AMS/Video browser/gp4.1 bug bei TS Files?

  • Hallo...


    Ich habe gestern ein Film auf meiner hdd an der Fritzbox gesucht und auch gefunden. Doch leider konnte ich den Film nicht abspielen. Nach ein paar Test hab ich dann festgestellt das ich überhaupt keinen Film von der hdd an der Fritzbox abspielen kann. Am einbinden kann es nicht liegen weil mp3 und jpeg files funktionieren. Die Filme sind mit allen anderen Geräten über Netzwerk von der fritte abspielbar .

    Also mit anderen Worten ... Mit der AMS oder dem Video browser oder mit dem gcommander lassen sich über ein smb mount keine Filme abspielen . ABER ... Mit dem Media Center was wol im dream os unter der Menü Taste zu finden ist , kann ich den Film Ordner von dem gemountetem Laufwerk hinzufügen und ich kann alle Filme einwandfrei abspielen .

    Die .TS Files sind alle von der Box aufgenommen worden und auf die Fritz kopiert ... Also auch keine exotischen Files. 1080p und AC3 .


    Kann das jemand erklären oder versuchen bei sich zu reproduzieren ?


    Geben der Video browser und der gcommander die TS Files an die AMS weiter ? Könnte die dafür verantwortlich sein.

    Den mount schließe ich aus , weil ich schreiben und lesen kann . Ich kann auch ein Film mit der AMS von der internen hdd auf die Fritz kopieren . Und dann auch dorthin navigieren, nur abspielen halt nicht. Es kommt bei jedem TS File der Spinner und geht nicht mehr weg . Hilft nur reboot über telnet.

    Hab kein Rat mehr. ;(

    Ach ja... DM 900. Alles aktuell. DreamOS mit gp4.1... Fritzbox 7590(7.21)... Alles LAN ...

    Und ich weiß 100% das ich so schon Filme über die AMS geschaut habe damals .

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY

    Edited 2 times, last by FoLeY ().

  • Kann ich hier nicht nachstellen ,ich hab auch die 7590 ,hab Filme auf dem PC Rechner und schaue diese per samba mount mit der 920 und das geht mit der AMS genauso wie mit dem GP4.1 Player .

    Auch nutze ich bei der one und Two die ja keine Festplatte haben die eingebaute ssd der 920 per Netzwerk und auch hier kann ich ohne Probleme Aufnehmen und abspielen und das mit der AMS sowie dem GP4.1 Player.

    Gerade mal für dich mit einer kurzaufnahme getestet und die im gcommander aufgerufen.

    Die Aufnahme liegt auf meinem Windows PC und wird ohne Probleme abgespielt.


    Und dann nochmal 2 Bilder wo ich das mit der AMS abgespielt hab ,das geht auch ohne Probleme.

  • Ja komisch. Mit der alten 8000er kann ich mit der AMS von der Fritzbox HDD Filme problemlos abspielen. Ich kann auch von der 900 über NFS auf die 8000er zugreifen mit AMS und Filme abspielen. Aber von der Fritzbox über smb mount geht es auf der 900 nur mit dem Media Center vom dream os.

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY

  • Da kann ich gerade nicht wirklich sagen was das bei dir ist ,zumindest macht da GP oder AMS nix ,wenn muss das was anderes sein ,an den Plugins liegt es nicht.

    Ich selbst hab da smb am laufen und das geht ja hier problemlos (siehst ja auch auf den Bildern)

  • Wo ist denn der Unterschied vom Media Center und der AMS oder den Video Browser ?


    Ich Versuch mal mit dem smb Protokoll zu spielen. Auf der 8000 geht ja der Zusatz Vers=3.0 nicht. Deswegen habe ich damals seit der Umstellung mit 7.20 auch smbv1 unterstützen angekreuzt, damit die 8000 noch Zugriff hat.


    Auf der 900 ist der Vers=3.0 aber noch in dem mountparameter drin. Zugriff geht ja , aber vielleicht liegt es daran...

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY

  • Und Probeweise mal IP6 abschalten


    Und poste mal deinen Samba-Mount. Nicht das du da alte Configs von der DM8000 übernommen hast.

  • Also wenn ich im mount den Zusatz vers=3.0 raus nehme kann ich die Filme auch mit AMS abspielen .

    Der mount sieht dann so aus...

    Fritz!Box -fstype=cifs,rw,file_mode=0777,dir_mode=0777,user=xxxx,password=xxxx ://192.168.178.1/FRITZ.NAS


    Und damit hier geht der Zugriff , aber nur z.b. mp3 oder jpeg lassen sich abspielen . Auch schreiben kann ich . Aber ts Files gehen nicht. Mit dem Media Center geht es, aber mit AMS oder Video Browser nicht.


    Fritz!Box -fstype=cifs,vers=3.0,rw,file_mode=0777,dir_mode=0777,user=xxxx,password=xxxx ://192.168.178.1/FRITZ.NAS


    Ich würde trotzdem gerne verstehen warum...

    Ich bin mir fast sicher das ich mit dem Erscheinen der Fritz Version 7.20 das getestet habe. Ich hab hier sogar ein Fred aufgemacht weil ich wegen smb3 , was ja mit 7.20 Standard ist, kein Zugriff mehr hatte , und eure Hilfe gebraucht habe. Deswegen habe ich vers=3.0 drin.

    Vielleicht hat sich was geändert, denn ich habe jetzt 7.21....

    Ipv6 ist in der Fritz schon eh und je abgeschaltet.

    Komisch alles....

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY