DM920: bei GP4.1-Video-App funktioniert Stop-Marker nicht

  • Auf meiner DM920 verwende ich das Image gp4.1-basis-onestep-image-dm920-20201214.tar.xz. Auf meiner alten DM8000 wurde bei der Wiedergabe von im DVD-Format gespeicherten Clips sowie bei mpg-,mp4- oder ts-Clips mit der GP3-App Video-Browser immer nach Stoppen der Wiedergabe einen Stop-Marker gesetzt, d.h. ich konnte an dieser Stelle die Wiedergabe beim nächsten mal fortsetzen. Diesen Stop-Marker vermisse ich leider sehr in der neuen GP4.1-App Video. Wen ich den Clip an einer Stelle stoppe u. danach starte, ist das immer am Anfang des Clips. Könnte man das beim nächsten Update wieder aktivieren? raho5 :(

  • Ich wurde von Zombi an das IHAD-Board verwiesen, da dort kein GP-Support gemacht wird.

    Ich muss mich korrigieren. ts- u. mp4-Clips funktionieren. mpg-Clip habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Einstellung "Verhalten beim Start" auch "Nutzer fragen" ist u. war aktiviert. Bei Clips im DVD-Format wird auch eine Datei *.cuts erstellt. Aber Abfrage zum Fortsetzen beim Neustart des Clips kommt leider nicht. Ich habe auf der DM8000 seinerzeit alle mpg-Clips in das DVD-Format umgewandelt, da dann ein Spulen möglich war (OE2.0, GP3.3). Deswegen vermisse das auf der DM920 sehr. raho5

  • Haste mal so einen oder ein 2 min. Schnipsel dann teste ich das hier bei mir mal.


    PS. und nochmal die Frage mit welchem Player genau spielst du die Datein ab und wenn haste mal mit einem anderen Player versucht ,nicht immer mit dem selben ?

  • So also ich hab mir jetzt extra mal mit einem Programm von einer meiner 2 noch verbliebenen Test DVD´s eine vob genommen und die in mpg gewandelt und hier geht das auch mit mpg ohne Probleme ,ich hab keine Ahnung was da wie bei dir nicht geht ,was du nutzt als Datei oder als Abspieler.

    Habs dann auch noch mit der AMS getestet und auch da geht es ,also hier geht es mit dem GP Player und auch mit der AMS und sicher mit den anderen Playern auch.

  • Und hier ein live-Test: Ich starte den DVD-Clip. Es kommt die Abfrage „An Stelle der letzten Wiedergabe fortsetzen“. Ich bestätige mit ja und Clip wird dort fortgesetzt, wo ich mit der DM8000 gestoppt habe. Ich stoppe den Clip. Datei dvd.cuts wird überschrieben. Ich starte nochmals den Clip u. Wiedergabe beginnt statt dessen jetzt von Anfang. Offensichtlich wird die Datei dvd.cuts falsch weggeschrieben. Ich lade die Dateien als Anhang hoch. Der Inhalt ist kryptisch. Bestimmt können die Experten damit etwas anfangen. Hat das vielleicht etwas mit dem Image gp4.1-basis-onestep-image-dm920-20201214.tar.xz zu tun?

    Ansonsten möchte ich mich auf diesem Wege bei dem GP-Team besonders bedanken. GP4.1 gibt es jetzt wieder als Image. Ich glaube das gab es schon mal bei OE1.6. Besonders gefällt mir die Audio-App (Anzeige CD-Cover auf Box-Display).

  • Noch zur Frage von zombi: Ich spiele den Clip ab mit der GP4.1-Video-App oder DVD Player aus Hauptmenü. Beides mit negativen Ergebnis. Ich klicke nicht die einzelnen VOBs an, sondern den Ordner DVD wo die VOBs drin sind u. dann startet die Wiedergabe.

  • Erstmal Danke aber du siehst das falsch ;) GP4.1 gibt es nicht als eigenes Image ,das was du da installiert hast ist das ganz normale Dreamoriginal Image was du auch so bekommst ,das einzige was da halt gemacht wurde ist das geminilocale deb schon vorinstalliert ,das kann jeder auch selbst machen nur leider sind da des öfteren die User überfordert oder zu faul.:)

    Wir haben kein eigenes Image und das wird auch nie wieder kommen ,wir haben ein GeminiProjekt und das besteht aus einzelnen Plugins die man einzeln installieren oder aber auch kombieniert nutzen kann ,das ist viel flexibler als ein Image wo man Dinge reinpatchen muss.;)

  • Jetzt verstehe ich dich erstmal was du da eigentlich möchtest und nein DVD kannst du vergessen und auch die Stoppmarker DVD ist unter DreamOS einfach nicht mehr Zeitgemäß und unter OE2.6 kann man das zb. garnicht mehr nutzen ,vergesst DVD unter der Dream und da kommt auch nix von uns extra das dies bei DVD nicht geht liegt er am DreamOS und wird auch mit dem original DVD Player Plugin von Dream nicht gehen.

