Sky-Kunden bleiben trotz Corona-Flaute treu

  • Sky-Kunden bleiben trotz Corona-Flaute treu


    Comcast hat gestern seine Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Sky den Großteil seiner Kunden halten konnte. Dennoch ist ein Umsatzrückgang zu verzeichnen.


    Wie der Mutterkonzern Comcast meldete, konnte Sky 99 Prozent seiner Gesamtkunden und 95 Prozent seiner Sport-Abonnenten behalten, seit die Coronakrise ihren Anfang nahm. In europäischen Haushalten wird Sky nun in rund 23,71 Haushalten genutzt. Grund zum Jubeln dürfte dieses Ergebnis aber nur bedingt sein, denn der Gesamtumsatz der europäischen Sky Sparte ist insgesamt dennoch gesunken. So verzeichnet Sky einen Umsatz von rund 4,08 Milliarden US-Dollar. Macht ein Minus von 15,5 Prozent im Vergleich vom Vorjahresquartal.


    Sport-Kunden hatten die Möglichkeit, ihr Abo während der Coronakrise zu pausieren. Dazu fehlt es an Werbeeinnahmen. Hier gibt Comcast ein beachtliches Minus von 43 Prozent an. Insgesamt verzeichnet Comcast im Quartalsbericht einen Umsatz von 23,7 Milliarden Dollar. Das entspricht etwa einem Rückgang von reichlich elf Prozent. Dennoch erweisen sich die Gesamtergebnisse von Comcast als einigermaßen stabil, auch in Hinblick auf das Mobilfunk und Breitbandinternet-Angebot.


    Brian L. Roberts, Chairman and Chief Executive Officer, zeigt sich optimistisch: „Unsere Reaktion auf Covid-19 war außerordentlich schnell und effektiv und unsere Produkte und Marken finden weiterhin starke Resonanz bei unseren Kunden in allen Segmenten und Regionen. Die soliden Ergebnisse, die wir im Quartal erzielt haben, unterstreichen die Widerstandsfähigkeit unseres Unternehmens.“


    quelle: digitalfernsehen.de (31.07.20)

  • ist ja schön für Sky. Wobei ich gerne zugebe, gekündigt zu haben.Mit hat niemand angeboten, das Sport Abo zu pausieren, auch dem Wunsch eine HDD für meinen lause alten Resi zu erhalten wurde nicht stattgegeben, nur die "Kuh" für nochmals, 12,99€ angeboten.
    Interessant wäre ja auch die Frage, wie Sky die die Corona Kündigungen in die Bücher nimmt, mit Tag der Kündigung oder mit letztem Tag der Laufzeit...

  • Ich hatte vorher schon gekündigt auf Dez.2020 und wollte trotzdem rauskitzeln, was die für Bestandskunden (Seit Anfang dabei von Premiere und das sind schon etliche Jahre!) so übrig haben und vielleicht einiges günstiger anbieten zu können. Die Qualität ist ja nicht gerade üppig, was so durch die Flimmerkiste läuft. Letztendlich wollten die für Sport BL und F1 30€ im Monat....das ist es mir ehrlich gesagt nicht mehr wert. Zudem kommt ja noch , dass es nicht mehr die ganze BL ist und die F1 wird ja auch immer langweiliger....leider. Somit belasse ich es also bei meiner Kündigung.....werde es auch ohne Sky überleben :-)

  • Hallo.


    Habe auch gekündigt zum 31.08.2020 habe das 29,95€ Komplett Angebot bekommen,
    das wollte ich nicht mehr haben weil ich kein Sport und Bundesliga schaue.
    Also Telefon raus und gesagt das ich nur noch Entertainment und Film brauche.
    Sky konnte mir leider kein anderes Angebot machen.
    Wollte gerne Entertainment und Film für max. 19.95€ haben was nicht möglich war.
    Angebot war 22.95€ plus Freischaltung 29.95€
    Prompt abgelehnt und gesagt das das jeder NEUKUNDE bekommt und ohne Freischaltgebühren.
    Hab echt die Nase voll von den Verein bin jetzt schon seid Premiere nicht mehr gibt bei denen und jedes Jahr wollen die von mir 29,95€ für die Freischaltung.
    Heute ist der 01.09.2020 und ich bin schon aus dem System bei Sky raus kann mich nicht mehr Einloggen.
    Jetzt geht das Modul zurück und das wars für immer mit SKY.

    Box: DM 900 UHD/SSD Crucial 1050 GB
    Image: Dreambox OS 2.5/ GP4

  • Also wenn du doch noch Sky behalten möchtest würde ich noch nicht alles zurück schicken sondern noch 1 - 2 Wochen warten vielleicht bekommst du noch ein gutes Angebot ohne Aktivierungsgebühr.

    Spannung Spiel und Spaß