Fritz!Box update und smb v3?

  • Dreambox


    Typ : DMxxxx
    DHCP: ein/aus
    IP: xxx.xxx.xxx.xxx
    SubnetMask : xxx.xxx.xxx.xxx
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx


    PC


    Betriebssystem : xxx
    Firewall : aktiv/inaktiv


    LAN1


    IP : xxx.xxx.xxx.xxx
    SubnetMask : xxx.xxx.xxx.xxx
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx


    LAN2/W-LAN


    IP : xxx.xxx.xxx.xxx
    SubnetMask : xxx.xxx.xxx.xxx
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx


    Verbindung PC zur Dream : crossover oder per Switch/Router


    Router


    DHCP-Server : ja/nein
    IP : xxx.xxx.xxx.xxx
    SubnetMask : xxx.xxx.xxx.xxx
    ISP : xxx (für evtl. einzutragenden DNS-Server des Providers)


    Fehlerbeschreibung : ......


    Hallo...
    Ich hab eben meine Fritz!Box 7590 auf os7. 20 geupdatet.
    Da ist ja jetzt samba3 am Start.
    Muss ich jetzt den automount mit anderen Parametern füttern oder muss ich wirklich in der Fritz wieder auf smbv1 umstellen?
    Mit 7.12 war noch alles bestens.


    Es wird nicht verbunden und es kommt aber keine Fehlermeldung.


    Am Smartphone mit total commander ging die Verbindung erst wieder nachdem ich smbv2 angekreuzt habe.
    Einer eine Idee für mein Problem? Was habt ihr umgestellt?
    Ich will ja nicht zurück auf v1...

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY

    Edited 2 times, last by FoLeY ().

  • Es braucht zusätzlich den Parameter vers=3.0 weil die alten Versionen auf der Dreambox sonst versuchen, sich per SMB 1.0 zu verbinden und wenn das nicht geht, wird einfach keine Verbindung aufgebaut.

  • Well done... Danke... Das war's.
    Fettes Merci Mr.TSMusik ...

    Das Licht das doppelt so hell brennt , brennt eben nur halb so lang ....


    CU , FoLeY

  • Ich habe in meiner Fritzbox mit OS 7.19 die Funktion „Unterstützung für Smb 1„ aktiviert.
    Nun habe ich wieder mit meiner Dreambox Zugriff auf Fritz.Nas.


    Im Heimnetzwerk hat smb1 doch keine Nachteile gegenüber smb 2 bzw 3 ?


    Können die alten Dreamboxen wie 8000 auch mit smb 2 bzw 3 umgehen?

  • Samba vers. 3 geht nur auf die DM9x0 unter OE2.5
    Bei alle andere geht nur Samba vers. 1


    E2 Box: ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM920 ~ DM900 ~ DM820 ~ DM800SEv2 ~ DM800se ~ DM800 ~ DM52x ~ DM500HDv2 ~ DM500HD ~ DM7025+ ~ DM7025
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7490 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Nein, nichts vergessen.
    Nur Armhf Boxen (DM900/DM920) funktionnieren mit dem Zusatz Eintrag "vers=3.0" bei Samba mount mit OE2.5.
    Kernel Version ist auschlaggebend. Un da ist es bei mipsel Box zu alt.


    E2 Box: ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM920 ~ DM900 ~ DM820 ~ DM800SEv2 ~ DM800se ~ DM800 ~ DM52x ~ DM500HDv2 ~ DM500HD ~ DM7025+ ~ DM7025
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7490 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Smb 1 gilt ja als unsicher, aber doch nur wenn bei der Fritzbox eine Portfreigabe geöffnet ist um außerhalb vom Ort auf die Festplatte zugreifen zu können?