Einführung GP4.1

  • *Jerry* ,wir schauen mal was wir da noch machen können/werden ,Vorschläge sind immer willkommen und auch wir denken nicht immer an alles beim erstellen der Plugins und default Skins.
    Danke für eure Anregungen und wir schauen mal was noch umsetzbar ist.

  • Ich hätte gerne in der Listenansicht (gcommanderlist_list_8_1) eine Möglichkeit für ListXSelX sowas wie selectionPixmap zu setzen. Ist das machbar?

    Gruß!
    highpriest
    --------------------
    Box: DM7080HD
    Image: DMM OE 2.5 Unstable + GP4.1
    Skin: Meridian-FHD

  • Hi @ all!


    Ich bin seit einer Woche von meiner 8K auf eine DM920 umgestiegen und natürlich gleich das aktuellste Gemini geflasht.
    Soweit auch alles OK , mir ist aber aufgefallen das bei mir im GP4.1 Blue Panel kein Gerätemanager mehr zu finden ist auch nicht unter Plugin hinzufügen.
    Ist das nur bei mir so??


    MFG

    Gruß aus Thüringen
    Ronyh


    ***************

  • Danke Zombi für die Schnelle Antwort, muss erst mal schauen was so alles neu ist seit OE2.0 :-))

    Gruß aus Thüringen
    Ronyh


    ***************

  • Im GP4.1 gibt es noch einen Fehler bei der Lautstärke- und Mute-Steuerung.


    Ich hab im E2 eingestellt, dass die Lautstärke-Steuerung über CEC an der HeimkinoAnlage passieren soll. Das funktioniert auch perfekt, nur nicht in den GP4.1-Plugins, wie GeminiNetcast oder Audio- und VideoPlayer.


    Wenn ich darin Laut/Leise/Mute drücke, dann wird das auch immer zusätzlich lokal an der Dream eingestellt, was öfters zu Konflikten führt.


    z.b. ich hab im TV-Betrieb ge-muted, was ja dann per CEC an Anlage passiert ist.
    Wenn ich dann den GeminiNetcast öffne, und dann ent-mute, dann ist zwar die Anlage dann nicht mehr auf Mute, dafür hat sich dann aber die Dream lokal ge-muted. Und so toggelt das dann hin und her und man bekommt es dann nicht mehr laut.
    Erst GeminiNetcast beenden, dann ent-Muten, dann wieder starten, hilft dagegen.




    Gruß
    Ryker

  • So recht hab ich dein Vorgehen da nicht nachvollziehen können :D ,aber GP hat beim Soundplayer eine eigene Regelung für Volume und Mute und das ist auch nicht änderbar ,weil ohne das könnte man bestimmte Sachen nicht nutzen (gerade was externe BT. Geräte angeht ).
    Also ich kann hier mein Livebild muten ,gehe dann in Dreamnetcast und da kommt Ton ohne was zu muten ,entmuten oder was auch immer ,dann verlasse ich Dreamnetcast und der Liveton kommt ,da sich nach dem beenden des Soundplayer das automatisch wieder einschaltet.
    Allerdings alles nur ohne das CEC zeugs zum weiterleiten ,das bringt auch manchmal einiges durcheinander und nicht nur beim Ton.

  • ich sehe hier auch kein Problem, einzig stimmt die Anzeige in Netcast um im Soundplayer nicht mit der des AVR überein, das ist bekannt. Ich hatte mir daher im alten Soundplayer und Netcast die Lautstärkenanzeige über eine styles_user.xml ausgeblendet.
    Du musst dich diesbezüglich noch ein wenig gedulden, es werden erst alle Plugins angepasst, dann wird beim Feintuning weitergemacht und da steht dieser Punkt bestimmt auch drauf.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Quote

    Original von zombi
    GP hat beim Soundplayer eine eigene Regelung für Volume und Mute und das ist auch nicht änderbar ,weil ohne das könnte man bestimmte Sachen nicht nutzen (gerade was externe BT. Geräte angeht ).


    Genau das ist das Problem. Das funkt in meiner CEC-Steuerung dazwischen.
    Dadurch wird zb. der Ton auch immer doppelt leiser oder lauter, weil einmal drosselt GP4 den Ton und dann auch nochmal meine Anlage. d.h. er ist nur noch sehr grob regelbar.
    Im Prinzip würde es reichen, wenn man das GP4 Verhalten abschalten könnte, sodaß es sich so verhält wie jedes andere Plugin auch.


