suche Empfehlung für einfachen günstigen MediaPlayer...

  • Ich suche für meinen Bruder einen einfachen günstigen MediaPlayer.
    Da gibt es ja so viele und ich habe mich damit noch nie beschäftigt, bisher hat meine Dreambox immer alles abgespielt.
    Aktuell sind die meisten wohl mit Android drauf ?


    Anforderungen:
    HDMI Ausgang
    Fernbedienung
    USB-Port für Stick oder ext. HDD (am liebsten wäre mir wenn er exFAT lesen kann, damit er problemlos mit seinem MAC Daten auf die Platte kopieren kann.)
    HD (UHD ist nicht nötigt, da weder passende Inhalte noch TV dafür)
    Sollte natürlich alle gängigen Formate abspielen können.;)


    Viel muss er also nicht können, sollte auch nicht so teuer sein.
    Wenn das Ding WLAN hat und vielleicht auch YouTube oder so kann, ist es auch nicht verkehrt.
    Braucht kein Schick Schnack, mein Bruder ist Technisch nicht besonders versiert und bringt eigentlich immer alles irgendwie kaputt. :D

  • Ich hatte mal einen western digital media player der spielte alle gängigen Videoformate

  • Zur Zeit hab ich noch einen dune multimedia player am laufen ist aber nicht so billig wie der Western Digital
    Sind aber auch gut funzende Player

  • Ja, das ist dann schon zu viel des guten.
    Wahrscheinlich würde sogar ein Raspberry Pi 3 mit Fernbedienung reichen, aber den müsste ich erst für ihn in ein Gehäuse packen und installieren.
    Aber was wartungsfreies wäre mir lieber, sonst muss ich immer zu ihm hin fahren wenn mal was nicht läuft wie es soll. ;)

  • Und wie bedienst du den Raspi ?
    Über was bedienst du den ? IR Fernbedienung oder über das Handy mit Yatse, KODI Remote, etc ?
    Wlan wäre eigentlich dafür da.

  • Alternativ könnest du einen FireTV mit Kodi einsetzen.
    Dann hättest du zusätzlich noch die Steamingdienste und kannst mit Dreamplayer auch noch auf die Dreambox zugreifen.

  • Streaming-Angebote wird er nicht nutzen, und eine Dreambox hat er auch nicht.
    Kodi auf dem FireTV ist ja nicht offiziell. Läuft das rund? Auch mit der 1. Generation?
    Hat das Teil einen vollwertigen USB Anschluss? Wohl nur mit Adapter Kabel?
    Hmm dann kostet das dann etwa so viel wie ein ganzes Raspberry Pi3+ Set.


    Taugen die vielen Android China Boxen eigentlich was?


    Sonst ziehe ich ein Raspberry vor, auf dem wollte ich schon immer mal etwas "spielen" und dann könnte ich den immer noch dem Bruder abgeben. :D

  • Ich habe den Fire TV 2 Zuhause der hat einen vollwertigen USB Anschluß.
    Das ist auch die Leistungsstärkste FireTVBox.
    Es funktionieren allerdings 4K Videos nur 30 fps.
    Kodi läuft darauf Perfekt.

  • Hallo Swiss-MAD,


    ich suche schon seit Ewigkeiten einen ordentlichen Mediaplayer.
    Im Unterschied zu dir suche ich aber einen, der auch BD abspielen kann.


    Getestet habe ich u.a. Popcorn (Linux), eGreat und andere (günstige) Android-Player.
    Glücklich bin ich mit keinem geworden und nutze immer noch meinen alten Qnap NMP-1000P (Linux)


    Das Problem ist, dass kein Gerät wirklich voll funktioniert und es bei allen Geräten nach kurzer Zeit schon keine SW-Updates gibt. Und das trifft auch auf die teuren Player zu.


    Je weniger dein Player können soll, umso eher wirst du fündig. BD (und FLAC) scheinen eine echte Herausforderung für alle Hersteller zu sein.


    Lass' mich wissen, falls du fündig wirst.
    Irgendwann wird mein QNAP-Payer abrauchen :(

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Quote

    Original von Swiss-MAD
    Ich suche für meinen Bruder einen einfachen günstigen MediaPlayer.


    Ich glaube nicht das das ist was du suchst juanito_perez.

  • Mal ganz salopp gesagt, ich habe einem Bekannten, der auch einen Mediaplayer suchte, meine nicht mehr benötigte Playstation3 mitgegeben. Damit ist er absolut happy. Blu-Ray-Laufwerk, DLNA-Funktion und je nach Bedarf auch noch Netflix und Amazon Prime mit an Bord.

  • Aber nicht gerade sparsam der Mediaplayer.
    Aber wenn er nur ab und zu schaut ok.

  • verwende ne 40€ android TV box aus china. kann alles und auch playstore und kodi.
    suchen unter freaktab.com

  • Quote

    Original von qay_yaqde
    verwende ne 40€ android TV box aus china. kann alles und auch playstore und kodi.
    suchen unter freaktab.com


    Ja und welches Modell hast du den nun ?



    Quote

    Original von komisch
    Swiss-MAD
    dein Bruder wird ja einen Fernseher haben und der kann das Gewünschte nicht?


    Hmmm...ich dachte das hätte ich geschrieben....ist wohl unter gegangen. :wc:
    Sein TV kann nur FAT32 lesen, da kommt Freude auf mit Files die grösser 4GB sind. ;)
    Naja ich habe ihm heute erst mal MKVToolNix empfohlen damit er Filme grösser 4GB splitten kann.
    Und sollte auch mal H.265 dabei sein, spielt der TV das auch nicht ab.


    Ich denke im Moment wird er mal mit MKVToolNix und seinem FAT32 USB-Stick über die Runden kommen.


    Vielleicht hole ich mir auch einfach mal ein Raspberry 3, oder eine günstige ChinaBox mit Android so zum spielen. ;)



    Bundy00
    ODROID ist dann wenn H.265 gefragt ist interessant.


    Danke schon mal für alle bisherigen Antworten. Das Thema ist noch nicht ganz durch, eilt aber auch nicht. :D
    Für mich bin ich ja mit der DM900 bisher immer voll zufrieden, spielte alles auch H.265 sauber ab. :top:

  • Quote

    Original von Swiss-MAD
    Für mich bin ich ja mit der DM900 bisher immer voll zufrieden, spielte alles auch H.265 sauber ab. :top:


    Bild mag ja klappen, wobei ich bei BD auch schon seltsame Sachen erlebt habe. Beim Ton ist aber schnell Schluss, weil BD meist TrueHD, Atmos & Co haben, was die DM9x0 nicht können.

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • BD habe ich nicht, und einen AV Receiver der solche Formate kann auch nicht. :D
    Ich habe nur einen ca. 10 Jahre alten Yamaha ohne HDMI.
    Der kann auch DTS über TOSLink (Glasfaser) Eingang, das klappt super und reicht mir.