  • Ja das ist doch auch normal das ist die Ordnerstrucktur einer DVD und nochmal DVD unter DreamOS vergiss es einfach da machen wir auch nix extra ,wenn das nicht geht liegt es am DreamOS nicht am GP das wird mit anderen Plugins dann auch nicht gehen .

  • Wegen der Dream hätte ich damals meine ganzen Blurays auch er als mkv machen sollen ,habe aber alle wie original als m2ts gemacht und m2ts ist auch ein Format was er nicht so gut behandelt wird bei der Dream (gerade was Untertitel angeht) .

    Aber so ist das halt man kann nicht alles haben und DVD ist halt er ein aussterbendes Format und das ist mit einer Dream (gerade auch mit den neuen) einfach nur noch schlecht oder garnicht nutzbar.

  • Zombi kannst Du als Betatester diese Problem an das Team von GP übermitteln: Bei der Wiedergabe von Videos im DVD-Format mit der Video-App von GP, durch anklicken des übergeordneten Ordners in dem die Ordner VIDEO_TS u. AUDIO_TS drin stehen, funktioniert der Stop-Marker nicht. Das hat mit der DM8000 u. GP3 immer perfekt funktioniert u. nicht mit DreamOS. Vielen Dank für Deine Bemühungen.

  • Ich arbeite selbst mit am gp und nein was DVD angeht werden wir nix extra machen und das hat auch nix mit gp zu tun sondern mit dem oe was auf der box ist ,DVD ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

    Wie gesagt im ganz neuen oe auf den neuen boxen geht DVD in der Form garnicht mehr und da lohnt sich das einfach nicht mehr.

    Teste das ganze bitte mit dem original DVD player Plugin ,mit der AMS oder der emc es wird bestimmt mit keinem dieser Plugins gehen bei DVD und wir werden da auch nix verbiegen das sowas dann geht .

    Mach aus deinen DVDs mkv oder so und es wird gehen .


    PS .sind das eigentlich originale dvd's mit Menüs usw. oder selbst gebrannte ohne Menüs?

  • Ich habe VHS-, DV-, mit PC augenommene mpgs mit Videoprogramm bearbeitet, mpgs erstellt, und diese mit tmgdvdautor (ohne Menü) in das DVD-Format gebracht.

  • Das hättest lieber in den mpg Datein lassen sollen ,die gehen nämlich in der Dream und das auch mit dem Stopmarker ,DVD kannste vergessen und wie schon gesagt da kommt von uns nix extra ,das lohnt nicht .

  • Ich habe seinerzeit festgestellt, das gebrannte CD, SVCD, DVD nicht das Medium für die Ewigkeit sind. Speichert man diese auf HDD u. hat ein Backup ist man auf der sicheren Seite. Als Hobby-Videofilmer fand ich es toll mit d. Dreambox u. GP ein Medium zu haben zum Speichern, Abspielen u. Spulen von Videos im DVD-Format. Auf meiner HDD d. DM920 sind 264 Videos im DVD-Format gespeichert, davon 76 Urlaubsfilme. Bei den Urlaubsfilmen würde ich schon ganz gerne den Stop-Marker nutzen, bei den Anderen könnte ich vielleicht ohne den Marker leben.

  • Wie gesagt bei DVD machen wir nix mehr das ist so und ändert sich nicht ,eventuell wenn Dream da was macht wir aber nicht.

    einzig ich hab mal aufgeschrieben das wir auch .vob wieder als einzelDatei erlauben im GP Movieplayer dann kann man die vob datein einzeln abspielen ,eventuell geht dann da das springen aber das muss ich erstmal sehen wenn wir das eingebaut haben.

    DVD geht halt komplett nicht mehr auf neuen Boxen und mit den neuen Boxen und dem neuen OE arbeiten wir und da Dream DVD wohl auch abgeschrieben hat machen wir in die Richtung auch nix extra um da eventuell was zu umgehen .