix ungefragt ,nicht das mir bekannt ist und ich nutze die AMS von der ersten Betaphase an.

    Zum zweiten das txt file ist nicht unnütz sondern hat einen Grund ;) ,da gibt es in e2 nämlich extra etwas damit auch in der originalen Movieliste bzw. im Player bei non ts Infos angezeigt werden ,das wurde vor langer Zeit ins e2 aufgenommen und die AMS erstellt passende txt Datein.

  • Hallo,

    kann die AMS die Filminfos aus .txt Dateien darstellen?

    Ich habe hier auch eigene Videos zu den ich gern Infos hinterlegen möchte nur diese werden nicht aus den .txt Dateien dargestellt.

    Gehe ich in Webportal und sehe unter Filmen nach werden die .txt Dateien ausgelesen und als Info sichtbar.

  • Klar kann sie das aber nur die aus der txt die AMS auch erstellt oder man selbst erstellt .

    Die txt ist so aufgebaut http://git.opendreambox.org/?p…3063dcfc5ea86805f95573d85 und die Infos werden dann auch angezeigt sofern man da im Skin auch den passenden Eintrag dafür nutzt ,das ist dann in der AMS er nur im Player möglich ,im Listscreen Infoscreen wird die eit genommen.

  • Ja genau so sind auch die .txt Dateien aufgebaut werden jedoch nicht in der AMS angezeigt.

    Skin ist Metrix Style mit Merlin Image (DM900).

    Wie gesagt im Webportal werden sie angezeigt.

  • In der AMS ist das in der Movieliste selbst glaub nicht drin das diese Infos auch bei Service ausgelesen werden ,sondern nur bei ServiceEvent und das kann man im Player einsetzen und hat dann da die Info aus der txt wenn es im Player geskinnt ist.

    Da man sich die Infos normal von tmdb und tvdb holen kann in der AMS ist da eit das Format was auch in der Liste ausgewertet wird ,das txt kam nur als Zusatz damals noch dazu und kann zZ nur über ServiceEvent ausgewertet werden in der AMS.

  • Mmm, Schade.

    Ja, im Player wird die .txt Datei gelesen.

    Bei eigenen Videos (Urlaub...) gibt es natürlich keinen Eintrag in tmdb.

    Da .eit Dateien selbst zu schreiben nicht möglich ist (zumindest unter MacOS) wäre es schon wenn es aus den .txt Dateien möglich wäre.

    Evtl. kann es ja irgendwann mal eingebaut werden.

  • Hallo Zombie,

    danke vorweg für die Erklärung der Arbeitsweise von AMS mit eit und txt Dateien!


    Leider löst das mein Problem nicht :(


    ... was löscht dann meine sämtlichen .eit-Dateien? Und dass sie von der Box gelöscht werden bei einem Neustart ist fact; das kann ich beliebig oft reproduzieren. Und ohne die .eit ist sind dann in der Listansicht und in der Filmdetailinfonsicht natürlich wieder sämtliche Filminfos weg.


    (ich kann ja sogar den NAS-Filmordner am PC im Explorer live beobachen - Bei einem Boxneustart verschwinden die von TMDB angelegten .eit-Dateien vor meinen Augen).


    gibt es in der Dream vielleicht einen Bereich in dem festgelegt ist, dass bestimmte - temporäre - Dateien bei jedem Boxstart gelöscht werden, und .eit-Dateien fälschlicherweise als solche erkannt werden?


    bin echt ratlos...

  • kalister


    Beim EMC gibt es in die Funktion "Verwaiste Dateien entfernen" und in einem AutomaticCleanup-Plugin eine entsprechende automatische Option. Schau doch mal, ob es so etwas irgendwo bei dir gibt, und schalte das ggf. aus.


    Wobei das noch keine richtige Erklärung für dein Problem wäre.


    Apropos EMC: Hast du den schon mal probiert, wie es sich damit verhält?

    DM900 UHD mit DVB-T2 | OE2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • Wie hast du denn das NAS gemountet? Nicht das es da ein Rechteproblem gibt und die Dateien erst beim Herunterfahren der Box auf das NAS geschrieben werden sollen, sie aber dort nicht geschrieben werden können und beim Neustart der Box sind sie dann weg.


    Keine Ahnung ob das bei der AMS so ist und das tatsächliche Schreiben erst verzögert stattfindet. Oder ob im Falle eines unzulässigen Zugriffs auf einen Ordner das AMS die Dateien nur cached.

  • kalister

    Changed the title of the thread from “Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS” to “Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST”.
  • ich habe mal einfach das plugin "AutomaticCleanup" deinstalliert - und siehe da: jetzt passt es - meine .eit-Dateien werden nicht mehr gelöscht bei einem Boxneustart.

    Warum dieses PlugIn meine eit´s gelöscht hat weiß ich nicht - ich habe definitiv keine eigenen (Datei-)Endungen im PlugIn als zum Löschen definiert (ginge das überhaupt?).


    Danke an alle, die geholfen haben!!!

  • kalister

    Changed the title of the thread from “Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST” to “Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST in #11”.
  • Kaiser Wilhelm

    Changed the title of the thread from “Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST in #11” to “[gelöst] Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection) löscht ungefragt meine .eit - Dateien vom NAS - GELÖST in #11”.