DCC-E2 v2.20

  • Ist in der Database...


    Falls keine groben Fehler gefunden werden ist das die vorläufig letzte Version, da meine Möglichkeiten mangels Boxen neuerer Generation eingeschränkt sind.
    Die vorliegende Version lief auf zur Verfüging stehenden Boxen von DM und GigaBlue (OE 2.0) stabil und fehlerfrei, andere Boxen wurden nicht getestet.


    - Standalone Version integriert
    - IP Scanner auf Startseite mit Möglichkeit Profil zu erstellen
    - HTTP Protokoll hinzugefügt
    - Verhalten bei Doppelklick im FTP konfigurierbar
    - Bugfixes


    Details wie immer >>> HIER <<<

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

  • Jo, hast recht - danke für den Hinweis!
    Habe ich gerade korrigiert.


    Aber hier in der Database war wenigstens die richtige Version. :)

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

    Edited once, last by BernyR ().

  • Das hat mit Standalone oder Installversion nichts zu tun (beides ist das selbe Programm).
    Auf allen getesteten Boxen (OE 2.0) waren IMMER die Geräteinfos.
    Was sagt denn das HTTP Protokoll?

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

  • HTTP connected.
    POST /web/session HTTP/1.0
    Status: Transaktion erfolgreich


    HTTP connected.


    Box ist eine DM900.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Die Geräte Info wird nur angezeigt wenn man im Profil den Port für http angibt .


    Https geht nicht .

    Spannung Spiel und Spaß

    Edited once, last by Basty ().

  • Quote

    Original von Jogi29
    HTTP connected.
    POST /web/session HTTP/1.0
    Status: Transaktion erfolgreich


    HTTP connected.


    Box ist eine DM900.


    Und danach kommt nichts mehr?


    Da fehlt...
    POST /web/deviceinfo
    POST /web/getlocations

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

  • könntest du vielleicht noch einbauen, dass man auch Dyndns-Adressen mit Portangabe verwenden kann.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Naja, das mit Dyndns-Adressen geht ja schon - Webadresse statt IP eintragen, die IP wird dann aufgelöst.
    Nur die Portadressen müssten dann noch getrennt für FTP und Telnet konfigurierbar sein, was auf jeden Fall machbar ist.


    Nehme ich mit in die ToDo-Liste auf...

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

    Edited once, last by BernyR ().

  • Ich denke mal dass die Konfiguration für abweichenden FTP bzw. Telnet-Ports dann in das jeweilige Boxprofil gehört, denn bei mehreren würde man diese ja nur über verschiedene Ports erreichen können. Eine globale Einstellung würde da ja nix bringen.

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

  • ich denke auch der HTTP-Port gehört in das Profil, denn auch hier wird man bei externen Boxen abweichende Ports verwenden.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Hinsichtlich abweichender Portadressen muss ich leider enttäuschen! Für HTTP und FTP ist das kein Problem, aber die Portadresse der Telnet-Komponente lässt sich nur zur Designzeit einstellen, aber nicht mehr zur Laufzeit - es bleibt die Portadresse die zum Zeitpunkt der Programmierung eingestellt war. Ich bastle schon seit Tagen ohne Erfolg daran rum, aber es lässt sich nicht austricksen.


    Falls sich nicht doch noch eine Lösung einstellt muss man sich halt mit einer VPN-Lösung begnügen. Ist eh sicherer und es bleiben die Standardports.

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

  • Durch Zufall bin ich darauf gestoßen, dass es eine neue Version des DCC gibt. Vielen Dank dafür!


    Ich weiß nicht, ob es ein Bug ist, aber in den Recordings kann ich nicht alle Beiträge editieren. Es erscheint teilweise folgende Fehlermeldung: „Ungültige Variant- Typumwandlung“.


    Besteht die Möglichkeit für die Recordings, nach dem Download ein Löschdialog einzublenden? Oder möglicherweise die Hacken selektiert zu lassen, damit sie nicht noch einmal zum Löschen auswählt werden müssen?

  • mescto
    Ungültige Variant- Typumwandlung
    Ich schau mal ob ich die Ursache finde, hatte ich bisher noch nicht. Ist sicher nur eine blöde Kleinigkeit - sieht nach einem "unbehandelten" leeren Datenfeld aus.


    Recordings
    Klingt zwar einfach, man braucht trotzdem ein Konzept dafür wie man das abhandelt.
    Zum Beispiel:
    - alle Häckchen nach Kopieren immer anlassen und User muss selbst einzeln entfernen.
    - alle Häckchen nach Kopieren immer anlassen + Button "Alle Abwählen" (evtl. + "Alle Auswählen")
    - Nach Kopieren fragen ob die Markierung entfernt werden soll
    - Button "Letzte Markierungen wieder herstellen"
    - ...?
    Ich würde lieber vermeiden noch zusätzliche Button reinzusetzen (dann lieber die 3. Option). Weiter muss dann auch geklärt werden was mit Dateien passiert die aus welchen Gründen auch immer nicht kopiert werden konnten. Im Normalfall sehe ich das an den Markierungen die geblieben sind.
    Ich denke mal darüber nach, ist ja eh erstmal Entwicklungspause.

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...

    Edited 4 times, last by BernyR ().

  • BernyR
    „Nach Kopieren fragen ob die Markierung entfernt werden soll“ würde meines Erachtens völlig ausreichen. Wenn man sich verdrückt hat und alle Häkchen stehen bleiben, kann man ja einfach die Applikation noch einmal starten.


    Aber nicht stressen lassen wenn‘s zu viel Mühe macht, denn ich bin auch so super zufrieden mit dem Programm.

  • Ich hatte schon mal im anderen threat gefragt ob die Spaltenbreite bei FTP
    beim beenden abgespeichert werden kann

    Gruß
    banyba


    920 S2 FBC+Triple, 4tb WDblue
    900 S2 FBC
    525HD S+C
    520HD bei allen DMM, GP4 + notgedrungen HD+
    Nas Synology DS220+

  • Quote

    Original von banyba
    Ich hatte schon mal im anderen threat gefragt ob die Spaltenbreite bei FTP
    beim beenden abgespeichert werden kann


    Sollte irgendwie gehen ... ich schau mal. ;)

    Gruss
    BernyR


    Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen...