Hallo aus Baden-Württemberg

  • Hallo,

    ich dachte, es wird Zeit sich kurz vorstellen, bin seit ca. einem Monat schon angemeldet hier.

    Ich bin 39 Jahre alt, wohne in der Nähe von Stuttgart, bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Dreambox Two Ultra HD. Ich bin in die Dreambox-Welt vor vielen Jahren mit der DM7000 eingestiegen, zu der Zeit, als Premiere hell zu bekommen, ein Volkssport gewesen ist. Mittlerweile bin ich Familien-Vater, hatte leider die letzten Jahre keine Dream, war auf der Suche nach einem guten Sat-Receiver, bin wieder auf die Dreambox zurückgekommen. Begeistert haben mich natürlich wieder, die vielen Möglichkeiten im Netzwerk, keine Restriktionen, viele Plugins usw.


    Nun haben sich einige Probleme ergeben, angefangen vom flashen, war noch ein extra Programm gewohnt, geht ja nun über den Browser des PCs. Soweit alles gut. Aktuell nutze ich das Image Newnigma2. Hier habe ich das Problem, wenn ich die PVR-Taste an der Fernbedienung betätige, stürzt die Dream ab. Kann mir hier in diesem Thread jemand helfen, oder soll ich die Frage in einem anderen Bereich nochmals stellen? Gibt es schon eine Lösung? Kann mir jemand den Link zu dem Beitrag posten?


    Erstmal vielen Dank für die Aufnahme!


    Grüße

    Armin

  • Hallo


    und :bienvenue:


    Du bist ja fast ein Nachbar :499:


    Von uns nutzt niemand das NN2, wir nutzen im Regelfall das Originalimage erweitert um unsere GP4.1-Plugins, aber Joey aus dem NN2 ist auch gelegentlich hier, vielleicht kann er etwas dazu schreiben, sofern er den Thread findet.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Hallo Jürgen,


    ich habe mein Problem tatsächlich doch selbst lösen können. Ich habe in einem anderen Forum die Antwort gefunden. Es hing mit der Aufnahmeliste und den Metadaten "Metadaten aus der Datenbank laden" zusammen. Ich habe es in den Einstellungen deaktiviert, jetzt habe ich keinen Greenscreen mehr und kann die Aufnahmen sehen.


    Viele Grüße,

    Armin