    Deswegen nutze ich gerade für alles was Audio ausgibt andere Plugins. Aber nachdem die GP4-Plugins im Prinzip recht gut gemacht sind, würde ich gerne auf die umsteigen.


    Im Screenshot sieht man schön, dass er aktuell keinen Ton mehr ausgibt, obwohl meine Anlage nur auf -40DB steht und den Ton etwas leiser als normal wiedergeben sollte.
    Stelle ich dann lauter, sodaß GP hier 100% anzeigt, dann ist der Ton an der Anlage nur etwas lauter als normal.
    Und das Ganze hängt davon ab, bei welchem Level die Lautstärke an der Anlage war, als ich z.b. NetCast gestartet habe.

  • Das ganze verhält sich im OE2.5 anderst als im OE2.6 ,das hat auch was mit der Hardware zu tun ,daher wie gesagt CEC ist da nicht direkt einbezogen und ob da was gemacht wird kann ich jetzt auch nicht sagen.
    Wir brauchen das extra weil wie gesagt sonst das mit den extrenen Geräten nicht so gehen würde ,also man könnte dann die BT. Funktion so nicht nutzen und daher hat der Player halt da was eigenes und das geht auch .
    Das da jetzt CEC oder was auch immer da in welchen Funktionen genutzt werden ist halt alles nicht so umsetzbar und vorallem nicht im OE2.5 und OE2.6 gleich ,da halt unterschiedliche Hardware.
    Uns war wichtig das wir über externe Geräte wie BT. Sound ausgeben können und auch im OE2.6 lauter machen können als es vom DreamOS vorgegeben ist und dazu brauchen wir das halt extra da DreamOS das nicht von Haus aus mitbringt.

  • hast du auch in den Einstellungen den Soundplayer shon etwas geändert, da gibt es doch so etwas wie "mit Systemlautstärke starten" oder so ähnlich (bin nicht an der Box), da einfach mal ein wenig mit den Einstellungsmöglichekiten testen.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Das Verhalten im OE2.5 mit dem Ton dort ist nur bei OE2.5 so im OE2.6 geht das richtig Ryker du kannst einfach wenn du im Player die menütaste drückst auch zusätzlich den Systemton lauter und leiser machen das ist halt im OE2.5 blöd das beide Lautstärken da sich so verhalten ,im OE2.6 mit dem selben verhält sich das richtig ohne das man beide schalten muss (das ist durch die unterschiedliche Hardware und Treiber der Dream)

  • Ryker
    Hab mal jetzt was getestet und das geht hier auch ohne Probleme


    - Lautstärke an der Box auf 100 gestellt im Livetv
    - im Player eingestellt "mit Systemlautstärke starten " (der startet dann immer mit den 100 oder dem was du wie im Livetv eingestellt hast) ,das ist aber er nur für OE2.5 gedacht ,im OE2.6 sollte man das nicht machen weil dann fliegt einem der Kopf unter Umständen weg :D ,weil im OE2.6 ist der Ton im Player lauter als der des Systems ;)
    - CEC eingestellt und dort "Lautstärketasten an TV/AVR weiterleiten


    und nun hab ich im Player und im Livetv bei der Box immer die 100% und laut/leiser macht man dann mit der DreamFernbedinung und steuert so das ganze über den avr .
    Die Lautstärke vom player steht so immer auf 100 wenn du den player startest ,die Anzeige des Volumen im player stimmt dann zwar nicht über ein mit dem vom avr aber das ist ja erstmal nicht so schlim ,man kann ha die bar mit der Anzeige auch ausblenden.

  • Bei "starte mit systemlautstärke" ist es etwas besser, weiler da immer mit einem definierten Level von 100% startet. Damit kann ich leben.
    Ansonsten nehme ich dann halt die Fernbedienung vom AVR für Lautstärke, wenn ich GP4 PIs verwende.
    Nur das schöne am CEC ist ja eigentlich, dass ich den AVR mit der DreamFernbedienung regeln kann und nicht noch die andere brauche.


    Aber kann es sein, dass man keine Favoriten in GeminiNetCast löschen kann? Oder ist das wiedermal nur ein Problem bei mir?


    Ryker

  • Doch kannste über die rote Taste ,wird ja auch angezeigt ,genauso wie grün für hinzufügen.
    Das man da eine eigene Volumeregelung im GP Soundplayer hat wird sich nicht ändern da wir das wie gesagt brauchen um Sachen realisieren zu können die nicht mit dem Systemeigenen gehen ,solange halt das System das nicht kann muss was eigenes her :D.