DVB-T2 in der Schweiz

  • Hallo


    Ich finde zahlreiche Artikel über die DVB-T Abschaltung aus dem Jahre 2018 in der Schweiz. Dann finde ich wieder Artikel aus 2019, wo eine (Wieder)aufschaltung geplant ist. Nirgendwo finde ich allerdings Infos, wie es aktuell aussieht. Hat da jemand Neuigkeiten für mich?

    In meiner neuen (Miet-)Wohnung habe ich keinen Kabelanschluss mehr und für eine Sat-Antenne ist auf dem Balkon eher kein Platz mehr wegen vielen Pflanzen. Und die IPTV Box von meinem ISP ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. DVB-T2 würde für meine Ansprüche eigentlich reichen und da könnte ich die DB weiter nutzen, ich schaue meistens nur SRF, ARD, ZDF, RTL, Sat1, WDR, SWR und NDR.

    Es werden aber fleissig DVB-T2 Antennen in CH verkauft....


    Danke & Gruss

    Thorsten

  • DVB-T (SD-Verbreitung von 5 Sendern) wurde komplett abgeschaltet. Ein Wechsel auf DVB-T2 resp. die terrestrische Ausstrahlung der HD-Kanäle wurde aus Kosten/Nutzen-Gründen verworfen, da die Grundversorgung durch DVB-C, DVB-S und IPTV sichergestellt werden kann. In der Ostschweiz wird aktuell wieder eine DVB-T-Sendeanlage für die Kabelbetreiber im Vorarlberg betrieben und von diesen auch bezahlt.


    Wenn du in der Grenzregion zu Deutschland wohnst, kannst du evtl. die deutschen Kanäle über DVB-T2 empfangen. Schau doch mal hier: https://www.dvb-t2hd.de/


    Musst du die IPTV-Box deines Anbieters verwenden oder kannst du die Streams auch auf anderen Geräten nutzen? Mein Internetanbieter stellt mir rund 200 Sender per Multicast zur Verfügung, die ich auf der DM920 im Bouquet habe.

    Gruss Dre


    Developer Project Merlin

  • DVB-T (SD-Verbreitung von 5 Sendern) wurde komplett abgeschaltet. Ein Wechsel auf DVB-T2 resp. die terrestrische Ausstrahlung der HD-Kanäle wurde aus Kosten/Nutzen-Gründen verworfen, da die Grundversorgung durch DVB-C, DVB-S und IPTV sichergestellt werden kann. In der Ostschweiz wird aktuell wieder eine DVB-T-Sendeanlage für die Kabelbetreiber im Vorarlberg betrieben und von diesen auch bezahlt.


    Wenn du in der Grenzregion zu Deutschland wohnst, kannst du evtl. die deutschen Kanäle über DVB-T2 empfangen. Schau doch mal hier: https://www.dvb-t2hd.de/


    Musst du die IPTV-Box deines Anbieters verwenden oder kannst du die Streams auch auf anderen Geräten nutzen? Mein Internetanbieter stellt mir rund 200 Sender per Multicast zur Verfügung, die ich auf der DM920 im Bouquet habe.


    Das habe ich auch gefunden, dann aber auch eine weitere Quelle, die den Restart des DVB-T(2) verkündet. Find sie grad nicht mehr.

    Nicht direkt Grenzregion, habe etwa 20 km nach Lottstetten bzw. etwa 16-18 km bis Nack, was der nächste deutsche Ort von mir ist. Reicht nicht so ganz. Ich habe mal gescannt (habe noch von früher eine Antenne), die DB findet keine Kanäle. Der TV auch nicht.


    Ich habe noch nicht gefragt, ob ich diese Box nutzen muss, Multicast funktioniert bei mir jedenfalls nicht habe ein Bouquet erstellt mit den CH Sendern, die ich über eine m3u im Internet gefunden habe, und bekomme nur "unbekannter Medientyp" als Antwort.

    Auch als ich das mal mit Kodi ausprobiert hatte, brachte es keinen Erfolg. Kodi benutze ich zum streamen ab NAS.

  • Wie gesagt: DVB-T wird nicht wieder kommen. Kannst du auch auf broadcast.ch nachlesen.


    Was für einen Anbieter hast du denn? SwisscomTV müsste z.B. gehen. SunriseTV imho auch

    Gruss Dre


    Developer Project Merlin

  • In meiner Wohnung ist ein "Swisscom Anschluss", mein Provider ist iWay, u.a. weil die eine Fritzbox zur Verfügung stellen. Die passt in den vorhergesehenen Platz in der Wohnungs-UV und ich kann meinen VoIP Anbieter frei wählen.

    SwisscomTV oder auch SunriseTV kann ich nicht haben ohne auch Internet bei denen. Das ist ein wenig wenig durchdacht.

  • Die scheinen zumindest das Basisangebot auch über den Browser zu ermöglichen. Kannst du mir die m3u mal per PN schicken?

    Gruss Dre


    Developer Project Merlin

  • Die von iWay? Wie soll ich da drankommen? Die IP der Box kann ich schonmal nicht im Browser aufrufen.

  • Versuchs mal über tv.iway.ch


    Ich hatte dich verstanden, dass du eine m3u hast. Daher die Bitte.

    Gruss Dre


    Developer Project Merlin

  • Das Pairing funktioniert nicht. Aber morgen bekomme ich mal ne neue Box, diesmal eine non-android. Dann probiere ich es wieder.

  • Die neue Box ist der Vorgänger von der fehlerhaften Box, ohne Android und ist auch fehlerhaft....:-(

    Da kommt gar kein Bild.


    Ich hätte noch eine Wilmaa Box von 2012. Wird aber nicht mehr unterstützt, grmbl...

    Und ich schätze, die verfügbaren Sender für CH-IPTV sind überall gleich, egal bei welchem Anbieter.

  • Nein, sind sie nicht. iWay wird multicast verwenden, wodurch die Sender genau in ihrem "Netz" verfügbar sind. Mach doch einfach mal, was ich oben geschrieben hatte: tv.iway.ch im Browser aufrufen. Ich kann das nicht , weil ich nicht in deren Netz bin.


    Und sorry, ich kann nicht glauben, dass beide Boxen fehlerhaft sein sollen. Das muss eine andere Ursache haben.

    Gruss Dre


    Developer Project Merlin

  • Nein, sind sie nicht. iWay wird multicast verwenden, wodurch die Sender genau in ihrem "Netz" verfügbar sind. Mach doch einfach mal, was ich oben geschrieben hatte: tv.iway.ch im Browser aufrufen. Ich kann das nicht , weil ich nicht in deren Netz bin.


    Und sorry, ich kann nicht glauben, dass beide Boxen fehlerhaft sein sollen. Das muss eine andere Ursache haben.

    Die Senderliste ist bei allen CH Anbietern seeehr ähnlich daher dachte ich, dass das ein grosses Bouquet ist.


    Ich habe es ja versucht, aber wie schon geschrieben, das Pairing funktioniert nicht. Es kommt schlicht kein Mail (mehrmals probiert) und der Pairingcode ist auch bei jedem Aufruf anders.

    Ja, die Boxen zeigen unterschiedliche Probleme. Bei der zweiten kommt, direkt an den TV angeschlossen, Bild und Ton (mit Hintergrundrauschen). Über den AVR (Pio 330), wie sonst auch alle Geräte, kommt Ton (auch mit Hintergrundrauschen) aber kein Bild...


    Bild und Ton sind bei erster Box einwandfrei. Doch wenn ich den TV ausschalte (oder der TV dies selbstständig tut, das macht er manchmal), muss ich die TV Box komplett neu starten, da sonst der Ton weg ist. Und gelegentlich weil die Box auf die FB nicht mehr reagiert.